Artikel: Anlasser / Startermotor 31200-116-000 MDE

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Anlasser / Startermotor 31200-116-000 MDE – Bild 1

Anlasser

Artikelnummer
K31200-116-000
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Anlasser / Startermotor 31200-116-000 MDE Download

115,38

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Anlasser / Startermotor

Anlasser / Startermotor

Technik-Info

Anlasser

auch zu finden unter: Anlasser,Elektrostarter,E-Starter,Starter,Elektro-Starter,Anlassermotor,Anlasser-Motor,Elektro-Starter,Anlassermotor,

Der Anlasser / Starter, Elektrostarter, E-Starter ,oder auch Startermotor genannt, sorgt dafür, dass der Antriebsmotor auch im Stillstand anspringen kann, ohne dass er mit dem Kickstarter angetreten wird. Unser Anlasser ist ein Originalersatz in Erstausrüsterqualitiät, der ganz einfach gegen den Alten ausgetauscht werden kann.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Adly Her Chee Thunder Bike TB 50 | Adly Her Chee Cat 50 | Adly Her Chee ATV 50 V | Adly Her Chee ATV 50 alle | Adly Her Chee ATV 50 II Utility XXL AC | Adly Her Chee Blizzard GTA 50 | Adly Her Chee Panther 50 | Adly Her Chee Quad 50 2 | Adly Her Chee RT 50 Road Trace | Adly Her Chee SS-50I. 2 | Adly Her Chee Super Sonic 100 | Adly Her Chee Super Sonic 50 | Adly Her Chee Thunderbike TB 50 Euro 2 | Adly Her Chee Thunder Bike TB 100 | CCF Cat 50

Langjährige Erfahrung und stets einwandfreie Qualität haben diesen Hersteller ausgezeichnet.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein fehlerhaftes Teil am Roller ausgetauscht oder besser repariert werden soll, ganz gleich, ob sich um einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller respektive E-Roller handelt. Wer in einem Land mit Billiglöhnen lebt, wird sich voraussichtlich für eine Instandsetzung entscheiden. Bei uns in Deutschland, kann jedoch zufolge der relativ hohen Löhne, eine Reparatur des Rollers sehr ins Geld gehen. Was man auch berücksichtigen sollte: Ein Ersatzteil ist nicht nur schnell ausgewechselt, sondern macht das Zweirad auch deutlich ausfallsicherer als eine Instandsetzung. Ein versteckter Schaden kann oftmals nur von einer qualifizierten Werkstatt geortet werden. Dann wäre es sinnvoller, über unserer Internetseite eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen in unserem Produktangebot haben. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität unserer sämtlichen Teile auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort heißt: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Produkte achten. Alle lieferbaren Bauelemente für Ihren fahrbaren Untersatz können Sie bei über unsere Website sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis ordern, der keine Wünsche offen lässt.

Wir führen sogar für die meisten Roller, Buggys und Quads die Komponenten, welche gar nicht mehr hergestellt werden. Beispielsweise haben wir alle Bauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor lieferbar.

Sie erhalten bei uns natürlich auch die Originalteile vom jeweiligen Rollerhersteller. Wenn Sie hingegen Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obschon sie allgemein beträchtlich kostengünstiger sind. Ganz egal, ob Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selber bewerkstelligen wollen oder besser in einer Fachwerkstatt durchführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Komponenten genau richtig. Ohne Zweifel gibt es keine bessere Alternative, im Zusammenhang mit der Instandsetzung Ihres Motorrollers, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Damit Sie auch garantiert den passenden Artikel erhalten, gibt es in unserem Shop eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihre defekte Komponente mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Hierbei ist es wesentlich, dass das Bauteil, das Sie austauschen wollen, nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den technischen Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Alle unsere Produkte sind gebrauchstauglich, ausfallsicher und kostengünstig
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Teile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, vor allem bei den Bremsen
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Sie bekommen von uns immer die Erstausrüster-Qualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, für den Fall, dass es um den Erwerb von einem Roller, Fun-Fahrzeug, Straßenbuggy oder Quad geht. Wieso wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche für dieses Geschäftsfeld unter allen Umständen erforderlich sind. Bei uns ist der Kunde noch König. Darum zählt nicht lediglich der Verkauf zu unserer Passion, sondern auch die Unterstützung unserer Kunden im Anschluss und klarerweise ein tadelloser Fahrzeugservice. Wir betreiben nicht nur unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es regelrecht.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich demnach das ausgesuchte Fachgeschäft zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. Alles ist bei uns transparent und für den Käufer nachzuvollziehen! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Sie sehen dann den Nachweis unserer vorzüglichen Leistungen gleichsam mit eigenen Augen.

