Artikel: Keilriemen 788x18.1mm Gates 2Takt YYGY0500-0920

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Keilriemen 788x18.1mm Gates 2Takt YYGY0500-0920 – Bild 1

Keilriemen

Artikelnummer
YYGY0500-0920
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Keilriemen 788x18.1mm Gates 2Takt YYGY0500-0920 Download

33,52

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Keilriemen 788x18.1mm Gates 2Takt 50ccm

Auch zu finden unter: Variomatikriemen, Varioriemen kaufen, Antreibriemen, Automatik-Riemen, V-Belt kaufen, Variomatik-Riemen, Keil-Riemen kaufen, Treibriemen kaufen, Keil-Riemen, V-Belt, Automatik-Riemen kaufen, Treibriemen, Vario-Riemen kaufen, Varioriemen, Automatikriemen kaufen, Vario-Riemen, Automatikriemen, Variomatik-Riemen kaufen, Variomatikriemen kaufen, Antreibriemen kaufen.

Kaum ein Element ist beim Roller einem solchen Verschleiß ausgesetzt wie der Antriebsriemen, der auch Keilriemen oder Variomatik-Riemen genannt wird. Er sichert die Verbindung in der optimalen Übersetzung vom Motor zum Getriebe. Es ist hauptsächlich die Reibung an den Flanken der Riemenscheiben, dank der die Kraftübertragung geschieht. Enorme Temperaturen und große Kräfte setzen dem Riemen im Betrieb gehörig zu. Hier ist Qualität gefragt, denn die größten Kosten entstehen nicht durch den Riemen selbst, sondern durch den Arbeitsaufwand für den Aus- und Einbau. Die Marken Bando und Gates haben hier die beste Qualität. Das sind die weltweit Treibriemenhersteller. Man hört von Rollerbesitzern, dass sie es auf Laufleistungen von etwa 6.000 - 10.000 oder mehr Kilometer gebracht haben.

Einfach das neue Produkt gegen das defekte Teil wechseln. Wir liefern immer in der Qualität des Erstausrüsters, ganz egal, ob es sich dabei um einen preiswerten Nachbau oder einen Originalersatz dreht.

Einfach den neuen Artikel gegen das alte Teil austauschen. Wir liefern immer in Erstausrüster-Qualität, unabhängig davon, ob es sich um einen Originalersatz oder einen preiswerten Nachbau dreht.Von diesem Motorrollerproduzenten haben sich die Ersatzbauteile im harten Alltag bereits seit Jahren bestens bewährt. Man kann alle Bauteile in unserem Onlineshop kaufen. Überdies erfolgt eine fortgesetzt Optimierung der Qualität durch dauerhaften Erfahrungsaustausch.

Wir liefern jeden extra Artikel mit denselben Versandfaktoren, den Sie bei uns ordern, kostenlos.Für Ihren Roller, Scooter, Elektroroller respektive E-Roller oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie mühelos alle Komponenten über unseren Online Shop erwerben. Wo Sie Ihren Motorroller bezogen haben, ist völlig unerheblich. Ob im Baumarkt, Fachgeschäft oder Kaufhaus, Sie finden bei uns für beinahe alle gängigen Zweiräder aus Taiwan, Europa oder China richtigen Ersatzbauteile. Sie können selbstverständlich auch gerne per Email nach Bauteilen fragen. Unser bevorzugter Zahlungsweg ist generell das sichere PayPal bzw. beim Kauf über Amazon der Bankeinzug.

Bei höheren Bestellwerten [mehr als 100 EUR] können Sie den Kaufpreis auch finanzieren beziehungsweise in Raten zahlen. Selbstverständlich machen wir ihnen auch gerne ein Leasingangebot. Für Unternehmen wäre diese Option sicher nicht uninteressant, besonders bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn sie eigene Zweiräder für die Arbeitnehmer kaufen wollen. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne - fragen Sie uns einfach.

