Artikel: Rückwärtsganggetriebe Getriebe mit Rückwärtsgang

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Rückwärtsganggetriebe Getriebe mit Rückwärtsgang – Bild 1

Rückwärtsganggetriebe

Artikelnummer
RÜCKWÄRTSGANGGETRIEBE
Hersteller
Tongjian
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Rückwärtsganggetriebe Getriebe mit Rückwärtsgang Download

349,89

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Rückwärtsganggetriebe

Technik-Info

Rückwärtsganggetriebe

auch zu finden unter: Rückwärtsganggetriebe, Rueckwaertsganggetriebe

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

TBM Buggy 150 | Strassenbuggy 150 II | Strassenbuggy 150 III | Twister Hammerhead 150 | Twister Hammerhead 150 II | Twister Hammerhead 150 III

Seit Jahrzehten hat sich dieser Hersteller im internationalen Markt etabliert.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellen sich Rollerbesitzer immer dann, wenn an ihrem Fahrzeug etwas kaputt gegangen ist, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller dreht. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein Ersatzbauteil nicht nur kostengünstiger ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine bedeutend größere Funktionssicherheit bietet. Meistens kann man einen verborgenen Fehler nicht sogleich selbst finden und eine qualifizierte Fachwerkstatt muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Auf der anderen Seite hat man auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen im Angebot haben. .

Großen Wert legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem bezahlbaren Preis. Wir können bloß deswegen so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Bauteile in ausreichend großen Stückzahlen einkaufen. Diese beiden Kriterien, nämlich einerseits die gute Qualität und zum anderen der günstige Preis heben uns vorwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Zubehörteil? Keine Panik, wir haben sie auf Lager.

Wer darauf Wert legt, erhält bei uns klarerweise auch das Originalteil für seinen Motorroller. Die meisten Kunden greifen indes zufolge der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Ganz egal, ob Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selbst durchführen wollen oder lieber in einer Werkstatt durchführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Ersatzteilen 100-prozentig richtig. Wahrscheinlich gibt es keine bessere Alternative, im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres fahrbaren Untersatzes, um viel Geld zu sparen.

In unserem Onlineshop gibt es reichlich Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihr defektes Teil ganz bequem mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Falschlieferungen anhand verkehrter Bestellungen bereits vorweg ausgeschlossen werden. Es ist hier wesentlich, dass das Element, das Sie auswechseln möchten, nicht bloß augenscheinlich, sondern auch in den technischen Spezifikationen und Maßen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Was Sie davon haben:

  • Alle unsere Erzeugnisse sind zuverlässig, preisgünstig sowie betriebssicher
  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Hol- und Bringservice
  • Einbauelemente und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Roller-Ankauf
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • Sie erhalten von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Kurze Lieferzeiten
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Buggys, Quads und Fun-Fahrzeuge in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weswegen wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie dementsprechend von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als familiär geführtes Unternehmen betreiben wir nicht bloß das Geschäft rund um die Roller, wir leben das Geschäft regelrecht.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Daher ist es erforderlich, sich seinen Lieferanten zuvor genau anzusehen. Alles ist bei uns 100-prozentig transparent! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Das was Sie dort beobachten, wird Sie sicherlich überzeugen.

