Artikel: Benzinstandgeber, Tankgeber 1170304-2-4T125

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Benzinstandgeber, Tankgeber 1170304-2-4T125 – Bild 1

Benzinstandgeber

Artikelnummer
1170304-2-4T125
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Benzinstandgeber, Tankgeber 1170304-2-4T125 Download

14,25

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Benzinstandgeber, Tankgeber 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Benzinstandgeber, Tankgeber 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Technik-Info

Benzinstandgeber

auch zu finden unter: Benzinstandgeber, Benzinstandmesser, Füllstandsgeber, Fuellstandsgeber, Tankanzeige, Kraftstoffmesser, Schwimmerschalter, Benzinstand-Geber, Benzinstand-Messer, Füllstand-Geber, Fuellstand-Geber, Tank-Anzeige, Kraftstoff-Messer, Schwimmer-Schalter, Benzinstandfühler, Benzinstandfuehler, Benzinstandssensor, Tanksensor, Tankstandgeber, Spritstandgeber, Tankschwimmer

Der Benzinstadgeber erfasst den Benzinstand mithilfe des Schmmers im Tank und meldet diesen an die Tankuhr.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Otto Versand Rex RS 750 | Jonway Imola 125 Race/Urban | Jonway RS 1000 | Jonway Imola 50 Race/Urban | Jonway Stratos Chicago | Jonway RS 750 | Rex RS 1000 | Rex Imola 125 | Rex Imola 125 Race/Urban | Rex Imola 50 | Rex Imola 50 Race/Urban | Rex RS 1000 | Rex RS 750 | Rex Stratos Chicago | Shenke REX RS 1000

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Geht mal irgendetwas am Motorroller kaputt, dann hat man normalerweise die Wahl zwischen Ersetzen oder Reparieren. Woran man auch denken sollte: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur problemlos gewechselt, sondern macht den Motorroller auch deutlich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Häufig kann man den Grund für eine Funktionsstörung nicht sogleich selbst finden und eine kompetente Werkstatt muss eruieren, weswegen der Roller nicht richtig läuft. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Einbau-Kits, welche wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen in unserem Sortiment haben. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt zu befürchten. Weshalb können wir so günstig sein? Die Antwort lautet: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Bauteile achten. Sofern Ihr fahrbarer Untersatz einmal ein neues Bauelement braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem bezahlbaren Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon lange nicht mehr hergestellt. Dennoch führen wir dafür noch die Bauteile.

Wir haben natürlich auch die Originalteile vieler Rollermarken im Programm, obwohl unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her normalerweise um einiges preisgünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Zweirad selbst bewerkstelligen wollen oder lieber in einer Fachwerkstätte ausführen lassen möchten, ohne Frage liegen Sie mit unseren Ersatzteilen vollkommen richtig. Es gibt vermutlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Preisen und in ausgezeichneter Qualität Ihr Zweirad wieder flott bekommen können.

Damit Sie auch de facto das benötigte Produkt bekommen, existiert in unserem Onlineshop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Teil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung des schadhaften Elements mit dem abgebildeten Produkt; vor allem was die deklarierten Maße und Spezifikationen angeht.

Was Sie davon haben:

  • Alle unsere Produkte sind zuverlässig, preisgünstig und betriebssicher
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, vor allem bei den Bremsen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit denselben Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Roller, Straßenbuggys, Quads und Fun-Fahrzeuge kauft man am besten bei uns als Fachhändler. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Service? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die man für dieses Geschäftsfeld unbedingt benötigt. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft rund um die Roller der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Infolgedessen ist es notwendig, sich das bevorzugte Fachgeschäft vorab genau anzusehen. in unserem Geschäft ist alles uneingeschränkt nachvollziehbar! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.die Bestätigung unserer Qualität können Sie dann unmittelbar vor Ort sehen.

    Potentielle Käufer, denen die Strecke zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns informieren. Auf unserer Website Motorroller.de wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufsshop von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Faktor von zirka 99,9 % ebenfalls in einem überdurchschnittlichen Bereich. All diese Ergebnisse lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Darum bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unsere kompetenten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Die Zufriedenstellung unserer Kundschaft liegt uns besonders am Herzen. Unsere Geschäftstätigkeit fing schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen an. Den Fahrzeughandel mit Zweirädern wiederum, betreiben wir gegenwärtig auch bereits seit mehr als 25 Jahren äußerst erfolgreich. Zwischenzeitlich haben wir uns auf Ersatzbauteile, Fahrzeugzubehör und das "Must have" zur Erhöhung der Motorleistung für die meisten Roller spezialisiert.

