Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304148

Artikel: Brems-Belaege Rex Quad 250 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304148
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Belaege Rex Quad 250 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Belaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Quad 250 233ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man im Allgemeinen die Wahl zwischen Instandsetzen oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller bzw. E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller handelt. Was man gleichermaßen nicht vergessen darf: Ein Ersatzelement ist nicht nur rasch getauscht, sondern macht das Zweirad auch bedeutend ausfallsicherer als eine Reparatur. Oftmals kann man die Ursache für eine Funktionsstörung nicht auf Anhieb selber entdecken und eine qualifizierte Werkstatt muss eruieren, weswegen der Roller Probleme macht. In einem solchen Fall wäre es vorteilhafter, über unserer Internetseite eines der fertigen Einbau-Kits zu bestellen, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität unserer sämtlichen Produkte hat Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Komponenten achten. Sämtliche lieferbaren Ersatzteile für Ihren fahrbaren Untersatz kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Buggys und Quads die Zubehörteile, welche gar nicht mehr hergestellt werden. Zum Beispiel haben wir alle Bauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor verfügbar.

Wer es wünscht, bekommt bei uns selbstverständlich auch das Originalteil für sein motorisiertes Zweirad. Die meisten Kunden greifen nicht zuletzt auf Grund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Mit unseren Bauteilen können Sie die Reparatur an Ihrem Zweirad selbst ausführen beziehungsweise auch in einer Fachwerkstätte machen lassen. Zu solch günstigen Kosten und in Erstausrüster-Qualität werden Sie vermutlich Ihr Zweirad nicht auf andere Art instand setzen können.

Auf unserer Seite gibt es zahlreiches Bildmaterial, welches Sie dabei unterstützt, Ihr altes Bauteil auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Fehllieferungen infolge fehlerhafter Bestellungen bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden. Von Bedeutung dabei ist, dass Ihre Bestellung sowohl optisch als auch in den technischen Angaben und Abmessungen mit dem defekten Teil zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • Hol- und Bringservice
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Roller-Ankauf
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal Versandkosten
  • Unsere sämtlichen Produkte sind langlebig, gebrauchstauglich und preisgünstig
  • Sie bekommen von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Motorroller, ein Fun Fahrzeug, einen Quad oder Straßenbuggy erwerben wollen. Wir sind dafür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie infolgedessen von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Wir als Familienunternehmen leben das Geschäft rund um die Motorroller regelrecht.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, seinen Motorroller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Dementsprechend ist es unverzichtbar, sich seinen Lieferanten zuvor genau anzusehen. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selber ein Bild zu machen.Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität sozusagen mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels des Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen informieren. Auf unserer Website Motorroller.de wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internet-Shop von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Der Wert von ca. 99,9 % bei Ebay in den Käuferrezensionen kann sich ebenfalls sehen lassen. Was demonstrieren all diese Resultate ganz klar? Dass wir uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug legen!

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch bloß Menschen, die mitunter Fehler machen. Seien Sie deshalb nicht gleich erzürnt, sofern mal etwas nicht hundertprozentig geklappt hat, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenheit unserer Kunden. Das Geschäft mit motorisierten Zweirädern betreiben wir äußerst erfolgreich bereits seit über 25 Jahren, wollen hierbei indes erwähnen, dass wir schon mehr als 50 Jahre auf eine Erfolg versprechende geschäftliche Aktivität auf dem Gebiet des Maschinenbaus zurückblicken können. Unser Schwerpunkt ist gegenwärtig auf den Vertrieb von "Must-to-have" für Motortuning, Ersatzteilen und Fahrzeugzubehör für die meist gefahrenen Roller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Fahrzeug ein Zubehörteil suchen, werden Sie auf unserer Seite unter Motorroller.de bestimmt fündig. In unserem Warenlager befinden sich für zirka 8500 Ausführungen und 250 Hersteller unterschiedliche Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör. Z.B. arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Anbietern wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Wir haben alles in allem ungefähr 500.000 Produkte von unterschiedlichen Anbietern im Ersatzteilsortiment, die auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Hier finden Sie stets das gewünschte Zubehör für Ihren Roller von A bis Z.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Zum Tunen ihres motorisierten Zweirads finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie etwa Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Haus erst nach einer strengen Qualitätsprüfung. Anders ausgedrückt, ehe wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden übergeben, wird es von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Mängelfreiheit begutachtet. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf bzw. einer Übergabeinspektion unterziehen. Direkt nach der Lieferung zum Käufer wird dann der Motorroller schließlich erneut auf einwandfreie Funktion gecheckt, sodass wirklich gewährleistet ist, dass der Kunde ein zu 100 Prozent korrektes Gefährt erhält.

