Artikel: Anlasser / Startermotor 31200-116-000

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Anlasser / Startermotor 31200-116-000 – Bild 1

Anlasser

Artikelnummer
31200-116-000
Hersteller
Adly
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Anlasser / Startermotor 31200-116-000 Download

115,38

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Anlasser / Startermotor

Anlasser / Startermotor

Technik-Info

Anlasser

auch zu finden unter: Anlasser,Elektrostarter,E-Starter,Starter,Elektro-Starter,Anlassermotor,Anlasser-Motor,Elektro-Starter,Anlassermotor,

Der Anlasser / Starter, Elektrostarter, E-Starter ,oder auch Startermotor genannt, sorgt dafür, dass der Antriebsmotor auch im Stillstand anspringen kann, ohne dass er mit dem Kickstarter angetreten wird. Unser Anlasser ist ein Originalersatz in Erstausrüsterqualitiät, der ganz einfach gegen den Alten ausgetauscht werden kann.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Adly Her Chee ATV 50 alle | Adly Her Chee ATV 50 II Utility XXL AC | Adly Her Chee ATV 50 V | Adly Her Chee ATV100 | Adly Her Chee Blizzard GTA 50 | Adly Her Chee Cat 50 | Adly Her Chee Panther 50 | Adly Her Chee Quad 50 2 | Adly Her Chee Quad ATV 50VG | Adly Her Chee RT 50 Road Trace | Adly Her Chee SS-50I. 2 | Adly Her Chee Super Sonic 100 | Adly Her Chee Super Sonic 50 | Adly Her Chee Thunder Bike TB 100 | Adly Her Chee Thunder Bike TB 50 | Adly Her Chee Thunderbike TB 50 Euro 2 | Herkules ATV 50 II Utility XXL AC | Herkules ATV 50 V | Herkules Blizzard GTA 50 | Herkules Panther 50 | Herkules Thunder Bike 50/ TB 50

Quer über den Globus hat dieser Hersteller einen guten Namen bezüglich Qualität.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein kaputtes Teil am Roller ausgetauscht oder besser instand gesetzt werden soll, ganz gleich, ob sich um einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller respektive E-Roller dreht. Falls jemand solche Überlegungen anstellt, sollte er allerdings im Sinn behalten, dass hinsichtlich der relativ hohen Löhne, selbst eine kleine Reparatur bereits sehr ins Geld gehen kann. Woran man gleichermaßen denken sollte: Ein neues Bauteil ist nicht nur problemlos ersetzt, sondern macht den Roller auch erheblich funktionssicherer als eine Reparatur. Oftmals kann lediglich eine qualifizierte Fachwerkstatt den Mangel auf Anhieb finden. Eine vernünftige Alternative wäre es in diesem Fall, eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, welche wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen im Programm haben, zu ordern. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Produkte keinen Vergleich auf dem Weltmarkt scheuen muss. Weshalb können wir so günstig sein? Die Antwort heißt: Weil wir bereits beim Einkauf auf wirtschaftlich sinnvolle Produktmengen wert legen. Alle verfügbaren Bauteile für Ihren fahrbaren Untersatz können Sie bei über unseren Shop sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis ordern, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Wir führen sogar für die meisten Roller, Buggys und Quads die Bauteile, welche gar nicht mehr gefertigt werden. Beispielsweise haben wir alle Einbauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor vorrätig.

Sie bekommen bei uns logischerweise auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Für den Fall, dass Sie allerdings Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, die übrigens einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obgleich sie grundsätzlich erheblich kostengünstiger sind. Unsere Bauteile versetzen Sie in die Lage, einerseits die Reparatur an Ihrem Zweirad selbst ausführen oder andererseits auch in einer Fachwerkstätte machen zu lassen. Sie werden wahrscheinlich keine andere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihr Zweirad wieder flott machen zu können.

Damit Sie auch in der Tat den richtigen Artikel bekommen, finden Sie auf unserer Webseite eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Bauteil mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Entscheidend ist hier, dass Ihre Bestellung sowohl visuell als auch in den technischen Angaben und Dimensionen mit dem defekten Teil übereinstimmt.

Zehn Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Abhol- und Bringservice
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit denselben Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind preiswert, ausfallsicher und zuverlässig
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Sie bekommen von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Roller-Ankauf
  • Wir sind die erste Adresse, falls es um die Anschaffung von einem Motorroller, Fun Fahrzeug, Quad oder Straßenbuggy geht. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie deswegen von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Unsere Leidenschaft ist nicht nur die Vermarktung der Roller, sondern unsere Kunden auch hinterher zu betreuen sowie einen möglichst kompletten Fahrzeugservice durchzuführen. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft rund um die Motorroller der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist erforderlich, sich das Fachgeschäft infolgedessen zuerst genau anzugucken, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Die Vertrauensbestätigung erhalten Sie dann vor Ort im Prinzip schwarz auf weiß.

