Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303888

Artikel: Brems-Klötze Rex 25 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303888
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Klötze Rex 25 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Klötze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein schadhaftes Element am Roller instandsetzt oder getauscht werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller handelt. Außerdem bietet ein Ersatzelement eine beträchtlich höhere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Zweirads. Bisweilen kann lediglich eine qualifizierte Werkstatt den Mangel auf Anhieb finden. Eine vernünftige Alternative wäre es in diesem Fall, eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen im Programm haben, zu ordern. .

Großes Augenmerk legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Aus welchem Grund sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht lediglich an unserer Preisgestaltung, sondern hauptsächlich daran, dass wir unsere Teile in großen Einkaufsmengen beziehen. Diese beiden Merkmale, nämlich zum einen die gute Qualität und andererseits der attraktive Preis heben uns vorwiegend von unseren Mitbewerbern ab.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr produziert werden, haben wir zumeist die Zubehörteile vorrätig. So z.B. für die Marken Sundiro und Eppella.

Sie erhalten bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Sofern Sie andererseits Geld sparen möchten [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten ins Auge fassen, die nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obgleich sie grundsätzlich deutlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Komponenten die Reparatur von Ihrem Motorroller entweder selbst ausführen oder von einem Fachmann ausführen lassen. Sie werden zweifelsohne keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihren Motorroller instand setzen zu können.

Aufgrund des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihre alte Komponente auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto den dringend benötigten Artikel bekommen. Achten Sie bitte vor allem auf die Übereinstimmung des alten Bauteils mit dem abgebildeten Artikel; vor allem was die deklarierten Abmessungen und technischen Spezifikationen anbelangt.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Teile mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Abhol- und Bringservice
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Alle unsere Erzeugnisse sind langlebig, kostengünstig sowie zuverlässig
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, für den Fall, dass es um den Erwerb von einem Roller, Fun Fahrzeug, Buggy oder Quad geht. Was für einen Vorteil haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die man für dieses Geschäftsfeld definitiv benötigt. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht nur das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben unser Geschäft förmlich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich demzufolge den bevorzugten Fachhändler vorab genau ansehen, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles für den Käufer absolut nachvollziehbar! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internetshop werden beispielsweise mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Was unsere Kundenrezensionen ebenso auf einem Level, das sich auf jeden Fall sehen lassen kann. All diese Ergebnisse lassen ohne Zweifel nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben in allen Belangen immer unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Seien Sie aus dem Grund nicht gleich aufgebracht, falls mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser fachkundiges Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Vor über fünf Jahrzehnten begann unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen, während den Handel mit motorisierten Zweirädern zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Heute haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Einbauteile für die häufigsten Roller spezialisiert.

    Bei Motorroller.de finden Sie fast alle Teile und Roller aus Fernost und Europa. In unserem Warenlager befinden sich für etwa 250 Marken und 8500 Modelle unterschiedliche Produkte als Zubehör, Artikel und Ersatzteile. Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zählen zum Beispiel zu unseren langjährigen Lieferanten. Es sind circa 500.000 Produkte von diversen unterschiedlicher Produzenten, die wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Sortiment haben. Hier finden Sie in jedem Fall das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Selbst Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Zum Tunen ihres Zweirads finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie z.B. Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Kontrolle der Qualität. Mit anderen Worten, ehe wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden geben, wird es von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Fehlerfreiheit untersucht. Wir packen als erstes jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf. Direkt nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Motorroller zum Schluss erneut auf perfekte Funktion überprüft, sodass de facto garantiert ist, dass der Käufer ein absolut einwandfreies Gefährt erhält.

    Wir bemühen uns besonders um den Umweltschutz. Zur Erhaltung der Luftreinheit besitzen unsere motorisierten Zweiräder allesamt Verbrennungsmotoren, welche enorm wirtschaftlich laufen. Um die Umwelt außerdem zu schonen und eine fachgemäße Abfallentsorgung zu garantieren, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Roller anfällt.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Fahrzeugangebot wollen Sie sich von Ihrem alten Modell trennen? Machen Sie sich darüber keinen Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller in Zahlung.

    Dann würden wir uns darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Gelegenheit bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Wir sind kein billiger Onlineshop, der heute seine Produkte anbietet und morgen bereits wieder unauffindbar ist. Die solide Basis für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass allein hinsichtlich fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. Folglich stehen Fleiß und fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Unternehmen fortwährend an der ersten Stelle. Für den Fall, dass für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Unternehmen von unserem vorzüglichen Kundenservice zu überzeugen.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt am Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Eine Anreise per Bahn ist ohne Frage ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 die Firma Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, die zu dieser Zeit eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Der Eigentümer des Unternehmens, Mister Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen den Betrieb relativ gut in den Griff bekommen. Zunächst kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe sowie ein paar anderen Details. Diese konnten hingegen, zufolge unseren Fachkenntnissen und unserer Hilfe verhältnismäßig schnell beseitigt werden.

