Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304002

Artikel: Brems-Beläge Rex 50 Scooter 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304002
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Beläge Rex 50 Scooter 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Beläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Scooter 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern stets gestellt, gleichgültig, ob sie einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller ihr Eigen nennen, falls etwas am Fahrzeug kaputt geworden ist. Ein Ersatzbauteil, das relativ rasch getauscht werden kann, ist nicht lediglich preiswerter, sondern bietet außerdem eine bedeutend höhere Funktionssicherheit als bei einer Reparatur des Rollers. Oftmals kann lediglich eine kompetente Fachwerkstatt den Defekt auf Anhieb orten. In einem solchen Fall wäre es sinnvoller, über unserer Webseite eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Produkte auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Wieso können wir so günstig sein? Die Antwort heißt: Weil wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Für den Fall, dass Ihr Motorroller einmal ein neues Bauelement benötigt, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Buggys und Quads die Ersatzteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Z.B. haben wir alle Bauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor verfügbar.

Selbstverständlich liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, jedoch prinzipiell viel kostengünstiger sind. Mit unseren Bauteilen können Sie die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selber bewerkstelligen respektive auch von einem Fachmann ausführen lassen. Vermutlich gibt es keine andere Alternative, im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres motorisierten Zweirads, um eine Menge Geld zu sparen.

Damit Sie auch de facto den passenden Artikel bekommen, finden Sie auf unserer Seite eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des defekten Teils mit dem abgebildeten Produkt; speziell was die angegebenen Abmessungen und technischen Angaben betrifft.

Was Sie davon haben:

  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Ersatzteile und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Abhol- und Bringservice
  • Sie erhalten von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit denselben Versandfaktoren
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind preiswert, gebrauchstauglich sowie betriebssicher
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Ganz egal, ob Sie einen Motorroller, ein Fun-Fahrzeug, einen Buggy oder ein Quad kaufen möchten. Wir sind für solche Fälle das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche für diesen Geschäftsbereich auf jeden Fall nötig sind. Wir als Familienunternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern förmlich.

    Es ist nötig, sich das Fachgeschäft deshalb vorab genau anzusehen, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Bei uns ist alles zu 100 Prozent transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Wenn Ihnen die Entfernung zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels des Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen schlau machen. Z.B. wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns nicht zu Unrecht mit Stolz erfüllt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Prozentsatz 99,9 % überdurchschnittlich im Rennen. Was bestätigen all diese Resultate ganz klar? Dass wir auf allen Gebieten immer geben!!

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die zuweilen mal einen Fehler machen. Wenn also etwas nicht vollauf zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Das Fahrzeuggeschäft betreiben wir mit Erfolg bereits seit über 25 Jahren, möchten dabei indes nicht unerwähnt lassen, dass wir schon mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolg versprechende Geschäftstätigkeit auf dem Gebiet des Maschinenbaus zurückschauen können. Unser Fokus ist zwischenzeitlich auf den Verkauf von Einbauteilen, Zubehör und das "Nice-to-have" zum Motor tunen für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Motorroller oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das richtige Element. Wir haben Artikel, passendes Zubehör und Einbauteile für ca. 8500 Modelle und 250 Marken für Sie auf Lager. Darunter sind z.B. Anbieter wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zu finden. Es sind etwa 500.000 Produkte von verschiedenen zahlreicher Hersteller, die wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.Auch für die Tuningfans haben wir die entsprechenden Artikel im Angebot. Dazu zählen z.B. Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und weitere Dinge.

