Artikel: Anlaufscheibe 21x14x2mm schwarz 125/ 31220601-03-4T50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Anlaufscheibe 21x14x2mm schwarz 125/ 31220601-03-4T50 – Bild 1

Anlaufscheibe

Artikelnummer
31220601-03-4T50
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Anlaufscheibe 21x14x2mm schwarz 125/ 31220601-03-4T50 Download

2,44

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


Anlaufscheibe 21x14x2mm schwarz 125/180ccm 50ccm 4Takt JSD139QMB JSD50QT-13

Anlaufscheibe 21x14x1mm schwarz 4Takt 125/180ccm 152QMI GY6 Motortyp:152QMI

Technik-Info

Anlaufscheibe

auch zu finden unter: Anlaufscheibe, Ausgleichsscheibe, Zwischenscheibe, Spannscheibe, Unterlegscheibe, U-Scheibe, Ausgleichs-Scheibe, Zwischen-Scheibe, Anlauf-Scheibe, Spann-Scheibe, Unterleg-Scheibe

Die Anlaufscheiben bewirken dass eine Welle kein axiales spiel hat, also dass sie nicht hin und her wandert.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Adly Her Chee ATV 50 RS XXL Supersonic | Adly Her Chee Cat 125 | Adly Her Chee Thunder Bike TB 125 | Aeon Cobra 125 RS | Aeon Cobra 125 RS II | Aeon Cobra 125 Utility | Aeon Cobra 180 RS | Aeon Cobra 180 RS II | Aeon Cobra 180 Utility | Aeon Overland 125,

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz gleich, ob jemand einen Dreirad-Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich mit Sicherheit immer wieder die Frage, ob sie ein schadhaftes Teil auswechseln oder reparieren lassen sollen. Nicht immer ist eine solche Entscheidung einfach zu treffen. Überwiegend ist es allerdings günstiger, das schadhafte Element gleich zu ersetzen, anstatt zu reparieren. Zusätzlich bietet ein Ersatzbauteil eine beträchtlich höhere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Rollers. Meistens kann man einen nicht gleich selbst ermitteln und ein qualifizierter Fachmann muss feststellen, wo der Hase im Pfeffer liegt. In dem Fall wäre es sinnvoller, bei uns eines der fertigen Einbau-Kits zu ordern, die wir für viele diverse Bauteile im Sortiment haben. Langjährige Rollerfahrer haben zwischenzeitlich festgestellt, dass es bedeutend leichter und auch kostengünstiger ist, die gesamte Baugruppe zu ersetzen als für eine teure Reparatur eine Menge Geld auf den Tisch zu legen.

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität unserer sämtlichen Produkte auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Wir können lediglich deswegen so günstig sein, weil wir unsere Komponenten in genügend großen Einheiten einkaufen. Bei uns kriegen Sie somit sämtliche verfügbaren Teile für Ihren Motorroller nicht lediglich in guter Qualität, sondern auch zu einem erschwinglichen Preis.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Bauteil? Keine Panik, wir haben sie verfügbar.

Klarerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren Roller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch im Allgemeinen deutlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Reparatur von Ihrem fahrbaren Untersatz entweder selbst durchführen oder von einem Fachmann durchführen lassen. Dazu müssen Sie nicht unbedingt teure Originalteile verwenden und können folglich Ihren Geldbeutel schonen. Sie werden wahrscheinlich keine bessere Alternative finden, um zu bezahlbaren Kosten Ihren fahrbaren Untersatz reparieren zu können.

Anhand von anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihr defektes Bauteil ganz leicht mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich den benötigten Artikel erhalten. Achten Sie bitte vor allem auf die Übereinstimmung des alten Teils mit dem abgebildeten Produkt; vor allem was die aufgeführten Abmessungen und Spezifikationen betrifft.

Ihre Vorteile:

  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Komponenten mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Typen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Alle unsere Produkte sind langlebig, preisgünstig sowie gebrauchstauglich
  • Am besten kaufen Sie Roller, Fun Fahrzeuge, Quads und Straßenbuggys bei uns als Fachhändler. Warum sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche dazu unter allen Umständen nötig ist. Nicht ausschließlich der Verkauf zählt zu unserem Steckenpferd, sondern auch die Betreuung unserer Kunden danach, welche selbstverständlich einen perfekten Fahrzeugservice beinhaltet. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft rund um die Roller regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, in Folge dessen ist es wichtig, sich seinen Lieferanten vorher genau anzusehen. Alles ist in unserem Betrieb 100-prozentig transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Unsere Webseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Verkaufs-Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Beurteilung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Der Faktor von circa 99,9 Prozent bei Ebay in den Kundenbewertungen kann sich gleichermaßen sehen lassen. Diese Ergebnisse beweisen eines ganz offensichtlich: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch nur Menschen, die zuweilen etwas falsch machen. Sofern also etwas nicht vollends zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser fachkundiges Team ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Unsere Geschäftstätigkeit fing bereits vor über 5 Jahrzehnten mit dem Bau von Maschinen an. Das Geschäft mit Zweirädern dagegen, betreiben wir inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich. Wir haben uns gegenwärtig überwiegend auf Fahrzeugzubehör, Einbauteile und das "Nice-to-have" zum Motor tunen für die meisten Motorroller fokussiert.

