Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304061

Artikel: Brems-Belaege Rex 50 Trophy 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304061
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Belaege Rex 50 Trophy 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Belaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Trophy 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellen sich Eigentümer von Rollern die Frage, ob sie ein defektes Teil am Fahrzeug austauschen oder besser instand setzen lassen sollen, ganz egal, ob sich um einen Elektroroller bzw. E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller dreht. Überdies bietet ein Ersatzelement eine bedeutend höhere Funktionssicherheit als eine Reparatur des Rollers. Bisweilen kann nur eine kompetente Werkstatt den Mangel auf Anhieb eruieren. Eine vernünftige Alternative wäre es dann, eines unserer fertigen Einbau-Kits, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten, zu bestellen. .

Die Ersatzteile, die wir auf Lager haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Unsere Teile sind deswegen so günstig, da wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Diese zwei Merkmale, nämlich einerseits die gute Qualität und zum anderen der bezahlbare Preis heben uns vorwiegend von unseren Konkurrenten ab.

Wir führen sogar für die häufigsten Roller, Buggys und Quads die Bauteile, welche gar nicht mehr gefertigt werden. Zum Beispiel haben wir alle Einbauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor lieferbar.

Sie bekommen bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom Rollerhersteller. Wenn Sie hingegen Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Erwägung ziehen, welche nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obgleich sie allgemein deutlich preisgünstiger sind. Mit unseren Produkten können Sie die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selbst ausführen beziehungsweise auch in einer Werkstatt durchführen lassen. Sie werden höchstwahrscheinlich keine bessere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott bekommen zu können.

Auf unserer Seite existiert reichlich Bildmaterial, das Ihnen eine wertvolle Hilfe ist, Ihr defektes Austauschteil ganz bequem mit dem verfügbaren Ersatz zu vergleichen. Hierdurch können Falschlieferungen angesichts verkehrter Bestellungen schon im Vorhinein ausgeschlossen werden. Es ist hier wesentlich, dass die Komponente, welche Sie austauschen wollen, nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den technischen Angaben und Dimensionen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Wie Sie davon profitieren:

  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität
  • Abhol- und Bringservice
  • Unsere sämtlichen Produkte sind zuverlässig, langlebig und preiswürdig
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Lieferkriterien
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Teile und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, vor allem bei den Bremsen
  • Ganz gleich, ob Sie einen Roller, ein Fun-Fahrzeug, einen Quad oder Straßenbuggy kaufen wollen. Wir sind dafür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Was für einen Vorteil haben Sie von unserem Service? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie infolgedessen von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Roller, wir leben unser Geschäft buchstäblich.

    Es ist wichtig, sich das Fachgeschäft dementsprechend vorab genau anzugucken, ehe man sich zu einem Kauf entschließt. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Den Nachweis unserer Qualität können Sie dann unmittelbar vor Ort sehen.

    Interessenten, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich gerne durch das Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen über uns informieren. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online-Shop werden beispielsweise mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Faktor von rund 99,9 % gleichermaßen in einem sehr guten Bereich. Bestätigen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen mitunter etwas daneben gehen kann. Wir möchten Sie demzufolge bitten, uns unbedingt eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen ist.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenheit unserer Kunden. Unsere Geschäftstätigkeit fing schon vor über 5 Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Den Handel mit motorisierten Zweirädern wiederum, betreiben wir zwischenzeitlich auch bereits seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Wir haben uns heute vorrangig auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Zubehör und Einbauteile für die meisten Roller spezialisiert.

    Wenn Sie zu Ihrem Motorroller ein Zubehörteil suchen, werden Sie auf unserer Internetseite unter Motorroller.de gewiss das entsprechende Element finden. Wir haben passendes Zubehör, Einbauteile und Artikel für ungefähr 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate auf Lager. Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zählen z.B. zu unseren Lieferanten, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Wir haben im Großen und Ganzen mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern im Programm, die auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Regalen auf Lager liegen. Hier finden Sie stets das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge im Produktsortiment.