    Laufende Qualitätsprüfungen sind das Hobby unseres Unternehmens. Dies bedeutet, alle Roller, welche das Werk des Herstellers verlassen haben, werden von uns nochmals eingehend auf etwaige Mängel beziehungsweise Transportschäden überprüft, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Vor der Übergabe wird erstmal jeden Motorroller ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Sofort nach der Lieferung zum Käufer wird dann das Fahrzeug am Ende abermals auf einwandfreie Funktion gecheckt, sodass wirklich garantiert ist, dass der Kunde ein hundertprozentig einwandfreies Gefährt erhält.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein effektiver Schutz unserer Umwelt. Unsere Roller haben einerseits in der Regel einen effizienten Motor. Das Verpackungsmaterial, welches bei der Anlieferung Motorroller anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um es einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Ihr ausgedienter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie planen, bei uns ein neues Gefährt zu bestellen. Was aber tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren alten Motorroller gerne in Zahlung.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Möglichkeit dazu erhalten, können wir Ihnen die Qualität unserer Leistungen auch beweisen. Wir zählen nicht zu den billigen Onlineshops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und morgen gehen. In unserem stetig wachsenden Unternehmen steht Fleiß und fortwährendes Lernen an der ersten Stelle, da wir wissen, dass sich allein durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine stabile Geschäftsbasis erzeugen lässt. Sie können sich selber von unserem vorzüglichen Service überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Mannheim (A8). Eine Anreise per Bahn ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Das Unternehmen Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys an. Zu dieser Zeit waren diese Fahrzeuge eine ausgesprochene Weltneuheit.Obwohl es zu Beginn diverse Startschwierigkeiten gab, gelang es Mister Gu, als Inhaber der Firma das Geschäft recht rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu bringen. Es gab zuerst Probleme mit dem Getriebe, der starren Verbauung der Auspuffanlage und der Kühlung respektive ein paar weiteren Details, die aber mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, schnell die Qualitäten und das große Potential von Herrn Gu, was den Effekt besaß, dass sie gleichermaßen auf den fahrenden Zug aufsprangen. PGO bestellte schließlich bei Tongjian TBM etliche fertige und halbfertige Einzelteile, die man dann in Taiwan als PGO-Produkte vertrieb. Man registrierte als Ergebnis danach einen entscheidenden Anstieg der Produktion und des Absatzes. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches anschließend in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Was die Fahrzeugherstellung in China anbelangt, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Vorreitern zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe mit verfolgen durften. Wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen, lassen wir nach wie vor in ausgesuchten Werken unsere Einbauelemente und Fahrzeuge herstellen. Sofern Sie für Ihren fahrbaren Untersatz einmal ein besonderes Einbauteil benötigen, können wir Ihnen im Regelfall ganz sicher damit aushelfen.

    Adly

    Ausgezeichnete Qualität und sehr gute Ingenieurskunst zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht lediglich in der perfekten Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Vorstellungen. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Mann, welche sich zumeist um die Vermarktung der hergestellten Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Adly war einer der ersten Fabrikanten, die Straßenquads für den europäischen Markt herstellten. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der beabsichtigten Menge von 500 Fahrzeugen. Dieses Resultat macht uns nicht ohne Grund enorm stolz.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem vergleichsweise teuren Land geworden, was uns dazu gezwungen hatte, mit dem Unternehmen im Endeffekt auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Zurückblickend zeigte sich, dass dieser Plan ein sinnvollerer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Früher waren die Roller das Hauptgeschäft von Adly. Mittlerweile hat sich das Geschäftsmodell von Adly beinahe gänzlich auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte der Lieferant Aeon für uns natürlich nicht bleiben. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Mitinhaber Herr Galli, die aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg neben Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Die Fabrikation von Quads stabilisierte sich nach gewissen anfänglichen Problemen. Das Zweiradgeschäft andererseits, ist gegenwärtig ziemlich zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zunächst im asiatischen Raum ganz hervorragend; vornehmlich die leistungsfähigen ATVs. Langsam ist es Aeon am Ende auch gelungen, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Aeon Quads unterschiedlicher Varianten, doch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von vielen Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge erworben und dann unter eigenem Namen weiter vertrieben. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben diesen Geschäftszweig aber zwischenzeitlich eingestellt. Die Ersatzkomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads können Sie allerdings auch weiterhin über uns bekommen.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China.Wir benutzen die eingetragene Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Der Fertigungsbetrieb ist im Norden von China in Gemeinschaft mit einem Mister Wang gegründet worden. Obgleich es bereits eine neue 4000 m² große Produktionshalle gab, war überhaupt kein entsprechendes Konzept vorhanden. Den galt es erst zu entwickeln. Eine Menge Zeit haben wir damit zugebracht, erstmal die Voraussetzungen für eine Produktion zu schaffen.

