Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer K38301-111-001

Artikel: Blinkrelais 2 Polig x 10 W 38301-111-001 MDE

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Blinkrelais

Artikelnummer
K38301-111-001
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

38,05

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Blinkrelais 2 Polig x 10 W

Blinkrelais 2 Polig x 10 W

Technik-Info

Blinkrelais

auch zu finden unter: Blinkerrelais, Signallichtrelais, Blinkgeber, Blinker-Relais, Blinker-Vorwiderstand, Blinker-Wiederstandskomponente, Signallicht-Relais, Blink-Geber, Blinkrelais

Das Blinkrelais dient zum rhytmischen ein- und Aussschalten des Stromes für Signallichter. Für LED-Blinker sind aufgrund des geringen Stromes andere Blinkgeber notwendig als bei Standard-Glühbirnen.

Langjährige Erfahrung und stets einwandfreie Qualität haben diesen Hersteller ausgezeichnet.

Geprüfte Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Motorroller fehlerhaft, dann hat man meistens die Wahl zwischen Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller respektive E-Roller handelt. Was man auch nicht vergessen darf: Ein Ersatzteil ist nicht nur rasch ersetzt, sondern macht den Motorroller auch beträchtlich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Die Ursache einer Funktionsstörung kann oft nur von einem qualifizierten Fachmann mit Hilfe von Spezialwerkszeugen eruiert werden. Eine gute Alternative wäre es in diesem Fall, eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen im Programm haben, zu ordern. .

Die Ersatzteile, die wir auf Lager haben, entsprechen zu 100 % im Hinblick auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Wir können bloß aus dem Grund so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Teile in genügend großen Stückzahlen einkaufen. Bei uns kriegen Sie demnach sämtliche lieferbaren Ersatzteile für Ihr Zweirad nicht lediglich in bester Qualität, sondern auch zu einem bezahlbaren Preis.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr produziert werden, haben wir normalerweise die Bauteile lieferbar. So etwa für die Marken Eppella und Sundiro.

Selbstverständlich liefern wir auch die Originalteile für Ihren Motorroller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, jedoch in der Regel erheblich billiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selbst bewerkstelligen wollen oder besser in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, mit Sicherheit liegen Sie mit unseren Produkten vollkommen richtig. Es gibt voraussichtlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Kosten und in hervorragender Qualität Ihren Roller reparieren können.

Anhand von anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihr altes Austauschteil ganz einfach mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat das dringend benötigte Produkt erhalten. Hierbei reicht nicht lediglich eine optische Übereinstimmung. Es müssen darüber hinaus sowohl die deklarierten Maße als auch die aufgeführten technischen Angaben übereinstimmen.

Wie Sie davon profitieren:

  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie bekommen von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Unsere sämtlichen Produkte sind gebrauchstauglich, ausfallsicher sowie preisgünstig
  • "Geld zurück" - Garantie, daher Kauf ohne Risiko
  • Hol- und Bringservice
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit denselben Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Unser Lager umfasst Teile und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, wenn es um den Kauf von einem Motorroller, Fun Fahrzeug, Quad oder Straßenbuggy geht. Aus welchen Gründen wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für dieses Geschäftsfeld die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche hierfür definitiv benötigt wird. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht lediglich das Geschäft in Verbindung mit den Rollern, wir leben das Geschäft förmlich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich infolgedessen das ausgesuchte Fachgeschäft zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden absolut nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Das was Sie dort beobachten, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Wenn Ihnen die Strecke zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen informieren. Auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internetshop von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Der Bewertungsfaktor von rund 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferrezensionen kann sich gleichfalls sehen lassen. Belegen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die gelegentlich mal etwas falsch machen. Wir wollen Sie darum bitten, uns definitiv eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas schief gelaufen ist.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Die Zufriedenstellung unserer Kundschaft liegt uns besonders am Herzen. Das Geschäft mit Zweirädern betreiben wir mit Erfolg bereits seit über 25 Jahren, möchten dabei aber erwähnen, dass wir schon mehr als fünfzig Jahre auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Sektor Maschinenbau verweisen können. Unser Schwerpunkt ist inzwischen auf den Vertrieb von "Must-to-have" für Motortuning, Einbauteilen und Zubehör für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie nahezu alle Ersatzteile und Roller aus Asien und Europa. In unserem Auslieferungslager warten Artikel, Einbauelemente und passendes Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Ausführungen auf Ihre Bestellung. Darunter befinden sich z.B. so namhafte Hersteller wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen Anbietern in unseren Hochregalen sofort lieferbar. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Sturzhelmen über die Windschilder und dem Top Case, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und weitere Dinge im Angebot.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Anders gesagt, ehe ein Motorroller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn letztlich nochmals ausführlich auf etwaige Fehler bzw. Transportschäden. Nachdem die Fahrzeuge bei uns angekommen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und als erstes einer visuellen Prüfung bzw. einem Probelauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ein allerletzter Funktionstest erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. So ist sichergestellt, dass der Roller sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer völlig zufriedenstellt.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Das sagen wir nicht allein, weil unsere motorisierten Zweiräder allesamt mit effizienten Verbrennungsmotoren bestückt sind. Ohne Frage nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge anfällt und führen sie einer fachgerechten Müll-Entsorgung zu.

