Artikel: Brems-Belaege Rex RS Classic 50 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303452
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Belaege Rex RS Classic 50 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Brems-Belaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS Classic 50 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller schadhaft, dann hat man überwiegend zwei Möglichkeiten: Austauschen oder Reparieren. Woran man ebenso denken sollte: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur problemlos gewechselt, sondern macht den Motorroller auch beträchtlich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Oftmals kann man den Grund für eine Funktionsstörung nicht sofort selber ermitteln und eine kompetente Werkstatt muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine gute Alternative wäre es dann, eines unserer fertigen Einbau-Kits, die wir für viele diverse Komponenten anbieten, zu bestellen. .

Die Qualität unserer Ersatzteile braucht keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt zu fürchten. Unsere Teile sind aus dem Grund so günstig, weil wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Bei uns kriegen Sie daher alle verfügbaren Bauelemente für Ihren Roller nicht nur in guter Qualität, sondern auch zu einem attraktiven Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon seit langem nicht mehr hergestellt. Dennoch führen wir dafür noch die Zubehörteile.

Selbstverständlich liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obgleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber prinzipiell deutlich kostengünstiger sind. Unsere Produkte ermöglichen es Ihnen, einerseits die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selber bewerkstelligen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstätte durchführen zu lassen. Sie werden höchstwahrscheinlich keine andere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihr motorisiertes Zweirad reparieren zu können.

Neben den Beschreibungen finden Sie in unserem Onlineshop auch anschauliches Bildmaterial. So können Sie sogleich Ihr defektes Austauschteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie hinterher auch in der Tat den passenden Artikel erhalten. Achten Sie bitte speziell auf die Übereinstimmung der schadhaften Komponente mit dem abgebildeten Artikel; speziell was die aufgeführten technischen Angaben und Dimensionen anbelangt.

10 Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, besonders bei den Bremsen
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen
  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • Abhol- und Bringservice
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Einbauteile mit identischen Versandfaktoren
  • Alle unsere Produkte sind preisgünstig, langlebig und gebrauchstauglich
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Ganz gleich, ob Sie einen Roller, ein Fun Fahrzeug, einen Quad oder Buggy kaufen wollen. Wir sind dafür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns durch unsere Jahrzehnte lange Erfahrung das erforderliche Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen einen optimalen Kundenservice bieten. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Roller, wir leben unser Geschäft richtiggehend.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, seinen Roller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Aus dem Grund ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzugucken. Alles ist bei uns absolut nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich selber ein Bild von uns.Den Vertrauensbeweis bekommen Sie dann vor Ort gleichsam schwarz auf weiß.

    Potentielle Käufer, denen die Entfernung zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns kundig machen. Die Benotungen von Trustedshops sind im Grunde nicht nur ganz und gar wertneutral sondern auch überaus aussagekräftig. Sowohl der Onlineshop auf unserer Homepage Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Einrichtung bisher durchgängig mit "sehr gut" beurteilt. Unsere Kundenrezensionen bei Ebay liegen mit einem Wert von ca. 99,9 % gleichermaßen in einem sehr guten Bereich. Was belegen all diese Resultate ganz offensichtlich? Dass wir in allen Belangen immer geben!!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Wir wollen Sie von daher bitten, uns auf alle Fälle eine Gelegenheit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unser gut geschultes Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg im Fahrzeughandel tätig, wobei wir uns indes bereits vor über 5 Jahrzehnten auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etablieren konnten. Gegenwärtig haben wir uns auf das "Must have" für Motortuning, Einbauteile und Zubehör für die meisten Motorroller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Zweirad ein Ersatzteil suchen, werden Sie auf unserer Homepage unter Motorroller.de auf jeden Fall das entsprechende Element finden. Wir haben Einbauelemente, passendes Zubehör und Artikel für circa 8500 Typen und 250 Fabrikate für Sie auf Lager. Darunter sind zum Beispiel Lieferanten wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zu finden. Es sind mehr als 500.000 Produkte von diversen zahlreicher Hersteller, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² im Programm haben. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie etwa Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Keine Ware verlässt unser Haus, ehe sie nicht auf einwandfreie Qualität kontrolliert worden ist. Mit anderen Worten bedeutet das, dass sämtliche Roller, die vom Werk des Herstellers bei uns ankommen, von unseren geschulten Mitarbeitern nochmals eingehend überprüft werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wir packen erstmal jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Anlieferung beim Käufer schließlich nochmals ein Funktionstest ausgeführt. Hierdurch ist eine tadellose Nutzung des Gefährts de facto garantiert.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Unsere Roller besitzen einerseits allgemein einen Benzin sparenden Motor. Bei der Auslieferung unserer Motorroller bleibt regelmäßig das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir selbstverständlich wieder mit und führen es einer fachgemäßen Entsorgung zu.

