Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer 1170301-3-4T125

Artikel: Benzintank Metall 16x1.5mm Linksgewinde 1170301-3-4T125

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Benzintank Metall 16x1.5mm Linksgewinde 1170301-3-4T125 – Bild 1

Benzintank

Artikelnummer
1170301-3-4T125
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Benzintank Metall 16x1.5mm Linksgewinde 1170301-3-4T125 Download

18,97

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Benzintank, Kraftstofftank Metall ohne Belüftung Tankstutzen höhe 35mm Gewinde unten 16x1.5mm Linksgewinde 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Benzintank, Kraftstofftank Metall ohne Belüftung Tankstutzen höhe 35mm Gewinde unten 16x1.5mm Linksgewinde 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Technik-Info

Benzintank

auch zu finden unter: Benzintank, Kaftstoffbehälter, Kaftstoffbehaelter, Kraftstofftank, Tank, Benzinbehälter, Benzinbehaelter, Kraftstoff-Behälter, Kraftstoff-Behaelter, Kraftstoff-Tank, Benzin-Tank, Benzin-Behälter, Benzin-Behaelter

Der Benzintank ist auch aus Sicherheitsgründen meist aus Stahl hergestellt. Es ist darauf zu achten, dass immer sauberes Benzin oder Gemisch ohne Wasser eingefüllt wird. Der Benzintank wird von uns in Erstausrüster-Qualität geliefert.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Fighter 125 One | AGM Fighter 50 One | AGM Fighter 50 Sport | AGM Firejet 125 | AGM Firejet 50 YY50QT-28-AA-2TC | CPI Aragon 50 | Jonway Imola 125 Race/Urban | Jonway Imola 50 Race/Urban | Jonway Milano 50 | Jonway RS 1000,

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein kaputtes Bauteil am Roller repariert oder getauscht werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller dreht. Zudem bietet ein neues Bauteil eine deutlich höhere Ausfallsicherheit als eine Instandsetzung des Rollers. Zumeist kann nur eine qualifizierte Werkstatt den Mangel auf Anhieb orten. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir für zahlreiche diverse Bauteile im Programm haben. .

Die Qualität unserer sämtlichen Ersatzteile entspricht dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Teile achten. Sämtliche lieferbaren Bauelemente für Ihren fahrbaren Untersatz kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Einbauteile.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile zahlreicher Rollertypen auf Lager, obwohl unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und trotzdem vom Preis her zumeist um einiges kostengünstiger sind. Mit unseren Produkten können Sie die Reparatur an Ihrem Zweirad selber bewerkstelligen respektive auch in einer Fachwerkstätte durchführen lassen. Sie werden höchstwahrscheinlich keine andere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr Zweirad instand setzen zu können.

Anhand des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr defektes Austauschteil auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich das richtige Produkt erhalten. Achten Sie bitte speziell auf die Übereinstimmung der schadhaften Komponente mit dem abgebildeten Produkt; insbesondere was die aufgeführten Maße und technischen Angaben anbelangt.

Was Sie davon haben:

  • Unsere sämtlichen Einbauteile sind preisgünstig, zuverlässig und ausfallsicher
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Typen
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, speziell bei Bremsanlagen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, wenn es um die Anschaffung von einem Motorroller, Fun Fahrzeug, Quad oder Buggy geht. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns durch unsere Jahrzehnte lange Erfahrung das erforderliche Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen einen perfekten Service bieten. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern regelrecht.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, seinen Roller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Daher ist es erforderlich, sich das ausgesuchte Fachgeschäft im Vorfeld genau anzugucken. Bei uns ist alles absolut nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns eigenhändig zu informieren.Den Nachweis unserer Qualität können Sie dann direkt vor Ort feststellen.

    Eventuell ist Ihnen die Strecke zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Unsere Website Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" eingestuft. Das betrifft sowohl unseren Online-Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Bewertung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Was unsere Kundenbewertungen genauso in einem Bereich, der sich auf jeden Fall sehen lassen kann. Beweisen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch nur Menschen, die mitunter etwas falsch machen. Wir wollen Sie von daher bitten, uns auf jeden Fall eine Chance zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenheit unserer Kunden. Vor über fünfzig Jahren startete unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen, während sich der Fahrzeughandel zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich etablieren konnte. Wir haben uns heute hauptsächlich auf Einbauteile, das "Nice-to-have" zur Steigerung derMotorleistung und Fahrzeugzubehör für die meisten Motorroller fokussiert.

