Artikel: Stoßdämpfer vorn links komplett 360mm YY50QT008004

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Stoßdämpfer vorn links komplett 360mm YY50QT008004 – Bild 1

Stoßdämpfer vorne links

Artikelnummer
YY50QT008004
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Stoßdämpfer vorn links komplett 360mm YY50QT008004 Download

83,18

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Stoßdämpfer vorn links komplett 360mm d=26mm

Gabelbein vorne links komplett Gesamtlänge 400mm Durchmesser = 26mm 4-Takt 50 ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Stoßdämpfer vorne links

auch zu finden unter: Stoßdämpfer vorne links, Stossdaempfer vorne links, Federbein vorne links, Dämpfer vorne links, Daempfer vorne links, Feder-Bein vorne links, Stoß-Dämpfer vorne links, Stoss-Daempfer vorne links, Stoss-Dämpfer vorne links, Stoß-Daempfer vorne links, Gabelbein vorne links, Gabel-Bein vorne links

Der Stoßdämpfer ist ein wesentliches Bauelement des Fahrwerks. Man versteht darunter die Zusammenfassung einer Feder und eines hydraulischen Stoßdämpfers mit dem Radträger in einer Einheit. Der Stoßdämpfer dämpft die Unebenheiten im Straßenverlauf und die Schwingungen die durch Unebenheiten im Straßenverlauf sowie durch die Gewichtsbelastung von Fahrer und Fahrzeug entstehen. Das Federbein muss für das Fahrzeug ausgelegt sein. Qualität ist auch hie ein wesentlicher Faktor, wir liefern Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM GMX 450 One JSD50QT-13 | AGM GMX 450 Sport JSD50QT-13 | AGM GMX 450 ZX50QT-7A | AGM GMX 50 | AGM GMX 50 One JSD50QT-13 | AGM GMX 50 Sport JSD50QT-13 | AGM GMX 550 | AGM GMX 550 ZX50QT-7B | Baotian BT125T-12C1 Warrior 125 | Baotian BT49QT-12C1 Rebel 50,

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität top Verarbeitung vesandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern immer wieder gestellt, ganz egal, ob sie einen Dreirad-Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller besitzen, wenn etwas an ihrem Fahrzeug schadhaft geworden ist. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein Ersatzbauteil nicht bloß kostengünstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine bedeutend größere Ausfallsicherheit bietet. Oftmals kann ausschließlich eine qualifizierte Werkstatt den Mangel auf Anhieb eruieren. In diesem Fall wäre es vorteilhafter, über unseren Onlineshop eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu ordern, welche wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Angebot haben. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Ersatzteile keinen Vergleich auf dem Weltmarkt zu scheuen braucht. Unsere Teile sind deshalb so attraktiv, da wir schon im Einkauf auf ökonomisch vernünftige Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie darum alle lieferbaren Teile für Ihren Motorroller nicht lediglich in ausgezeichnet Qualität, sondern auch für einen bezahlbaren Preis.

Wir führen sogar für die häufigsten Motorroller, Quads und Buggys die Komponenten, welche gar nicht mehr produziert werden. Zum Beispiel haben wir alle Ersatzteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor vorrätig.

Wer es wünscht, erhält bei uns ohne Frage auch das Originalteil für seinen Roller. Die meisten fassen nicht zuletzt auf Grund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Unsere Produkte ermöglichen es Ihnen, einerseits die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selbst ausführen oder andererseits auch in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen. Sie werden ohne Zweifel keine bessere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihren fahrbaren Untersatz instand setzen zu können.

Auf unserer Internetseite existiert zahlreiches Bildmaterial, welches Sie dabei unterstützt, Ihr altes Austauschteil ganz leicht mit dem verfügbaren Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Fehllieferungen angesichts fehlerhafter Bestellungen bereits vorweg ausgeschlossen werden. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung der alten Komponente mit dem abgebildeten Artikel; speziell was die angegebenen Dimensionen und Spezifikationen angeht.

Was Sie davon haben:

  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Unsere sämtlichen Produkte sind ausfallsicher, gebrauchstauglich sowie preiswürdig
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Versandvoraussetzungen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, falls es um die Anschaffung von einem Roller, Quad, Straßenbuggy oder Fun-Fahrzeug geht. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Service? Da wir uns dank unserer Jahrzehnte langen Erfahrung das entsprechende Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen einen perfekten Service bieten. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern der gesamte Lebensinhalt.