    Durchgehende Qualitätskontrollen sind das Steckenpferd unseres Unternehmens. Dies bedeutet, ehe wir einen Motorroller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit durchgecheckt. Wir packen zuallererst jedes Fahrzeug nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Bei dem gelieferten Roller wird nach der Anlieferung beim Kunden schließlich erneut ein Funktionstest durchgeführt. Auf diese Weise ist ein korrekter Betrieb des Gefährts de facto sichergestellt.

    Uns liegt besonders viel an einem wirkungsvollen Umweltschutz. Auf der einen Seite sind unsere Motorroller im Prinzip mit sparsamen Verbrennungsmotoren bestückt. Um die Umwelt überdies zu entlasten und eine fachgemäße Entsorgung zu garantieren, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Roller kaufen und sich gleichzeitig von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Zerbrechen Sie sich hierüber nicht den Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren alten Motorroller ankaufen.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns die Gelegenheit geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Man sollte uns nicht mit den billigen Online-Shops verwechseln, die heute kommen und morgen gehen. Die gut fundierte Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass allein mittels zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Deshalb stehen Fleiß und fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem ausgezeichneten Kundenservice und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anreise mit der Bahn ist natürlich ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche Anfang des 21. Jahrhunderts eine wahrhaftige Weltsensation waren.Der Eigentümer der Firma, Herr Gu hatte anfänglichen Problemen den Betrieb verhältnismäßig gut zum Laufen gebracht. Es gab zunächst Schwierigkeiten mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar anderen Details, welche allerdings mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, vergleichsweise rasch beseitigt werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Produzenten, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, bald darauf die Fähigkeiten und das Potential von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen, um von seinen Fachkenntnissen zu profitieren. Tongjian TBM lieferte schließlich eine Menge fertige und halbfertige Bauteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. So kam es, dass sowohl die Produktion als auch der Vertrieb einen riesigen Boom erlebten. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches dann in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Vorreiter, was den Fahrzeugsektor betrifft. Wir haben dementsprechend aus nächster Nähe die wesentlichen Trends mit verfolgen dürfen. Wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben, lassen wir noch heute in von uns kontrollierten und ausgewählten Werken unsere Einbauelemente und Motorroller fertigen. Ganz gleich, was für Einbauteile Sie für Ihr Fahrzeug benötigen, bei uns werden Sie garantiert fündig.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Produktionsbetriebe mit dem Namen Adly, der ohne Frage erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich besonders durch hochwertige Qualität und sehr gutes Engineering aus.

    Der Seniorchef des Werks ist ein ausgezeichneter Unternehmer und Tüftler. Volle Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Den beiden gelang es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens begann so gut wie mit der Idee, Straßenquads für den europäischen Markt zu fertigen. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der geplanten Menge von 500 Fahrzeugen. Dieses Resultat macht uns nicht ohne Grund ausgesprochen stolz.

    Hinsichtlich der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das zwischenzeitlich ein Hochlohnland geworden ist, hatten wir beschlossen, das Unternehmen auf das chinesische Festland zu verlagern. Das war im Nachhinein gesehen, ein äußerst kluger, denn infolge des zunehmenden Preisdrucks wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Unterdessen hat Adly die Produktion der Motorroller vollständig aufgegeben und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort ins Auge gefallen. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic aktiv waren. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und konzipierten dort nach Adly unterschiedliche Quads und Motorroller.