    Bei Motorroller.de finden Sie nahezu alle Einbauteile und Roller aus Europa und Fernost. In unserem Auslieferungslager befinden sich für zirka 250 Marken und 8500 Typen diverse Produkte als Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel. Darunter sind z.B. Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zu finden. Es sind ungefähr 500.000 Produkte von zahlreichen zahlreicher Produzenten, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Angebot haben. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers benötigen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Nierengürteln und Regensets, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen.Auch für die Tuningfans, welche es gerne sportlich mögen, haben wir die entsprechenden Produkte im Angebot. Hierzu zählen etwa Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Laufende Qualitätskontrollen sind die Passion unseres Hauses. Dies bedeutet, dass sämtliche Fahrzeuge, die vom Herstellerwerk bei uns eintreffen, in unserem Betrieb nochmals einer eingehenden Überprüfung auf eventuelle Fehler beziehungsweise Transportschäden unterzogen werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf bzw. einer Übergabekontrolle unterziehen. Bei dem gelieferten Motorroller wird nach der Lieferung zum Käufer letztendlich neuerlich ein Funktionstest ausgeführt. So ist ein problemloser Gebrauch des Gefährts de facto gewährleistet.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Unsere Zweiräder haben auf der einen Seite im Allgemeinen einen Sprit sparenden Verbrennungsmotor. Um unsere Umwelt des Weiteren zu entlasten und eine fachgemäße Abfallentsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt.

    Ihr alter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie haben vor, bei uns ein neues Gefährt zu bestellen. Was aber tun mit dem alten Fahrzeug? Machen Sie sich hierüber keine Gedanken! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere fachlichen Qualitäten unter Beweis stellen zu dürfen. Wir sind kein billiger Onlineshop, der heute kommt und morgen schon wieder weg ist. Lediglich anhand fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine gut fundierte Geschäftsgrundlage schaffen. Demzufolge steht in unserem stetig wachsenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen durchweg an erster Stelle. Sie können sich selber von unserem hervorragenden Service überzeugen, sofern Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise etwa 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Selbstverständlich kann man auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys. Anfang des neuen Jahrtausends waren diese Fahrzeuge eine ausgesprochene Weltneuheit.Obwohl es am Anfang diverse Schwierigkeiten gegeben hatte, ist es Mister Gu, als Eigentümer des Unternehmens gelungen, den Betrieb relativ schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Zuerst kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten aber, aufgrund unseren Fachkenntnissen und unserer Hilfe verhältnismäßig schnell beseitigt werden.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, rasch die Fähigkeiten und das Potential von Herrn Gu, was den Effekt besaß, dass sie ebenfalls auf diesen Zug aufsprangen, um von dem Know-how zu profitieren. PGO bestellte schließlich bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige Einzelteile, die dann als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Die Produktion und der Vertrieb entwickelten danach rasch zu einem richtigen Boom. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches hernach in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Vorreitern, was die Fahrzeugherstellung angeht. Wir haben infolgedessen hautnah die wesentlichen Neuerungen mitbekommen. Wo wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen, lassen wir auch heute noch in von uns kontrollierbaren und ausgesuchten Werken unsere Roller und Bauteile fertigen. Für den Fall, dass Sie für Ihren fahrbaren Untersatz einmal ein spezielles Ersatzteil benötigen, können wir Ihnen generell mit Sicherheit damit dienen.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man unbedingt hervorheben muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht bloß in der hervorragenden Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Kreieren neuer Vorstellungen und Ideen. Er erhielt zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Mann. Das Resultat dieser fruchtbaren Zusammenarbeit war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Fabrikanten, die Straßenquads für den europäischen Markt herstellten. Wir durften vom ersten Tag bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads statt der vorgesehenen Quote von 500 Fahrzeugen. Dieses Resultat macht uns nicht ohne Grund sehr stolz.

    Später waren wir jedoch gezwungen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan auf Grund der allgemeinen Teuerung, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Nachträglich zeigte sich, dass dieser Schritt ein sinnvollerer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich inzwischen das Geschäftsmodell immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Kompagnon Herr Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien aktiv waren. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich neben Adly diverse Quads und Motorroller.

