Artikel: Benzintank YYB950QT-2-07000

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Benzintank

Artikelnummer
YYB950QT-2-07000
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

29,98

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Benzintank

Benzintank

Technik-Info

Benzintank

auch zu finden unter: Benzintank, Kaftstoffbehälter, Kaftstoffbehaelter, Kraftstofftank, Tank, Benzinbehälter, Benzinbehaelter, Kraftstoff-Behälter, Kraftstoff-Behaelter, Kraftstoff-Tank, Benzin-Tank, Benzin-Behälter, Benzin-Behaelter

Der Benzintank ist auch aus Sicherheitsgründen meist aus Stahl hergestellt. Es ist darauf zu achten, dass immer sauberes Benzin oder Gemisch ohne Wasser eingefüllt wird. Der Benzintank wird von uns in Erstausrüster-Qualität geliefert.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Firejet 50 2T

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein defektes Teil am Roller repariert oder getauscht werden soll, ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller bzw. E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller handelt. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein Ersatzelement nicht ausschließlich günstiger ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine deutlich größere Ausfallsicherheit bietet. Oft kann nur eine kompetente Fachwerkstatt den Fehler auf Anhieb entdecken. In einem solchen Fall wäre es vernünftiger, bei uns eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, welche wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Großen Wert legen wir auf preiswerte Produkte von hoher Qualität. Unsere Teile sind deswegen so günstig, weil wir schon beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Falls Ihr Roller einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Wir führen sogar für die meisten Motorroller, Quads und Buggys die Einbauteile, welche gar nicht mehr hergestellt werden. Z.B. haben wir alle Komponenten für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor auf Lager.

Wer es wünscht, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten Kunden greifen dessen ungeachtet dank der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Unsere Produkte versetzen Sie in die Lage, zum einen die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selbst bewerkstelligen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstätte ausführen zu lassen. Zu solch günstigen Kosten werden Sie mit Sicherheit Ihr motorisiertes Zweirad nicht auf andere Art und Weise wieder flott bekommen können.

Neben den Beschreibungen finden Sie in unserem Online Shop auch entsprechendes Bildmaterial. Hierdurch können Sie sofort Ihr altes Austauschteil mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie nachher auch de facto das benötigte Produkt erhalten. Es ist in diesem Fall wichtig, dass die Komponente, die Sie austauschen wollen, nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Maßen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, speziell bei Bremsanlagen
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind kostengünstig, langlebig und gebrauchstauglich
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit identischen Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie bekommen von uns immer die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Roller-Ankauf
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Motorroller, einen Quad, Straßenbuggy oder ein Fun Fahrzeug kaufen wollen. Wir sind dafür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Aus welchem Grund sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche dafür definitiv gebraucht wird. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft rund um die Roller der vollständige Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, aus dem Grund ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten zuerst genau anzugucken. in unserem Unternehmen ist alles absolut transparent! Weswegen kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selber zu informieren?Die Vertrauensbestätigung erhalten Sie dann sozusagen schwarz auf weiß vor Ort.

    Vielleicht ist Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen Infos über uns einzuholen. Unsere Homepage Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Einstufung sind wir zu Recht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % ausgezeichnet im Rennen. Belegen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Wir wollen Sie von daher bitten, uns auf jeden Fall eine Gelegenheit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas schief gelaufen ist.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Den Handel mit Zweirädern betreiben wir schon über 25 Jahre sehr Erfolg versprechend, möchten hierbei aber dennoch nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet des Maschinenbaus zurückschauen können. Unser Schwerpunkt ist mittlerweile auf den Vertrieb von Zubehör, Einbauteilen und das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung für die meist gefahrenen Roller ausgerichtet.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Einbauteile und motorisierte Zweiräder aus Asien und Europa. Es existieren gegenwärtig passendes Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel für rund 250 Marken und 8500 Modelle in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind zum Beispiel Hersteller wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway zu finden. Es sind mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen zahlreicher Produzenten, die wir in unseren Hochregalen auf einer Fläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Unser Zubehörlager bietet demnach alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen.