    Vermutlich ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online-Shop werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % sehr gut im Rennen. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben in allen Belangen immer unser Bestes!

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch bloß Menschen, die manchmal etwas falsch machen. Seien Sie darum nicht gleich verärgert, sofern mal etwas nicht hundertprozentig funktioniert hat, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenheit unserer Kunden. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg mit dem Handel von motorisierten Zweirädern tätig, wobei wir uns andererseits schon vor über 50 Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etablieren konnten. Wir haben uns gegenwärtig überwiegend auf Zubehör, Ersatzbauteile und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preiswerten Zweirad oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Web-Seite fündig. Wir haben Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör für etwa 8500 Modelle und 250 Marken auf Lager. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit Produzenten wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway zusammen. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen circa 500.000 Produkte verschiedener Anbieter im Angebot. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt bei den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Nierengürteln und Regensets.Auch für die Tuningfans, welche es gerne sportlich mögen, bieten wir ausgesuchte Artikel an, wie z.B. Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und dergleichen Dinge Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Kein Artikel verlässt unser Unternehmen, ehe er nicht auf tadellose Qualität geprüft worden ist. Dies bedeutet, ehe wir einen Motorroller in die Hände des Kunden übergeben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Fehlerfreiheit untersucht. Vor der Übergabe wird zuerst jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Unmittelbar nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Roller am Ende erneut auf tadellose Funktion gecheckt, sodass de facto sichergestellt ist, dass der Käufer ein hundertprozentig einwandfreies Gefährt erhält.

    Wir sind sehr um den Schutz unserer Umwelt bemüht. Zur Bewahrung der Luftreinheit haben unsere Motorroller allgemein Verbrennungsmotoren, welche enorm sparsam sind. Bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge bleibt stets die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir logischerweise wieder mit und führen sie einer professionellen Entsorgung zu.

    Nach dem Erwerb eines neuen Rollers aus unserem Zweiradprogramm wollen Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Chance, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu begeistern. Im Unterschied zu den billigen Internetshops, die schnell wieder weg sind, können wir auf eine jahrelange Firmentradition zurück blicken. Es ist uns nicht entgangen, dass sich nur zufolge neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen die Grundlage für eine Erfolg versprechende geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Überzeugen Sie sich selbst von unserem herausragenden Kundenservice und besuchen Sie uns in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt/Main (A6). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in der chinesischen Metropole Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys. Anfang des neuen Jahrtausends waren diese Gefährte eine ausgesprochene Weltsensation.Mister Gu, der Besitzer des Unternehmens, hatte den Betrieb nach den üblichen Startproblemen verhältnismäßig gut in Schwung bekommen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar übrigen Details hauptsächlich, um das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir aber aufgrund unseren Fachinformationen und unseres Know-how vergleichsweise schnell gemeinsam eliminieren.

    In Fernost erkannten andere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, bald darauf das große Potential und die Qualitäten von Herrn Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen, um aus seinen Fachkenntnissen Nutzen zu ziehen. Man lieferte schließlich zu PGO nach Taiwan viele fertige und halbfertige Artikel, die dort als PGO-Produkte verkauft wurden. So kam es, dass sowohl die Produktion als auch der Verkauf einen gewaltigen Boom erlebten. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und danach in die Produktion mit aufgenommen.

    Wir können uns zu Recht zu den buchstäblichen Vorreitern im Chinageschäft zählen. Aus diesem Grund haben wir auf dem Sektor der Fahrzeugentwicklung alle Neuerungen hautnah miterlebt. Immer noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Ersatzteile ausschließlich in ausgewählten Betrieben fertigen, bei denen wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Falls Sie für Ihr Zweirad einmal ein spezielles Einbauelement benötigen, können wir Ihnen in der Regel ganz bestimmt damit aushelfen.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man unbedingt unterstreichen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nahe der Provinzstadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Über den Seniorchef des Werks lässt sich sagen, dass er ein perfekter Unternehmer und Tüftler ist. Er erhielt zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Das führte dazu, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Herstellung von Straßenquads für den europäischen Markt anbelangt, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Wir durften vom ersten Tag bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach sofort im ersten Jahr 2500 Quads statt der beabsichtigten Quote von 500 Fahrzeugen. Ich meine, auf diesen Erfolg können wir mit Recht ausgesprochen stolz sein.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem relativ teuren Land geworden, was uns dazu zwang, den Sitz des Unternehmens schlussendlich auf das chinesische Festland zu verlagern. Das war im Nachhinein gesehen, ein außerordentlich cleverer, denn infolge des zunehmenden Preisdrucks wären wir nicht mehr imstande gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge herzustellen.

