Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304031

Artikel: Brems-Beläge Rex 50 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304031
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Beläge Rex 50 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Beläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, ganz gleich, ob sich um einen 3-Rad Roller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder Motorroller handelt. Was man ebenfalls nicht vergessen darf: Ein Ersatzteil ist nicht nur problemlos getauscht, sondern macht den Motorroller auch bedeutend ausfallsicherer als eine Instandsetzung. Bisweilen kann man den Grund einer Funktionsstörung nicht sogleich selber ermitteln und ein qualifizierter Fachmann muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Auf der anderen Seite gibt es auch die Option, sich für eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Die Komponenten, welche wir im Angebot haben, entsprechen bezüglich der Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort lautet: Weil wir bereits beim Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen wert legen. Sämtliche verfügbaren Ersatzteile für Ihren Roller kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis, der keine Wünsche offen lässt.

Auch für Motorroller, Buggys und Quads, die nicht mehr produziert werden, haben wir in der Regel die Komponenten auf Lager. So etwa für die Marken Sundiro und Eppella.

Wer darauf Wert legt, erhält bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten fassen hingegen wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Unsere Ersatzteile ermöglichen es Ihnen, zum einen die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selbst durchführen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstätte ausführen zu lassen. Es gibt ohne Zweifel keine bessere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Kosten und in hervorragender Qualität Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott machen können.

Neben den Beschreibungen finden Sie auf unserer Internet-Seite auch anschauliches Bildmaterial. So können Sie sogleich Ihr defektes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie hernach auch wirklich den passenden Artikel erhalten. Achten Sie bitte vor allem auf die Übereinstimmung des schadhaften Elements mit dem abgebildeten Produkt; vor allem was die angegebenen Abmessungen und technischen Angaben anbelangt.

Ihre Vorteile:

  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüsterqualität
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, langlebig und kostengünstig
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Zweirads, besonders bei den Bremsen
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Roller, Straßenbuggys, Quads und Fun-Fahrzeuge kauft man am besten bei uns als Fachhändler. Weswegen sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie dementsprechend von unserem Erfahrungsschatz profitieren können. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern regelrecht.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich daher den bevorzugten Fachhändler zuerst genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. in unserem Unternehmen ist alles 100-prozentig nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Den Vertrauensnachweis bekommen Sie dann im Prinzip schwarz auf weiß vor Ort.

    Potentielle Käufer, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns sachkundig machen. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden beispielsweise mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % optimal im Rennen. Belegen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Demzufolge bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Fahrzeughandel mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich. Wir haben uns heute größtenteils auf Ersatzbauteile, das "Must have" zur Erhöhung der Motorleistung und Zubehör für die häufigsten Roller fokussiert.

    Unter Motorroller.de finden Sie beinahe alle Teile und Zweiräder aus Asien und Europa. Wir haben Ersatzteile, passendes Zubehör und Artikel für zirka 8500 Typen und 250 Marken auf Lager. Darunter sind zum Beispiel Produzenten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zu finden. Wir haben alles in allem mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen Anbietern im Sortiment, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. Sie finden im Zubehörbereich alles, was Sie für Ihren Roller brauchen.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Zum Tunen ihres motorisierten Zweirads finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Unternehmen erst im Anschluss an eine strenge Kontrolle der Qualität. Dies bedeutet, alle Fahrzeuge, die die Produktion verlassen haben, werden von uns nochmals ausführlich auf etwaige Mängel oder Transportschäden untersucht, bevor sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Vor dem Versand wird zuallererst jeden Roller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Direkt nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Motorroller letztendlich noch einmal auf einwandfreie Funktion überprüft, sodass wirklich sichergestellt ist, dass der Käufer ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Uns liegt besonders viel an einem wirksamen Umweltschutz. Unsere Fahrzeuge verfügen auf der einen Seite allesamt über einen Benzin sparenden Verbrennungsmotor. Die Transportverpackung nehmen wir klarerweise wieder mit, um sie einer professionellen Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zum Umweltschutz.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Motorroller kaufen und sich gleichzeitig von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Das ist absolut kein Thema! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren alten Roller in Zahlung.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, unsere Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Wir zählen nicht zu den billigen Internet-Shops, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder weg sind. Es ist uns nicht entgangen, dass sich bloß zufolge zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen die Basis für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Überzeugen Sie sich selber von unserem außergewöhnlichen Service und besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt ca. 60 km im Süden von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Die Anfahrt mit der Bahn ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys startete, damals eine wahrhaftige Weltsensation.Der Besitzer des Unternehmens, Mister Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen den Betrieb verhältnismäßig gut in den Griff bekommen. Es gab zuerst Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, dem Getriebe und der Kühlung sowie ein paar übrigen Details, die allerdings mit unseren Fachkenntnissen und unserem Know-how, vergleichsweise schnell gelöst werden konnten.