    Wenn Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen sachkundig machen. Die Benotungen von Trustedshops sind generell nicht nur ganz und gar wertneutral sondern auch überaus aussagekräftig. Sowohl der Internetshop auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Institution bislang durchgängig mit "sehr gut" eingestuft. Was unsere Käuferbewertungen ebenfalls auf einem Niveau, das sich durchaus sehen lassen kann. Diese Resultate beweisen eines ganz offensichtlich: Wir legen uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug!

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die mitunter mal einen Fehler machen. Wir möchten Sie aus dem Grund bitten, uns auf alle Fälle eine Chance zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas schief gelaufen ist.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Den Fahrzeughandel betreiben wir schon über 25 Jahre sehr erfolgreich, möchten dabei aber trotzdem nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als fünf Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet Maschinenbau zurückblicken können. Heute haben wir uns auf Zubehör, Ersatzkomponenten und das "Must have" zur Steigerung der Motorleistung für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie beinahe alle Einbauteile und Zweiräder aus Asien und Europa. In unserem Lager warten Artikel, Einbaukomponenten und passendes Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Ausführungen auf Ihre Bestellung. Darunter befinden sich z.B. so namhafte Hersteller wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² zirka 500.000 Produkte von zahlreichen Produzenten in unseren Hochregalen sofort lieferbar. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Zum Tunen ihres Zweirads finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und andere Dinge.

    Laufende Qualitätskontrollen sind das Steckenpferd unseres Unternehmens. Das heißt, dass sämtliche Roller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, in unserem Betrieb nochmals einer eingehenden Überprüfung auf eventuelle Fehler respektive Transportschäden unterzogen werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wir packen zuerst jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf. Ein allerletzter Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. So ist gesichert, dass der Motorroller sich de facto in einem einwandfreien Zustand befindet und den Käufer vollkommen zufriedenstellt.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein effektiver Schutz unserer Umwelt. Zur Bewahrung der Luftreinheit besitzen unsere Fahrzeuge im Allgemeinen Motoren, die besonders effizient sind. Natürlich nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer professionellen Abfallentsorgung zu.

    Nach dem Erwerb eines neuen Rollers aus unserem Sortiment möchten Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren alten Motorroller an.

    Dann geben Sie uns bitte die Chance, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Wir zählen nicht zu den billigen Onlineshops, welche heute kommen und morgen schon wieder verschwunden sind. In unserem laufend wachsenden Betrieb steht Fleiß und fortwährendes Lernen an der ersten Stelle, weil wir wissen, dass sich lediglich durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsgrundlage erzeugen lässt. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selbst in unserem Unternehmen von unserem vortrefflichen Kundenservice zu überzeugen.

    Circa 60 km südlich von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys zu bauen, welche damals eine echte Weltsensation waren.Herr Gu, der Besitzer der Firma, hatte das Geschäft anfänglichen Startproblemen recht gut in den Griff bekommen. Hauptsächlich kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar anderen Details. Diese konnten hingegen, aufgrund unseren Fachinformationen und unseres Know-how vergleichsweise rasch eliminiert werden.

    Die Fähigkeiten und das große Potential von Mr. Gu blieben nicht lange unentdeckt. Daher war es keine Überraschung, dass auch andere Fertigungsbetriebe, wie beispielsweise PGO in Taiwan, beschlossen, auf den Zug aufzuspringen. PGO bestellte letztlich bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Bauteile, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte verkaufte. Man verzeichnete als Ergebnis danach einen schnellen Anstieg der Produktion und des Absatzes. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher danach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir sind regelrechte Pioniere im Chinageschäft und haben immer alle Trends im Fahrzeugbereich aus nächster Nähe mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Teile und Motorroller in ausgewählten Werken fertigen, wo wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Sofern Sie für Ihr Fahrzeug einmal eine besondere Komponente benötigen, können wir Ihnen normalerweise gewiss damit dienen.

    Adly

    Vorzügliche Qualität und gutes Engineering heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der Menge vieler anderer Lieferanten von Fahrzeugen hervor. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen auf die Beine gestellt.

    Der Seniorchef des Werks ist ein hervorragender Konstrukteur und Unternehmer. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann, die den Vertrieb vollkommen im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns eigentlich noch unbekannt, begann Adly mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Wir durften vom ersten Tag bei der Entwicklung dabei sein und verkauften hernach sofort im ersten Jahr 2500 Quads statt der festgesetzten Quote von 500 Fahrzeugen. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Wir beschlossen später jedoch, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern, da im Zuge der allgemein steigenden Preise, Taiwan zunehmend zu einem Hochlohnland geworden ist. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    In der Zwischenzeit hat Adly die Produktion der Roller völlig aufgegeben und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns der Produzent Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und konzipierten dort neben Adly diverse Quads und Roller.