    Weitere Fertigungsbetriebe, wie z.B. PGO in Taiwan, erfassten sofort die Qualitäten und das große Potential von Herrn Gu und machten sich das Know-how zu Nutze. Man lieferte letztlich zu PGO nach Taiwan zahlreiche fertige und halbfertige Güter, die dort als PGO-Produkte vertrieben wurden. Man verzeichnete als Resultat danach eine rasche Zunahme der Produktion und des Verkaufs. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, welches dann in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China anbelangt, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Vorreitern zählen, welche das Geschäft hautnah mitbekommen haben. Nach wie vor lassen wir unsere Motorroller und Einbauelemente ausschließlich in solchen fertigen, bei denen wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Wenn Sie für Ihren fahrbaren Untersatz einmal ein besonderes Einbauteil brauchen, können wir Ihnen in der Regel ganz bestimmt damit dienen.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Herstellungsbetriebe mit dem Markennamen Adly, welcher ohne Frage hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich vor allem durch sehr gutes Engineering und vorbildhafte Qualität aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man zu Recht als meisterhaften Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy, die den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Was die Produktion von Straßenquads für den europäischen Markt angeht, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Weil wir bei der Entwicklung von der ersten Stunde mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, statt der vorgesehenen Quote von 500 Quads im ersten Jahr sofort das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Ich denke, auf dieses Ergebnis können wir zu Recht ausgesprochen stolz sein.

    Zu einem späteren Zeitpunkt sind wir hingegen gezwungen gewesen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan aufgrund der allgemein steigenden Preise, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Möglicherweise hätten wir auf andere Art dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Das vorwiegende Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich in der Zwischenzeit das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach ausgezeichneten Herstellern in Asien stießen wir eines Tages in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Mr. Allen, der Chef und sein Partner, Mr. Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien nach Taiwan. Neben Adly entwickelten auch sie divers Quads und Motorroller.

    Die Fertigung der Quads stabilisierte sich nach gewissen Startschwierigkeiten. Das Zweiradgeschäft hingegen, dürfte zurzeit ziemlich zum Ende gekommen sein. Von den Quads wurden besonders die kraftvollen ATVs ein echter Verkaufserfolg. Zuallererst in Asien und als Nächstes auch in den USA und Europa. Die besondere Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von vielen Großhändlern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gerne angekauft und hinterher mit dem eigenen Markennamen weiter verkauft werden. Wir hatten ebenso jahrelang Quads von Aeon in unserem Produktangebot, aber diesen Geschäftszweig wegen zu geringem Umsatz mittlerweile eingestellt. Falls Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, UTV oder ATV auch weiterhin über uns bekommen.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragene Firmenbezeichnung von Anfang an von uns benutzt.Das Unternehmen wurde in Nordchina gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang gegründet. Obgleich es bereits eine schöne 4000 m² große Halle gab, war absolut kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das mussten wir vorab auf jeden Fall kreieren. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, erst einmal die Bedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null beginnen mussten, benötigten wir zuerst einen tauglichen Rahmen für das Quad. Was das 350 ccm Antriebsaggregat, betrifft, war dieses auch bei weitem nicht einsatzbereit. Unter anderem ließ die reibungslose Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Wir standen letzten Endes kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte überraschend etwas komplett Unerwartetes: Es war unsere Gepflogenheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass eine große Geldsumme von unserem Beteiligungskonto entwendet worden war. Eine eingeleitete Recherche durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Mitinhaber vor der Übergabe eine Kopie von unserem Namensstempel gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Das war im Großen und Ganzen eine außerordentlich nervenaufreibende Geschichte. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen aufrichtigen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen. Alle Personen, welche unserem Pech erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir unser Geld niemals wieder erhalten würden.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Motorrollern, Motorrädern und Quads in Jiangman anfing. Man findet die Stadt in der Region Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Seehäfen. Obgleich sich die Preise durchschnittlich im unteren Segment bewegen, kommt auf Grund des weiteren Versandweges einiges an zusätzlichen Kosten dazu. Im Vergleich zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, ist der Gewinn deshalb logischerweise etwas niedriger.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zum leitenden Personal herstellen.Wir haben uns am Ende dafür entschieden, keine nachhaltige Partnerschaft mit Baotian anzustreben.

    Einbauelemente für Baotian-die Zweiräder von Baotian haben wir jedoch verfügbar. Die Roller werden nach wie vor von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte andererseits unterdessen auf andere Kontinente verschoben haben. Anstatt von Europa dürften nun Asien und Afrika die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal aufgesucht und dabei die Fertigung der Motorräder, Roller, UTVs und Quads untersucht Auf der Suche nach vorzüglichen Produktionsbetrieben für motorisierte Zweiräder sind wir in im asiatischen Raum auch auf CPI gestoßen. Die Firma befand sich noch in den ersten Jahren ihrer Gründung und stellte vorrangig Krafträder, Motorroller, Quads und UTVs her, die wir bei der Gelegenheit. Unsere Besuche haben ergeben, dass es für eine aktuelle Kooperation mit dem Produzenten noch etwas zu bald sei. Unsere strengen Anforderungen konnten früher von CPI noch nicht erfüllt werden. Im Moment hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Fahrzeuge bezüglich der Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten definitiv mithalten.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers interessiert, ist die Frage nach einem flächendeckenden Kundendienst, der sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Selbstverständlich bieten wir diesen Service in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Neben Autos produziert Jonway seit gut 15 Jahren auch Motorräder, Motorroller und Quads. Man fertigte in den besten Zeiten erstaunliche Einheiten. Wie gesagt, ging die Auto-Produktion mit etwa 30.000 Stück pro Jahr vorwiegend in den Absatzmarkt. Die Krafträder, Quads und Roller mit rund 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren dagegen für den Weltmarkt vorgesehen. Im Übrigen wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Selbstverständlich fertigte Jonway nicht allein unsere Motorroller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben wurde, gingen die Produktionszahlen klarerweise deutlich zurück. Unterdessen hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen zählen z.B. die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie zuvor auf dem asiatischen Markt getestet werden.