    Das beginnt beim Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.Auch für alle Tuningfans bieten wir ausgesuchte Artikel an, wie beispielsweise Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Absolute Prüfung der Qualität ist unsere Passion. Anders ausgedrückt bedeutet das, dass alle Motorroller, die vom Hersteller bei uns ankommen, nochmals in unserem Betrieb eingehend begutachtet werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf respektive einer Übergabeinspektion unterziehen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Lieferung zum Kunden zum Schluss neuerlich ein Funktionstest ausgeführt. Auf diese Weise ist ein einwandfreier Gebrauch des Gefährts wirklich garantiert.

    Was uns überaus am Herzen liegt, ist ein effektiver Umweltschutz. Das sagen wir nicht allein, weil unsere motorisierten Zweiräder generell mit Motoren bestückt sind, welche relativ wenig Sprit schlucken. Um die Umwelt zusätzlich zu entlasten und eine fachgerechte Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns bestellt und wollen gerne Ihr ausgedientes Gefährt loswerden? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren alten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Wir zählen nicht zu den billigen Internetshops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder verschwunden sind. Die stabile Basis für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass ausschließlich aufgrund neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Folglich stehen Fleiß und fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Unternehmen fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Wenn für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Unternehmen von unserem vorzüglichen Kundenservice zu überzeugen.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt am Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche Anfang des 21. Jahrhunderts eine echte Weltneuheit waren.Obschon es anfänglich einige Schwierigkeiten gab, ist es Mr. Gu, als Eigentümer der Firma gelungen, das Geschäft recht rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Vor allem kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe sowie ein paar anderen Details. Diese konnten hingegen, dank unseren Fachkenntnissen und unserer Hilfe vergleichsweise rasch beseitigt werden.

    Das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu blieben nicht lange verborgen. In Folge dessen wollten auch andere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztlich als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Als Ergebnis nahmen sowohl die Produktion als auch der Verkauf rasant zu. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Vorreiter, was den Fahrzeugsektor anbelangt. Wir haben von daher unmittelbar die wesentlichen Tendenzen miterlebt. Unsere Bauteile und Roller lassen wir nach wie vor nur in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Betrieben fertigen, wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Falls Sie für Ihr motorisiertes Zweirad einmal ein besonderes Ersatzteil brauchen, können wir Ihnen normalerweise ohne Zweifel damit aushelfen.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen mit der Markenbezeichnung Adly, welcher auf jeden Fall hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich hauptsächlich durch vorbildhafte Qualität und gutes Engineering aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man mit Recht als meisterhaften Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Perfekte Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Mann. Den beiden gelang es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns de facto noch Zu den Exoten gehörten, startete das Unternehmen mit der Planung und Produktion dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Wir durften von Anfang bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der geplanten Anzahl von 500 Fahrzeugen. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Aufgrund der allgemeinen Inflationsrate in Taiwan, das mehr und mehr zu einem Hochlohnland geworden ist, sind wir allerdings gezwungen gewesen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Dieser Schritt hat sich nachträglich als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem steigernden Preisdruck nicht standhalten können.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das vorrangige Geschäft von Adly. Inzwischen hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast gänzlich auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Außer Adly konzipierten auch sie unterschiedlich Quads und Motorroller.

    Als die anfänglichen Probleme überwunden waren, kam der Verkauf der Quads immer besser in Schwung. Gleichzeitig ging allerdings die Fertigung der Motorroller fortwährend zurück und ist mittlerweile so gut wie zur Gänze zum Ende gekommen. Mit Quads, insbesondere mit den leistungsstarken ATVs, ist Aeon später auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Von Aeon erwerben heutzutage eine Menge Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Versionen UTVs und ATVs, welche dann unter eigenem Namen weiter veräußert werden. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben dieses Geschäftsmodell aber inzwischen eingestellt. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs nach wie vor die Zubehörteile in unserem Lager vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Bezeichnung sollte für eine Kooperation mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Herstellers seit vielen Jahren verwendet.Der Aufbau dieses Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte zusammen mit einem Herrn Wang im Norden von China. Eine schöne neue circa 4000 m² große Produktionshalle war zwar schon vorhanden, es mangelte allerdings an einem Erfolg versprechenden Plan. Den galt es erst vorzubereiten. Wir setzten Monate dafür ein, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um überhaupt mit der Produktion anfangen zu können.