    Wir sind sehr um den Umweltschutz bemüht. Das sagen wir nicht nur, weil unsere motorisierten Zweiräder grundsätzlich mit Verbrennungsmotoren ausgestattet sind, welche relativ wenig Sprit schlucken. Die Transportverpackung, welche bei der Anlieferung Roller anfällt, nehmen wir natürlich wieder mit, um sie einer fachgerechten Müllentsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zu einer sauberen Umwelt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns bestellt und möchten Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Das ist überhaupt kein Ding! Wir kaufen Ihren alten Roller an.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Im Vergleich zu den billigen Internetshops, die schon nach kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine langjährige Firmentradition vorweisen. Die gut fundierte Basis für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass bloß auf Grund fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Deswegen stehen ständiges Lernen und die Anpassung an neue Technologien in unserem stetig wachsenden Unternehmen fortwährend an der ersten Stelle. Falls für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selber von unserem außergewöhnlichen Service in unserem Unternehmen zu überzeugen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. ungefähr 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, welche damals eine echte Weltneuheit waren.Der Gründer des Unternehmens, Mr. Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Zunächst kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten jedoch, zufolge unseren Fachinformationen und unserer Erfahrung verhältnismäßig schnell gelöst werden.

    Das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu blieben nicht lange unbemerkt. In Folge dessen wollten auch andere Fertigungsbetriebe, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, auf den Zug aufzuspringen. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztendlich als eigene PGO-Produkte veräußert wurden. Man registrierte als Ergebnis danach eine schnelle Zunahme der Produktion und des Verkaufs. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, welches dann in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Was den Fahrzeugsektor in China anbelangt, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, die das Geschäft unmittelbar mitbekommen haben. Immer noch lassen wir unsere Motorroller und Bauteile ausschließlich in solchen fertigen, bei denen wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Falls Sie für Ihren fahrbaren Untersatz einmal ein gewisses Ersatzteil brauchen, können wir Ihnen im Prinzip garantiert damit dienen.

    Adly

    In Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Hochwertige Qualität und erstklassiges Engineering zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef der Firma kann man sagen, dass er ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer ist. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, welche den Laden völlig im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns eigentlich noch Zu den Exoten zählten, begann Adly mit der Planung und Produktion dieser Fahrzeuge für die europäischen Kunden. Da wir bei der Entwicklung von Beginn mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der vereinbarten Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr sofort das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Dieses Resultat macht uns nicht ohne Grund mächtig stolz.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu zwang, den Standort des Unternehmens letztlich auf das chinesische Festland zu verlegen. Diese Idee hat sich im Nachhinein als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugherstellung unterdessen mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach hervorragenden Produzenten in Asien stießen wir über kurz oder lang in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien nach Taiwan. Neben Adly entwickelten auch sie unterschiedlich Quads und Motorroller.

    Als die anfänglichen Probleme überwunden waren, kam der Absatz der Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging andererseits die Fabrikation der Motorroller fortwährend zurück und ist mittlerweile so gut wie vollständig zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zuallererst im asiatischen Raum ganz hervorragend; insbesondere die leistungsstarken ATVs. Langsam hat es Aeon dann auch geschafft, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Zahlreiche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge kaufen heute von Aeon sowohl Quads verschiedener Versionen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen vermarkten. Die Quads von Aeon zählten etliche Jahre auch zu unserem Produktangebot. Da allerdings der Umsatz sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir dieses Geschäftsmodell mittlerweile auf. Die Einbauteile für diese Quads, UTVs und ATVs können Sie hingegen über uns nach wie vor beziehen.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller.Beim Vertrieb der Zweiräder und Ersatzteile von AGM, wird dessen eingetragener Firmenname seit vielen Jahren von uns benutzt.Das Tochterunternehmen wurde in Nordchina zusammen mit einem Herrn Wang gegründet. Es war zwar eine neue 4000 m² große Fertigungshalle vorhanden, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das musste zuerst definitiv entworfen werden. Einige Monate haben wir uns bemüht, zunächst die Voraussetzungen für eine Fabrikation zu schaffen.

    Als Allererstes benötigten wir ein entsprechendes Quad-Rahmengestell. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch längst nicht einsatzfähig. Obendrein ließ die reibungslose Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Nach den zeitraubenden Vorbereitungen war es nun soweit - als auf einmal etwas vollkommen Unerwartetes geschah: Es war genau genommen ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Geschäftskonto eine große Geldsumme fehlte. auf unser Konto Zugang zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der regionalen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzureichen). Ich glaube, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Sache für uns alles andere als erfreulich war. Es wurde uns dabei zum Glück von einem anderen freundlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister sehr geholfen, sodass geschafft haben, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückzubekommen. Es gab etliche Personen, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, unser Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Skeptiker glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fertigung von Quads, Krafträdern und Rollern begann. Allerdings ist die Lage der im Verwaltungsgebiet liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Obwohl sich die Preise durchschnittlich im unteren Segment bewegen, kommt hinsichtlich des längeren Versandweges einiges an Mehrkosten dazu. Falls ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Profit.