    Nach dem Erwerb eines neuen Motorrollers aus unserem Zweiradprogramm möchten Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Kein Problem! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Möglichkeit dazu bekommen, können wir unsere fachlichen Qualitäten auch unter Beweis stellen. Wir zählen nicht zu den billigen Internetshops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und morgen gehen. Die stabile Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass ausschließlich mittels neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Dementsprechend stehen Fleiß und ständiges Lernen in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend an erster Stelle. Sie können sich selber von unserem außergewöhnlichen Service überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Ungefähr 60 km südlich von Frankfurt/Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Mannheim (A8). Selbstverständlich kann man auch sehr bequem mit der Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete der Produzent Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys, die zu dieser Zeit eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Obschon es zu Beginn zahlreiche Startschwierigkeiten gegeben hatte, gelang es Herrn Gu, als Gründer des Unternehmens das Geschäft recht schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Die meisten Probleme drehten sich, zusammen mit ein paar weiteren Details vorrangig, um das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir aber zufolge unseren Fachkenntnissen und unserer Erfahrung relativ rasch gemeinschaftlich aus der Welt schaffen.

    Man brauchte nicht allzu lange zu warten, bis auch weitere Fertigungsbetriebe auf diesen Zug aufsprangen, da sie rasch das Potential und die Qualitäten von Mister Gu erfassten. So etwa das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO geliefert, die schließlich als PGO-Produkte angeboten wurden. Es erfolgte als Resultat einen raschen Anstieg sowohl der Produktion als auch des Vertriebs. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und anschließend in die Produktion mit einbezogen.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Vorreitern, was die Fahrzeugentwicklung betrifft. Wir haben von daher hautnah die wesentlichen Trends mitbekommen. Immer noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Ersatzteile ausnahmslos in solchen herstellen, wo wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Für den Fall, dass Sie für Ihren Roller einmal ein gewisses Einbauelement brauchen, können wir Ihnen zumeist garantiert damit aushelfen.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen mit dem Namen Adly, welcher ohne Frage erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich in erster Linie durch gutes Engineering und hochwertige Qualität aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man zu Recht als ausgezeichneten Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Unterstützt wird er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy, welche den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns de facto noch vollkommen unbekannt waren, startete Adly mit der Planung und Produktion dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads statt der festgesetzten Anzahl von 500 Fahrzeugen. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später trotzdem, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlegen, da hinsichtlich der allgemeinen Inflationsrate, Taiwan immer mehr zu einem Hochlohnland geworden ist. Dieser Schritt hat sich zurückblickend als sehr intelligent Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir infolge des steigernden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich das Geschäftsmodell unterdessen mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Suche nach hervorragenden Herstellern in Asien stießen wir über kurz oder lang in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Kompagnon Mr. Galli, die aus Europa nach Asien kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic aktiv waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg neben Adly diverse Quads und Roller.