    Wenn Ihnen die Entfernung zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels des Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen schlau machen. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft. Was unsere Käuferbewertungen gleichermaßen auf einem Niveau, das sich durchaus sehen lassen kann. Demonstrieren diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die zuweilen mal etwas falsch machen. Wir wollen Sie demzufolge bitten, uns auf alle Fälle eine Gelegenheit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Mehr als 25 Jahre sind wir mit Erfolg im Fahrzeughandel tätig, wobei wir uns allerdings bereits vor über fünfzig Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etabliert haben. Unser Schwerpunkt ist inzwischen auf den Vertrieb von Zubehör, Einbauteilen und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen motorisierten Zweirad oder der richtigen Komponente für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das entsprechende Element. In unserem Lager warten Artikel, passendes Zubehör und Teile für rund 250 Marken und 8500 Modelle auf Ihre Bestellung. Darunter sind z.B. Lieferanten wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zu finden. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen zahlreicher Produzenten, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Nierengürteln und Regensets.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgewählte Artikel wie Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und weitere Dinge im Programm.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, bevor es nicht auf makellose Qualität kontrolliert worden ist. Das heißt, sämtliche Motorroller, die den Hersteller verlassen haben und bei uns angeliefert werden, checken wir nochmals umfassend auf etwaige Fehler oder Transportschäden, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf bzw. einer Übergabeinspektion unterziehen. Bei dem gelieferten Roller wird nach der Anlieferung beim Käufer am Ende nochmals ein Funktionstest gemacht. Hierdurch ist ein tadelloser Betrieb des Gefährts de facto garantiert.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Das sagen wir nicht allein, weil unsere Zweiräder im Prinzip mit Motoren bestückt sind, die vergleichsweise wenig Sprit verbrauchen. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge bleibt stets das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir selbstverständlich wieder mit und führen es einer fachgemäßen Müll-Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns erworben und wollen gerne Ihr altes Modell an den Mann bringen? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, die Qualität unserer Leistungen zu beweisen. Wir zählen nicht zu den billigen Online-Shops, die heute kommen und morgen gehen. Allein hinsichtlich neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine stabile geschäftliche Basis schaffen. Folglich steht in unserem stetig wachsenden Betrieb ständiges Lernen und die Anpassung an neue Technologien immer an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selber von unserem ausgezeichneten Kundenservice.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt am Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM begann im Jahre 2002 in der chinesischen Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys. Anfang des 21. Jahrhunderts waren diese Gefährte eine wahrhaftige Weltsensation.Der Besitzer des Unternehmens, Herr Gu hatte anfänglichen Startproblemen das Geschäft recht gut in den Griff bekommen. Es gab zuerst Probleme mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage respektive ein paar anderen Details, welche jedoch mit unseren Fachkenntnissen und unserer Unterstützung, verhältnismäßig rasch beseitigt werden konnten.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch andere Hersteller auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie schnell das große Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu erfassten. So etwa das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte anschließend eine Menge fertige und halbfertige technische Bauteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte verkauft wurden. Als Ergebnis nahmen die Produktion und der Vertrieb rasant zu. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Pionieren, was die Fahrzeugentwicklung anbelangt. Wir haben infolgedessen hautnah die wesentlichen Tendenzen mitbekommen. Unsere Einbauteile und Motorroller lassen wir auch heute noch ausnahmslos in ausgesuchten Werken produzieren, wo wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen. Für den Fall, dass Sie für Ihren fahrbaren Untersatz einmal ein spezielles Teil brauchen, können wir Ihnen prinzipiell mit Sicherheit damit dienen.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Lieferanten von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly, der unbedingt hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich speziell durch vorbildhafte Qualität und sehr gutes Engineering aus.

    Über den Seniorchef des Werks kann man erwähnen, dass er ein meisterhafter Unternehmer und Tüftler ist. Unterstützt wird er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Ehemann, welche den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens begann im Prinzip mit der Idee, Straßenquads für den europäischen Markt zu produzieren. Von Beginn an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher statt der vorgesehenen Menge von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Ich denke, auf dieses Ergebnis können wir mit Recht enorm stolz sein.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu gezwungen hatte, den Standort des Unternehmens schließlich auf das chinesische Festland zu verlegen. Zweifellos hätten wir auf andere Art dem vermehrten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich unterdessen das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns die Firma Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Mister Allen, der Chef und sein Partner, Mister Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Neben Adly konzipierten auch sie unterschiedlich Quads und Motorroller.