    Wer auf der Suche nach einem preiswerten motorisierten Zweirad oder der richtigen Komponente für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Internetseite unter Motorroller.de auf unserer Internetseite fündig. In unserem Lager warten Teile, Artikel und passendes Zubehör für ca. 8500 Ausführungen und 250 Marken auf Ihre Bestellung. Darunter sind zum Beispiel Lieferanten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zu finden. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager etwa 500.000 Produkte unterschiedlicher Anbieter im Angebot. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers benötigen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt beim Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Nierengürteln und Regensets.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie z.B. Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Laufende Qualitätskontrollen sind das Hobby unseres Hauses. Anders ausgedrückt, bevor ein Motorroller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn zum Schluss nochmals ausführlich auf eventuelle Fehler bzw. Transportschäden. Vor dem Versand wird zuallererst jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Sofort nach der Anlieferung beim Käufer wird dann der Roller am Ende erneut auf tadellose Funktion überprüft, sodass de facto garantiert ist, dass der Kunde ein absolut korrektes Gefährt bekommt.

    Uns liegt besonders viel an einem wirkungsvollen Schutz unserer Umwelt. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Motorroller allgemein Motoren, welche überaus effizient sind. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge bleibt ohne Ausnahme die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir ohne Frage wieder zu einer fachgemäßen Entsorgung wieder mit.

    Nach dem Erwerb eines neuen Rollers aus unserem Zweiradprogramm wollen Sie sich von Ihrem alten Modell trennen? Machen Sie sich darüber keine Sorgen! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Sofern wir von Ihnen die Möglichkeit dazu erhalten würden, könnten wir Ihnen unsere fachlichen Qualitäten auch beweisen. Im Gegensatz zu den billigen Online-Shops, welche bereits nach vergleichsweise kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine langjährige Firmentradition vorweisen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich bloß mittels fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Grundlage für eine Erfolg versprechende geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Falls für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selber in unserem Unternehmen von unserem herausragenden Service zu überzeugen.