    Früher waren die Roller das vorrangige Geschäft von Adly. Zwischenzeitlich hat sich das Geschäftsmodell von Adly beinahe zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach hervorragenden Lieferanten in Fernost stießen wir eines Tages in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg nach Adly diverse Quads und Roller.

    Nach den üblichen Startschwierigkeiten kam die Produktion Richtung Quads ins Laufen, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern andererseits gegenwärtig zum Erliegen gekommen sein dürfte. Was die Quads angeht, wurden die leistungsstarken ATVs zuallererst im asiatischen Raum ein Verkaufserfolg. Es ließ jedoch nicht sehr lange auf sich warten, bis die Absatzzahlen auch in Europa und den USA beträchtlich anstiegen. Viele Großhändler aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge erwerben heute von Aeon sowohl Quads verschiedener Versionen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit eigenem Markennamen vermarkten. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben diesen Geschäftszweig allerdings zufolge mangelnder Nachfrage aufgegeben. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads nach wie vor die Zubehörteile in unserem Lager vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierdurch wird eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller bezeichnet.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Anfang an verwendet.Gegründet ist das Joint-Venture-Unternehmen in Verbindung mit einem Mr. Wang im Norden des chinesischen Reiches worden. Eine schöne neue rund 4000 m² große Montagehalle war zwar bereits vorhanden, es fehlte allerdings an einem entsprechenden Plan. Das musste von uns zuerst vorbereitet werden. Einige Monate haben wir versucht, zunächst die Kriterien für eine Fabrikation von Fahrzeugen zu schaffen.

    Da wir praktisch bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes einen tauglichen Rahmen für das Quad. Was den 350 ccm Motor, betrifft, war dieser auch lange nicht einsatzbereit. Obendrein funktionierte auch die Schalteinheit nicht reibungslos. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da passierte unvermittelt etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war unsere Gewohnheit, immer wieder Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass eine bedeutende Geldsumme von unserem Konto fehlte. Wir ließen ohne Frage sofort eine Untersuchung durch das Geldinstitut durchführen. Hierbei wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Geschäftspartner gewesen ist, der sich Zugang zu unserem Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er erhielt die Stempel von der örtlichen Amtsstelle, um sie zu treuen Händen an uns zu übergeben). Ich meine, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Story für uns alles andere als erfreulich war. Aber mit Hilfe eines anderen redlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unsere damalige nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurückholen. Es gab eine Menge Leute, welche ausgesprochen skeptisch waren und uns einredeten, das investierte Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Skeptiker zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist bereits mehr als 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Quads, Rollern und Motorrädern in Jiangman anfing. Man findet die Stadt in der Region Guangdong in einigen Kilometern Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, nichtsdestoweniger kommt einiges an Kosten für den längeren Beförderungsweg dazu. Wenn ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er vergleichsweise eine höhere Ertragsspanne.

    Wir haben das Unternehmen ein paar Mal, in Verbindung mit unseren Chinareisen aufgesucht und dabei gute Kontakte zum federführenden Management respektive zu den leitenden Angestellten hergestellt.Wir haben uns am Ende dafür entschieden, keine längerfristige Partnerschaft mit Baotian anzustreben.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir andererseits die Ersatzbauteile verfügbar. Baotian stellt zwar nach wie vor Roller her. Dessen ungeachtet haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte zum Teil auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für solche Zweiräder dürften momentan Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI einige Male und dabei die Fertigung der Motorräder, Motorroller, Quads und UTVs begutachtet Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma mehrmals besuchten. Hierbei wollten wir die Konstruktion der Krafträder, Motorroller, Quads und UTVs eingehend überprüfen. Das Fazit unserer Kontrollbesuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Geschäftsbeziehung noch nicht reif sei. Damals war CPI noch nicht imstande, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen hingegen viel positiver aus. Heute können die Erzeugnisse bezüglich der Stabilität mit anderen Konkurrenten ohne weiteres mithalten.

    Vor dem Kauf eines Motorrollers fragen sich die Käufer klarerweise, ob auch ein umfassender Kundendienst offeriert wird, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Heimservice anbietet. Wir bieten natürlich einen solchen Kundendienst im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Neben PKW produziert Jonway seit dem Jahre 2003 auch Quads, Roller und Krafträder. In Spitzenzeiten wurden beeindruckende Einheiten gefertigt. Die Automobil-Produktion ging, wie erwähnt mit in etwa 30.000 Stück im Jahr hauptsächlich in den Absatzmarkt. In der Hauptsache für den Weltmarkt bestimmt waren die Motorroller, Krafträder sowie Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück jährlich. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch etliche Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Aufgabe des Rex-Marketings erwartungsgemäß bedeutend zurückgegangen. Es gibt aber auch innovative Produkte, wie beispielsweise die vierrädrigen Elektromobile. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge vor allem auf dem asiatischen Markt zu vermarkten, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt auch in andere Länder exportiert werden.