    Nach gewissen anfänglichen Problemen kam die Produktion Richtung Quads ins Laufen, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern dagegen zwischenzeitlich ziemlich am Boden sein dürfte. Die Quads verkauften sich zuallererst im asiatischen Raum sehr gut; insbesondere die leistungsstarken ATVs. Allmählich ist es Aeon dann auch gelungen, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Die hervorragende Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich dadurch, dass sie von vielen Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne bezogen und anschließend unter eigenem Namen weiter vertrieben werden. Die Quads von Aeon zählten mehrere Jahre auch zu unserem Sortiment. Weil jedoch die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, gaben wir diesen Fahrzeugsektor inzwischen auf. Die Ersatzkomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads können Sie aber auch weiterhin über uns erhalten.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China.Wir benutzen den eingetragenen Firmennamen AGM von Anfang an für die Produktvermarktung.Die Errichtung dieser Joint-Venture-Firma Joint-Venture-Firma erfolgte zusammen mit einem Mr. Wang in Nordchina. Wenngleich es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war überhaupt kein Konzept vorhanden. Das galt es erst zu entwerfen. Etliche Monate haben wir uns bemüht, zunächst die Kriterien für eine Produktion von Fahrzeugen zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst einen tauglichen Quad-Rahmen. Der 350 ccm Motor war noch in der Testphase. Eine andere Komponente, die nicht sauber arbeitete, war die Schalteinheit. Nach der zeitintensiven Vorbereitungsphase war es schlussendlich soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas total Unerwartetes geschah: Es war unsere Gepflogenheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als wir feststellten, dass eine enorme Geldsumme von unserem Geschäftskonto abgebucht worden war. auf unser Konto zugreifen zu können (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Man kann sicher begreifen, dass dies für uns alles in allem eine ausgesprochen nervenaufreibende und lange Story gewesen ist. Aber mithilfe eines anderen ehrlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige relativ hohe Geldsumme wieder zurückerhalten. Sehr viele Personen hatten Beneken, ob wir das investierte Geld jemals wieder sehen werden würden. Gott sei Dank konnten wir diese Skeptiker eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Man findet die Stadt in der Provinz Guangdong in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Die Preise bewegen sich zwar im unteren Preissegment, trotzdem kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Transportweg dazu. Somit ist der Profit im Unterschied zu anderen Produzenten, welche näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsleitung bzw. zu den leitenden Angestellten herstellen.Eine nachhaltige Geschäftsbeziehung ist hierbei gleichwohl nicht zustande gekommen.

    Falls jemand Einbauteile für ein Baotian-Zweirad sucht, kann er diese zu jeder Zeit bei uns bestellen. Baotian stellt zwar nach wie vor motorisierte Zweiräder her. Dessen ungeachtet haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Hauptabnehmer für solche Zweiräder dürften zurzeit Afrika und Asien sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Motorräder untersucht. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch zu bald sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen anzustreben. Unsere Anforderungen konnten zu jener Zeit von CPI noch nicht zur Gänze befriedigt werden. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile indessen erheblich besser aus. Die Qualität der Produkte ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in China.

    Vor der Anschaffung eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer selbstverständlich, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet so einen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Außer Autos baut Jonway seit 2003 auch Quads, Krafträder sowie Motorroller. In Glanzzeiten wurden erstaunliche Stückzahlen gefertigt. Bei den PKW waren es in etwa 30.000 Fahrzeuge jährlich, die aber in erster Linie für den chinesischen Markt gedacht waren. Die Quads, Krafträder und Roller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren im Gegensatz dazu für die Export-Märkte bestimmt. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Bei Jonway wurde neben unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder produziert. Die Die Produktion ist nach der Auflösung des Rex-Vertriebs natürlich beträchtlich zusammengeschrumpft. Bislang hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen zählen beispielsweise die 4-Rad-Elektromobile. Ehe diese Fahrzeuge in weitere Länder exportiert werden, sollen sie zuerst auf dem asiatischen Markt vertrieben werden.

