Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304005

Artikel: Brems-Kloetze Rex 50 Scooter 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304005
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Kloetze Rex 50 Scooter 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Kloetze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Scooter 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Motorroller schadhaft, dann hat man grundsätzlich die Wahl zwischen austauschen oder instand setzen lassen. Zusätzlich bietet ein Ersatzelement eine bedeutend größere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Motorrollers. Häufig kann man einen verborgenen Fehler nicht auf Anhieb selber finden und ein qualifizierter Fachmann muss ermitteln, wo der Hase im Pfeffer liegt. Alternativ gibt es auch die Option, sich für eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir für zahlreiche diverse Modelle anbieten. .

Großes Augenmerk legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem attraktiven Preis. Unsere Komponenten sind deshalb so günstig, weil wir bereits beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie demzufolge alle verfügbaren Komponenten für Ihr Zweirad nicht bloß in guter Qualität, sondern auch zu einem erschwinglichen Preis.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir in der Regel die Bauteile vorrätig. So z.B. für die Marken Sundiro und Eppella.

Sie erhalten bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom jeweiligen Rollerhersteller. Wenn Sie indes Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, welche nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obschon sie im Prinzip beträchtlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Instandsetzung Ihres Rollers entweder selber bewerkstelligen oder von einem Fachmann durchführen lassen. Es gibt ohne Zweifel keine andere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Kosten und in vorzüglicher Qualität Ihren Roller reparieren können.

Damit Sie auch de facto den passenden Artikel bekommen, existiert in unserem Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Bauteil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Dabei ist es von Bedeutung, dass das Teil, welches Sie austauschen wollen, nicht allein optisch, sondern auch in den technischen Angaben und Maßen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Wie Sie davon profitieren:

  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, preiswürdig und ausfallsicher
  • Abhol- und Bringservice
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Zweirads, besonders bei den Bremsen
  • Ersatzteile und Artikel für rund 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit identischen Versandkriterien nur einmal den Versand
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Sie erhalten von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, für den Fall, dass es um den Erwerb von einem Roller, Quad, Fun-Fahrzeug oder Straßenbuggy geht. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie aus dem Grund von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es buchstäblich.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft darum im Vorfeld genau anzusehen, ehe man sich zu einem Kauf entschließt. Bei uns ist alles für den Käufer uneingeschränkt nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Vielleicht ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Auf unserer Verkaufsseite Motorroller.de wird sowohl unser Online Shop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % sehr gut im Rennen. Zeigen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Seien Sie deshalb nicht gleich ärgerlich, falls mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen überaus erfolgreich mit dem Handel von Fahrzeugen tätig, wobei wir uns hingegen schon vor über 5 Jahrzehnten auf dem Gebiet des Maschinenbaus Erfolg versprechend etabliert haben. Inzwischen haben wir uns außer der Vermarktung von Motorrollern, auf Ersatzbauteile, das "Nice-to-have" zum Erhöhen der Leistung und Zubehör spezialisiert.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de beinahe alle Komponenten und Fahrzeuge aus Europa und Fernost. Es existieren momentan Artikel, Teile und passendes Zubehör für circa 250 Hersteller und 8500 Ausführungen in unserem Auslieferungslager, die bloß auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind z.B. Produzenten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zu finden. Es sind mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen unterschiedlicher Anbieter, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Zum Tunen ihres motorisierten Gefährts finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Qualitätsprüfung. Das heißt, alle Roller, die den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals ausführlich auf etwaige Fehler beziehungsweise Transportschäden begutachtet, ehe wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Nachdem die Motorroller bei uns im Haus angekommen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer visuellen Prüfung respektive einem Testlauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Sofort nach der Anlieferung beim Kunden wird dann das Fahrzeug abschließend nochmals auf tadellose Funktion gecheckt, sodass wirklich gewährleistet ist, dass der Käufer ein hundertprozentig korrektes Gefährt bekommt.

    Wir bemühen uns besonders um den Schutz unserer Umwelt. Unsere Zweiräder verfügen auf der einen Seite allesamt über einen effizienten Verbrennungsmotor. Um die Umwelt zusätzlich zu entlasten und eine professionelle Abfallentsorgung zu garantieren, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Motorroller kaufen und sich gleichzeitig von Ihrem alten Zweirad trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren gebrauchten Motorroller an.