    Es ist wesentlich, sich das Fachgeschäft deswegen vorab genau anzugucken, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Alles ist in unserem Geschäft transparent und für die Kundschaft nachvollziehbar! Weswegen kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selber ein Bild zu machen?Sie sehen dann den Beweis unserer Qualität quasi mit eigenen Augen.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch das Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % optimal im Rennen. Was bestätigen all diese Ergebnisse ganz offensichtlich? Dass wir uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug legen!

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Wenn also etwas nicht vollauf zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Mehr als 25 Jahre sind wir ausgesprochen erfolgreich im Fahrzeuggeschäft aktiv, wobei wir uns allerdings bereits vor über 5 Jahrzehnten auf dem Sektor Maschinenbau Erfolg versprechend etabliert haben. Zwischenzeitlich haben wir uns zusammen mit dem Verkauf von Rollern, auf das "Must have" für Motortuning, Fahrzeugzubehör und Ersatzelemente spezialisiert.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de nahezu sämtliche Einbauteile und Motorroller aus Asien und Europa. Es existieren momentan Einbaukomponenten, Artikel und passendes Zubehör für zirka 8500 Ausführungen und 250 Hersteller in unserem Warenlager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind beispielsweise Lieferanten wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zu finden. Es sind ungefähr 500.000 Produkte von unterschiedlichen zahlreicher Produzenten, die wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Programm haben. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge im Programm.

    Regelmäßige Qualitätskontrollen sind die Leidenschaft unseres Hauses. Anders gesagt, alle Fahrzeuge, welche das Werk des Herstellers verlassen haben, werden von uns nochmals umfassend auf etwaige Mängel beziehungsweise Transportschäden durchgecheckt, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Vor dem Versand wird erstmal jeden Roller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Gleich nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Motorroller letztendlich nochmals auf perfekte Funktion überprüft, sodass de facto sichergestellt ist, dass der Käufer ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein wirksamer Umweltschutz. Zur Reinerhaltung der Luft haben unsere Fahrzeuge zumeist Motoren, die überaus Treibstoff sparend laufen. Bei der Anlieferung unserer Roller bleibt stets die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir logischerweise wieder mit und führen sie einer fachgemäßen Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns bestellt und wollen gerne Ihr altes Zweirad loswerden? Zerbrechen Sie sich hierüber nicht den Kopf! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Roller in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Gelegenheit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Wir zählen nicht zu den billigen Verkaufsshops, welche heute ihre Ware anbieten und morgen schon wieder weg sind. Bloß hinsichtlich fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine solide geschäftliche Grundlage schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig wachsenden Unternehmen Fleiß und fortwährendes Lernen stets an erster Stelle. Falls für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich selbst in unserem Betrieb von unserem vortrefflichen Service zu überzeugen.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Logischerweise kann man auch ganz bequem per Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Das Unternehmen Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys. Damals waren diese Gefährte eine echte Weltneuheit.Obgleich es zu Beginn zahlreiche Startprobleme gab, ist es Herrn Gu, als Inhaber der Firma gelungen, den Betrieb recht rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar weiteren Details überwiegend, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir hingegen zufolge unseren Fachkenntnissen und unserer Hilfestellung vergleichsweise schnell gemeinschaftlich beseitigen.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch weitere Fertigungsbetriebe auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie sehr schnell die Fähigkeiten und das große Potential von Mr. Gu erkannten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Güter nach Taiwan zu PGO geliefert, die anschließend als eigene PGO-Produkte veräußert wurden. Sowohl die Produktion als auch der Absatz stiegen danach prompt zu einem unglaublichen Boom an. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der dann in die Teilefertigung mit integriert wurde.

    Was die Fahrzeugproduktion in China betrifft, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, die das Geschäft sozusagen aus erster Hand mitbekommen haben. Nach wie vor lassen wir unsere Fahrzeuge und Ersatzteile ausschließlich in ausgesuchten Werken herstellen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Alle Einbauelemente, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz rund um die Uhr beziehen können, haben wir zumeist auf Lager.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe mit dem Markennamen Adly, welcher auf alle Fälle hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt und zeichnet sich speziell durch meisterhafte Qualität und sehr gutes Engineering aus.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein vorzüglicher Tüftler und Unternehmer. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann, welche den Laden völlig im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Das Unternehmen war einer der ersten Fabrikanten, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft herstellten. Weil wir bei der Entwicklung vom ersten Tag mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der beabsichtigten Menge von 500 Quads im ersten Jahr gleich das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Auch unsere Firma hat dazu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Später waren wir jedoch gezwungen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan wegen der allgemein steigenden Preise, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Zurückblickend zeigte sich, dass diese Idee ein ungemein kluger Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das Hauptgeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich das Geschäftsmodell heute immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns die Firma Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und konzipierten dort neben Adly diverse Motorroller und Quads.