    Wir lassen unsere Roller zwischenzeitlich seit ca. 12 Jahren bei Jonway bauen. Dabei laufen die verschiedenen Produktionschargen ausnahmslos unter unserer Überprüfung. Wir machen von daher mit minimal zwei Glieder unserer Familie regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu 100 Prozent gewährleistet. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos computergesteuerte Fertigungsmaschinen und hervorragende Mitarbeiter zum Einsatz. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Komponenten werden Dank dieser innovativen Fabrikationsmethoden vollends ausgeschlossen. Ich handle jeweils nach dem Leitsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für gefragten Monkey-Nachbauten "Dax", die wir jahrelang vertrieben hatten und für die wir immer noch Ersatzkomponenten führen. Im Unterschied zu früher gibt es heute nur noch eine Hand voll Fans, welche sich so ein Mini-Kraftrad anschaffen würden. So ist es sicherlich zu verstehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und praktisch einschlafen ließen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Kundendienst auch weiterhin durch. Wie erwähnt, bei uns erhalten Sie die Ersatzbauteile, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders bezogen haben. Außer den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Krafträder, Straßenbuggys, Roller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert zurzeit mit Hilfe von etwa 13.000 Arbeitnehmern pro Jahr über 1 Million Motorroller und Krafträder. Hiermit zählt das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den bedeutendsten Herstellern.

    Ein professionelles Management und eine vorzügliche Qualität zeichnen diese Firma aus. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Die Firma offeriert ein breites Angebot und baut zusammen mit motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Über die die Marken und Keeway und Qianjiang ist trotz der großen Produktionszahlen absolut nichts Negatives bekannt. Sowohl Ersatzkomponenten als auch Fahrzeuge haben wir im Lieferprogramm.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 gegründet, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Er schaffte es, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und eigenen Sachverstand, ein Unternehmen aufzubauen, das sich insbesondere auf die Motorradfabrikation fokussiert hat. Der Betrieb hat erstaunlicherweise beide Weltkriege relativ gut überstanden.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war am Beginn des 20. Jahrhunderts im Grunde noch vollständiges Neuland. Gegenwärtig konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören hingegen lange der Vergangenheit an. Krafträder von Kreidler konnten unterdessen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Es wurden im Verlauf dieser Zeit jede Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Verbesserungen auf den Weg gebracht, welche den Fahrkomfort optimieren und enorm zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr über die Firmengeschichte von Kreidler erfahren will, kann das zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 mehr und mehr zurück, sodass die Firma 1982 in Insolvenz ging und am Ende bloß noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gefertigt wurden. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die heutigen Kreidler-Motorräder als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen zum Großteil dieselben Produktionsstätten, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickeln und fertigen. In dem Bericht über Rex sind weitere Infos zu finden. Bei uns bekommen Sie auf der Internetseite Motorroller.de weiterhin alle Zubehör für die heutigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzbauteil aushelfen können.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ungemein erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Im Zuge einer innovativen Maßnahme hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor aufzugeben. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln möchte. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Unsere Kontrolleure, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig mit verfolgen.

    Wir haben nach dem Schließen der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände aufgekauft. Wir sind daher imstande, sowohl einen 100-prozentigen Reparaturservice als auch die erforderlichen Einbauteile zu offerieren. Es ist von Vorteil, dass zahlreiche Modelle von Rex mit den unsrigen die gleiche Bauweise besitzen. Sie können auf diese Weise unsere Erfahrung zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Verbindungen. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann zur SMC-Corporation die ersten Kontakte geknüpft. Von besonderem Interesse für uns war dabei der Faktor, dass sich die Firma gerade im Übergang von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung befand.

    Da einige qualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wandel ohne nennenswerte Probleme meistern.

    Ohne Frage hatten wir im Zusammenhang mit unserer Mithilfe schon den einen oder anderen Hintergedanken. Unser Motivationsfaktor war gewissermaßen, dass mit der Errichtung einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Roller die erforderliche Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch Tag für Tag im Betrieb und wird dort möglicherweise bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Einbaukomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Liefer- und Reparaturdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gesichert ist.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt von 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals verkauften, gehörten vornehmlich die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex beziehungsweise der fabelhafte Trike-Scooter, den wir weiterhin im Angebot haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller vorrangig glänzen. Es hat allerdings auch mit der Denkweise und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, welche wir als ausgesprochen äußerst fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Lizenz zum Absatz ihrer motorisierten Zweiräder im Inland. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Rückwärtsganggetriebe Getriebe mit Rückwärtsgang abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Getriebe
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    1

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer RÜCKWÄRTSGANGGETRIEBE, vom Hersteller Tongjian steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++