    Bei Motorroller.de finden Sie fast alle Teile und motorisierte Zweiräder aus Europa und Asien. In unserem Versandlager befinden sich für ca. 250 Hersteller und 8500 Modelle diverse Artikel, passendes Zubehör und Ersatzteile. Darunter sind zum Beispiel Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zu finden. Summa summarum haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² etwa 500.000 Produkte von diversen Produzenten in unseren Hochregalen lieferbar. Unser Zubehörlager bietet demnach alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle, die es gerne sportlich mögen gleichfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Dazu gehören beispielsweise Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Absolute Qualitätskontrolle ist unsere Leidenschaft. Das heißt, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden übergeben, wird es von uns nochmals auf tadellose Funktion und Fehlerfreiheit überprüft. Vor dem Versand wird zuallererst jeden Roller ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Bei dem gelieferten Motorroller wird dann nach der Anlieferung beim Käufer abschließend nochmals ein Funktionstest ausgeführt. Hierdurch ist ein problemloser Gebrauch des Gefährts de facto gesichert.

    Wir bemühen uns sehr um den Umweltschutz. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere Zweiräder normalerweise mit Verbrennungsmotoren versehen sind, die einen vergleichsweise geringen Spritverbrauch haben. Bei der Anlieferung unserer Roller bleibt ausnahmslos das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir natürlich wieder zu einer fachgemäßen Müllentsorgung wieder mit.

    Ihr alter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie planen, bei uns ein neues Modell zu bestellen. Aber was tun mit dem Oldie? Kein Problem! Wir kaufen Ihren ausgedienten Roller an.

    Geben Sie uns doch die Möglichkeit, unsere fachliche Kompetenz unter Beweis zu stellen. Wir gehören nicht zu den billigen Online-Shops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder verschwunden sind. Nur mittels zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine solide Geschäftsgrundlage schaffen. Demzufolge steht in unserem stetig wachsenden Betrieb Fleiß und fortwährendes Lernen durchweg an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem vorzüglichen Kundenservice.

    Lindenfels liegt rund 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Logischerweise kann man auch ganz bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Herstellung von Straßenbuggys startete, zu jener Zeit eine regelrechte Weltsensation.Nach mehreren Anfangsproblemen hatte Herr Gu, der Eigentümer der Firma, den Betrieb relativ gut zum Laufen gebracht. Es gab vorerst Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, der Kühlung und dem Getriebe respektive ein paar anderen Details, die jedoch mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    Weitere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, erkannten rasch das große Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu und machten sich seine Fachkenntnisse zu Nutze. PGO bestellte schlussendlich bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige technische Bauteile, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte verkaufte. Man registrierte als Resultat danach eine rasante Steigerung der Produktion und des Vertriebs. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und anschließend in die Teileherstellung eingegliedert.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Vorreitern, was den Fahrzeugbereich angeht. Wir haben in Folge dessen sozusagen aus erster Hand die wesentlichen Neuheiten miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Bauteile in ausgesuchten Betrieben produzieren, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Komponenten, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren Roller jederzeit beziehen können, haben wir im Regelfall verfügbar.

    Adly

    In Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer asiatischer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Meisterhafte Qualität und erstklassige Ingenieurskunst heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Der Seniorchef der Firma ist ein vorzüglicher Tüftler und Unternehmer. Perfekte Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Mann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt betrifft, war Adly einer der ersten Hersteller. Wir waren von Beginn an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die festgesetzte Quote von 500 Quads, sondern das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Dieses Ergebnis erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir hingegen gezwungen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan hinsichtlich der allgemeinen Teuerung, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das hat sich im Nachhinein als ausgesprochen clever Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem steigernden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Früher waren die Roller das Kerngeschäft von Adly. Gegenwärtig hat sich das Geschäftsmodell von Adly beinahe zu 100 % auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte die Firma Aeon für uns natürlich nicht bleiben. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Mitinhaber Mr. Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Der Absatz der Quads erlebte nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten ein absolutes Hoch. Hingegen war die Produktion der Motorroller fortwährend rückläufig und scheint momentan zur Gänze zum Erliegen gekommen zu sein. Von den Quads wurden insbesondere die PS-starken ATVs ein Verkaufserfolg. Erst einmal in Asien und später auch in den USA und Europa. Aeon Quads unterschiedlicher Typen, aber auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von zahlreichen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge erworben und dann mit dem eigenen Markennamen weiter verkauft. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben diesen Geschäftsbereich allerdings inzwischen eingestellt. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs auch weiterhin die Ersatzteile auf Lager.

