Artikel: Anlasser Qingqi Capriolo 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Anlasser

Artikelnummer
Qingqi-356671
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

16,39

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Anlasser Qingqi Capriolo 50

Auch zu finden unter: Anlasser-Motor, Elektro-Starter, Anlassermotor, Elektro-Starter kaufen, Anlasser-Motor kaufen, E-Starter, Anlasser, Elektrostarter kaufen, Starter, Elektrostarter, Anlasser kaufen, E-Starter kaufen, Starter kaufen, Anlassermotor kaufen.

Der Anlasser, welcher auch als Elektrostarter, Starter, E-Starter, Startermotor bezeichnet wird, dient dazu, den Motor des Rollers im Stillstand zum Laufen zu bringen, ohne den Kickstarter betätigen zu müssen.

Das Produkt ist ein Originalersatz in Erstausrüsterqualität, welches einfach gegen das alte Teil getauscht werden kann.Von diesem Motorrollerhersteller haben sich die Ersatzbauteile im stressigen Alltag bereits jahrelang bestens bewährt. Sie können alle Bauelemente in unserem Online-Shop kaufen. Zusätzlich wird Qualität durch andauernden Erfahrungsaustausch laufend gesteigert.

Kostenlose Beförderung bei Ersatzteilen für jedes extra Teil mit denselben Versandvoraussetzungen, das Sie bei uns erwerben.Bestellen Sie unsere Komponenten für Ihren Roller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Scooter oder auch Elektroroller bzw. E-Roller bequem über unseren Onlineshop. Ganz gleich, ob Sie Ihr motorisiertes Zweirad im Baumarkt, Kaufhaus oder Fachgeschäft bezogen haben, für fast sämtliche gängigen Zweiräder aus Europa, Taiwan oder China finden Sie bei uns die passenden Ersatzbauteile. Sie können selbstverständlich auch gerne über Email nach Bauteilen fragen. Unser primärer Zahlungsweg ist generell das sichere PayPal beziehungsweise beim Kauf über Amazon die Bankabbuchung.

Bei Bestellwerten von mehr als 100 EUR können Sie den Kaufpreis auch finanzieren. Oder Sie leasen einfach das Fahrzeug. Für Firmen wäre diese Option sicher nicht uninteressant, speziell bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn sie eigene Motorroller für die Arbeitnehmer kaufen möchten. Bitte fragen Sie uns oder vereinbaren mit uns einen Beratungstermin.

Dieser Artikel ist für folgende Fahrzeugtypen respektive Motoren passend:

passender Motor: 139QMB 50ccm 4Takt

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller bzw. E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich mit Sicherheit immer wieder die Frage, ob sie ein defektes Element ersetzen oder instand setzen lassen sollen. In Fall solcher Überlegungen muss man allerdings daran denken, dass hinsichtlich der verhältnismäßig hohen Arbeitslöhne in Europa, eine solche Reparatur nicht selten sehr ins Geld gehen kann. Ein neues Bauteil, das relativ schnell getauscht werden kann, ist nicht bloß günstiger, sondern bietet zudem eine beträchtlich höhere Ausfallsicherheit als nach einer Reparatur. Die Ursache einer Funktionsstörung kann meistens nur von einer qualifizierten Werkstatt eruiert werden. Eine gute Alternative wäre es dann, eines unserer fertigen Komplett-Kits, welche wir für viele unterschiedliche Komponenten anbieten, zu ordern. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Komponenten Weltmarktniveau hat. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort lautet: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Bauteile achten. Sofern Ihr motorisiertes Zweirad einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Wir führen sogar für die meisten Motorroller, Quads und Buggys die Einbauteile, welche gar nicht mehr gefertigt werden. Z.B. haben wir alle Zubehörteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor verfügbar.

