Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303976

Artikel: Brems-Kloetze Rex 50 Escape 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303976
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Kloetze Rex 50 Escape 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Kloetze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Escape 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellen sich Rollerbesitzer die Frage, ob sie ein kaputtes Bauteil am Fahrzeug austauschen oder besser reparieren lassen sollen, ganz egal, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller dreht. Woran man gleichermaßen denken sollte: Ein Ersatzteil ist nicht nur problemlos ersetzt, sondern macht das Zweirad auch bedeutend funktionssicherer als eine Instandsetzung. Oft kann bloß eine qualifizierte Fachwerkstatt den Defekt auf Anhieb feststellen. In einem solchen Fall wäre es vorteilhafter, bei uns eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, welche wir für viele unterschiedliche Fabrikate anbieten. .

Die Teile, welche wir im Programm haben, entsprechen zu 100 Prozent im Hinblick auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Weshalb sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Das liegt nicht ausschließlich an unserer Preiskalkulation, sondern vornehmlich daran, dass wir unsere Teile in großen Einkaufsmengen beziehen. Sofern Ihr fahrbarer Untersatz einmal ein neues Bauteil benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon seit langem nicht mehr gefertigt. Dennoch führen wir dafür noch die Einbauteile.

Natürlich liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, wenngleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber grundsätzlich viel kostengünstiger sind. Unsere Komponenten versetzen Sie in die Lage, einerseits die Reparatur an Ihrem Zweirad selbst bewerkstelligen oder auf der anderen Seite auch in einer Werkstatt machen zu lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch erschwinglichen Preisen werden Sie zweifellos Ihr Zweirad nicht auf andere Art reparieren können.

Zufolge des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihre defekte Komponente auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat das passende Produkt bekommen. Hierbei reicht nicht lediglich eine augenscheinliche Übereinstimmung. Es müssen zudem sowohl die aufgeführten Maße als auch die deklarierten technischen Spezifikationen passen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Hol- und Bringservice
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Unsere sämtlichen Einbauelemente sind preiswert, zuverlässig und betriebssicher
  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüsterqualität
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, insbesondere bei den Bremsen
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Einbauteile mit identischen Liefervoraussetzungen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Typen
  • Wir sind die erste Adresse, für den Fall, dass es um den Kauf von einem Roller, Straßenbuggy, Quad oder Fun-Fahrzeug geht. Wieso sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie daher von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als familiär geführtes Unternehmen betreiben wir nicht bloß das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben das Geschäft richtiggehend.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich demnach den ausgesuchten Fachhändler im Vorfeld genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. Bei uns ist alles in Verbindung mit unserem Geschäft transparent! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Das was Sie dort feststellen, wird Sie definitiv überzeugen.