    Zuerst konstruierten wir einen tauglichen Rahmenbau für das Quad, da dieser noch nicht vorhanden war. Am 350 cm³ Motor wurden noch diverse Fehler gesucht. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da passierte plötzlich etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Bei einem gewöhnlichen Besuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass irgendjemand von unserem Konto einen bedeutenden Geldbetrag entwendet hatte. Wir veranlassten klarerweise sofort eine Überprüfung. Dabei wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Kompagnon gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Geschäftskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er erhielt die Stempel von der hiesigen Behörde, um sie uns zu treuhändisch weiter zu geben). Das war alles in allem eine ungemein lange und nervenaufreibende Story. Gottlob nahm alles ein positives Ende, denn mit der Hilfestellung des Oberbürgermeisters und eines anderen freundlichen Chinesen, haben wir es trotz allen Unkenrufen geschafft, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Es gab etliche Personen, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, unser Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Zweifler zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon gut 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Herstellung von Rollern, Quads und Krafträdern begann. Man findet die Stadt einige Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt, in der Region Guangdong. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, trotzdem kommt einiges an Kosten für den längeren Beförderungsweg dazu. Daher ist der Gewinn im Unterschied zu anderen Produzenten, welche näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Bei diversen Besuchen des Unternehmens konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern herstellen sowie zum maßgeblichen Personal herzustellen.Nichtsdestotrotz ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Sofern jemand Ersatzkomponenten für Zweiräder von Baotian sucht, kann er diese jederzeit bei uns bestellen. Baotian stellt zwar nach wie vor Roller her. Hingegen haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Anstelle von Europa dürften jetzt Länder in Asien und Afrika die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI einige Male und hierbei die Produktion der Motorroller, Krafträder, Quads und UTVs untersucht Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma mehrmals besuchten. In dem Zusammenhang wollten wir die Konstruktion der Krafträder, Motorroller, UTVs und Quads genau unter die Lupe nehmen. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch ein wenig zu früh sei, eine Kooperation mit dem Unternehmen anzustreben. CPI besaß dazumal einfach noch nicht den Kenntnisstand, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich jedoch viel positiver aus. Das Qualitätsniveau der hergestellten Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei vielen Mitbewerbern.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers beschäftigt, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundenservice, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Homeservice vor Ort beinhaltet. Wir bieten natürlich diesen Service in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway war zuerst ein reiner Hersteller von Automobilen für den chinesischen Markt. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen dessen ungeachtet auch Quads, Motorräder und Motorroller. Man fertigte in den besten Zeiten eindrucksvolle Stückzahlen. Mit etwa 30.000 produzierten Autos im Jahr wurde vornehmlich der Raum versorgt. Im Gegensatz dazu waren die Quads, Krafträder sowie Roller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück p. a. für den Weltmarkt vorgesehen. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabsatzmarkt.

    Jonway stellte natürlich nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Rex und Kreidler her. Nach der Liquidation des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen hingegen deutlich geschrumpft. Es gibt jedoch auch innovative Produkte, wie etwa die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Der chinesische Absatzmarkt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst später sollen sie auch exportiert werden.

    Der Produzent unserer Roller ist mittlerweile seit rund zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft hierbei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns gecheckt worden ist. Hierzu reisen regelmäßig jeweils 2 Familienglieder zu Jonway in die Volksrepublik China. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so zu 100 Prozent garantiert. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsautomaten und hervorragenden Ingenieuren. Irgendwelche Toleranzen bei den verschiedenen Fertigungsteilen werden Dank dieser innovativen Produktionsmethoden ganz und gar ausgeschlossen. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle andererseits besser ist.