    Wir lassen unsere Motorroller inzwischen seit ungefähr 12 Jahren bei Jonway herstellen. Bei der Fertigung der einzelnen Chargen sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Dafür reisen regelmäßig jeweils zwei Familienglieder zu Jonway nach China. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so zu 100 Prozent garantiert. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsautomaten und ausgezeichneten Technikern. Mittels dieser hochmodernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle hingegen besser ist.

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Renner. Das Fahrzeug führen wir zwar nicht mehr, aber haben wir nach wie vor die Ersatzteile dafür im Programm. Heutzutage gibt es allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Motorrad. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese kleinen Zweiräder selbstverständlich auch zukünftig durch. Wie schon gesagt, bei uns bekommen Sie sämtliche Ersatzkomponenten, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft gekauft haben. Neben den Monkeys baut Jincheng aber auch Motorräder, Roller, Straßenbuggys sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mit Hilfe von circa 13.000 Mitarbeitern pro Jahr über 1 Million Motorräder und Motorroller. Hiermit zählt das Unternehmen in China zu den größten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf eine spitzenmäßige Qualität und ein hervorragendes Management. Wiederholte Besuche des Unternehmens versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma produziert außer motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der großen Produktionsmengen absolut nichts Abträgliches bekannt. Wir liefern sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Es ist ihm gelungen, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, einen Betrieb auf die Beine zu stellen, der sich vor allem auf die Motorradherstellung festgelegt hat. Überraschenderweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg verhältnismäßig gut überstanden.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Beginn des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch völliges Neuland. Inzwischen konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Weltmeistertiteln werden. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen mittlerweile etliche Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören allerdings schon lange der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten mittlerweile viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte etliche neue Entwicklungsprozesse patentieren lassen, welche den Fahrkomfort verbesserten und dadurch beträchtlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr darüber will: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmenchronik nachzulesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre fortwährend zurück, sodass die Firma 1982 in Insolvenz ging und schlussendlich bloß noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vorrangig in identischen Produktionsbetrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge gefertigt werden. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie auf der Website unter Motorroller.de weiterhin Ersatzbauteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die seit mehr als 20 Jahren äußerst erfolgreich motorisierte Zweiräder produzierte.

    Diese Abteilung wurde nun zufolge einer innerbetrieblichen Umstrukturierung geschlossen. Möglicherweise strebt Prophete auf anderen Gebieten der Produktion eine Weiterentwicklung an. Selbst diese Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Eine Zeit lang liefen in den Produktionsbetrieben von Rex zwei Montagebänder synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge. Unsere Inspektoren, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder immer beaufsichtigen.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, kauften wir die Lagerbestände. Wir sind aus dem Grund imstande, sowohl einen vollständigen Kundenservice als auch die gewünschten Ersatzkomponente zu offerieren. Wegen der gleichen Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrung mit dieser Marke in vollem Umfang zu nutzen.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 90er Jahre hergestellt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung mit verfolgen.

    Mittels hervorragenden Ingenieuren und einigen fachkundigen Mitarbeitern im Unternehmen, welche ihr Metier verstanden, ist es SMC zusammen mit uns gelungen, diesen Übergang ohne nennenswerte Schwierigkeiten über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer hatte ohne Frage einen tieferen Grund. Angesichts des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass künftig unsere bestellen Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Funktionen überaus ernst genommen haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, jeden Tag im Betrieb zu erscheinen, auch wenn er schon auf die 90 zugeht. Zweifelsohne wird sich das offensichtlich bis zu seinem Ableben auch nicht mehr ändern.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist jedoch sichergestellt, da wir auch künftig die Einbauteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir der Zeit 2004 und 2008 die Generalvertretung. Wir vermarkteten damals schwerpunktmäßig die bekannten Roller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max beziehungsweise den legendären Trike-Scooter, welchen wir heute noch im Lieferprogramm haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, infolge deren PGO-Motorroller vorrangig brillieren. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist andererseits auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt aller Voraussicht nach kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der Grundeinstellung und der Mentalität ebenso fleißig und zuverlässig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, welche die Zulassung haben, ihre Roller auf dem inländischen Markt zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan jetzt schon eine vergleichbare Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.;

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Anlasser / Startermotor 31200-116-000 MDE abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor Elektrik
    Ersatzteil:
    Anlasser
    Motortyp:
    1E40QMB
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    1

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer K31200-116-000, vom Hersteller Motorroller.de steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++