Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304237

Artikel: Brems-Kloetze Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304237
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Kloetze Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Kloetze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 50 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern regelmäßig gestellt, ganz gleich, ob sie einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller haben, wenn etwas an ihrem Zweirad schadhaft geworden ist. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein neues Teil nicht ausschließlich kostengünstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine beträchtlich größere Funktionssicherheit bietet. Oftmals kann man die Ursache für eine Funktionsstörung nicht sogleich selbst entdecken und eine qualifizierte Werkstatt muss ermitteln, wo der Hase im Pfeffer liegt. In einem solchen Fall wäre es vernünftiger, über unseren Online-Shop eines der fertigen Komplett-Kits zu ordern, welche wir für zahlreiche unterschiedliche Komponenten anbieten. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität all unserer Bauteile auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Unsere Ersatzteile sind aus dem Grund so attraktiv, weil wir bereits beim Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen achten. Diese beiden Kriterien, nämlich einerseits die gute Qualität und andererseits der attraktive Preis heben uns hauptsächlich von anderen Mitbewerbern ab.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Quads und Buggys die Ersatzteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Z.B. haben wir alle Einbauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor vorrätig.

Sie erhalten bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Wenn Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, die nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obwohl sie in der Regel deutlich billiger sind. Mit unseren Teilen können Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selbst durchführen respektive auch von einem Fachmann ausführen lassen. Zweifellos finden Sie keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

In unserem Shop existiert zahlreiches Bildmaterial, welches Sie dabei unterstützt, Ihr altes Element auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Falschlieferungen auf Grund fehlerhafter Bestellungen schon im Voraus verhindert werden. Relevant ist hier, dass Ihre Bestellung in den Spezifikationen und Abmessungen als auch visuell mit dem schadhaften Austauschteil zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Rollers, besonders bei den Bremsen
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Unsere sämtlichen Produkte sind ausfallsicher, gebrauchstauglich und preiswert
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns stets die Erstausrüsterqualität
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Teile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir sind die erste Adresse, wenn es um den Erwerb von einem Motorroller, Straßenbuggy, Quad oder Fun Fahrzeug geht. Weshalb sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir für dieses Geschäftsfeld die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche dafür definitiv nötig ist. Wir als familiär geführter Betrieb leben das Geschäft rund um die Roller regelrecht.

    Weil Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich demnach das ausgesuchte Fachgeschäft im Vorfeld genau ansehen, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. Alles ist bei uns transparent und für den Käufer nachzuvollziehen! Warum besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selber ein Bild zu machen?Sie sehen dann den Nachweis unserer Qualität gewissermaßen mit eigenen Augen.

    Eventuell ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Infos über uns einzuholen. Auf unserer Internetseite Motorroller.de wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Prozentsatz 99,9 % optimal im Rennen. Veranschaulichen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Wir möchten Sie daher bitten, uns auf jeden Fall eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser gut geschultes Team ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Geschäft mit Zweirädern dagegen, betreiben wir gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Zwischenzeitlich haben wir uns neben dem Verkauf von Rollern, auf Ersatzelemente, das "Must have" zur Erhöhung der Leistung und Fahrzeugzubehör festgelegt.

    In unserem Onlineshop finden Sie unter Motorroller.de fast alle Komponenten und Motorroller aus Europa und Fernost. Wir haben Artikel, Teile und passendes Zubehör für circa 8500 Modelle und 250 Marken für Sie auf Lager. Darunter sind zum Beispiel Lieferanten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zu finden. Es sind mehr als 500.000 Produkte von diversen verschiedener Produzenten, die wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Sie finden im Zubehörsegment alles, was Sie für Ihren Motorroller benötigen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie etwa Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und weitere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrollen sind das Steckenpferd unseres Unternehmens. Anders gesagt, bevor wir einen Motorroller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Fehlerfreiheit begutachtet. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf respektive einer Übergabekontrolle unterziehen. Unmittelbar nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Roller letztlich noch einmal auf einwandfreie Funktion getestet, sodass de facto garantiert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt erhält.

    Der Umweltschutz liegt uns besonders am Herzen. Das sagen wir nicht allein, weil unsere Motorroller allesamt mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren ausgestattet sind. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge fällt ausnahmslos Verpackungsmaterial an. Diese nehmen wir ohne Frage wieder zu einer fachgemäßen Müllentsorgung wieder mit.