    AGM

    AGM ist eine sinnvolle Kurzbezeichnung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur Produktion bestimmter Fahrzeuge.Der eingetragene Markenname AGM wird von uns seit zahlreichen Jahren benutzt.Die Errichtung dieses Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte in Verbindung mit einem Mister Wang im Norden von China. Es war zwar bereits eine neue Halle mit etwa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt kein entsprechendes Konzept. Das mussten wir im Vorfeld unbedingt entwickeln. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erst einmal die Kriterien für eine Produktion zu schaffen.

    Als Erstes entwarfen wir ein brauchbares Quad-Rahmengestell, da das noch nicht vorhanden war. Das 350 cm³ Antriebsaggregat befand sich noch in der Testphase. Die Schalteinheit war gleichfalls ein Element, das nicht sauber funktionierte. Wir befanden uns nach all den Problemen kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte unvermittelt etwas völlig Unerwartetes: Es war unsere Gepflogenheit, von Zeit zu Zeit Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als uns auffiel, dass eine große Geldsumme von unserem Geschäftskonto fehlte. Wir veranlassten logischerweise sofort eine Recherche. Dabei wurde festgestellt, dass es unser chinesischer Kompagnon gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er erhielt die Stempel von der regionalen Behörde, um sie uns zu treuhändisch zu übergeben). Man kann sicher begreifen, dass das für uns alles in allem eine überaus lange und aufreibende Sache gewesen ist. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen aufrichtigen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Sämtliche Personen, welche unserem Pech Kenntnis erlangten, waren der Meinung, dass wir unser Geld niemals wieder erhalten würden.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsbezirk Guangdong in einigen Kilometern Entfernung vom nächsten Seehafen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, nichtsdestotrotz kommt einiges an Kosten für den weiteren Transportweg dazu. Für den Fall, dass ein Hersteller mit seinem Betrieb näher an den Häfen liegt, hat er im Vergleich eine höhere Gewinnspanne.

    Wir haben den Betrieb ein paar Mal aufgesucht und dabei gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zu den maßgeblichen Mitarbeitern geknüpft.Eine längerfristige Geschäftsbeziehung ist hierbei indes nicht zustande gekommen.

    Einbauelemente für Baotian-Roller haben wir indessen verfügbar. Baotian stellt zwar weiterhin motorisierte Zweiräder her. Allerdings haben sich In jüngster Zeit die Märkte zum Teil auf andere Kontinente verschoben. Hauptmarktplätze für diese Fahrzeuge dürften momentan Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und dabei die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Krafträder überprüft untersucht. Als Resümee unserer Besuche beschlossen wir, aktuell mit dem Produzenten noch keine Geschäftsbeziehung einzugehen. Zum damaligen Zeitpunkt war CPI noch nicht imstande, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Im Moment sieht es indessen bei dem Unternehmen schon anders aus. Heute können die Erzeugnisse hinsichtlich der Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten durchaus mithalten.

    Etwas, das jeden Käufer eines Motorrollers interessiert, ist die Frage nach einem flächendeckenden Kundendienst, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Homeservice vor Ort beinhaltet. Klarerweise bieten wir so einen Service im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Neben PKW produziert Jonway seit dem Jahre 2003 auch Motorräder, Quads und Roller. In den besten Zeiten wurden beeindruckende Stückzahlen hergestellt. Bei den Personenkraftwagen waren es ca. 30.000 Stück im Jahr, die aber in der Hauptsache für den chinesischen Markt vorgesehen waren. Allerdings waren die Quads, Motorroller und Motorräder mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. für die Export-Märkte vorgesehen. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon exportiert.

    Natürlich fertigte Jonway nicht lediglich unsere Roller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Die Produktionszahlen sind nach der Auflösung des Rex-Vertriebs klarerweise wesentlich zurückgegangen. Mittlerweile hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen zählen zum Beispiel die 4-rädrigen Elektromobile. Ehe diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorab auf dem asiatischen Absatzmarkt vermarktet werden.