    Etwa 60 km im Süden von Frankfurt/Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Für den Fall, dass Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Eine Anreise per Bahn ist selbstverständlich gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Das Unternehmen Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys an. Damals waren diese Gefährte eine regelrechte Weltneuheit.Obgleich es zu Beginn zahlreiche Schwierigkeiten gegeben hatte, ist es Mister Gu, als Inhaber der Firma gelungen, den Betrieb recht rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Überwiegend kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung sowie ein paar anderen Details. Diese konnten jedoch, mittels unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how verhältnismäßig schnell eliminiert werden.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch weitere Hersteller auf diesen Zug aufsprangen, da sie sofort die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu erfassten. So beispielsweise das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte letztlich zahlreiche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte angeboten wurden. Als Ergebnis nahmen die Produktion und der Vertrieb rasant zu. Der Bedarf wurde allmählich so groß, dass trotz erheblicher baulichen Maßnahmen und Aufstockung des Personals die Kapazität nicht mehr ausreichend war. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der anschließend in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Vorreitern, was die Fahrzeugherstellung angeht. Wir haben dementsprechend sozusagen aus erster Hand die wesentlichen Entwicklungen miterleben dürfen. Wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben, lassen wir noch heute in ausgesuchten Produktionsbetrieben unsere Einbauelemente und Fahrzeuge herstellen. Im Regelfall haben wir alle Einbauteile verfügbar, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    In Taiwan nahe der Stadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Sehr gute Ingenieurskunst und vorzügliche Qualität heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Der Seniorchef der Firma ist ein hervorragender Tüftler und Unternehmer. Er bekam zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu bzw. deren Ehemann. Das Ergebnis dieser guten Kooperation war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Produktion von Straßenquads für die europäischen Käufer angeht, war das Unternehmen einer der ersten Fabrikanten. Weil wir bei der Entwicklung von Anfang mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der vereinbarten Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr sofort das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge an den Mann zu bringen. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen schließlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Höchstwahrscheinlich hätten wir auf eine andere Weise dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Inzwischen hat Adly die Produktion der Roller zur Gänze aufgegeben und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte die Firma Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mister Allen und Mister Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort neben Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Die Fabrikation von Quads stabilisierte sich nach gewissen Startschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern hingegen, dürfte aktuell praktisch zum Ende gekommen sein. Von den Quads wurden speziell die leistungsfähigen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und als Nächstes auch in Europa und den USA. Die hervorragende Qualität der Aeon Quads, UTVs und ATVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von diversen Großabnehmern aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne angekauft und anschließend unter eigenem Namen weiter verkauft werden. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben die Vermarktung des Vierradlers hingegen inzwischen eingestellt. Falls Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren ATV, UTV oder Quad auch weiterhin bei uns erwerben.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung steht für eine Zusammenarbeit Hersteller aus Fernost zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen.Die eingetragene Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Anfang an verwendet.Die Errichtung dieses Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang im Norden von China. Es gab zwar eine neue 4000 m² große Montagehalle, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das mussten wir vorher auf jeden Fall kreieren. Wir setzten Monate dazu ein, erst einmal die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Produktion beginnen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir einen tauglichen Quad-Rahmen. Was den 350 cm³ Motor, anbelangt, war dieser auch bei weitem nicht einsatzbereit. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Wir waren schlussendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte unvermittelt etwas völlig Unerwartetes: Es war unsere Gewohnheit, mehrmalig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als uns auffiel, dass eine große Geldsumme von unserem Konto abgebucht worden war. Wir veranlassten logischerweise sofort eine Ermittlung. Hierbei wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Partner war, der sich Zugriff auf unser Geschäftskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der hiesigen Behörde, um sie zu treuhändisch an uns weiter zu reichen). Das war im Großen und Ganzen eine sehr nervenaufreibende Angelegenheit. Es wurde uns dabei zum Glück von einem anderen redlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister der Stadt sehr geholfen, sodass es uns gelungen ist, die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Sämtliche Leute, die unserem Pech erfuhren, waren der Meinung, dass wir unser Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Die Fertigung von rief Baotian schon vor über 20 Jahren in Jiangman ins Leben. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsbereich liegende Stadt, einige Kilometer entfernt von den Seehäfen. Im Zuge der weiteren Anfahrt zur Verschiffung der Waren sind in Folge dessen die Kosten für die Beförderung etwas höher, obgleich im Allgemeinen das Preisniveau dort im Durchschnitt etwas niedriger ist. Wenn ein Hersteller mit seiner Fabrik näher an der See liegt, hat er vergleichsweise eine höhere Marge.

    Wir konnten zur Geschäftsführung sowie zum maßgeblichen Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Dessen ungeachtet wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Falls jemand Zubehörteile für Zweiräder von Baotian benötigt, kann er diese zu jeder Zeit bei uns erhalten. Bei der Herstellung von Rollern spielt Baotian nach wie vor eine gewisse Rolle; die wesentlichen Märkte haben sich mittlerweile allerdings auf andere Erdteile verschoben. Was diese Fahrzeuge angeht, sind momentan ohne Zweifel Länder in Afrika und Asien die Hauptmarktplätze Marktplätze.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads untersucht. Als Resümee unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, augenblicklich mit dem Unternehmen noch keine Geschäftsbeziehung anzustreben. Unsere Anforderungen konnten dazumal von CPI noch nicht zur Gänze erfüllt werden. Inzwischen sieht es indes bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Erzeugnisse besitzen, was die Haltbarkeit betrifft definitiv Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Kunden selbstverständlich, ob auch ein umfassender Kundendienst vorhanden ist, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Heimservice anbietet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie so einen Kundenservice anbieten - und zwar deutschlandweit.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway neben Personenkraftwagen auch Quads, Roller sowie Motorräder. Man fertigte in den besten Zeiten beachtliche Stückzahlen. Mit zirka 30.000 produzierten PKW im Jahr wurde in der Hauptsache der asiatische Markt beliefert. Die Krafträder, Motorroller sowie Quads mit zirka 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren jedoch für die Export-Märkte gedacht. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch jede Menge Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Nach der Auflösung des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen allerdings deutlich geschrumpft. Es gibt hingegen auch innovative Produkte, wie beispielsweise die vierrädrigen Elektromobile. Ehe diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie vorab auf dem chinesischen Absatzmarkt vermarktet werden.

    Wir lassen unsere Motorroller gegenwärtig seit ungefähr einem Duzend Jahren bei Jonway anfertigen. Bei der Fertigung der einzelnen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Überwachung dabei. Wir machen darum mit minimal 2 Angehörige unserer Familie in regelmäßigen Abständen bei Jonway Kontrollbesuche. Die gute Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig gesichert. Elektronisch gesteuerte Fertigungseinrichtungen und ausgezeichnete Mitarbeiter sind die Kriterien für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Durch diese modernen Produktionsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Ich handle immer nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Bestseller. Das Fahrzeug führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir immer noch die Einbauteile dafür im Sortiment. Im Vergleich zu früher gibt es heutzutage nur noch wenige Fans, die sich so ein Kleinstkraftrad anschaffen würden. So ist es sicher zu verstehen, dass wir den Import nicht weiter forciert haben und gleichsam einschlafen ließen.