    Wir konnten zur Geschäftsführung bzw. zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Andererseits ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Hinsichtlich unseres umfassenden Warensortiments können wir den Bedarf an Einbauteile fast zu 100 Prozent befriedigen. Die Motorroller werden immer noch von Baotian hergestellt, wobei sich die Absatzmärkte andererseits inzwischen auf andere Kontinente verschoben haben. Anstelle von Europa dürften nun Asien und Afrika die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Motorräder untersucht. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch etwas zu bald sei, eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen anzustreben. Unsere strengen Anforderungen hinsichtlich der Qualität konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht befriedigt werden. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen allerdings deutlich besser aus. Die Fahrzeuge haben, was die Stabilität anbelangt durchaus Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden logischerweise, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, der sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Werkstattdienst einschließt. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet so einen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway war ursprünglich ein reiner Hersteller von Autos für den chinesischen Markt. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen allerdings auch Motorräder, Roller sowie Quads. In den besten Zeiten stellte man beachtliche Einheiten her. Die Auto-Produktion ging, wie erwähnt mit ca. 30.000 Stück pro Jahr in der Hauptsache in asiatische Länder. In erster Linie für den globalen Absatzmarkt vorgesehen waren die Quads, Motorräder und Motorroller mit etwa 50.000 - 80.000 Stück p. a. Im Übrigen wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Logischerweise baute Jonway nicht allein unsere Roller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben worden ist, gingen die Produktionszahlen klarerweise bedeutend zurück. Es gibt hingegen auch innovative Produkte, wie beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorab auf dem chinesischen Absatzmarkt getestet werden.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist im Moment seit circa zwölf Jahren bei Jonway. Hierbei laufen die diversen Chargen stets unter unserer Überwachung. Hierfür reisen regelmäßig jeweils 2 Familienangehörige zu Jonway in die Volksrepublik China. Die gute Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent gesichert. computergesteuerte Fertigungseinrichtungen und ausgezeichnete Technikern geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den einzelnen Komponenten werden hinsichtlich dieser modernen Fabrikationsmethoden ganz und gar ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Wir vertrieben jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obgleich wir den Verkauf zwischenzeitlich eingestellt haben, führen wir nach wie vor die Ersatzbauteile dafür. Heute gibt es für das Bonsai-Kleinstmotorrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. So gesehen haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug besitzen, bieten wir unseren Home- und Werkstattservice klarerweise in Zukunft an. Wie schon gesagt, bei uns bekommen Sie die Einbauelemente, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft gekauft haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng zählen aber auch Motorroller, Krafträder, Straßenbuggys bzw. UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr über 1 Million Motorräder und Roller, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen circa 13.000 Mitarbeitern fertigt. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Spitzenmäßige Produktqualität und ein herausragendes Management zeichnen diese Firma aus. Wir staunten bei unseren verschiedenen Besuchen immer wieder aufs Neue. Die Firma offeriert ein breites Angebot und baut neben Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Besonders großen Wert legt man in dem Unternehmen speziell auf das Controlling. Es ist erstaunlich, dass trotz immenser Produktionszahlen über und Keeway und Qianjiang nichts Negatives zu hören ist. Sie erhalten bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzbauteile.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinen Erfahrungen und der Hilfestellung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, schaffte er es, eine große und sehr erfolgreiche Herstellung für Krafträder aufzubauen. Erstaunlicherweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern befand sich am Anfang des 20. Jahrhunderts im Grunde noch in der Findungsphase. Inzwischen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden während dieser Zeit jede Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Verbesserungen erarbeitet, welche den Fahrkomfort optimieren und sehr zur Sicherheit im Straßenverkehr beitrugen. Kreidlers Aufstieg und Werdegang wird im Übrigen genau u. a. in Wikipedia behandelt.

    Es folgte im Jahr 1982 letztlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli im Anschluss 3 Jahre lang Kreidler Mofas baute. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schließlich von der Firma Prophete geschluckt, die sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden größtenteils in denselben Betrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Ersatzkomponenten für die neuzeitlichen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei Motorroller.de weiterhin ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" sehr erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Es wurde nun beschlossen, dass diese Abteilung angesichts einer Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Offensichtlich möchte sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch nicht halt vor solchen Unternehmenszweigen.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Wir schicken immer wieder unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die korrekte Montage unserer Zweiräder vor Ort genau beobachten können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, übernahmen wir den kompletten Teilebestand. Dies bedeutet, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Dienstleistungen oder Waren von uns bekommen. Wegen der gleichen Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Sachkenntnis mit dieser Marke in seiner ganzen Breite zu nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Produktionsbetrieben in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Beziehungen, welche bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 1990er Jahren. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir ohne Frage alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Wir hatten dabei die Möglichkeit, zusammen mit ausgezeichneten Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC schaffte, diesen Übergang ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht nur aus reiner Nächstenliebe. Durch unsere engagierte Unterstützung bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, erhielten wir dafür hinterher die entsprechende Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als tatkräftige Persönlichkeiten kennen lernten. Obwohl Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er nach wie vor Tag für Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist aber sichergestellt, da wir darüber hinaus die Einbaukomponenten dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    Zwischen In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Wir verkauften damals vor allem die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max sowie den sagenhaften Trike-Scooter, den wir weiterhin im Programm haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller insbesondere glänzen. Dieser Erfolg hat andererseits auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, die dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Markt zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Belaege Rex Quad 250 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304148, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++