Dieses Produkt passt zu folgenden Fahrzeugmodellen beziehungsweise Motoren:

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Adly Her Chee Air Tec 1 50 AC | Adly Her Chee Cat 125 | Adly Her Chee Noble 100 | Adly Her Chee Noble 50 | Adly Her Chee Panther 50 | Aeon Cobra 100 | Aeon Revo 100 | Aeon Revo 100 W mit Rückwärtsgang | AGM Fighter 50 One | AGM Fighter 50 Sport,

passender Motor: 1E40QMB 50ccm 2Takt

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller fährt, er stellt sich wahrscheinlich oft die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Teil ersetzen oder instand setzen lassen sollen. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein neues Element nicht lediglich preisgünstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine beträchtlich größere Funktionssicherheit bietet. Ein verborgener Mangel lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen entdecken. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir für zahlreiche diverse Fabrikate im Produktangebot haben. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität unserer sämtlichen Komponenten keinen Vergleich auf dem Weltmarkt scheuen muss. Unsere Bauteile sind aus dem Grund so günstig, weil wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Für den Fall, dass Ihr Zweirad einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr produziert. Dennoch führen wir hierfür noch die Zubehörteile.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile etlicher Rollertypen auf Lager, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und dennoch vom Preis her im Allgemeinen um einiges kostengünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Roller selber ausführen wollen oder besser in einer Werkstatt durchführen lassen möchten, zweifelsohne liegen Sie mit unseren Ersatzteilen ganz und gar richtig. In Erstausrüster-Qualität und zu solch günstigen Kosten werden Sie zweifellos Ihren Roller nicht auf andere Art wieder flott machen können.

In unserem Shop gibt es zahlreiches Bildmaterial, welches Sie dabei unterstützt, Ihr altes Teil ganz bequem mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Fehl- oder Falschlieferungen angesichts verkehrter Bestellungen bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden. Es ist in diesem Fall von Bedeutung, dass das Element, welches Sie austauschen möchten, nicht lediglich optisch, sondern auch in den Spezifikationen und Abmessungen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Zehn Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Typen
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Komponenten mit identischen Versandkriterien nur einmal den Versand
  • Roller-Ankauf
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Rollers, vor allem bei den Bremsen
  • Sie erhalten von uns stets die Erstausrüsterqualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Unsere sämtlichen Einbauteile sind kostengünstig, gebrauchstauglich sowie betriebssicher
  • Kurze Lieferzeiten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Roller, Fun Fahrzeuge, Buggys und Quads kauft man vorzugsweise bei uns als Fachhändler. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie daher von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft rund um die Motorroller der ganze Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, demnach ist es unverzichtbar, sich seinen Lieferanten vorher genau anzusehen. in unserem Geschäft ist alles absolut transparent! Weswegen kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selber zu informieren?Das was Sie dort feststellen, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Potentielle Käufer, denen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können sich gerne durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns schlau machen. Unsere Internetseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Bewertung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % ausgezeichnet im Rennen. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Von daher bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Unser gut geschultes Mitarbeiterteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Vor über 5 Jahrzehnten startete unser Unternehmen mit dem Maschinenbau, während sich der Fahrzeughandel mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg etablieren konnte. Unser Brennpunkt ist inzwischen auf die Vermarktung von Einbauteilen, "Nice-to-have" zum Erhöhen der Motorleistung und Fahrzeugzubehör für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de nahezu alle Zubehörteile und Roller aus Europa und Asien. Wir haben Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für circa 250 Fabrikate und 8500 Modelle für Sie auf Lager. Darunter sind beispielsweise Anbieter wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zu finden. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager rund 500.000 Produkte diverser Hersteller lieferbar. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenso einige ausgesuchte Produkte bereit. Dazu gehören zum Beispiel Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und andere Dinge.