    Andere Fertigungsbetriebe, wie z.B. PGO in Taiwan, erkannten rasch die Fähigkeiten und das Potential von Mister Gu und machten sich seine Fachkenntnisse zu Nutze. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Güter nach Taiwan zu PGO geliefert, welche schlussendlich als PGO-Produkte in den Handel kamen. Man registrierte als Resultat danach eine rasante Steigerung der Produktion und des Vertriebs. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches danach in die Teileherstellung mit integriert wurde.

    Was die Fahrzeugherstellung in China betrifft, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe mit verfolgen durften. Wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen, lassen wir noch heute in ausgewählten Werken unsere Motorroller und Einbauteile fertigen. Generell haben wir alle Teile auf Lager, die Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Fahrzeug zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man definitiv ansprechen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der Stadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Die Passion des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der ausgezeichneten Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Vorstellungen und Ideen. Perfekte Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Ehemann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete praktisch mit der Idee, Straßenquads für die europäischen Käufer herzustellen. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher anstatt der geplanten Menge von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Später sind wir jedoch gezwungen gewesen, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlagern, weil sich Taiwan hinsichtlich der allgemein steigenden Preise, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein außerordentlich kluger, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Produkte auf den Markt zu bringen.

    Im Moment hat Adly die Produktion der motorisierten Zweiräder völlig aufgegeben und stellt generell nur noch Quads her.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Neben Adly entwickelten auch sie unterschiedlich Roller und Quads.

    Die Fabrikation der Quads stabilisierte sich nach den üblichen anfänglichen Problemen. Das Rollergeschäft allerdings, ist momentan praktisch zum Ende gekommen. Von den Quads wurden insbesondere die kraftvollen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuallererst im asiatischen Raum und als Nächstes auch in Europa und den USA. Von Aeon beziehen gegenwärtig zahlreiche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Typen ATVs und UTVs, die hinterher mit eigenem Label weiter veräußert werden. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben die Vermarktung des Vierradlers hingegen mangels Nachfrage aufgegeben. Einbauteile für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir indes auch nach wie vor vorrätig.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China.Von uns wird der eingetragene Markenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Lieferanten von Beginn an verwendet.Der Aufbau des Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte in Gemeinschaft mit einem Mr. Wang im Norden des chinesischen Reiches. Eine schöne neue zirka 4000 m² große Halle war zwar schon vorhanden, es fehlte hingegen an einem tragfähigen Konzept. Das galt es erst zu entwickeln. Wir setzten eine Menge Zeit dazu ein, zunächst die Bedingungen zu schaffen, um prinzipiell in die Herstellung von Fahrzeugen einsteigen zu können.

    Da wir faktisch bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes ein taugliches Quad-Rahmengestell. Das 350 cm³ Antriebsaggregat befand sich noch auf dem Prüfstand. Die Schaltwelle war ebenso ein Bauelement, das nicht reibungslos funktionierte. Wir befanden uns letztendlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah unvermittelt etwas Unerwartetes: Es war unsere Gewohnheit, mehrmalig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass ein bedeutender Geldbetrag von unserem Konto entwendet worden war. Eine eingeleitete Ermittlung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Man kann sicher nachvollziehen, dass dies für uns alles in allem eine äußerst lange und aufreibende Geschichte war. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von de Oberbürgermeister und einem anderen rechtschaffenen Chinesen sehr geholfen, sodass wir es schafften, die verhältnismäßig hohe Investitionssumme wieder zurückzuerhalten. Die Herren von der IHK und der AHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gott sei Dank hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Motorrädern, Quads und Rollern in Jiangman begann. Die Lage der Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong in einiger Entfernung von den Seehäfen. Die Preise bewegen sich zwar auf einem niedrigen Preislevel, trotzdem kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Beförderungsweg hinzu. Im Unterschied zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn deshalb logischerweise etwas geringer.

    Wir konnten zur Geschäftsführung sowie zu den maßgeblichen Angestellten bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Eine erfolgreiche Kooperation ist hierbei gleichwohl nicht zustande gekommen.

    Einbauteile für Baotian-Motorroller haben wir indes verfügbar. Die Motorroller werden weiterhin von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte indessen zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben haben. Anstatt von Europa dürften jetzt Länder in Asien und Afrika die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der UTVs, Quads, Krafträder und Roller gecheckt. Unsere Kontrollbesuche hatten ergeben, dass es für eine momentane Zusammenarbeit mit dem Unternehmen noch etwas zu bald sei. CPI besaß seinerzeit einfach noch nicht die Fähigkeiten, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Inzwischen hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Die Qualität der Produkte ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Mitbewerbern im asiatischen Raum.