    Der Handel mit den Quads verzeichnete nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten ein absolutes Hoch. Dagegen war die Produktion der Motorroller immer mehr rückläufig und scheint momentan vollständig zum Erliegen gekommen zu sein. Was die Quads anbelangt, wurden die leistungsstarken ATVs als erstes in Asien ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Verkaufszahlen auch in Europa und den USA deutlich anstiegen. Etliche Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge beziehen gegenwärtig von Aeon sowohl Quads verschiedener Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit eigenem Label vermarkten. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben die Vermarktung des Vierradlers indes mittlerweile eingestellt. Die Ersatzteile für diese Quads, UTVs und ATVs können Sie jedoch nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Verbindung mit einem asiatischen Hersteller.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit etlichen Jahren benutzt.Geschäftspartner dieses Fertigungsbetriebs, welcher im Norden des chinesischen Reiches auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Produktionshalle, aber leider kein richtiges Konzept. Das musste zuerst in jedem Fall entwickelt werden. Wir setzten Monate dazu ein, zunächst die Kriterien zu schaffen, um grundsätzlich mit der Fabrikation anfangen zu können.

    Das Erste was wir benötigten, war einen tauglichen Quad-Rahmen. Das 350 cm³ Antriebsaggregat befand sich noch auf dem Prüfstand. Die Schaltwelle war in gleicher Weise ein Bauteil, das nicht reibungslos arbeitete. Wir standen kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Es war unsere Gepflogenheit, mehrmalig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass eine enorme Geldsumme von unserem Konto fehlte. Wir veranlassten selbstverständlich sofort eine Nachforschung. In dem Zusammenhang wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Partner gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er bekam die Stempel von der hiesigen Amtsstelle, um sie uns zu treuhändisch weiter zu geben). Das war im Großen und Ganzen eine außerordentlich nervenaufreibende Sache. Enorm geholfen haben uns hierbei de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer redlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Alle Personen, welche unserem Pech erfuhren, waren der Anschauung, dass wir den investierten Betrag für immer abschreiben können.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren produziert Baotian Quads, Motorroller und Krafträder in Jiangman. Die Stadt findet man in der Provinz Guangdong, ist allerdings einige Kilometer von den Seehäfen entfernt. Dies hat den Effekt, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obwohl generell der Preisspiegel dort im Durchschnitt eher ein wenig niedriger ist. Sofern ein Produzent mit seinem Betrieb näher an der See liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Profit.

    Wir haben den Fertigungsbetrieb ein paar Mal, im Zusammenhang mit unseren Chinareisen besucht und hierbei gute Verbindungen zur Geschäftsleitung sowie zum maßgeblichen Personal hergestellt.Ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Partnerschaft konnte hierbei allerdings nicht erreicht werden.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir gleichwohl die Ersatzkomponenten vorrätig. Bei der Herstellung von Rollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die maßgeblichen Absatzmärkte haben sich zwischenzeitlich jedoch auf andere Kontinente verschoben. Was diese Art von Fahrzeugen betrifft, sind momentan ohne Zweifel Länder in Afrika und Asien die Hauptmarktplätze Abnehmer.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Motorräder, Motorroller, Quads und UTVs überprüft. Unsere Kontrollbesuche hatten gezeigt, dass es für eine augenblickliche Zusammenarbeit mit dem Produzenten noch zu bald sei. Dazumal war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Kriterien im Hinblick auf die Qualität zu erfüllen. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen indessen deutlich positiver aus. Heute können die Fahrzeuge bezüglich der Qualität mit anderen chinesischen Herstellern ohne weiteres mithalten.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor dem Erwerb eines Fahrzeugs klarerweise, wie es mit einem entsprechenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Reparaturservice als auch den Heimservice vor Ort beinhaltet. Wir bieten natürlich einen solchen Kundenservice deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 neben Autos auch Roller, Motorräder und Quads. Man fertigte in Glanzzeiten eindrucksvolle Stückzahlen. Bei den Personenkraftwagen waren es zirka 30.000 Fahrzeuge p. a., die aber größtenteils für asiatische Länder bestimmt waren. Primär für die Export-Märkte gedacht waren die Motorroller, Krafträder sowie Quads mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr. Deutschland war übrigens davon der Hauptabsatzmarkt.

    Neben unseren Rollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Die Die Produktion ist nach der Auflösung des Rex-Marketings naturgemäß erheblich zusammengeschrumpft. Unterdessen hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen gehören z.B. die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge in erster Linie auf dem asiatischen Markt zu vermarkten, bevor sie irgendwann auch in den Export gehen.