    Dann geben Sie uns doch die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Im Vergleich zu den billigen Online-Shops, welche schon nach vergleichsweise kurzer Zeit wieder weg sind, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. Ausschließlich aufgrund neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine solide Geschäftsgrundlage schaffen. Daher steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen durchweg an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem hervorragenden Kundenservice.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Mannheim (A8). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Optional ist es klarerweise auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai die Firma Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys startete, damals eine regelrechte Weltneuheit.Mister Gu, der Gründer des Unternehmens, hatte das Geschäft anfänglichen Schwierigkeiten recht gut zum Laufen gebracht. Es gab hauptsächlich Probleme mit dem Getriebe, der starren Verbauung der Auspuffanlage und der Kühlung beziehungsweise ein paar weiteren Details, welche aber mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, verhältnismäßig schnell beseitigt werden konnten.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch andere Fertigungsbetriebe auf diesen Zug aufsprangen, da sie bald darauf das Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte schlussendlich etliche fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in den Handel kamen. Als Resultat nahmen die Produktion und der Verkauf rasant zu. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Pioniere, was die Fahrzeugherstellung angeht. Wir haben aus diesem Grund hautnah die wesentlichen Neuerungen mit verfolgen dürfen. Wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir nach wie vor in von uns kontrollierten und ausgesuchten Werken unsere Einbauelemente und Roller herstellen. Falls Sie für Ihr Zweirad einmal ein besonderes Einbauteil benötigen, können wir Ihnen allgemein ganz sicher damit aushelfen.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Sehr gute Ingenieurskunst und ausgezeichnete Qualität heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich erwähnen, dass er ein perfekter Tüftler und Unternehmer ist. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann, die sich vorrangig um das Marketing kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns de facto noch vollkommen unbekannt waren, begann Adly mit der Produktion dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Wir waren von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die beabsichtigte Quote von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Ich glaube, auf dieses Resultat können wir mit Recht sehr stolz sein.

    Später waren wir jedoch gezwungen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan auf Grund der allgemein steigenden Preise, mehr und mehr zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Vermutlich hätten wir auf andere Art dem verstärkten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Das hauptsächliche Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich die Fahrzeugfertigung in der Zwischenzeit zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort ins Auge gefallen. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die von der Firma Fantic aus Italien nach Fernost gekommen waren, entwickelten nach Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten pendelte sich die Fabrikation in Richtung Quads ein, wobei das Zweiradgeschäft dagegen heute zum Ende gekommen sein dürfte. Was die Fertigung der Quads anbelangt, wurden die kraftvollen ATVs zunächst im asiatischen Raum ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Umsatzzahlen auch in den USA und in Europa beachtlich anstiegen. Die außergewöhnliche Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von verschiedenen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gerne angekauft und danach unter eigenem Namen weiter vertrieben werden. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Fahrzeugsortiment, allerdings dieses Geschäftsmodell auf Grund zu geringer Nachfrage zwischenzeitlich beendet. Ersatzkomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir hingegen auch weiterhin lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion hergenommen werden.Von uns wird der eingetragene Firmenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Herstellers seit zahlreichen Jahren verwendet.Das Tochterunternehmen wurde in Nordchina in Verbindung mit einem Mister Wang ins Leben gerufen. Obgleich es bereits eine schöne 4000 m² große Halle gab, war überhaupt kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das galt es erst vorzubereiten. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, zunächst die Grundbedingungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Als Erstes konstruierten wir ein entsprechendes Rahmengestell für das Quad, da dieses noch nicht vorhanden war. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch lange nicht einsatzbereit. Die Schalteinheit war in gleicher Weise ein Element, das nicht sauber funktionierte. Wir befanden uns kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war an und für sich ein ganz normaler Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Konto ein erheblicher Geldbetrag fehlte. Eine eingeleitete Recherche ergab, dass sich unser chinesischer Mitinhaber vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie von unserem Namensstempel angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Ich denke, es ist leicht zu verstehen, dass diese Story für uns alles andere als angenehm war. Aber mithilfe eines anderen rechtschaffenen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unseren damaligen vergleichsweise hohen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Sehr viele Personen hatten große Bedenken, ob wir das investierte Geld jemals wieder sehen werden würden. Gott sei Dank konnten wir diese Pessimisten eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren fertigt Baotian in Jiangman Motorräder, Roller und Quads. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsgebiet liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Die Preise liegen zwar auf einem geringen Preislevel, gleichwohl kommt einiges an Kosten für den weiteren Transportweg hinzu. Der Profit ist daher im Verhältnis niedriger als bei Produktionsbetrieben, welche näher an den Häfen liegen.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Unternehmens konnten wir gute Beziehungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern herstellen respektive zu den leitenden Arbeitskräften herzustellen.Dessen ungeachtet ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Ersatzelemente für Baotian-die Roller von Baotian haben wir indessen lieferbar. Die Motorroller werden immer noch von Baotian gefertigt, wobei sich die Absatzmärkte allerdings mittlerweile auf andere Kontinente verschoben haben. Was diese Zweiräder angeht, sind im Augenblick zweifellos Afrika und Asien die primären Abnehmer.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads gecheckt Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma verschiedene Male einen Besuch abstatteten. In dem Zusammenhang wollten wir die Konstruktion der UTVs, Quads, Krafträder und Motorroller eingehend unter die Lupe nehmen. Unsere Besuche hatten gezeigt, dass es für eine aktuelle Kooperation mit dem Produzenten noch zu bald sei. Unsere strengen Anforderungen hinsichtlich der Qualität konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht erfüllt werden. Die gegenwärtige Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen indessen beträchtlich besser aus. Die Erzeugnisse besitzen, was die Qualität angeht auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    "Gibt es für mein Fahrzeug auch eine qualifizierte Fachwerkstatt, wenn mal etwas kaputt geht?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Rollers häufig gestellt. Sie wollen in der Regel wissen, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Reparaturdienst als auch den Heimservice vor Ort beinhaltet. Wir bieten logischerweise einen solchen Kundenservice im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Seit 2003 produziert Jonway neben Automobile auch Quads, Roller sowie Krafträder. In Glanzzeiten wurden erstaunliche Einheiten gefertigt. Die Automobil-Produktion ging, wie erwähnt mit rund 30.000 Fahrzeugen p. a. in erster Linie in asiatische Länder. Überwiegend für die Export-Märkte vorgesehen waren die Krafträder, Quads und Motorroller mit etwa 50.000 - 80.000 Stück im Jahr. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland exportiert.