    Das Erste was wir brauchten, war ein taugliches Rahmengestell für das Quad. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch längst nicht einsatzbereit. Die Schaltwelle war in gleicher Weise ein Bauteil, das nicht reibungslos arbeitete. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da passierte unvermittelt etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Beteiligungskonto eine erhebliche Geldsumme abgebucht worden war. Wir veranlassten ohne Frage sofort eine Ermittlung. Hierbei wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Geschäftspartner gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der örtlichen Amtsstelle, um sie zu treuen Händen an uns zu übergeben). Es ist sicher einleuchtend, dass diese Sache für uns ungemein aufreibend war. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen, denn mit der Unterstützung eines anderen aufrichtigen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt, ist es uns trotz allen Unkenrufen gelungen, die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder zurückzubekommen. Die Herren von der IHK und der AHK dachten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Gottlob konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Die Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong, ist aber ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt. Obwohl sich die Preise durchschnittlich auf einem unteren Level bewegen, kommt aufgrund des längeren Beförderungsweges einiges an Mehrkosten dazu. Im Gegensatz zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an der See liegen, ist die Marge folglich selbstverständlich etwas geringer.

    Wir haben den Betrieb einige Male aufgesucht und dabei gute Kontakte zur Geschäftsleitung respektive zum maßgeblichen Personal hergestellt.Wir haben uns im Endeffekt dazu entschlossen, keine nachhaltige Partnerschaft mit Baotian anzustreben.

    Für Baotian-Zweiräder haben wir jedoch die Zubehörteile auf Lager. Wenngleich die motorisierten Zweiräder immer noch von Baotian hergestellt werden, haben sich die Absatzmärkte zumeist mittlerweile auf andere Kontinente verschoben. Primäre Abnehmer für diese Fahrzeuge dürften nun Länder in Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal besucht und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder untersucht Bei unserer Suche nach vorzüglichen Produktionsstätten für motorisierte Zweiräder sind wir in China auch auf CPI gestoßen. Die Firma befand sich noch in den ersten Jahren nach dem Beginn ihrer Tätigkeit und stellte hauptsächlich UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller her, welche wir bei im Rahmen unserer Besuche) wiederholt eingehend gecheckt haben. Das Ergebnis unserer Kontrollbesuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Partnerschaft sei. CPI hatte zu jener Zeit einfach noch nicht die praktische Erfahrung, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Das Qualitätsniveau der hergestellten Erzeugnisse ist jetzt auf einer ähnlichen Stufe wie bei diversen Konkurrenten.

    "Gibt es für meinen Motorroller auch eine qualifizierte Werkstatt, für den Fall, dass mal etwas defekt wird?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Rollers fast gestellt. Sie möchten im Prinzip erfahren, wie es mit einem entsprechenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Selbstverständlich bieten wir diesen Kundenservice im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway war ursprünglich ein reiner Hersteller von PKW für den chinesischen Markt. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen hingegen auch Motorräder, Roller sowie Quads. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Einheiten. Mit circa 30.000 produzierten Automobilen p. a. wurde in der Hauptsache der Absatzmarkt beliefert. In erster Linie für den Weltmarkt vorgesehen waren die Motorräder, Quads und Motorroller mit zirka 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon geliefert.

    Selbstverständlich produzierte Jonway nicht ausschließlich unsere Roller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Die Produktionszahlen sind nach der Auflösung des Rex-Marketings natürlich beträchtlich zusammengeschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man gegenwärtig ein sehr innovatives Produkt neu entwickelt. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge hauptsächlich auf dem asiatischen Absatzmarkt zu vermarkten, bevor sie anschließend auch in weitere Länder exportiert werden.