    Ihr ausgedienter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Zweirad zu erwerben. Was aber tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren gebrauchten Motorroller an.

    Sofern wir von Ihnen die Möglichkeit dazu bekommen, können wir unsere Leistungen auch unter Beweis stellen. Im Unterschied zu den billigen Internetshops, welche bereits nach relativ kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine mehrjährige Firmentradition zurück blicken. Die solide Grundlage für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass allein hinsichtlich fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Demzufolge stehen Fleiß und ständiges Lernen in unserem stetig expandierenden Unternehmen fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem ausgezeichneten Service und besuchen Sie uns in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Mannheim (A8). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Alternativ ist es ohne Frage auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 begann der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys, die zu dieser Zeit eine wahrhaftige Weltsensation waren.Obschon es zu Beginn verschiedene Startprobleme gegeben hatte, ist es Herrn Gu, als Inhaber des Unternehmens gelungen, das Geschäft recht bald erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Es waren überwiegend zusammen mit ein paar anderen Details das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten hingegen die erforderliche Hilfestellung bieten, so dass diese Schwierigkeiten vergleichsweise rasch eliminiert werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Fertigungsbetriebe, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, gleich die Fähigkeiten und das Potential von Mister Gu, was den Effekt hatte, dass sie ebenfalls auf diesen Zug aufsprangen, um von dem Know-how zu profitieren. Es wurden etliche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, die schlussendlich als PGO-Produkte verkauft wurden. Die Produktion und der Absatz stiegen danach zusehends zu einem riesigen Boom an. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und anschließend in die Teilefertigung eingegliedert.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Pioniere und haben aus diesen Gründen immer sämtliche Neuerungen auf dem Fahrzeugsektor unmittelbar miterlebt. Unsere Roller und Bauteile lassen wir nach wie vor lediglich in ausgewählten Herstellungsbetrieben fertigen, wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen. Egal, was für Ersatzteile Sie für Ihren Motorroller brauchen, bei uns werden Sie zweifellos fündig.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Lieferant von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Ausgezeichnete Qualität und sehr gute Ingenieurskunst heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet worden ist.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht nur in der perfekten Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Vorstellungen und Ideen. Vollkommene Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für die europäischen Kunden anbelangt, war Adly einer der ersten Produzenten. Wir sind von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die festgesetzte Quote von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Ich glaube, auf diesen Erfolg können wir zu Recht ausgesprochen stolz sein.

    Später sind wir hingegen gezwungen gewesen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlagern, weil sich Taiwan wegen der allgemeinen Teuerungsrate, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das hat sich hinterher als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich das Geschäftsmodell unterdessen mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte der Produzent Aeon für uns natürlich nicht bleiben. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Neben Adly konzipierten auch sie verschieden Motorroller und Quads.