    Der Produzent unserer Roller ist gegenwärtig seit zirka zwölf Jahren bei Jonway. Dabei laufen die unterschiedlichen Einheiten immer unter unserer Kontrolle. Wir machen demnach mit mindestens zwei Familienglieder immer wieder bei Jonway Kontrollbesuche. Unsere Fahrzeuge haben so immer die gleiche hohe Qualität. Elektronisch gesteuerte Fertigungsmaschinen und gute Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den unterschiedlichen Fertigungsteilen werden Dank dieser modernen Herstellungsmethoden vollständig ausgeschlossen. Mein Wahlspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns lange Jahre ein Bestseller. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Angebot, aber haben wir weiterhin die Ersatzkomponenten dafür im Sortiment. Heute findet man allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Kleinstkraftrad. So ist es gewiss nachzuvollziehen, dass wir den Import nicht weiter forciert haben und quasi einschlafen ließen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese kleinen Zweiräder natürlich auch in Zukunft durch. Wie erwähnt, die Ersatzelemente haben wir auf Lager, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Motorräder, Motorroller, Straßenbuggys sowie Quads und UTVs werden neben den Monkeys von Jincheng ebenfalls produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt zählt mit seinen ungefähr 13.000 Arbeitskräften und mehr als eine Million Motorräder und Roller im Jahr, ohne Frage das Unternehmen Qianjiang.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein ausgezeichnetes Management und eine spitzenmäßige Qualität. Bei unseren diversen Werksbesuchen waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. zusammen mit Motorrollern fertigt die Firma auch Fun Fahrzeuge, Krafträder, Quads, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Besonders das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich groß sind, hört man im Prinzip nichts Nachteiliges über Qianjiang und Keeway. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzelemente haben wir im Sortiment.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinen Fachkenntnissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine sehr erfolgreiche Motorradproduktion aufzubauen. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise nichts anhaben können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war anfangs des 20. Jahrhunderts praktisch noch völliges Neuland. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte zahllose neue Innovationen patentieren lassen, welche den Fahrkomfort verbesserten und hierbei enorm zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer es genau wissen will: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmenchronik nachzulesen.

    Es folgte im Jahr 1982 am Ende die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden drei Jahre Kreidler Mofas baute. In den 1990er Jahren machte sich letztendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es die Firma offiziell übernahm und unter dem Markennamen "Prophete" weiterführte. Gegenwärtig lässt es in Asien, vornehmlich für den europäischen Markt, sowohl Kreidler-Motorräder als auch die motorisierten Zweiräder mit der Marke Rex produzieren.

    Entwickelt und hergestellt werden die Zweiräder im Übrigen primär in den identischen Betrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. In dem Bericht über Rex sind weitere Details aufgeführt. Einbauteile für die neuartigen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de jederzeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter dem Begriff "REX-Motorroller" ein Sektor, der ungemein effektiv über 20 Jahre produziert hat.

    Man hatte nun beschlossen, dass diesen Sektor hinsichtlich einer Umstrukturierung geschlossen werden sollte. Wahrscheinlich möchte Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung vorantreiben. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmen halt.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Roller her. Nahezu immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Kontrolleure zugegen, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Daher, können wir von der Marke Rex einen umfassenden Liefer- und Reparaturservice anbieten. Es ist von Vorteil, dass etliche Modelle von Rex mit den unsrigen eine identische Bauweise haben. Sie können dadurch unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 90er Jahren. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Auf diese Weise konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung miterleben.

    Da einige kompetente Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Übergang ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten abschließen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht nur aus purer Menschenfreundlichkeit. Es war sozusagen auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die erforderliche Qualität für unsere bestellen Fahrzeuge.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach der Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obschon er schon gut 90 Jahre alt ist. Ich bin mir sicher, das wird auch bis zu seinem Lebensende so bleiben.

    Es gibt jedoch auch künftig Einbauteile.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir insbesondere die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow und PMX-Sport verkauft. Den beliebten Trike-Scooter, haben wir heute noch im Liefersortiment.

    Es sind vornehmlich die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Motorroller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Dieser Erfolg hat hingegen auch sehr viel mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, die dafür lizenziert sind, ihre Roller auf dem inländischen Markt zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan jetzt schon eine vergleichbare Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Klötze Rex 25 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303888, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++