Wir haben klarerweise auch die Originalteile einer Vielzahl Rollertypen im Sortiment, obwohl unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her im Grunde um einiges preisgünstiger sind. Ganz egal, ob Sie die Instandsetzung Ihres Motorrollers selbst durchführen wollen oder besser in einer Werkstatt machen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Ersatzteilen absolut richtig. In Erstausrüster-Qualität und zu solch erschwinglichen Kosten werden Sie ohne Zweifel Ihren Motorroller nicht auf andere Art und Weise instand setzen können.

Aufgrund des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr defektes Teil ganz einfach mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat den benötigten Artikel erhalten. Von Bedeutung hierbei ist, dass Ihre Bestellung sowohl augenscheinlich als auch in den Spezifikationen und Maßen mit dem defekten Element zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Kurze Lieferzeiten
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen
  • Sie zahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit identischen Versandvoraussetzungen
  • Unsere sämtlichen Produkte sind preiswert, betriebssicher und zuverlässig
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüsterqualität
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, für den Fall, dass es um den Erwerb von einem Motorroller, Quad, Straßenbuggy oder Fun-Fahrzeug geht. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, was hierzu definitiv benötigt wird. Im Unterschied zu einigen unserer Mitbewerber geben wir uns tatsächlich noch echte Mühe, den Käufer zufrieden zu stellen. Nicht lediglich beim Verkauf, sondern auch danach. Hierbei legen wir größten Wert auf einen optimalen Fahrzeugservice. Wir betreiben nicht nur unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es buchstäblich.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, seinen Motorroller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Infolgedessen ist es notwendig, sich das ausgesuchte Fachgeschäft im Vorfeld genau anzusehen. Alles ist bei uns transparent und für den Käufer nachzuvollziehen! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns eigenhändig ein Bild zu machen.die Bestätigung unserer Qualität sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Möglicherweise ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Die Beurteilungen von Trustedshops sind allgemein nicht nur sehr aussagekräftig, sondern auch durchweg wertneutral. Sowohl der Internetshop auf unserer Internetseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Institution bis jetzt durchgehend mit "sehr gut" bewertet. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Prozentsatz 99,9 % sehr gut im Rennen. Bestätigen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Für den Fall, dass also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Vor über fünfzig Jahren begann unser Unternehmen mit dem Maschinenbau, während sich das Fahrzeuggeschäft heute auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg etablieren konnte. Unser Brennpunkt ist mittlerweile auf die Vermarktung von Fahrzeugzubehör, das "Nice-to-have" zum Erhöhen der Motorleistung und Ersatzbauteile für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Zubehörteile und Motorroller aus Europa und Fernost. In unserem Versandlager befinden sich für ca. 8500 Typen und 250 Fabrikate unterschiedliche Einbauteile, passendes Zubehör und Artikel. Darunter sind zum Beispiel Lieferanten wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zu finden. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen diverser Hersteller, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Fläche von über 1.000 m² im Sortiment haben. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers brauchen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Windschildern über das Top Case und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Auch für alle Tuningfans, welche gerne sportlich fahren, bieten wir ausgewählte Produkte an, wie z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Regelmäßige Qualitätskontrollen sind das Hobby unseres Unternehmens. Anders ausgedrückt heißt das, dass alle Fahrzeuge, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, von unseren Spezialisten nochmals eingehend durchgecheckt werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Nachdem die Motorroller bei uns angeliefert wurden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer visuellen Prüfung beziehungsweise einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Direkt nach der Lieferung zum Kunden wird dann das Fahrzeug letztlich noch einmal auf tadellose Funktion gecheckt, sodass de facto gewährleistet ist, dass der Käufer ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein wirkungsvoller Umweltschutz. Auf der einen Seite sind unsere motorisierten Zweiräder zumeist mit sparsamen Verbrennungsmotoren bestückt. Um die Umwelt des Weiteren zu schonen und eine fachgemäße Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt.

    Nach dem Kauf eines neuen Motorrollers aus unserem Zweiradprogramm wollen Sie sich von Ihrem ausgedienten Gefährt trennen? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren alten Roller gerne in Zahlung.