    Möglicherweise ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Infos über uns einzuholen. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden zum Beispiel mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Wert von zirka 99,9 % ebenso in einem überdurchschnittlichen Bereich. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind bei uns bestens aufgehoben!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Deswegen bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Gelegenheit zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing schon vor über fünf Jahrzehnten mit dem Bau von Maschinen an. Das Fahrzeuggeschäft mit Zweirädern wiederum, betreiben wir inzwischen auch bereits seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Gegenwärtig haben wir uns neben dem Verkauf von Motorrollern, auf Zubehör, das "Must have" für Motortuning und Einbauteile festgelegt.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Ersatzteile und Roller aus Asien und Europa. In unserem Lager warten passende Produkte als Zubehör, Artikel und Einbauelemente für circa 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway gehören zum Beispiel zu unseren Herstellern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen mehr als 500.000 Produkte diverser Anbieter im Angebot. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers brauchen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgesuchte Produkte bereit. Dazu zählen z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Laufende Qualitätskontrollen sind die Leidenschaft unseres Unternehmens. Das heißt, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden übergeben, wird es von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Mängelfreiheit begutachtet. Vor dem Versand wird zunächst jeden Roller ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Ein allerletzter Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Hierdurch ist garantiert, dass der Motorroller sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Kunden ganz und gar zufriedenstellt.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Auf der einen Seite sind unsere motorisierten Zweiräder generell mit wirtschaftlichen Motoren bestückt. Um unsere Umwelt außerdem zu entlasten und eine professionelle Abfallentsorgung zu garantieren, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Anlieferung unserer Roller anfällt.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Roller kaufen und sich gleichzeitig von Ihrem alten fahrbaren Untersatz trennen? Machen Sie sich darüber keine Sorgen! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Gelegenheit dazu erhalten, können wir die Qualität unserer Leistungen auch unter Beweis stellen. Man sollte uns nicht mit den billigen Web-Shops verwechseln, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder unauffindbar sind. Die solide Grundlage für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass allein auf Grund zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Darum stehen ständiges Lernen und die Anpassung an modernen Technologien in unserem stetig expandierenden Unternehmen fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Überzeugen Sie sich selbst von unserem hervorragenden Kundenservice und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive rund 60 km südlich von Frankfurt am Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete die Firma Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys, welche damals eine regelrechte Weltneuheit waren.Der Eigentümer des Unternehmens, Mr. Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten das Geschäft verhältnismäßig gut in den Griff bekommen. Überwiegend kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten jedoch, dank unseren Fachinformationen und unseres Know-how vergleichsweise schnell gelöst werden.

    Die Fähigkeiten und das Potential von Herrn Gu blieben nicht lange unbemerkt. Demzufolge waren auch andere Produzenten, wie z.B. PGO in Taiwan, bestrebt, auf den Zug aufzuspringen. Tongjian TBM lieferte anschließend zahlreiche fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. So kam es, dass Produktion und Absatz einen riesigen Boom erlebten. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher anschließend in die Produktion mit integriert wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Pionieren, was den Fahrzeugbereich angeht. Wir haben aus diesen Gründen sozusagen aus erster Hand die wesentlichen Entwicklungen miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Teile ausnahmslos in solchen herstellen, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Alle Komponenten, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz jederzeit beziehen können, haben wir grundsätzlich lieferbar.

    Adly

    Hochwertige Qualität und sehr gute Ingenieurskunst heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der Menge vieler anderer Lieferanten von Fahrzeugen heraus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht bloß in der ausgezeichneten Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Kreieren neuer Vorstellungen. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Ehemann, welche den Laden vollkommen im Griff haben, sind ihm dabei eine große Hilfe.

    Was die Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt betrifft, war das Unternehmen einer der ersten Hersteller. Wir waren von Beginn an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die geplante Anzahl von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Zufolge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mehr und mehr zu einem Hochlohnland geworden ist, sind wir hingegen gezwungen gewesen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlagern. Das war im Nachhinein gesehen, ein intelligenter, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Das primäre Geschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich die Fahrzeugfertigung unterdessen zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost kamen, entwickelten neben Adly diverse Quads und Roller.

    Das Geschäft mit den Quads verzeichnete nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten ein absolutes Hoch. Demgegenüber war die Produktion der Zweiräder immer mehr rückläufig und scheint gegenwärtig vollends zum Erliegen gekommen zu sein. Mit Quads, insbesondere mit den PS-starken ATVs, ist Aeon anschließend auch der Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Diverse Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge beziehen heute von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Varianten als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen vermarkten. Wir wurden genauso jahrelang mit Quads von Aeon versorgt, haben diesen Geschäftsbereich allerdings zwischenzeitlich aufgegeben. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor über uns beziehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture mit einem fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Produktion hergenommen werden.Beim Vertrieb der Zweiräder und Ersatzteile von AGM, wird dessen eingetragener Markenname seit etlichen Jahren von uns verwendet.Auf die Beine gestellt ist das Unternehmen gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Eine neue circa 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es mangelte hingegen an einem tragfähigen Konzept. Das galt es erst vorzubereiten. Eine Menge Zeit haben wir damit zugebracht, erst einmal die Kriterien für eine Produktion zu schaffen.