    Aufgrund der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit etwa zwölf Jahren der Hersteller unserer Motorroller. Bei der Fertigung der verschiedenen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Kontrolle dabei. Dazu reisen regelmäßig jeweils 2 Familienglieder zu Jonway in die Volksrepublik China. Auf diese Weise ist für uns die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge gewährleistet. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und guten Technikern. Infolge dieser hochmodernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle jedoch besser ist.

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb zwischenzeitlich zwar beendet, führen andererseits dafür nach wie vor die Einbauteile. Für das Mini-Kraftrad existiert allerdings bloß noch eine beschränkte Menge an Liebhabern. Somit ließen wir den Import sozusagen einschlafen.

    Für alle, welche so ein Zweirad besitzen, bieten wir unseren bewährten Kundenservice klarerweise in Zukunft an. Die Ersatzteile sind bei uns im Lieferprogramm, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng zählen aber auch Straßenbuggys, Krafträder, Motorroller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt zählt mit seinen rund 13.000 Arbeitnehmern und mehr als eine Million Roller und Motorräder im Jahr, ohne Frage das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Selbstverständlich allein durch eine erstklassige Qualität und ein Top Management. Wir staunten bei unseren verschiedenen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Außer Motorrollern fertigt die Firma auch Motorräder, Quads, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Überraschenderweise ist trotz ansehnlicher Produktionsmengen über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges bekannt. Wir liefern sowohl die Einbauteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit seinem Know-how schaffte er es, eine große und äußerst erfolgreiche Fabrikation für Motorräder aufzubauen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Hilfestellung erhielt. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb überraschenderweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war anfangs des 20. Jahrhunderts gleichsam noch vollkommenes Neuland. Gegenwärtig konnten Motorräder von Kreidler etliche Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören indes längst der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten inzwischen eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte jede Menge entscheidende Innovationen patentieren lassen, die die Fahreigenschaften verbesserten und hierbei entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Werdegang wird im Übrigen genau u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Wegen des fortlaufenden Nachlassens der Beliebtheit von Krafträdern musste die Firma schlussendlich im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Im Weiteren wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas gefertigt. Letztlich übernahm die Firma Prophete den ehemaligen Motorradproduzenten und lässt nunmehr unter anderem motorisierte Zweiräder der Marken Rex und Kreidler in Fernost konzipieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in den gleichen Produktionsstätten, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserem Sortiment fertigen lassen. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Für die heutigen Kreidler-Roller können Sie bei uns unter Motorroller.de zu jeder Zeit Zubehörteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Ressort, das außerordentlich erfolgreich seit gut 20 Jahren gefertigt hat.

    Dieses Ressort wurde nun angesichts einer Umstrukturierung aufgegeben. Prophete hat scheinbar vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich an die Gesetze des internationalen Marktes anzupassen.

    Eine Zeit lang liefen in den Produktionshallen von Rex zwei Montagestraßen synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem zweiten unserer Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Unsere Kontrolleure, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder stets mit verfolgen.

    Nach der Schließung der der Rollerabteilung von Rex haben wir den kompletten Fahrzeugbestand übernommen. Dies bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Es ist vorteilhaft, dass eine Menge Modelle von Rex mit den unsrigen identisch sind. Sie können folglich unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Connections nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation, was wir natürlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Zufolge einiger kompetenten Personen sowie hervorragenden Ingenieuren im Unternehmen, welche ihr Know-how eingebracht haben, ist es SMC in Gemeinschaft mit uns gelungen, diesen Wechsel ohne bemerkenswerte Probleme über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer war nicht bloß pure Gefälligkeit. Es war quasi auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die erforderliche Qualität für unsere bezogenen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen, die wir als tatkräftige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, jeden Tag im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er bereits auf die 90 zugeht. Ohne Zweifel wird sich das vermutlich bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr ändern.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass immerhin der Liefer- und Reparaturdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gesichert ist.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten überwiegend die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport sowie der großartige Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Sortiment haben.

    Es sind vornehmlich die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die Grundeinstellung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig charakterisieren kann.

    Es gibt lediglich überschaubare Anzahl taiwanesische Firmen, die ihre Fahrzeuge von Amts wegen auf dem inländischen Markt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz dazu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan schon jetzt eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Stoßdämpfer vorn links komplett 360mm YY50QT008004 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Fahrwerk
    Motortyp:
    139QMA;139QMB
    Farbe:
    silber
    Länge:
    360 mm
    Außendurchmesser:
    26 mm
    Position:
    vorn links
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    4
    Teilehersteller:
    AGM
    Takt:
    4 Takt
    Hubraum:
    50 ccm

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer YY50QT008004, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++