    Sofern wir von Ihnen die Gelegenheit dazu bekommen würden, könnten wir unsere fachliche Kompetenz auch unter Beweis stellen. Wir gehören nicht zu den billigen Verkaufsshops, welche heute ihre Produkte anbieten und morgen schon wieder weg sind. In unserem fortwährend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und ständiges Lernen in der Rangordnung ganz oben, weil wir davon überzeugt sind, dass sich allein durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine gut fundierte geschäftliche Basis erzeugen lässt. Falls für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich persönlich von unserem vortrefflichen Service in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Für den Fall, dass Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt am Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Eine Anfahrt per Bahn ist selbstverständlich ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, welche damals eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Der Inhaber der Firma, Mister Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten den Betrieb recht gut zum Laufen gebracht. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar übrigen Details überwiegend, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir jedoch zusammen dank unserer Hilfestellung vergleichsweise rasch beseitigen.

    Das Potential und die Qualitäten von Mr. Gu blieben nicht lange unentdeckt. Deswegen war es keine Überraschung, dass auch andere Fertigungsbetriebe, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, beschlossen, auf den Zug aufzuspringen. Tongjian TBM lieferte schlussendlich viele fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. Man registrierte als Resultat danach ein schnelles Wachstum der Produktion und des Absatzes. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und hernach in die Produktion mit einbezogen.

    Im Chinageschäft sind wir echte Vorreiter, was die Fahrzeugherstellung angeht. Wir haben aus diesen Gründen hautnah die wesentlichen Innovationen miterleben dürfen. Wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen, lassen wir noch heute in ausgewählten Werken unsere Komponenten und Roller fertigen. Alle Bauteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren Motorroller rund um die Uhr beziehen können, haben wir prinzipiell auf Lager.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Produktionsbetriebe von Fahrzeugen mit dem Namen Adly, welcher in jedem Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich überwiegend durch sehr gute Ingenieurskunst und hochwertige Qualität aus.

    Über den Seniorchef des Betriebs kann man sagen, dass er ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer ist. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, welche den Warenvertrieb perfekt im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Die Erfolgsgeschichte von Adly begann mehr oder weniger mit der Idee, Straßenquads für die europäische Kundschaft zu fertigen. Weil wir bei der Entwicklung von Beginn mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, statt der beabsichtigten Quote von 500 Quads im ersten Jahr gleich das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge an den Mann zu bringen. Auf dieses Ergebnis sind wir zu Recht ausgesprochen stolz.

    Infolge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das inzwischen ein Hochlohnland geworden ist, hatten wir beschlossen, das Unternehmen auf das chinesische Festland zu verlegen. Vermutlich hätten wir auf eine andere Weise dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das Hauptgeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich im Moment das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach ausgezeichneten Lieferanten in Fernost stießen wir eines Tages in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Mr. Allen, der Chef und sein Partner, Mr. Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Außer Adly entwickelten auch sie unterschiedlich Roller und Quads.

    Nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten stabilisierte sich die Fertigung in Richtung Quads, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern allerdings mittlerweile zum Erliegen gekommen sein dürfte. Die Quads verkauften sich zunächst im asiatischen Raum ganz hervorragend; speziell die leistungsfähigen ATVs. Nach und nach ist es Aeon anschließend auch gelungen, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Viele Großvertreiber aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge erwerben gegenwärtig von Aeon sowohl Quads verschiedener Varianten als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen vermarkten. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben dieses Geschäftsmodell jedoch zwischenzeitlich eingestellt. Die Ersatzkomponenten für diese Quads, UTVs und ATVs können Sie aber nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für eine Zusammenarbeit zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen mit einem Hersteller aus China.Von uns wird der Markenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Fabrikanten seit vielen Jahren verwendet.Die Gründung dieses Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang in Nordchina. Eine neue etwa 4000 m² große Montagehalle war zwar schon vorhanden, es fehlte andererseits an einem Erfolg versprechenden Konzept. Der musste zuvor unbedingt vorbereitet werden. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, erst einmal die Grundbedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Als Erstes konstruierten wir ein brauchbares Rahmengestell für das Quad, weil dieses noch nicht vorhanden war. Was den 350 ccm Motor, betrifft, war dieser auch längst nicht einsatzbereit. Die Schaltwelle war gleichfalls ein Element, das nicht sauber arbeitete. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war unsere Gepflogenheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir feststellten, dass eine bedeutende Geldsumme von unserem Beteiligungskonto entwendet worden war. auf unser Konto zugreifen zu können (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der hiesigen Behörde ausgehändigt, um sie an uns weiterzugeben). Es ist sicher verständlich, dass diese Geschichte für uns äußerst nervenaufreibend gewesen ist. Zum Glück nahm alles ein gutes Ende, denn mit Hilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen anständigen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Sehr viele Personen, welche von unserer unerfreulichen Situation Kenntnis erlangten, waren der Meinung, dass wir unser Geld für immer abschreiben können. Diese Schwarzseher hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Quads, Motorrädern und Motorrollern in Jiangman startete. Die Lage der Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Die Preise liegen zwar auf einem niedrigen Preislevel, allerdings kommt einiges an Mehrkosten für den weiteren Transportweg hinzu. Falls ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis eine höhere Ertragsspanne.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management beziehungsweise zum leitenden Personal herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer dauerhaften Kooperation konnte dabei indessen nicht erreicht werden.

    Für Baotian-Zweiräder haben wir hingegen die Ersatzbauteile verfügbar. Obwohl die Motorroller weiterhin von Baotian produziert werden, haben sich die Märkte zumeist inzwischen auf andere Kontinente verschoben. Was diese Fahrzeuge angeht, sind zurzeit ohne Zweifel Länder in Afrika und Asien die hauptsächlichen Marktplätze.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir verschiedene Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der Krafträder, Motorroller, Quads und UTVs Auf der Suche nach vorzüglichen Produzenten für motorisierte Zweiräder sind wir in Asien auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren nach dem Start ihrer Tätigkeit und stellte größtenteils Quads, UTVs, Motorroller und Krafträder her, die wir bei der Gelegenheit. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch etwas zu früh sei, eine Kooperation mit dem Produzenten anzustreben. Damals war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich indes deutlich positiver aus. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Herstellern in Asien.

    Vor dem Kauf eines Motorrollers fragen sich die Kunden natürlich zu Recht, ob auch ein flächendeckender Kundendienst zur Verfügung gestellt wird, der nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Homeservice anbietet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Service anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway neben Personenkraftwagen auch Quads, Krafträder sowie Motorroller. In den besten Zeiten wurden bemerkenswerte Einheiten hergestellt. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit ca. 30.000 Stück pro Jahr primär in den Absatzmarkt. Die Roller mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr waren auf der anderen Seite für den internationalen Absatzmarkt bestimmt. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Logischerweise baute Jonway nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb eingestellt worden ist, gingen die Produktionszahlen verständlicherweise beträchtlich zurück. Bislang hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar zurzeit noch für den asiatischen Absatzmarkt gedacht, sollen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Export gehen.

    Der Hersteller unserer Roller ist inzwischen seit zirka zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert wird. Mindestens 2 Familienangehörige reisen deshalb regelmäßig nach Asien zu Jonway. Unsere Fahrzeuge haben auf diese Weise immer die gleiche hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich computergesteuerte Fertigungsmaschinen und vorzügliche Mitarbeiter zum Einsatz. Aufgrund dieser modernen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb unterdessen zwar aufgegeben, führen aber dafür weiterhin die Ersatzelemente. Für das Kleinstkraftrad existiert allerdings lediglich noch eine limitierte Menge an Liebhabern. So ist es sicher nachvollziehbar, dass wir den Import nicht weiter forciert haben und quasi einschlafen ließen.