    Logischerweise bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice für diese Zweiräder auch weiterhin an. Die Ersatzteile sind bei uns verfügbar, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Roller, Straßenbuggys, Krafträder beziehungsweise Quads und UTVs werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng ebenfalls hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ungefähr 13.000 Arbeitnehmern produziert Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mehr als 1 Million Motorroller und Krafträder im Jahr und zählt damit zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf eine spitzenmäßige Produktqualität und ein professionelles Management. Wiederholte Besuche des Werks brachten uns regelmäßig ins Staunen. Die Firma offeriert ein breites Angebot und fertigt neben motorisierten Rollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Wenngleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich hoch sind, hört man grundsätzlich nichts Negatives über die Marken Qianjiang und Keeway. Fahrzeuge und Einbauteile erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit seinem Know-how und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine sehr erfolgreiche Herstellung für Motorräder zu errichten. Erstaunlicherweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg verhältnismäßig gut überstanden.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war am Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch völliges Neuland. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Jede Menge bahnbrechende Patente und Innovationen, welche den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, wurden während dieser Zeit auf den Weg gebracht. Kreidlers Firmengeschichte wird im Übrigen detailliert u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre mehr und mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 die Produktion komplett aufgeben musste und letztlich bloß noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gefertigt wurden. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schließlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Krafträder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in China produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in den gleichen Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot fertigen lassen. In der Rex-Story sind weitere Details zu finden. Für die aktuellen Kreidler-Roller können Sie bei uns unter Motorroller.de nach wie vor Zubehör erhalten. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern sehr erfolgreich REX-Motorroller.

    Es wurde nun entschieden, dass diesen Sektor hinsichtlich einer innovativen Maßnahme aufgelöst werden sollte. Prophete hat möglicherweise vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die Zeit der Rationalisierung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmen halt.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Motorroller. Unsere Inspektoren, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer beaufsichtigen.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Wir sind somit imstande, sowohl einen vollständigen Kundendienst als auch die gewünschten Zubehörteile zu offerieren. Der Vorteil besteht darin, dass Sie wegen derselben Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen hierdurch unsere Erfahrung in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 80er Jahren hervorragende geschäftliche Verbindungen mit einer Menge Unternehmen in Taiwan. Die ersten Lieferungen nach Taiwan bezogen sich auf große Industriewaschmaschinen für große Industriewaschmaschinen für die Reinigung von Motorteilen. Um die Mitte der 1990er Jahre lernten wir die SMC-Corporation kennen. Hochinteressant für uns war in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass sich die Firma gerade im Wechsel von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation befand.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen fachkundigen Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer verhältnismäßig kurzen Zeitspanne, diesen Umbruch zu Ende zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht ausschließlich aus purer Gefälligkeit. Unser Leitgedanke war quasi, dass mit dem Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die entsprechende Qualität haben würden. Die anschließenden Überprüfungen der Produktion bei SMC hatten uns in diesem Zusammenhang Recht gegeben. Entscheidend zur Qualität unserer Produkte hat zweifelsohne unsere, damals bereits vorhandene, 40-jährige Erfahrung auf dem Gebiet des Maschinenbaus einen Anteil gehabt.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obgleich er bereits auf die 90 zugeht. Ich bin mir sicher, das wird sich auch bis zu seinem Lebensende nicht mehr ändern.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist erfreulicherweise garantiert, weil wir auch künftig die Ersatzteile dieser Marke im Programm haben.

    PGO

    Zwischen In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, gehörten größtenteils die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max beziehungsweise der sagenhafte Trike-Scooter, den wir weiterhin im Liefersortiment haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Motorroller vor allem bestechen. Das ist gewiss mit der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Vespa-Hersteller Piaggio zu begründen. Dieser Erfolg hat aber auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher genauso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Hersteller, welche ihre Roller von Amts wegen auf dem inländischen Absatzmarkt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz dazu. Heute ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden. Dies heißt, dass es immer schwerer wird, auf dem globalen Absatzmarkt taiwanesische Motorroller zu platzieren. Die Hightech-Produkte, die die dem kleinen Land hergestellt werden, können es mit deutschen Erzeugnissen durchaus aufnehmen, wobei sich in Taiwan technologische Entwicklung mit einem deutlich rascheren Tempo vollzieht.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Anlaufscheibe 21x14x2mm schwarz 125/ 31220601-03-4T50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    12

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 31220601-03-4T50, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++