    Der Käufer fragt sich vor dem Erwerb eines Motorrollers logischerweise, wie es mit einem umfassenden Kundendienst aussieht, der sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Reparaturdienst einschließt. Wir bieten klarerweise einen solchen Service in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit gut 15 Jahren außer Autos auch Motorroller, Motorräder sowie Quads. In den besten Zeiten wurden beeindruckende Einheiten hergestellt. Bei den PKW waren es etwa 30.000 Stück jährlich, die aber vornehmlich für asiatische Länder vorgesehen waren. Die Motorräder, Roller und Quads mit etwa 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren andererseits für den Weltmarkt vorgesehen. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch jede Menge Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Die Produktionszahlen sind nach der Stilllegung des Rex-Marketings natürlich beträchtlich zusammengeschrumpft. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man zwischenzeitlich ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie im Vorfeld auf dem asiatischen Markt vertrieben werden.

    Der Hersteller unserer Roller ist momentan seit zirka einem Duzend Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert wird. Mindestens zwei Familienmitglieder reisen deshalb in regelmäßigen Abständen zu Jonway nach Asien. Unsere Fahrzeuge besitzen dadurch immer die gleiche hohe Qualität. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und ausgezeichneten Ingenieuren. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle allerdings besser ist.

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Hersteller für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb inzwischen zwar beendet, führen andererseits dafür nach wie vor die Ersatzkomponenten. Für das Bonsai-Kleinstmotorrad gibt es allerdings lediglich noch eine limitierte Menge an Liebhabern. Aus dem Grund ließen wir den Import und den Vertrieb praktisch einschlafen.

    Den Kundenservice führen wir für diese Zweiräder ohne Frage auch zukünftig durch. Die Ersatzkomponenten sind bei uns vorrätig, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Straßenbuggys, Roller, Motorräder sowie Quads und UTVs werden außer den Monkeys von Jincheng ebenso hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Mitarbeitern produziert Qianjiang seit nahezu 17 Jahren über eine Million Motorroller und Krafträder im Jahr und zählt somit zu den bedeutendsten Herstellern im asiatischen Raum.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Verständlicherweise lediglich durch eine vorzügliche Qualität und ein hervorragendes Management. Wiederholte Fabrikbesuche brachten uns regelmäßig ins Staunen. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und fertigt außer motorisierten Rollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Besonderen Wert wird in dem Unternehmen vornehmlich auf das Controlling gelegt. Über die Qianjiang und Keeway ist trotz der immensen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit Sachverstand und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine sehr Erfolg versprechende Kraftradherstellung zu errichten. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Anfang des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch völliges Neuland. Inzwischen konnten von Kreidler-Krafträdern etliche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen inzwischen zahlreiche Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören aber schon lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten unterdessen etliche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Es wurden während dieser Zeit unzählige bahnbrechende Weitentwicklungen und Modifikationen erarbeitet, die die Fahreigenschaften verbesserten und deutlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Details über den Aufstieg von Kreidler wissen möchte, kann dies gerne in Wikipedia nachlesen.

    Wegen der fortwährenden Abnahme des Interesses an Krafträdern musste die Firma letztlich im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Im Weiteren wurden die folgenden drei Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas gebaut. In den 90er Jahren machte sich schließlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es den Betrieb offiziell übernahm und unter dem Markennamen "Prophete" weiter betrieb. Momentan lässt es im asiatischen Raum, speziell für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder übrigens vorwiegend in den identischen Produktionsstätten, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Zusätzliche Details finden Sie in dem Bericht über Rex. Es gibt weiterhin die Einbauteile für die aktuellen Kreidler-Motorroller, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Website Motorroller.de ordern können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die seit gut 20 Jahren enorm erfolgreich motorisierte Zweiräder produzierte.

    Es wurde nun entschieden, dass diese Abteilung infolge einer Umstrukturierung geschlossen werden sollte. Scheinbar möchte Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung vorantreiben. Die Zeit der Rationalisierung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Bei jeder neuen Produktionscharge sind regelmäßig unsere Inspektoren präsent, um sich von der korrekten Montage unserer Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild machen zu können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Dies heißt, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Es ist vorteilhaft, dass zahlreiche Rex Modelle mit den unsrigen identisch sind. Sie können hiermit unsere Kompetenz in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Beziehungen. Die lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung, was wir natürlich alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von ausgezeichneten Ingenieuren und einigen fachkundigen Personen, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Umbruch zu Ende zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht ausschließlich aus purer Gefälligkeit. Auf Grund des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass in Zukunft unsere in Auftrag gegebenen Motorroller die erforderliche Qualität besaßen.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, Tag für Tag im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er bereits über 90 Jahre alt ist. Ohne Frage wird sich das möglicherweise bis zu seinem Ableben auch nicht mehr ändern.

    Es gibt hingegen auch in Zukunft Einbauteile.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitabschnitt von 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten hauptsächlich die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max bzw. der großartige Trike-Scooter, den wir weiterhin im Liefersortiment haben.

    Es sind speziell die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Es hat andererseits auch mit der Mentalität und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, welche wir als äußerst ungemein zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    Nur eine Handvoll Firmen haben die Lizenz zum Vertrieb ihrer Motorroller im Inland. Zu den wenigen, welche offiziell dazu die Genehmigung haben, gehört auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan bereits jetzt eine vergleichbare Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Beläge Rex 50 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304031, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++