    Der Verkauf der Quads verzeichnete nach gewissen Anfangsschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Hingegen war die Fabrikation der Zweiräder mehr und mehr rückläufig und scheint gegenwärtig völlig zum Ende gekommen zu sein. Die Quads verkauften sich zunächst in Asien ganz hervorragend; insbesondere die leistungsstarken ATVs. Mit der Zeit ist es Aeon am Ende auch gelungen, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Die herausragende Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von einer Menge Großhändlern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gerne bezogen und hinterher mit eigenem Level vermarktet werden. Die Quads von Aeon zählten viele Jahre auch zu unserem Fahrzeugangebot. Weil aber die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, stellten wir den Verkauf des Vierradlers mittlerweile ein. Wir haben für diese UTVs, ATVs und Quads nach wie vor die Einbauteile in unserem Lager verfügbar.

    AGM

    AGM ist ein Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur Produktion bestimmter Fahrzeuge.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen Markenname seit etlichen Jahren von uns verwendet.Der Fertigungsbetrieb wurde in Nordchina zusammen mit einem Mister Wang auf die Beine gestellt. Eine neue circa 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es mangelte aber an einem entsprechenden Plan. Den mussten wir vorher auf jeden Fall kreieren. Wir setzten Monate dafür ein, erst einmal die Bedingungen zu schaffen, um überhaupt mit der Fabrikation beginnen zu können.

    Da wir de facto bei Null beginnen mussten, benötigten wir zuerst einen tauglichen Rahmen für das Quad. Auch der vorgesehene 350 cm³ Motor war noch längst nicht einsatzbereit. Überdies funktionierte auch die Schalteinheit nicht sauber. Wir befanden uns letztendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte überraschend etwas völlig Unerwartetes: Es war genau genommen ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto eine bedeutende Geldsumme fehlte. auf unser Geschäftskonto Zugriff zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der regionalen Behörde übergeben, um diese an uns weiterzureichen). Ich denke, es ist leicht zu verstehen, dass diese Sache für uns alles andere als erfreulich gewesen ist. Aber mit Hilfe eines anderen anständigen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen vergleichsweise hohen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Zahlreiche Leute hatten Beneken, ob wir den investierten Betrag jemals wieder sehen werden würden. Glücklicherweise konnten wir diese Skeptiker eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Den Produktionsbetrieb für Krafträder, Quads und Motorroller wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Die Stadt befindet sich in der Region Guangdong, ist hingegen einige Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt. Angesichts des weiteren Weges sind folglich die Kosten für den Transport etwas höher, wenngleich generell das Preissegment dort im Schnitt etwas niedriger ist. Sofern ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er im Vergleich einen höheren Profit.

    Wir konnten zur Geschäftsführung beziehungsweise zu den maßgeblichen Arbeitskräften bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Eine dauerhafte Partnerschaft ist hierbei aber nicht zustande gekommen.

    Aufgrund unseres umfassenden Produktangebots können wir den Bedarf an Einbauelemente fast zu 100 % befriedigen. Baotian stellt zwar immer noch motorisierte Zweiräder her. Indes haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte teilweise auf andere Erdteile verschoben. Was diese Fahrzeuge betrifft, sind zurzeit ohne Zweifel Asien und Afrika die primären Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Motorroller, Krafträder, Quads und UTVs begutachtet überprüft. Als Resümee unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, momentan mit dem Unternehmen noch keine Geschäftsbeziehung anzustreben. Unsere strengen Anforderungen konnten zu jener Zeit von CPI noch nicht erfüllt werden. Die derzeitige Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich allerdings beträchtlich positiver aus. Die Erzeugnisse haben, was die Qualität anbelangt durchaus Weltmarktniveau.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden klarerweise zu Recht, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice vorhanden ist, welcher sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturdienst beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit so einen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit dem Jahre 2003 neben Autos auch Motorräder, Roller und Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten beachtliche Stückzahlen. Mit rund 30.000 produzierten Automobilen p. a. wurde vorrangig der Absatzmarkt beliefert. Die Quads, Motorroller sowie Krafträder mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich waren dagegen für den weltweiten Absatzmarkt gedacht. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland exportiert.