    Die Fertigung von Quads konsolidierte sich nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern andererseits, dürfte momentan ziemlich zum Erliegen gekommen sein. Was die Quads angeht, wurden die leistungsfähigen ATVs zuerst in Asien ein echter Verkaufserfolg. Es dauerte aber nicht sehr lange, bis die Verkaufszahlen auch in Europa und den USA beträchtlich anstiegen. Von Aeon beziehen momentan viele Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Versionen UTVs und ATVs, welche anschließend unter eigenem Namen weiter vertrieben werden. Die Quads von Aeon gehörten mehrere Jahre auch zu unserem Sortiment. Weil indes der Umsatz sehr zurückgegangen ist, gaben wir diesen Geschäftszweig mittlerweile auf. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs nach wie vor die Einbaukomponenten lieferbar.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Die Bezeichnung steht für ein Joint Venture zur gemeinsamen Konzeption von Fahrzeugen mit einem Hersteller aus Fernost.Wir benutzen die eingetragene Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Das Unternehmen wurde in Nordchina zusammen mit einem Mister Wang aufgebaut. Es war zwar bereits eine schöne große Montagehalle mit ca. 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt keinen entsprechenden Plan. Der musste zuerst auf jeden Fall kreiert werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, zunächst die Kriterien für eine Fabrikation von Fahrzeugen zu schaffen.

    Zuerst entwickelten wir ein taugliches Quad-Rahmengestell, da es das noch nicht gegeben hat. Am 350 cm³ Motor wurden noch zahlreiche Fehler gesucht. Überdies ließ die reibungslose Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da passierte überraschend etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Es war unsere Gepflogenheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass eine bedeutende Geldsumme von unserem Konto fehlte. Eine eingeleitete Ermittlung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels gemacht hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Ich denke, es ist leicht zu verstehen, dass diese Story für uns alles andere als erfreulich war. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen redlichen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unsere damalige nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren. Eine Menge Leute, welche von unserer unangenehmen Situation Kenntnis erlangten, waren der Anschauung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können. Diese Zweifler hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Allerdings ist die Lage der in der Region liegende Stadt, in einiger Entfernung von den Seehäfen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, dennoch kommt einiges an Kosten für den weiteren Transportweg hinzu. Wenn ein Produzent mit seinem Unternehmen näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Profit.

    Wir konnten zur Geschäftsleitung sowie zu den maßgeblichen Mitarbeitern bei diversen Besuchen gute Kontakte knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Partnerschaft konnte dabei allerdings nicht erreicht werden.

    Zubehörteile für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl auf Lager. Die Motorroller werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte jedoch unterdessen auf andere Erdteile verschoben haben. Anstatt von Europa dürften jetzt Asien und Afrika die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Motorräder Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma verschiedene Male einen Besuch abstatteten. Hierbei wollten wir die Konstruktion der UTVs, Quads, Krafträder und Motorroller ausführlich checken. Das Resultat unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Zusammenarbeit noch nicht reif sei. Zum damaligen Zeitpunkt war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Mittlerweile hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Heute können die Erzeugnisse hinsichtlich der Stabilität mit anderen chinesischen Herstellern auf jeden Fall mithalten.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers beschäftigt, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundendienst, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturdienst einschließt. Natürlich bieten wir diesen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von PKW für den Raum. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen indessen auch Quads, Roller sowie Motorräder. Man fertigte in den besten Zeiten eindrucksvolle Stückzahlen. Wie gesagt, ging die Automobil-Produktion mit ungefähr 30.000 Stück p. a. in der Hauptsache in den Raum. Allerdings waren die Krafträder, Motorroller sowie Quads mit etwa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr für den globalen Absatzmarkt bestimmt. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil exportiert.

    Bei Jonway wurde außer unseren Rollern, auch ein Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Die Die Produktion ist nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs logischerweise bedeutend zusammengeschrumpft. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man unterdessen ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge zuallererst auf dem chinesischen Markt zu vermarkten, bevor sie irgendwann auch in andere Länder exportiert werden.