    Laufende Qualitätskontrollen sind die Passion unseres Hauses. Mit anderen Worten, alle Fahrzeuge, welche den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals ausführlich auf etwaige Fehler beziehungsweise Transportschäden überprüft, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Vor der Übergabe wird zuerst jeden Roller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Ein letzter Funktionstest erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. Auf diese Weise ist garantiert, dass der Motorroller sich tatsächlich in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer vollumfänglich zufriedenstellt.

    Uns liegt besonders viel an einem wirksamen Umweltschutz. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Fahrzeuge im Allgemeinen mit sparsamen Verbrennungsmotoren bestückt sind. Das Verpackungsmaterial nehmen wir logischerweise wieder mit, um es einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns bestellt und möchten Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Machen Sie sich über diese Sache keine Sorgen! Wir kaufen Ihren alten Roller an.

    Dann geben Sie uns bitte die Chance, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Web-Shops, gleich stellen, die heute kommen und morgen bereits wieder weg sind. Allein hinsichtlich neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine gut fundierte geschäftliche Grundlage schaffen. Darum steht in unserem stetig wachsenden Betrieb Fleiß und fortwährendes Lernen immer an erster Stelle. Sie können sich selbst von unserem hervorragenden Kundenservice überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise zirka 60 km südlich von Frankfurt/Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Die Anfahrt mit der Bahn ist logischerweise ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die Anfang des neuen Jahrtausends eine regelrechte Weltsensation waren.Obschon es zu Beginn zahlreiche Schwierigkeiten gegeben hatte, gelang es Mr. Gu, als Gründer der Firma den Betrieb recht bald ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Es gab überwiegend Probleme mit der Kühlung, der starren Verbauung der Auspuffanlage und dem Getriebe beziehungsweise ein paar übrigen Details, die jedoch mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, verhältnismäßig rasch beseitigt werden konnten.

    Weitere Produzenten, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, erfassten schnell das Potential und die Qualitäten von Herrn Gu und machten sich das Know-how zu Nutze. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztlich als PGO-Produkte angeboten wurden. Als Resultat nahmen sowohl die Produktion als auch der Vertrieb rasant zu. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das danach in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Wir sind regelrechte Vorreiter im Chinageschäft und haben in Bezug auf die Fahrzeugherstellung immer sämtliche Innovationen aus nächster Nähe miterlebt. Unsere Teile und Fahrzeuge lassen wir auch heute noch lediglich in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Werken fertigen, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Sofern Sie für Ihr Zweirad einmal eine gewisse Komponente benötigen, können wir Ihnen grundsätzlich ohne Zweifel damit aushelfen.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai ist ein anderer asiatischer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Sehr gutes Engineering und hervorragende Qualität heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet wurde.

    Über den Seniorchef des Werks kann man erwähnen, dass er ein vorbildhafter Unternehmer und Tüftler ist. Unterstützt wird er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, welche den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns im Prinzip noch Zu den Exoten gehörten, startete das Unternehmen mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher statt der vereinbarten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Ich meine, auf diesen Erfolg können wir mit Recht ausgesprochen stolz sein.

    Später hatten wir uns dazu entschlossen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, weil sich Taiwan infolge der allgemeinen Inflationsrate, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Im Nachhinein zeigte sich, dass diese Idee ein schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das hauptsächliche Geschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich unterdessen das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns der Lieferant Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und entwickelten dort nach Adly diverse Quads und Roller.

    Nach den üblichen Anfangsproblemen stabilisierte sich die Fertigung in Richtung Quads, wobei das Zweiradgeschäft indes heute ziemlich am Ende sein dürfte. Von den Quads wurden im Besonderen die leistungsstarken ATVs ein echter Verkaufserfolg. Zunächst im asiatischen Raum und als Nächstes auch in Europa und den USA. Die besondere Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von diversen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne bezogen und hernach unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten ebenso jahrelang Quads von Aeon im Programm, indes diesen Fahrzeugsektor wegen mangelndem Umsatz zwischenzeitlich aufgegeben. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs auch weiterhin die Einbauteile in unserem Lager vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierbei wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller bezeichnet.Wir benutzen den eingetragenen Markennamen AGM von Anfang an für die Produktvermarktung.Das Unternehmen wurde in Nordchina in Verbindung mit einem Herrn Wang gegründet. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Produktionshalle, aber leider kein entsprechendes Konzept. Das musste im Vorfeld auf jeden Fall kreiert werden. Wir verbrachten etliche Monate damit, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um in Prinzip in die Fahrzeugproduktion einsteigen zu können.