    Bei Jonway wurde zusammen mit unseren Rollern, auch ein Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder produziert. Die Die Produktion ist nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs naturgemäß bedeutend zusammengeschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man unterdessen ein sehr innovatives Produkt neu konstruiert. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge zuallererst auf dem chinesischen Markt zu vermarkten, ehe sie anschließend auch exportiert werden.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist inzwischen seit ungefähr 12 Jahren bei Jonway. Bei der Fertigung der diversen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Wenigstens 2 Familienangehörige reisen darum in regelmäßigen Abständen in die Volksrepublik China zu Jonway. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so zu 100 Prozent gesichert. Wir konnten registrieren, dass bei Jonway mit modernen Fertigungseinrichtungen und hervorragenden Ingenieuren gearbeitet wird. Diese hochmodernen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen absolut keine Probleme gibt. Ich handle immer nach dem Grundsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns jahrelang der Verkaufsschlager. Das Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Angebot, hingegen haben wir immer noch die Einbauelemente dafür auf Lager. Heutzutage findet man allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Bonsai-Kleinstkraftrad. Deswegen haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Den Kundendienst führen wir für diese Fahrzeuge ohne Frage auch in Zukunft durch. Wie schon gesagt, bei uns erhalten Sie die Zubehörteile, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders erworben haben. Roller, Krafträder, Buggys sowie Quads und UTVs werden außer den Monkeys von Jincheng genauso hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt zählt mit seinen etwa 13.000 Arbeitnehmern und über 1 Million Motorroller und Krafträder jährlich, zweifelsohne das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Klarerweise allein durch ein Top Management und eine spitzenmäßige Qualität. Wiederholte Besuche des Unternehmens versetzten uns regelmäßig ins Staunen. Neben motorisierten Rollern fertigt die Firma auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Vor allem das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich gut sind, hört man an und für sich nichts Abträgliches über die Marken Qianjiang und Keeway. Sowohl Ersatzbauteile als auch Fahrzeuge haben wir im Lieferprogramm.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinem Know-how hat er es geschafft, eine große und außerordentlich effektive Produktion für Motorräder aufzubauen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise nichts anhaben können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war zu Anfang des 20. Jahrhunderts gleichsam noch vollkommenes Neuland. Gegenwärtig gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, die eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit jede Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Modifikationen erarbeitet, die den Fahrkomfort verbesserten und sehr zur Sicherheit im Straßenverkehr beitrugen. Wer es genau wissen möchte: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Es folgte im Jahr 1982 letzten Endes die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden 3 Jahre Kreidler Mofas baute. Schlussendlich übernahm die Firma Prophete den einstigen Motorradbetrieb und lässt momentan u. a. Fahrzeuge der Marken Rex und Kreidler in der Volksrepublik China konstruieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder übrigens überwiegend in denselben Produktionsstätten, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Rex-Story. Bei uns erhalten Sie auf der Website Motorroller.de nach wie vor alle Ersatzteile für die heutigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzkomponente aushelfen können.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" sehr effektiv motorisierte Zweiräder.

    Diese Abteilung wurde nun im Zuge einer Umstrukturierung aufgegeben. Es wird scheinbar daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln will. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    In diversen Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Bei jeder neuen Produktionscharge sind stets unsere Prüfer zugegen, um sich von der vorschriftsmäßigen Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Nach der Schließung der der Rollerabteilung von Rex haben wir die Lagerbestände übernommen. Demnach, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst zur Verfügung stellen. Der positive Effekt besteht darin, dass Sie dank der Baugleichheit zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen dadurch unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Unsere Connections nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre geknüpft. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. So konnten wir hautnah den Wandel der Firma von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation miterleben.

    Da einige erfahrene Personen im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wechsel ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten über die Bühne bringen.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Grund. Durch unsere engagierte Mitwirkung bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, erhielten wir dafür danach die gewünschte Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen, die wir als engagierte Persönlichkeiten kennen lernten. Obschon Mister Kuo schon gut 90 Jahre alt ist, steht er heute noch täglich im Betrieb. Möglicherweise wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Zubehörteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir zum Glück nach wie vor auf Lager.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir größtenteils die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow und Big-Max vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Liefersortiment.

    Die PGO-Roller zeichneten sich insbesondere durch ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt zweifellos kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Haltung und der Mentalität genauso fleißig und zuverlässig ist.

    Es gibt bloß eine Handvoll taiwanesische Firmen, die ihre motorisierten Zweiräder offiziell auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz dazu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan schon jetzt eine vergleichbare Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Benzintank Metall 16x1.5mm Linksgewinde 1170301-3-4T125 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    1

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 1170301-3-4T125, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++