    Als Allererstes benötigten wir ein entsprechendes Rahmengestell für das Quad. Der 350 ccm Motor befand sich noch in der Testphase. Die Schalteinheit war ebenfalls ein Element, das nicht reibungslos funktionierte. Wir standen unmittelbar vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Es war eigentlich ein ganz normaler Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Geschäftskonto eine erhebliche Geldsumme abgebucht worden war. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut ermittelte man, dass der unzulässige Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte, und zwar mit Hilfe einer selbst angefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der hiesigen Amtsstelle bekam, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu geben. Man kann sicher nachvollziehen, dass dies für uns im Großen und Ganzen eine ungemein aufreibende Story war. Aber mit Hilfe eines anderen aufrichtigen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige vergleichsweise hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren. Etliche Leute hatten große Bedenken, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder erhalten würden. Zum Glück konnten wir diese Zweifler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt seit über 20 Jahren Motorräder, Roller und Quads in Jiangman. Allerdings ist die Lage der in der Region liegende Stadt, in einiger Entfernung von den Seehäfen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, nichtsdestotrotz kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Versandweg dazu. Im Verhältnis zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist der Profit folglich naturgemäß etwas geringer.

    Bei diversen Besuchen der Firma konnten wir gute Beziehungen zur Geschäftsleitung bzw. zu den maßgeblichen Arbeitskräften herstellen.Nichtsdestotrotz ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für Baotian-Zweiräder haben wir indessen die Einbauteile auf Lager. Baotian stellt zwar nach wie vor motorisierte Zweiräder her. Indes haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Die primären Marktplätze für solche Zweiräder sind zurzeit ohne Zweifel Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Motorräder, Roller, UTVs und Quads überprüft überprüft. Als Fazit unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, augenblicklich mit dem Unternehmen noch keine Geschäftsbeziehung einzugehen. CPI besaß dazumal einfach noch nicht die praktische Erfahrung, um unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität erfüllen zu können. Im Moment sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Heute können die Fahrzeuge mit Blick auf die Stabilität mit anderen chinesischen Mitbewerbern durchaus mithalten.

    Der Kunde fragt sich vor dem Erwerb eines Motorrollers logischerweise, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice bestellt ist, welcher sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Wir bieten klarerweise so einen Kundendienst in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway war anfangs ein reiner Hersteller von Automobilen für den Raum. Seit 2003 produziert das Unternehmen allerdings auch Motorräder, Roller und Quads. In Spitzenzeiten wurden bemerkenswerte Einheiten hergestellt. Die Automobil-Produktion ging, wie erwähnt mit circa 30.000 Stück im Jahr vornehmlich in den chinesischen Markt. Vorwiegend für den globalen Absatzmarkt gedacht waren die Quads, Motorroller und Krafträder mit ca. 50.000 - 80.000 Stück jährlich. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Jonway stellte klarerweise nicht ausschließlich unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder her. Die Produktionszahlen sind nach dem Einstellen des Rex-Marketings klarerweise beträchtlich geschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man bislang ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst anschließend sollen sie auch in weitere Länder exportiert werden.