    Das Erste was wir brauchten, war ein entsprechendes Rahmengestell für das Quad. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch lange nicht einsatzbereit. Ein anderes Element, das nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Nach den zeitintensiven Vorbereitungen war es dann soweit - als auf einmal etwas komplett Unerwartetes geschah: Es war unsere Gewohnheit, laufend Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass ein bedeutender Geldbetrag von unserem Beteiligungskonto fehlte. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut wurde festgestellt, dass der unerlaubte Zugang auf unser Konto von unserem chinesischen Mitinhaber geschah, und zwar aufgrund einer selbst angefertigten Kopie von unserem Namensstempel, den er von der hiesigen Amtsstelle erhielt, um ihn treuhändisch an uns weiter zu geben. Man kann sicher verstehen, dass dies für uns im Großen und Ganzen eine extrem nervenaufreibende Sache gewesen ist. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von einem anderen freundlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister der Stadt sehr geholfen, sodass wir es schafften, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Es gab zahlreiche Leute, welche außerordentlich skeptisch waren und uns einredeten, den investierten Betrag sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Skeptiker Gott sei Dank eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Motorrädern, Motorrollern und Quads in Jiangman anfing. Man findet die Stadt einige Kilometer von den Seehäfen entfernt, im Verwaltungsbereich Guangdong. Die Preise bewegen sich zwar auf einem geringen Preislevel, indes kommt einiges an Kosten für den weiteren Transportweg dazu. Für den Fall, dass ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er im Vergleich eine höhere Handelsspanne.

    Wir konnten zum federführenden Management respektive zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Allerdings ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Ersatzbauteile für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl auf Lager. Bei der Fertigung von Rollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die maßgebenden Absatzmärkte haben sich unterdessen jedoch auf andere Kontinente verschoben. Was diese Art von Fahrzeugen angeht, sind im Augenblick zweifelsohne Länder in Asien und Afrika die hauptsächlichen Abnehmer.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI mehrere Male und dabei die Produktion der Motorräder, Motorroller, UTVs und Quads begutachtet untersucht. Als Resultat unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, derzeitig mit dem Unternehmen noch keine geschäftliche Zusammenarbeit anzustreben. Unsere strengen Anforderungen konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht erfüllt werden. Unterdessen sieht es hingegen bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Das Qualitätsniveau der gefertigten Erzeugnisse ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei diversen Konkurrenten.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor der Anschaffung eines Motorrollers logischerweise, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Werkstattservice einschließt. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland diesen Service anbieten.

    Jonway

    Seit 2003 produziert Jonway außer Automobile auch Quads, Roller sowie Motorräder. Man fertigte in den besten Zeiten erstaunliche Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit in etwa 30.000 Fahrzeugen im Jahr vornehmlich in asiatische Länder. Die Motorroller mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr waren allerdings für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Der größte Teil ging im Übrigen nach Deutschland.

    Bei Jonway wurde zusammen mit unseren Rollern, auch ein Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder gebaut. Die Produktionszahlen sind nach der Liquidation des Rex-Marketings natürlich wesentlich zusammengeschrumpft. Mittlerweile hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge erstmal auf dem asiatischen Markt zu vermarkten, bevor sie anschließend auch in den Export gehen.