    Der Absatz der Quads verzeichnete nach gewissen Anfangsschwierigkeiten ein absolutes Hoch. Demgegenüber war die Fertigung der motorisierten Zweiräder zunehmend rückläufig und scheint momentan vollständig zum Ende gekommen zu sein. Was die Fertigung der Quads betrifft, wurden die leistungsfähigen ATVs zunächst in Asien ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Absatzzahlen auch in Europa und den USA beträchtlich anstiegen. Von Aeon kaufen heutzutage etliche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Varianten UTVs und ATVs, die anschließend unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Fahrzeugsortiment, jedoch diesen Geschäftsbereich wegen zu geringen Verkaufszahlen zwischenzeitlich beendet. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad nach wie vor bei uns bestellen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierdurch wird eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem Hersteller aus Asien bezeichnet.Wir verwenden den Markennamen AGM von Beginn an für die Produktvermarktung.Partner dieses Unternehmens, das im Norden des chinesischen Reiches ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Es war zwar bereits eine neue Halle mit etwa 4000 m² vorhanden, indes gab es überhaupt keinen richtigen Plan. Der musste zuvor unbedingt kreiert werden. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um prinzipiell in die Produktion einsteigen zu können.

    Da bis dato noch kein einziges funktionsfähiges Teil vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Was den 350 cm³ Motor, betrifft, war dieser auch bei weitem nicht einsatzbereit. Eine andere Komponente, die nicht sauber funktionierte, war die Schalteinheit. Wir befanden uns letzten Endes kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah plötzlich etwas komplett Unerwartetes: Es war unsere Gepflogenheit, immer wieder Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als uns auffiel, dass eine große Geldsumme von unserem Konto fehlte. auf unser Beteiligungskonto Zugriff auf unser Geschäftskonto zu bekommen (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzureichen). Man kann sicher nachvollziehen, dass dies für uns im Großen und Ganzen eine ausgesprochen nervenaufreibende und lange Story gewesen ist. Gottlob ist alles gut ausgegangen, denn mit der Hilfestellung des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen rechtschaffenen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, die verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Alle Personen, welche unserem Pech erfahren hatten, waren der Anschauung, dass wir das investierte Geld niemals wieder bekommen würden.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Man findet die Stadt ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt, im Verwaltungsbezirk Guangdong. Im Zuge des längeren Weges sind deswegen die Kosten für den Versand etwas höher, obgleich normalerweise das Preisniveau dort im Durchschnitt etwas geringer ist. Die Ertragsspanne ist somit vergleichsweise niedriger als bei Produktionsbetrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Bei diversen Besuchen des Unternehmens konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management respektive zum maßgeblichen Personal herzustellen.Wir haben uns letztendlich dazu entschlossen, keine nachhaltige Zusammenarbeit mit Baotian anzustreben.

    Für Baotian-Zweiräder haben wir gleichwohl die Ersatzkomponenten lieferbar. Baotian stellt zwar nach wie vor motorisierte Zweiräder her. Nichtsdestotrotz haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte zum Teil auf andere Kontinente verschoben. Was diese Art von Fahrzeugen anbelangt, sind gegenwärtig zweifellos Länder in Asien und Afrika die hauptsächlichen Abnehmer.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der Motorroller, Motorräder, Quads und UTVs Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma verschiedene Male einen Besuch abstatteten. Hierbei wollten wir die Fabrikation der Roller, Krafträder, UTVs und Quads eingehend unter die Lupe nehmen. Als Ergebnis unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, aktuell mit dem Unternehmen noch keine Zusammenarbeit einzugehen. Unsere strengen Anforderungen im Hinblick auf die Qualität konnten damals von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Die derzeitige Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich hingegen beträchtlich positiver aus. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in China.

    Der Kunde fragt sich vor dem Erwerb eines Motorrollers logischerweise, wie es mit einem umfassenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Werkstattdienst beinhaltet. Wir bieten klarerweise einen solchen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit 2003 neben Personenkraftwagen auch Krafträder, Motorroller und Quads. In den besten Zeiten wurden eindrucksvolle Einheiten hergestellt. Bei den Autos waren es ca. 30.000 Stück pro Jahr, die aber hauptsächlich für asiatische Länder gedacht waren. Dagegen waren die Roller mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr in der Hauptsache für die für den Weltmarkt bestimmt. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Neben unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch etliche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Nach der Auflösung des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zusammengeschrumpft. Man konzipierte mittlerweile aber auch neue Produkte. Dazu gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Der asiatische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch exportiert werden.