    Neben unseren Rollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zurückgegangen. Mittlerweile hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen zählen zum Beispiel die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Es ist geplant, diese Fahrzeuge zuallererst auf dem asiatischen Markt zu vermarkten, bevor sie anschließend auch in den Export gehen.

    Unsere Motorroller lassen wir gegenwärtig ca. 12 Jahren von Jonway bauen. Die unterschiedlichen Produktionseinheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Kontrolle. Dazu reisen regelmäßig jeweils zwei Familienglieder zu Jonway nach China. Die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig garantiert. Moderne Fertigungsanlagen und vorzügliche Mitarbeiter sind die Kriterien für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Durch diese modernen Fabrikationsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Ich handle immer nach dem Wahlspruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns lange Jahre ein Bestseller. Dieses Produkt führen wir zwar nicht mehr, jedoch haben wir immer noch die Ersatzkomponenten dafür vorrätig. Für das Kleinstmotorrad findet man allerdings bloß noch eine begrenzte Anzahl an Liebhabern. Wir haben daher die Vermarktung allmählich einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Kundenservice natürlich in Zukunft an. Wie gesagt, sämtliche Ersatzbauteile haben wir verfügbar, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Roller, Krafträder, Buggys beziehungsweise Quads und UTVs werden neben den Monkeys von Jincheng ebenso produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert aktuell mithilfe von rund 13.000 Arbeitnehmern jährlich über 1 Million Motorroller und Krafträder. Hiermit zählt das Unternehmen im asiatischen Raum zu den bedeutendsten Herstellern.

    Diese Firma zeichnen ein hervorragendes Management und eine erstklassige Produktqualität aus. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst neben motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Großer Wert wird in dem Unternehmen vorrangig auf das Controlling gelegt. Trotz der beachtlichen Produktionszahlen hört man über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Negatives. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzbauteile haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte im Jahre 1904 die Firma Kreidler gegründet.Es ist ihm mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Wissen gelungen, ein sehr effektives Unternehmen für eine Herstellung von Motorrädern auf die Beine zu stellen. Erstaunlicherweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg vergleichsweise gut überstanden.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Beginn des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch vollkommenes Neuland. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung jede Menge entscheidende Neuerungen eingeflossen, die einerseits den Fahrkomfort optimierten und zum anderen auch entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Werdegang wird im Übrigen genau unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Es folgte im Jahr 1982 letzten Endes die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli daraufhin 3 Jahre lang Kreidler Mofas herstellte. Schlussendlich schluckte die Firma Prophete den einstigen Motorradbetrieb und lässt nunmehr u. a. Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konzipieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in identischen Produktionsstätten, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Bei uns bekommen Sie unter Motorroller.de zu jeder Zeit alle Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem richtigeen Einbauteil helfen können.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ungemein erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Dieses Ressort wurde nun auf Grund einer innerbetrieblichen Umstrukturierung aufgegeben. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln will. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch diesen Unternehmenszweig.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Produktionsbetrieben von Rex zwei Montagebänder gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Bei jeder neuen Produktionscharge sind stets unsere Revisoren zugegen, um sich von der korrekten Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, kauften wir die Lagerbestände. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice teilhaben, indem sie Serviceleistungen oder Waren von uns bekommen. Wegen der gleichen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Sachkenntnis mit dieser Marke zu einhundert Prozent zu nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Beziehungen. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann Mitte der 90er Jahre. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung, was wir klarerweise alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Zufolge guten Ingenieuren und einigen fachkundigen Mitarbeitern im Unternehmen, die ihr Know-how eingebracht haben, hat es SMC in Verbindung mit geschafft, den Umbruch ohne nennenswerte Probleme über die Bühne zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht nur aus purer Liebenswürdigkeit. Durch unsere tatkräftige Mitwirkung bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, erhielten wir dafür anschließend die gewünschte Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obschon er bereits auf die 90 zugeht. Ich bin mir relativ sicher, das wird auch bis zu seinem letzten Atemzug so bleiben.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist zum Glück gewährleistet, da wir darüber hinaus die Ersatzkomponenten dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    In dem Zeitraum von 2004 - 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir vertrieben damals insbesondere die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max sowie den beliebten Trike-Scooter, welchen wir immer noch im Angebot haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, hinsichtlich deren PGO-Roller vornehmlich bestechen. Dieser Erfolg hat aber auch sehr viel mit der charakterlichen Einstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der genauso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, welche dafür lizenziert sind, ihre Motorroller im Inland zu anbieten. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Kloetze Rex 50 Scooter 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304005, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++