    Wir lassen unsere Motorroller inzwischen seit circa einem Duzend Jahren bei Jonway anfertigen. Dabei laufen die einzelnen Produktionseinheiten immer unter unserer Aufsicht. Wenigstens 2 Familienangehörige reisen von daher laufend nach Asien zu Jonway. Die einzigartige Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent gesichert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos programmgesteuerte Fertigungseinrichtungen und gute Ingenieure zum Einsatz. Diese modernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Ich handle allezeit nach dem Wahlspruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben die Vermarktung mittlerweile zwar eingestellt, führen aber dafür immer noch die Einbauelemente. Für das Bonsai-Kleinstmotorrad gibt es allerdings bloß noch eine eingeschränkte Menge an Liebhabern. So ist es gewiss nachvollziehbar, dass wir den Import nicht weiter forciert haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Ohne Frage bieten wir unseren bewährten Kununsere dendienst für diese Fahrzeuge auch künftig an. Die Ersatzelemente sind bei uns lieferbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng baut aber auch Motorroller, Straßenbuggys, Motorräder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken in Asien zählt mit seinen etwa 13.000 Arbeitskräften und über eine Million Roller und Motorräder pro Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Erstklassige Qualität und ein Top Management zeichnen diese Firma aus. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen ständig aufs Neue. Außer Motorrollern fertigt die Firma auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und vieles mehr. Großer Wert wird in dem Unternehmen hauptsächlich auf das Controlling gelegt. Überraschenderweise ist trotz enormer Produktionsmengen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Nachteiliges zu hören. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauteile haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit seinen Fachkenntnissen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, schaffte er es, eine sehr effektive Kraftradfertigung aufzubauen. Die Firma hat überraschenderweise beide Weltkriege überlebt.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war zu Anfang des 20. Jahrhunderts praktisch noch völliges Neuland. Mittlerweile gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte etliche bahnbrechende Weitentwicklungen zum Patent angemeldet, die die Fahreigenschaften optimierten und hierbei beträchtlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Die Firmengeschichte Kreidlers kann man übrigens zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde das Interesse an Krafträdern zunehmend rückläufig. Letztlich musste das Unternehmen 1982 die Produktion völlig aufgeben. In den nächsten 3 Jahren sind dann bloß noch Kreidler Mofas hergestellt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. Schließlich übernahm die Firma Prophete in den 90er Jahren den ehemaligen Motorradbetrieb und lässt gegenwärtig u. a. Fahrzeuge der Marken Rex und Kreidler in Asien konstruieren.

    Es sind im Übrigen mehrheitlich dieselben Betriebe, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickeln und fertigen. Weitere Einzelheiten findet man in dem Bericht über Rex. Bei uns erhalten Sie unter Motorroller.de weiterhin alle Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Zweiräder. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem passenden Einbauelement helfen können.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" überaus effektiv motorisierte Zweiräder.

    Aufgrund einer internen Umstrukturierung hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor zu schließen. Prophete hat augenscheinlich vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor diesem Unternehmen halt.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Roller her. Nahezu immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Inspektoren zugegen, sodass sie sich vor Ort ein detailliertes Bild machen können.

    Nach dem Schließen der der Rollerabteilung von Rex haben wir die Lagerbestände übernommen. Das bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns bekommen. Es ist von Vorteil, dass zahlreiche Modelle von Rex mit den unsrigen identisch sind. Sie können folglich unser Know-how zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Unternehmen in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Connections, welche bis in die 80er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 1990er Jahren. Von großem Interesse für uns war dabei der Faktor, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation befand.

    Wir konnten, zusammen mit einigen qualifizierten Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Wechsel ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how selbstverständlich nicht ausschließlich aus purer Gefälligkeit. Unser Leitgedanke war gewissermaßen, dass durch den Aufbau einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die notwendige Qualität haben würden.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach der Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, da wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Obschon Mister Kuo schon gut 90 Jahre alt ist, steht er heute noch Tag für Tag im Betrieb. Offensichtlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Es gibt glücklicherweise auch weiterhin Ersatzkomponenten.

    PGO

    Von 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, gehörten insbesondere die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow respektive der beliebte Trike-Scooter, den wir immer noch im Liefersortiment haben.

    Wodurch die PGO-Roller vornehmlich brillieren, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt möglicherweise kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise genauso fleißig und zuverlässig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, welche die Befugnis haben, ihre Fahrzeuge im Inland zu anbieten. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits Hightech Waren ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Benzintank YYB950QT-2-07000 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image