    Wir lassen unsere Motorroller mittlerweile seit ungefähr zwölf Jahren bei Jonway anfertigen. Die unterschiedlichen Produktionseinheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Überwachung. Von daher statten regelmäßig mindestens zwei Familienangehörige Jonway in China einen längeren Besuch ab. Unsere Fahrzeuge haben somit immer die gleiche hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich computergesteuerte Fertigungsautomaten und vorzügliche Mitarbeiter zum Einsatz. Diese innovativen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Mein Leitspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Viele Jahre war Jincheng unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Verkauf mittlerweile zwar beendet, führen andererseits dafür immer noch die Zubehörteile. Heutzutage findet man allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Kleinstkraftrad. In Folge dessen haben wir den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Home- und Werkstattservice natürlich zukünftig an. Die Ersatzkomponenten sind bei uns auf Lager, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Jincheng produziert aber auch Motorräder, Roller, Buggys respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mit dem Einsatz von zirka 13.000 Arbeitnehmern im Jahr über eine Million Motorroller und Motorräder. Damit zählt das Unternehmen in der Volksrepublik China zu den größten Herstellern.

    Spitzenmäßige Produktqualität und ein hervorragendes Management zeichnen diese Firma aus. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen regelmäßig aufs Neue. Die Firma offeriert ein breites Angebot und fertigt außer motorisierten Rollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und vieles mehr. Vorrangig das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Wenngleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich hoch sind, hört man im Prinzip nichts Nachteiliges über Qianjiang und Keeway. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzkomponenten haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallbearbeiter Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit seinen Erfahrungen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine große und sehr Erfolg versprechende Produktion für Motorräder aufzubauen. Überraschenderweise haben der Firma die beiden Weltkriege kaum etwas anhaben können.

    Eine absatzfähige Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat es am Anfang des 20. Jahrhunderts quasi noch nicht gegeben. Gegenwärtig gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Lange Zeit sind in den Entwicklungsprozess unzählige entscheidende Innovationen eingeflossen, welche zum einen die Fahreigenschaften verbesserten und auf der anderen Seite auch sehr zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Wer mehr über den Aufstieg von Kreidler erfahren will, kann das gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Schlussendlich musste das Unternehmen 1982 Insolvenz anmelden. In den nächsten drei Jahren sind dann nur noch Kreidler Mofas hergestellt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. Letztlich schluckte die Firma Prophete den ehemaligen Motorradproduzenten und lässt inzwischen u. a. Motorräder der Marken Rex und Kreidler in Fernost konstruieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Betrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Zusätzliche Details gibt es in der Rex-Story. Es gibt immer noch die Zubehörteile für die neuartigen Kreidler-Motorroller, welche Sie bei uns rund um die Uhr auf unserer Internet-Seite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern enorm effektiv REX-Motorroller.

    Man hatte nun bestimmt, dass diese Abteilung infolge einer Umstrukturierung geschlossen werden sollte. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln möchte. Die Zeit der Rationalisierung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmen halt.

    In mehreren Produktionshallen von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Roller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer parallelen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Motorroller produziert. So gut wie immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Inspektoren präsent, sodass sie sich vor Ort ein detailliertes Bild machen können.

    Nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Teilebestand übernommen. Daher, können wir von der Marke Rex einen breit gefächerten Liefer- und Reparaturservice zur Verfügung stellen. Der positive Effekt besteht darin, dass Sie hinsichtlich der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen hierdurch unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 80er Jahren hervorragende wirtschaftliche Beziehungen mit vielen Unternehmen in Taiwan. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann die SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion, was wir logischerweise alles hautnah miterlebten konnten.

    Da einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Umbruch ohne nennenswerte Probleme meistern.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht lediglich aus reiner Gefälligkeit. Anhand des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass in Zukunft unsere bezogenen Motorroller die notwendige Qualität besaßen.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, welcher schon auf die 90 zugeht, steht heute noch jeden Tag im Betrieb und wird dort vermutlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Es gibt jedoch darüber hinaus Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge, sodass wenigstens der Liefer- und Reparaturservice gesichert ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitraum von 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vermarkteten, gehörten insbesondere die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex respektive der sagenhafte Trike-Scooter, den wir heute noch im Liefersortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vor allem aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Es hat andererseits auch mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun, welche wir als ausnehmend ungemein fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Unternehmen, die ihre Roller von Amts wegen auf dem inländischen Absatzmarkt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Belaege Rex 50 Trophy 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304061, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++