    Den Kundenservice führen wir für diese Zweiräder selbstverständlich auch zukünftig durch. Wie gesagt, sämtliche Ersatzbauteile haben wir vorrätig, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Buggys, Roller, Motorräder respektive UTVs und Quads werden außer den Monkeys von Jincheng gleichfalls hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert augenblicklich mit Hilfe von zirka 13.000 Arbeitskräften im Jahr mehr als 1 Million Motorroller und Krafträder. Hiermit zählt das Unternehmen in der Volksrepublik China zu den bedeutendsten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklären? Logischerweise nur durch eine spitzenmäßige Qualität und ein Top Management. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Werkes jedes Mal aufs Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst außer motorisierten Rollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Vor allem auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der immensen Produktionsmengen absolut nichts Abträgliches bekannt. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauteile.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen hat er es geschafft, einen sehr Erfolg versprechenden Betrieb für eine Kraftradherstellung auf die Beine zu stellen. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden verursacht.

    Am Anfang des 20. Jahrhunderts steckte die Produktion von motorisierten Zweirädern im Prinzip noch in den Kinderschuhen. Inzwischen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte unterdessen viele Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören nichtsdestotrotz bereits lange der Vergangenheit an. Krafträder von Kreidler konnten mittlerweile zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Man hatte zahlreiche bahnbrechende Innovationen zum Patent angemeldet, die die Fahreigenschaften verbesserten und dadurch entscheidend zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Kreidlers Werdegang wird im Übrigen genau u. a. in Wikipedia behandelt.

    Wegen des fortwährenden Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen letztendlich im Jahr 1982 die Produktion vollständig aufgeben. Im Anschluss wurden die folgenden drei Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas hergestellt. In den 1990er Jahren machte sich letzten Endes ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es die Firma offiziell übernahm und mit dem Markennamen "Prophete" weiter betrieb. Inzwischen lässt es in China, vor allem für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Krafträder als auch die Fahrzeuge mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Entwickelt und gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen in erster Linie in den gleichen Betrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie auf der Website unter Motorroller.de jederzeit Einbaukomponenten erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern ausgesprochen erfolgreich REX-Motorroller.

    Zufolge einer Umstrukturierung hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor zu schließen. Vermutlich strebt Prophete auf anderen Gebieten eine Weiterentwicklung an. Die Zeit der Rationalisierung betrifft auch diesen Unternehmenszweig.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Wir schicken regelmäßig unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Das heißt, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturservice teilhaben, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns bekommen. Der positive Effekt liegt darin, dass Sie dank der identischen Bauweise vieler Rex Modelle mit den unsrigen hiermit unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen mit Firmen in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Verbindungen, welche bis in die 80er Jahre zurückreichen. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann zur SMC-Corporation die ersten Kontakte hergestellt. Von außergewöhnlichem Interesse für uns war in diesem Zusammenhang der Faktor, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung befand.

    Aufgrund einiger qualifizierten Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, die ihr Metier verstanden, hat es SMC in Gemeinschaft mit geschafft, den Umbruch ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Grund. Durch unsere engagierte Unterstützung bei der Umstellung auf die Fahrzeugproduktion, bekamen wir dafür danach die entsprechende Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen, die wir als tatkräftige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, auch wenn er schon über 90 Jahre alt ist. Zweifellos wird sich das vermutlich bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr groß ändern.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Fahrzeuge haben wir hingegen immer noch auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitabschnitt von 2004 - 2008 die Generalvertretung. Damals hatten wir primär die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport und Rodoshow verkauft. Den beliebten Trike-Scooter, haben wir immer noch im Angebot.

    Die PGO-Roller zeichneten sich vor allem durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Dieser Erfolg hat hingegen auch sehr viel mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, die die Zulassung haben, ihre Motorroller im Inland zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan bereits jetzt eine vergleichbare Qualität haben, wie solche aus Deutschland.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Anlasser Qingqi Capriolo 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Elektrik Motor
    Ersatzteil:
    Anlasser