    Der Produzent unserer Motorroller ist im Moment seit circa einem Duzend Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns überwacht wird. Wenigstens 2 Mitglieder unserer Familie reisen deshalb laufend in die Volksrepublik China zu Jonway. Somit ist für uns die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder garantiert. Moderne Fertigungsmaschinen und gute Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Zufolge dieser hochmodernen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich handle immer nach dem Leitsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Obwohl wir den Verkauf mittlerweile beendet haben, führen wir nach wie vor die Einbauelemente dafür. Für das Mini-Kraftrad gibt es allerdings nur noch eine begrenzte Anzahl an Liebhabern. Deshalb haben wir den Import und den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Kundenservice auch weiterhin durch. Die Ersatzelemente sind bei uns vorrätig, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Krafträder, Roller, Straßenbuggys respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich mehr als 1 Million Krafträder und Motorroller, die Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mit seinen rund 13.000 Arbeitnehmern produziert. Damit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern im asiatischen Raum.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Klarerweise lediglich durch eine vorzügliche Produktqualität und ein professionelles Management. Wir staunten bei unseren verschiedenen Besuchen ständig aufs Neue. Die Firma offeriert ein breites Angebot und fertigt außer motorisierten Rollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Besonders das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Wenngleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich hoch sind, hört man generell nichts Abträgliches über die Marken Qianjiang und Keeway. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzbauteile.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallbearbeiter Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Er schaffte es, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich vorrangig auf die Motorradproduktion spezialisiert hat. Der Betrieb hat erstaunlicherweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war am Anfang des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch vollständiges Neuland. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit eine Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Modifikationen auf den Weg gebracht, die den Fahrkomfort verbesserten und deutlich zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Kreidlers Aufstieg wird übrigens ausführlich unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Es folgte im Jahr 1982 schlussendlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden drei Jahre Kreidler Mofas fertigte. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Krafträder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in Asien produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen in erster Linie dieselben Betriebe, welche auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und fertigen. In der Rex-Story sind zusätzliche Infos nachzulesen. Einbaukomponenten für die aktuellen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei Motorroller.de jederzeit bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ungemein effektiv motorisierte Zweiräder.

    Im Zuge einer strukturellen Veränderung wurde nun beschlossen, diesen Sektor zu schließen. Prophete hat offenbar vor, sich in anderen Produktionsbereichen weiter zu entwickeln. Die Zeit der Rationalisierung macht auch nicht vor diesem Unternehmenszweig halt.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Inspektoren präsent, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Nach dem Schließen der der Rollerabteilung von Rex haben wir die Lagerbestände erworben. Dies bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Dienstleistungen oder Waren von uns erhalten. Der Nutzeffekt besteht darin, dass Sie dank der identischen Bauweise zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen dadurch unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Verbindungen. Irgendwann Mitte der 90er Jahre haben wir dann zur SMC-Corporation die ersten Kontakte geknüpft. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Mittels einiger fachkundigen Personen sowie ausgezeichneten Ingenieuren im Unternehmen, welche ihren Job verstanden, hat es SMC zusammen mit geschafft, den Übergang ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten zu bewerkstelligen.

    Wir brachten unser Know-how logischerweise nicht ohne einen Hintergedanken ein. Durch unsere tatkräftige Mithilfe bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, bekamen wir dafür nachher die gewünschte Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Obgleich Mister Kuo schon über 90 Jahre alt ist, steht er immer noch jeden Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist erfreulicherweise sichergestellt, weil wir auch weiterhin die Ersatzbauteile dieser Marke lagernd haben.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt von 2004 - 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten primär die bekannten Motorroller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max bzw. der großartige Trike-Scooter, den wir heute noch im Angebot haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller insbesondere brillieren. Dieser Erfolg hat andererseits auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der genauso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, die die Befugnis haben, ihre Motorroller im Inland zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.;

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Keilriemen 788x18.1mm Gates 2Takt YYGY0500-0920 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Antriebsriemen
    Motortyp:
    1E40QMB
    Farbe:
    schwarz
    Größe:
    788x18.1
    Marke:
    Gates
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    19
    Teilehersteller:
    AGM
    Takt:
    2 Takt
    Hubraum:
    50 ccm

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer YYGY0500-0920, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++