    Aufgrund der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit rund zwölf Jahren der Hersteller unserer Motorroller. Hierbei laufen die diversen Produktionseinheiten ausnahmslos unter unserer Aufsicht. Wenigstens 2 Angehörige unserer Familie reisen darum regelmäßig zu Jonway nach Asien. Unsere Zweiräder besitzen auf diese Weise immer die gleich bleibend hohe Qualität. computergesteuerte Fertigungsmaschinen und ausgezeichnete Technikern sind die Kriterien für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Durch diese hochmodernen Fabrikationsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Mein Leitspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax", die wir jahrelang im Angebot hatten und für die wir weiterhin Einbauelemente führen. Im Vergleich zu früher gibt es heutzutage nur noch wenige Fans, die sich so ein Mini-Motorrad zulegen würden. Vor diesem Background haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Den Kundendienst führen wir für diese kleinen Zweiräder natürlich auch in Zukunft durch. Die Zubehörteile sind bei uns im Lieferprogramm, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys baut Jincheng aber auch Roller, Motorräder, Buggys beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind pro Jahr über eine Million Motorroller und Krafträder, die Qianjiang seit fast 17 Jahren mit seinen rund 13.000 Arbeitnehmern produziert. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern in Asien.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf eine spitzenmäßige Qualität und ein hervorragendes Management. Wiederholte Besuche des Unternehmens versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma ist breit aufgestellt und baut außer motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Krafträder, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Was das Controlling anbelangt, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Obschon die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man prinzipiell nichts Negatives über die Marken Qianjiang und Keeway. Sowohl Einbauelemente als auch Fahrzeuge haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler anno 1904.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen schaffte er es, ein sehr Erfolg versprechendes Unternehmen für eine Fabrikation von Krafträdern aufzubauen. Überraschenderweise haben der Firma die beiden Weltkriege kaum etwas anhaben können.

    Eine gewinnbringende Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts gleichsam noch nicht vorhanden. Inzwischen konnten Krafträder von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören aber längst der Vergangenheit an. Krafträder von Kreidler konnten zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Man hatte etliche neue Weitentwicklungen patentieren lassen, welche den Fahrkomfort optimierten und hierdurch deutlich zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Die Firmengeschichte Kreidlers kann man im Übrigen zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren machte sich am Ende ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es den Betrieb offiziell übernahm und mit dem Markennamen "Prophete" weiterführte. Mittlerweile lässt es in der Volksrepublik China, hauptsächlich für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Motorräder als auch die Zweiräder mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Entwickelt und gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen in erster Linie in den gleichen Betrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Darüber hatten wir schon in unserer Rex-Story berichtet. Für die aktuellen Kreidler-Roller können Sie auf der Website unter Motorroller.de zu jeder Zeit Zubehörteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Seit über 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern ausgesprochen erfolgreich REX-Motorroller.

    Diese Abteilung fiel nun einer Umstrukturierung zum Opfer. Anscheinend strebt Prophete in anderen Produktionsbereichen eine Weiterentwicklung an. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmen wie Prophete betroffen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Wir schicken laufend unsere Revisoren zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Nach der Aufgabe der Rex-Rollerabteilung haben wir die Lagerbestände aufgekauft. Darum, können wir von der Marke Rex einen umfassenden Liefer- und Reparaturservice anbieten. Der positive Effekt liegt darin, dass Sie im Zuge der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre pflegen wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Kontakte. Irgendwann Mitte der 90er Jahre haben wir dann die SMC-Corporation kennen gelernt. Zu jener Zeit gab es im fernen Osten etliche industrielle Umwälzungen. Im Zusammenhang damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir selbstverständlich mit speziellem Interesse verfolgten.

    Weil einige fachkundige Mitarbeiter im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Übergang ohne bemerkenswerte Schwierigkeiten bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht nur aus reiner Gefälligkeit. Unser Beweggrund war sozusagen, dass mit der Errichtung einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die entsprechende Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Wenngleich Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er heute noch Tag für Tag im Betrieb. Höchstwahrscheinlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Zubehörteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir glücklicherweise auch künftig auf Lager.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland inne. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vermarkteten, zählten größtenteils die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow sowie der legendäre Trike-Scooter, den wir immer noch im Liefersortiment haben.

    Es sind insbesondere die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Motorroller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Es hat allerdings auch mit der Mentalität und der Grundeinstellung der Taiwanesen zu tun, welche wir als ungemein überaus zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, welche dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder im Inland zu verkaufen. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Kloetze Rex 50 Escape 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303976, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++