    Angesichts der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit ca. zwölf Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Hierbei laufen die diversen Produktionseinheiten immer unter unserer Kontrolle. Deshalb statten regelmäßig wenigstens 2 Mitglieder unserer Familie Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Dadurch kümmern wir uns darum, dass die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder gesichert ist. Elektronisch gesteuerte Fertigungsautomaten und vorzügliche Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Durch diese modernen Fabrikationsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Viele Jahre war Jincheng unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben die Vermarktung mittlerweile zwar aufgegeben, führen hingegen dafür nach wie vor die Einbauteile. Gegenwärtig findet man allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Motorrad. Deswegen ließen wir den Vertrieb im Prinzip einschlafen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Zweiräder natürlich auch in Zukunft durch. Die Zubehörteile sind bei uns im Lieferprogramm, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng zählen aber auch Motorräder, Motorroller, Buggys beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich über eine Million Roller und Motorräder, die Qianjiang seit fast 17 Jahren mit seinen ungefähr 13.000 Arbeitnehmern fertigt. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Qualität zeichnen diese Firma aus. Wiederholte Besuche des Werks brachten uns ständig ins Staunen. Die Firma ist breit aufgestellt und fertigt zusammen mit Motorrollern auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Insbesondere auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Obgleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man im Prinzip nichts Nachteiliges über die Marken und Keeway und Qianjiang. Ersatzbauteile und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallbearbeiter Anton Kreidler rief im Jahre 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Es gelang ihm, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen aufzubauen, das sich vornehmlich auf die Kraftradfabrikation fokussiert hat. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut überstanden.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war anfangs des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch gänzliches Neuland. Gegenwärtig konnten Motorräder von Kreidler eine Reihe von Weltmeistertiteln werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Krafträdern mittlerweile eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören hingegen längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten inzwischen eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte zahlreiche entscheidende Innovationen als Patent angemeldet, welche die Fahreigenschaften optimierten und hierdurch sehr zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Details über den Werdegang von Kreidler wissen möchte, kann das jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Es folgte im Jahr 1982 schlussendlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli anschließend 3 Jahre lang Kreidler Mofas fertigte. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztlich von der Firma Prophete übernommen, welche sowohl die heutigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in Asien produzieren lässt.

    Entwickelt und hergestellt werden die Zweiräder im Übrigen in erster Linie in denselben Betrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. In dem Bericht über Rex sind zusätzliche Einzelheiten aufgeführt. Für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie auf der Webseite unter Motorroller.de zu jeder Zeit Ersatzbauteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ungemein erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Diese Abteilung wurde nun angesichts einer Umstrukturierung aufgegeben. Prophete hat offenbar vor, sich in anderen Bereichen weiter zu entwickeln. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor diesem Unternehmen halt.

    In mehreren Produktionshallen von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Motorroller produziert. Wir schicken regelmäßig unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, erwarben wir den kompletten Fahrzeugbestand. Das bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Der positive Effekt liegt darin, dass Sie zufolge der gleichen Bauweise vieler Modelle von Rex mit den unsrigen in Folge dessen unsere Sachkenntnis in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit diversen Herstellern in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Beziehungen. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 90er Jahren kennen. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir logischerweise alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von guten Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer relativ kurzen Zeit, diesen Wechsel zu Ende zu bringen.

    Unser Know-how Transfer war nicht lediglich reine Gefälligkeit. Durch unsere engagierte Mithilfe bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, erhielten wir dafür hernach die nötige Qualität.

    Ein Wort noch zu den beiden Unternehmensinhabern, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Funktionen ausgesprochen ernst genommen haben. Wenngleich Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er heute noch Tag für Tag im Betrieb. Möglicherweise wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Es gibt erfreulicherweise immer noch Zubehörteile.

    PGO

    In der Zeit 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Damals hatten wir vornehmlich die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow und PMX-Sport vermarkten. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Angebot.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller vorrangig brillieren. Es hat aber auch mit der Grundeinstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, welche wir als äußerst fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die die Bewilligung haben, ihre motorisierten Zweiräder im Inland zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan schon jetzt eine vergleichbare Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Benzinstandgeber, Tankgeber 1170304-2-4T125 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    2

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 1170304-2-4T125, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++