    Die Fertigung der Quads stabilisierte sich nach gewissen Startproblemen. Das Zweiradgeschäft dagegen, dürfte aktuell praktisch zum Erliegen gekommen sein. Von den Quads wurden vor allem die kraftvollen ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Zunächst in Asien und später auch in Europa und den USA. Aeon Quads verschiedener Varianten, aber auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von vielen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge erworben und dann unter eigenem Namen vermarktet. Wir hatten ebenso viele Jahre Quads von Aeon in unserem Produktangebot, allerdings diesen Geschäftsbereich mangels zu geringer Nachfrage mittlerweile aufgegeben. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    AGM ist eine Abkürzung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für eine Kooperation mit einem chinesischen Hersteller zur Konzeption gewisser Fahrzeuge.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung von Anfang an von uns benutzt.Das Tochterunternehmen ist im Norden von China zusammen mit einem Mister Wang gegründet worden. Es war zwar bereits eine schöne große Montagehalle mit ca. 4000 m² vorhanden, allerdings gab es absolut keinen Erfolg versprechenden Plan. Den galt es erst zu entwickeln. Mehrere Monate haben wir uns bemüht, erstmal die Grundbedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Zuerst entwarfen wir einen tauglichen Rahmen für das Quad, weil es den noch nicht gegeben hat. Was den 350 ccm Motor, betrifft, war dieser auch bei weitem nicht einsatzfähig. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Wir waren letzten Endes kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte überraschend etwas Unerwartetes: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Konto eine erhebliche Geldsumme fehlte. Eine eingeleitete Untersuchung ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie von unserem Namensstempel gemacht hatte, um damit unser Geschäftskonto zu plündern. Man kann sicher verstehen, dass das für uns alles in allem eine sehr aufreibende Sache war. Enorm geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer redlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Zahlreiche Leute hatten Beneken, ob wir den investierten Betrag jemals wieder erhalten würden. Glücklicherweise konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Die Stadt liegt in der Provinz Guangdong, ist andererseits ein paar Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, trotzdem kommt einiges an Kosten für den längeren Transportweg hinzu. Im Vergleich zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an der See liegen, ist die Handelsspanne demnach selbstverständlich etwas niedriger.

    Bei diversen Besuchen des Betriebes konnten wir gute Verbindungen zur Geschäftsleitung respektive zum maßgeblichen Personal herstellen.Eine nachhaltige Kooperation ist hierbei jedoch nicht zustande gekommen.

    Dank unseres reichhaltigen Warenlagers können wir den Bedarf an Ersatzelemente fast zu 100 Prozent abdecken. Obschon die Roller nach wie vor von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte meistens inzwischen auf andere Erdteile verschoben. Die primären Marktplätze für diese Fahrzeuge sind zurzeit zweifelsohne Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller überprüft gecheckt. Als Resümee unserer Besuche entschieden wir uns dafür, momentan mit dem Produzenten noch keine Geschäftsbeziehung einzugehen. Zum damaligen Zeitpunkt war CPI noch nicht so weit, unsere strengen Kriterien im Hinblick auf die Qualität zu erfüllen. Die derzeitige Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen indessen deutlich besser aus. Heute können die Fahrzeuge in puncto Langlebigkeit mit anderen chinesischen Herstellern definitiv mithalten.

    Der Kunde fragt sich vor dem Kauf eines Fahrzeugs klarerweise, wie es mit einem umfassenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Werkstattdienst als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Natürlich bieten wir diesen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von Personenkraftwagen für den Raum. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen nichtsdestotrotz auch Motorräder, Motorroller sowie Quads. In Glanzzeiten wurden bemerkenswerte Einheiten gefertigt. Bei den Personenwagen waren es circa 30.000 Fahrzeuge im Jahr, die aber größtenteils für den asiatischen Markt bestimmt waren. Andererseits waren die Roller, Krafträder sowie Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Stück im Jahr für den Weltmarkt vorgesehen. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon geliefert.

    Jonway stellte klarerweise nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Rex und Kreidler her. Nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zusammengeschrumpft. Es gibt jedoch auch innovative Produkte, wie z.B. die vierrädrigen Elektromobile. Der asiatische Absatzmarkt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst anschließend sollen sie auch exportiert werden.

    Unsere Roller lassen wir im Moment ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns gecheckt worden ist. Mindestens 2 Familienangehörige reisen daher regelmäßig zu Jonway in die Volksrepublik China. Auf diese Weise ist für unsere Firma die einzigartige Qualität unserer Zweiräder garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos moderne Fertigungsautomaten und hervorragende Ingenieure zum Einsatz. Zufolge dieser hochmodernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Verkauf mittlerweile zwar beendet, führen aber dafür weiterhin die Zubehörteile. Heutzutage findet man für das Kleinstmotorrad allerdings nur noch wenige Fans. Wir haben daher den Vertrieb mit der Zeit einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren bewährten Home- und Werkstattservice logischerweise weiterhin an. Wie schon gesagt, bei uns bekommen Sie die Ersatzkomponenten, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders erworben haben. Außer den Monkeys produziert Jincheng aber auch Roller, Motorräder, Buggys sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt gehört mit seinen etwa 13.000 Arbeitskräften und mehr als eine Million Motorräder und Motorroller pro Jahr, ohne Zweifel das Unternehmen Qianjiang.