    Der Verkauf der Quads verzeichnete nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Andererseits war die Produktion der Zweiräder zunehmend rückläufig und scheint zwischenzeitlich völlig zum Erliegen gekommen zu sein. Was die Quads betrifft, wurden die leistungsfähigen ATVs zuerst im asiatischen Raum ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Absatzzahlen auch in den USA und in Europa erheblich anstiegen. Aeon Quads verschiedener Versionen, aber auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von etlichen Großvertreibern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge erworben und dann unter eigenem Namen weiter verkauft. Die Quads von Aeon gehörten viele Jahre auch zu unserem Produktangebot. Da indes der Umsatz sehr zurückgegangen ist, stellten wir den Vertrieb des Vierradlers zwischenzeitlich ein. Wir haben für diese Quads, UTVs und ATVs auch weiterhin die Einbauteile in unserem Lager vorrätig.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Die Bezeichnung steht für geschäftliche Zusammenarbeit fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen.Von uns wird die eingetragene Firmenbezeichnung AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Fabrikanten seit vielen Jahren verwendet.Das Tochterunternehmen ist im Norden von China gemeinschaftlich mit einem Mister Wang gegründet worden. Es war zwar schon eine neue Halle mit ca. 4000 m² vorhanden, andererseits gab es überhaupt kein tragfähiges Konzept. Das mussten wir vorher in jedem Fall kreieren. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, zunächst die Bedingungen für eine Herstellung zu schaffen.

    Da wir faktisch bei Null starten mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Quad-Rahmen. Am 350 cm³ Motor war man noch am Suchen zahlreicher Fehler. Des Weiteren arbeitete auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah überraschend etwas, mit dem wir nicht im Traum gerechnet hatten: Es war eigentlich ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto eine große Geldsumme fehlte. Bei der anschließenden Untersuchung durch das Geldinstitut wurde erkannt, dass der unbefugte Zugriff auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte. Das war im Großen und Ganzen eine enorm nervenaufreibende Sache. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen, denn mit Hilfe eines anderen rechtschaffenen Chinesen und des Oberbürgermeisters, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Zahlreiche Leute hatten große Bedenken, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder bekommen würden. Gottlob konnten wir diese Skeptiker eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fabrikation von Quads, Motorrollern und Krafträdern begann. Man findet die Stadt ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt, in der Provinz Guangdong. Obgleich sich die Preise eher im unteren Segment bewegen, kommt wegen des weiteren Beförderungsweges einiges an Kosten dazu. Für den Fall, dass ein Hersteller mit seiner Fabrik näher an der See liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Profit.

    Wir haben das Werk einige Male, im Zusammenhang mit unseren Chinareisen aufgesucht und dabei gute Beziehungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern sowie zu den leitenden Mitarbeitern hergestellt.Ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Kooperation konnte hierbei indessen nicht erreicht werden.

    Falls jemand Zubehörteile für Motorroller von Baotian sucht, kann er diese jederzeit bei uns bekommen. Obschon die motorisierten Zweiräder nach wie vor von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte meistens inzwischen auf andere Kontinente verschoben. Die hauptsächlichen Abnehmer für solche Fahrzeuge sind zurzeit zweifelsohne Länder in Afrika und Asien.

    CPI

    In den Anfangsjahren haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Krafträder, Motorroller, UTVs und Quads Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma verschiedene Male einen Besuch abstatteten. Hierbei wollten wir die Fabrikation der Motorräder, Motorroller, Quads und UTVs ausgiebig überprüfen. Das Resümee unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte geschäftliche Verbindung sei. Zu jener Zeit konnten unsere strengen Anforderungen von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Unterdessen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Produkte im Hinblick auf die Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten ohne weiteres mithalten.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer klarerweise zu Recht, ob auch ein flächendeckender Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort einschließt. Natürlich bieten wir so einen Kundendienst deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway war anfangs ein reiner Hersteller von Autos für den Raum. Seit 2003 produziert das Unternehmen nichtsdestoweniger auch Roller, Quads und Krafträder. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Einheiten. Mit etwa 30.000 produzierten Automobilen jährlich wurde vornehmlich der Raum versorgt. Demgegenüber waren die Motorroller, Motorräder sowie Quads mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr vorwiegend für die für den Weltmarkt bestimmt. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabnehmer.