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Verkauf zwischenzeitlich zwar beendet, führen jedoch dafür nach wie vor die Zubehörteile. Im Gegensatz zu früher gibt es heute nur noch eine Hand voll Liebhaber, die sich so ein Bonsai-Kleinstkraftrad anschaffen würden. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import und den Verkauf nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese kleinen Zweiräder natürlich auch in Zukunft durch. Wie schon gesagt, bei uns erhalten Sie alle Ersatzteile, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Laden erworben haben. Buggys, Motorräder, Roller respektive Quads und UTVs werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng gleichfalls gefertigt.

    Keeway/Qianjiang

    Mit etwa 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit knapp 17 Jahren mehr als 1 Million Motorroller und Krafträder im Jahr und zählt somit zu den bedeutendsten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen eine spitzenmäßige Produktqualität und ein professionelles Management aus. Bei unseren verschiedenen Besuchen des Werks waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und produziert zusammen mit motorisierten Rollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Trotz der erheblichen Produktionsmengen hört man über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzteile.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler anno 1904.Er schaffte es, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, einen Betrieb auf die Beine zu stellen, der sich vorrangig auf die Fertigung von Motorrädern fokussiert hat. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden angerichtet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Anfang des 20. Jahrhunderts gleichsam noch vollständiges Neuland. Zwischenzeitlich gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte unzählige entscheidende Innovationen zum Patent angemeldet, die die Fahreigenschaften verbesserten und dadurch entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Aufstieg und Werdegang wird im Übrigen genau unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 fertigte der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. Letzten Endes vereinnahmte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den ehemaligen Motorradbetrieb und lässt mittlerweile unter anderem Krafträder der Marken Kreidler und Rex in Asien konstruieren.

    Die Zweiräder werden in erster Linie in den gleichen Betrieben hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge gefertigt werden. Weitere Details gibt es in der Rex-Story. Für die neuartigen Kreidler-Motorroller können Sie auf der Website unter Motorroller.de rund um die Uhr Zubehörteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Über 20 Jahre fertigte der Prophete-Konzern außerordentlich erfolgreich REX-Motorroller.

    Aufgrund einer innovativen Maßnahme hatte man sich dafür entschieden, dieses Ressort aufzugeben. Prophete hat offensichtlich vor, sich in anderen Produktionsbereichen weiter zu entwickeln. Von den globalen Gesetzen des Marktes sind auch solch renommierte Unternehmen wie Prophete betroffen.

    In mehreren Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Roller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind regelmäßig unsere Inspektoren zugegen, um sich von der vorschriftsmäßigen Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein exaktes Bild machen zu können.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, übernahmen wir den kompletten Teilebestand. Aus dem Grund, können wir von der Marke Rex einen umfassenden Liefer- und Reparaturdienst zur Verfügung stellen. Der Nutzeffekt ist, dass viele Modelle von Rex mit den unsrigen identisch sind. Sie können dadurch unser Know-how in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten schon seit den 1980er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Kontakte mit vielen Herstellern in Taiwan. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Von besonderem Interesse für uns war dabei die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung befand.

    Da einige fachkundige Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wechsel ohne erwähnenswerte Probleme zu Ende bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how natürlich nicht allein aus reiner Menschenfreundlichkeit. Auf Grund des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass künftig unsere bezogenen Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als tüchtige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, der schon auf die 90 zugeht, steht heute noch Tag für Tag im Betrieb und wird dort vermutlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Reparatur- und Lieferservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gewährleistet ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitraum von 2004 - 2008 die Generalvertretung inne. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vermarkteten, zählten schwerpunktmäßig die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex beziehungsweise der legendäre Trike-Scooter, den wir weiterhin im Lieferprogramm haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vor allem angesichts ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt vermutlich kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise ebenso fleißig und zuverlässig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, welche die Erlaubnis haben, ihre Roller im Inland zu vertreiben. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan schon jetzt eine vergleichbare Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Beläge Rex 50 Scooter 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304002, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++