    Vorzügliche Qualität und ein Top Management zeichnen diese Firma aus. Bei unseren verschiedenen Werksbesuchen waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Die Firma ist breit aufgestellt und produziert zusammen mit motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Krafträder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz oben. Obschon die Produktionsmengen überdurchschnittlich gut sind, hört man an und für sich nichts Negatives über die Marken Qianjiang und Keeway. Sowohl Ersatzkomponenten als auch Fahrzeuge haben wir im Lieferprogramm.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler anno 1904.Mit seinem Wissen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine große und sehr Erfolg versprechende Kraftradherstellung aufzubauen. Die Firma hat erstaunlicherweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg relativ gut überstanden.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern befand sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts normalerweise noch in der Findungsphase. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, die eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit etliche neue Innovationen und Optimierungen erarbeitet, welche die Fahreigenschaften modifizierten und enorm zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr über die Firmengeschichte von Kreidler wissen möchte, kann dies jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Letztendlich musste das Unternehmen 1982 das Geschäft gänzlich einstellen. In den nächsten drei Jahren wurden dann nur noch Kreidler Mofas hergestellt, und zwar von dem Hersteller Garelli. Kreidler wurde in den 1990er Jahren letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, die nunmehr Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Kreidler und Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen vorwiegend dieselben Betriebe, die auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickeln und herstellen. In der Rex-Story sind zusätzliche Infos vorhanden. Bei uns finden Sie unter Motorroller.de jederzeit sämtliche Ersatzteile für die heutigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der entsprechenden Ersatzkomponente helfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Ressort, das außerordentlich erfolgreich seit gut 20 Jahren produziert hat.

    Dieses Ressort fiel jetzt einer innerbetrieblichen Umstrukturierung zum Opfer. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln möchte. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmenszweige wie Prophete betroffen.

    Eine Zeit lang liefen in den Produktionshallen von Rex zwei Montagestraßen gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem zweiten unserer Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge. Unsere Inspektoren, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig mit verfolgen.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir den kompletten Teilebestand. Wir sind daher imstande, sowohl einen umfassenden Reparaturdienst als auch die erforderlichen Ersatzteile zu präsentieren. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie infolge der gleichen Bauweise zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen dadurch unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Um die Mitte der 1990er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Zu jener Zeit gab es in Asien etliche industrielle Umwälzungen. Verbunden damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung, was wir ohne Frage mit speziellem Interesse verfolgten.

    Wir hatten dabei die Möglichkeit, zusammen mit ausgezeichneten Ingenieuren und einigen kompetenten Mitarbeitern im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Wechsel ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir brachten unser Know-how selbstverständlich nicht ohne Hintergedanken ein. Anhand des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass in Zukunft unsere Roller die notwendige Qualität besaßen.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Aufgaben ausgesprochen ernst genommen haben. Mister Kuo, der schon auf die 90 zugeht, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort wohl bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist glücklicherweise gewährleistet, da wir auch weiterhin die Zubehörteile dieser Marke im Sortiment haben.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitabschnitt von 2004 - 2008 die Generalvertretung. Damals hatten wir vorrangig die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow und Big-Max vermarkten. Den legendären Trike-Scooter, haben wir heute noch im Sortiment.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, wegen deren PGO-Motorroller vorrangig brillieren. Es hat andererseits auch mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich ungemein fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    Nur wenige Firmen haben die Befugnis zum Verkauf ihrer Roller im Inland. Zu den wenigen, die das offiziell dürfen, zählt auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan schon jetzt eine vergleichbare Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Belaege Rex RS Classic 50 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303452, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++