    Auf Grund der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit etwa zwölf Jahren der Hersteller unserer Roller. Hierbei laufen die verschiedenen Einheiten stets unter unserer Überprüfung. Wir machen demzufolge mit wenigstens zwei Mitglieder unserer Familie regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Die einzigartige Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent gewährleistet. Elektronisch gesteuerte Fertigungseinrichtungen und gute Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Bauteilen werden zufolge dieser hochmodernen Fabrikationsmethoden vollends ausgeschlossen. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre vermarktet hatten und für die wir weiterhin Ersatzelemente führen. Für das Mini-Kraftrad existiert allerdings bloß noch eine geringe Menge an Fans. Wir haben infolgedessen den Vertrieb mit der Zeit einschlafen lassen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese kleinen Zweiräder ohne Frage auch künftig durch. Wie schon gesagt, bei uns erhalten Sie die Einbauteile, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft gekauft haben. Jincheng fertigt aber auch Buggys, Krafträder, Motorroller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken in der Volksrepublik China gehört mit seinen ungefähr 13.000 Mitarbeitern und über 1 Million Roller und Motorräder pro Jahr, zweifelsohne das Unternehmen Qianjiang.

    Vorzügliche Qualität und ein professionelles Management zeichnen diese Firma aus. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und baut neben Motorrollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und vieles mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz oben. Überraschenderweise ist trotz erheblicher Produktionszahlen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Nachteiliges bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler anno 1904.Mit seinen Fähigkeiten und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine große und sehr Erfolg versprechende Fabrikation für Motorräder zu errichten. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden angerichtet.

    Eine profitable Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war anfangs des 20. Jahrhunderts gleichsam noch nicht vorhanden. Gegenwärtig konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Krafträdern zwischenzeitlich eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören nichtsdestotrotz längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten mittlerweile viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte etliche neue Innovationen zum Patent angemeldet, welche den Fahrkomfort optimierten und hierdurch wesentlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr darüber will: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 fortwährend zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion völlig einstellen musste und letztendlich nur noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gefertigt wurden. In den 90er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Motorräder als auch die Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Entwickelt und gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen vorrangig in denselben Produktionsstätten, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Bei uns bekommen Sie auf der Internetseite Motorroller.de weiterhin sämtliche Zubehörteile für die neuzeitlichen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem passenden Zubehörteil aushelfen können.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ungemein erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Diese Abteilung wurde nun infolge einer Umstrukturierung geschlossen. Offensichtlich strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion eine Weiterentwicklung an. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor solchen Unternehmenszweigen.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Kontrolleure zugegen, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Lagerbestand übernommen. Das bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Es ist vorteilhaft, dass etliche Modelle von Rex mit den unsrigen dieselbe Bauweise aufweisen. Sie können hiermit unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 80er Jahren ausgezeichnete wirtschaftliche Beziehungen mit vielen Produktionsbetrieben in Taiwan. Gegen Mitte der 90er Jahre knüpften wir zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte. Von außergewöhnlichem Interesse für uns war in diesem Fall die Tatsache, dass sich die Firma gerade im Übergang von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion befand.

    Weil einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wandel ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht nur aus reiner Gefälligkeit. Durch unsere tatkräftige Mithilfe bei der Umstellung auf die Fahrzeugproduktion, erhielten wir dafür hinterher die nötige Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher schon auf die 90 zugeht, steht heute noch Tag für Tag im Betrieb und wird dort höchstwahrscheinlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Zweiräder haben wir hingegen immer noch auf Lager.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Damals hatten wir schwerpunktmäßig die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max und PMX-Sport vermarkten. Den legendären Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Sortiment.

    Es sind speziell die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Es hat hingegen auch mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, welche wir als ungemein ausnehmend fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    Nicht viele Firmen haben die Lizenz zum Verkauf ihrer Motorroller auf dem inländischen Absatzmarkt. Zu den wenigen, welche offiziell dafür die Genehmigung haben, zählt auch PGO. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Blinkrelais 2 Polig x 10 W 38301-111-001 MDE abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Elektrik
    Ersatzteil:
    Beleuchtung Blinker
    Leistung:
    10 W
    Farbe:
    schwarz
    Version:
    2 polig
    Teilehersteller:
    Aeon