    Bei Jonway wurde neben unseren Rollern, auch ein Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder produziert. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach der Einstellung des Rex-Vertriebs verständlicherweise beträchtlich geschrumpft. Man konstruierte zwischenzeitlich aber auch neue Produkte. Zu ihnen gehören z.B. die 4-rädrigen Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar im Augenblick noch für den asiatischen Absatzmarkt bestimmt, sollen jedoch anschließend auch in den Export gehen.

    Der Produzent unserer Motorroller ist inzwischen seit ca. einem Duzend Jahren bei Jonway. Die unterschiedlichen Produktionseinheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Überwachung. Wir machen deswegen mit minimal zwei Familienmitglieder regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Unsere Fahrzeuge besitzen somit immer die gleiche hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos elektronisch gesteuerte Fertigungsanlagen und hervorragende Technikern zum Einsatz. Durch diese hochmodernen Herstellungsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns viele Jahre der Verkaufsschlager. Das Produkt führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir nach wie vor die Zubehörteile dafür verfügbar. Im Gegensatz zu früher gibt es heutzutage nur noch eine Hand voll Liebhaber, die sich so ein Kleinstmotorrad zulegen würden. Somit haben wir den Import und den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren Home- und Werkstattservice klarerweise zukünftig an. Die Ersatzkomponenten sind bei uns im Sortiment, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Roller, Motorräder, Straßenbuggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert aktuell mithilfe von ca. 13.000 Arbeitnehmern jährlich über 1 Million Motorroller und Motorräder. Damit gehört das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den größten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Verständlicherweise allein durch ein Top Management und eine vorzügliche Produktqualität. Diverse Fabrikbesuche versetzten uns jedes Mal ins Staunen. Die Firma fertigt neben motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der erheblichen Produktionsmengen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sowohl Ersatzkomponenten als auch Fahrzeuge haben wir im Sortiment.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen schaffte er es, ein sehr Erfolg versprechendes Unternehmen für eine Herstellung von Krafträdern zu errichten. Überraschenderweise haben dem Betrieb die beiden Weltkriege kaum schaden können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Anfang des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch völliges Neuland. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit jede Menge neue Entwicklungsprozesse und Optimierungen auf den Weg gebracht, die den Fahrkomfort modifizierten und entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer es genau wissen erfahren: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Letzten Endes musste die Firma 1982 die Produktion vollständig einstellen. In den nächsten drei Jahren sind dann nur noch Kreidler Mofas gebaut worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. Kreidler wurde schlussendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die inzwischen Fahrzeuge der Brands Kreidler und Rex in China produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in den gleichen Produktionsstätten, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Mehr darüber ist der "Rex-Story" zu entnehmen. Für die modernen Kreidler-Motorroller können Sie bei uns unter Motorroller.de jederzeit Zubehörteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" ungemein effektiv motorisierte Zweiräder.

    Es wurde nun beschlossen, dass dieses Ressort infolge einer innerbetrieblichen Umstrukturierung aufgegeben werden sollte. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln will. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Roller her. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind stets unsere Revisoren zugegen, um sich von der vorschriftsmäßigen Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein genaues Bild zu machen.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Waren oder Dienstleistungen von uns bekommen. Der Nutzeffekt ist, dass viele Rex Modelle mit den unsrigen baugleich sind. Sie können in Folge dessen unser Know-how zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 80er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen mit einer Menge Produktionsbetrieben in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre hergestellt. Zu jener Zeit gab es in Asien verschiedene industrielle Umwälzungen. In Verbindung damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wechsel von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir klarerweise mit außergewöhnlichem Interesse beobachteten.

    Wir hatten dabei die Möglichkeit, zusammen mit einigen erfahrenen Mitarbeitern sowie ausgezeichneten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Unser Know-how Transfer hatte natürlich einen tieferen Grund. Durch unsere engagierte Mithilfe bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, erhielten wir dafür anschließend die nötige Qualität.

    Ein Wort noch zu den beiden Firmeninhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgabenbereiche sehr ernst genommen haben. Obschon Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er heute noch täglich im Betrieb. Vermutlich wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Einbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir aber immer noch auf Lager.

    PGO

    In der Zeitspanne 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir in erster Linie die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow und PMX-Sport vermarkten. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Programm.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, durch die PGO-Motorroller vor allem brillieren. Es hat aber auch mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, die wir als ausgesprochen ausgesprochen zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    Es gibt lediglich eine geringe Menge taiwanesische Fertigungsbetriebe, welche ihre motorisierten Zweiräder offiziell auf dem inländischen Markt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz dazu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan bereits jetzt eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.;

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Anlasser / Startermotor 31200-116-000 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor Elektrik
    Ersatzteil:
    Anlasser
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    1

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 31200-116-000, vom Hersteller Adly steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++