    Ihr alter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie haben vor, bei uns ein neues Zweirad zu erwerben. Was jedoch tun mit dem alten Fahrzeug? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Dann geben Sie uns doch die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Im Gegensatz zu den billigen Verkaufsshops, die bereits nach kurzer Zeit wieder weg sind, können wir auf eine jahrelange Firmentradition zurück blicken. In unserem laufend wachsenden Betrieb steht Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen in der Rangordnung ganz oben, da wir wissen, dass sich ausschließlich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte geschäftliche Ausgangsbasis bilden lässt. Sie können sich selbst von unserem vorzüglichen Service überzeugen, falls Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Mannheim (A8). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Optional ist es ohne Frage auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, die damals eine wahrhaftige Weltsensation waren.Obwohl es am Anfang diverse Problemen gab, ist es Mr. Gu, als Eigentümer der Firma gelungen, den Betrieb verhältnismäßig schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar übrigen Details überwiegend, um die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir jedoch dank unseren Fachinformationen und unserer Unterstützung vergleichsweise rasch zusammen abbauen.

    Die Qualitäten und das Potential von Mr. Gu blieben nicht lange verborgen. In Folge dessen waren auch andere Hersteller, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, bestrebt, auf den Zug aufzuspringen. PGO bestellte sodann bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige technische Komponenten, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte in Umlauf brachte. Die Produktion und der Vertrieb stiegen danach rasch zu einem gigantischen Boom an. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und danach in die Produktion eingegliedert.

    Wir sind regelrechte Pioniere im Chinageschäft und haben in Bezug auf die Fahrzeugherstellung immer alle Innovationen sozusagen aus erster Hand miterlebt. Unsere Roller und Ersatzteile lassen wir nach wie vor ausnahmslos in ausgesuchten und von uns kontrollierten Werken fertigen, wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen. Sämtliche Einbauelemente, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir generell vorrätig.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall ansprechen muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nahe der kleinen Stadt hat.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der vorbildhaften Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Vorstellungen und Ideen. Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann, welche den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete mehr oder weniger mit der Idee, Straßenquads für den europäischen Markt zu produzieren. Wir durften vom ersten Tag bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der vorgesehenen Menge von 500 Fahrzeugen. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigesteuert weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu gezwungen hatte, mit dem Unternehmen schließlich auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Dieser Schritt hat sich zurückblickend als ausgesprochen kluger Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir auf Grund des zunehmenden Preisdrucks nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Zwischenzeitlich hat sich Adly von der Produktion der Motorroller gänzlich verabschiedet und stellt im Grunde nur noch Quads her.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich ins Auge gefallen. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, konzipierten neben Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Das Geschäft mit den Quads erlebte nach gewissen anfänglichen Problemen ein absolutes Hoch. Hingegen war die Produktion der Zweiräder zunehmend rückläufig und scheint momentan vollends zum Ende gekommen zu sein. Mit Quads, vor allem mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon später auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Die außergewöhnliche Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich dadurch, dass sie von einer Menge Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne bezogen und dann unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten ebenso etliche Jahre Quads von Aeon im Fahrzeugsortiment, hingegen dieses Geschäftsmodell wegen zu geringen Verkaufszahlen zwischenzeitlich aufgegeben. Die Ersatzkomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie indes auch weiterhin über uns erhalten.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem fernöstlichen Hersteller.Von uns wird der Markenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Herstellers von Anfang an verwendet.Die Tochterfirma ist in Nordchina gemeinschaftlich mit einem Mister Wang gegründet worden. Es gab zwar eine neue 4000 m² große Halle, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das musste von uns zunächst entworfen werden. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, erstmal die Kriterien zu schaffen, um überhaupt mit der Produktion beginnen zu können.

    Weil bisher noch keine einzige funktionsfähige Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Das 350 ccm Antriebsaggregat befand sich noch in der Testphase. Die Schalteinheit war gleichfalls ein Bauteil, das nicht reibungslos arbeitete. Endlich hatten wir es geschafft, die Null-Serie starten zu können, da geschah etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war unsere Gepflogenheit, mehrmalig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als wir merkten, dass eine enorme Geldsumme von unserem Beteiligungskonto abgebucht worden war. Bei der folgenden Recherche durch das Geldinstitut wurde erkannt, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte. Das war im Allgemeinen eine äußerst lange und nervenaufreibende Story. Es wurde uns hierbei zum Glück von einem anderen ehrlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister der Stadt sehr geholfen, sodass es uns gelang, den vergleichsweise hohen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder bekommen würden. Gottlob hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fabrikation von Krafträdern, Rollern und Quads startete. Die Lage der Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Seehäfen. Im Zuge der längeren Anfahrt zum Meer sind von daher die Kosten für die Beförderung etwas höher, wenngleich allgemein das Preisniveau dort durchschnittlich etwas geringer ist. Die Marge ist in Folge dessen vergleichsweise niedriger als bei Betrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Wir konnten zum federführenden Management respektive zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Dessen ungeachtet wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Hinsichtlich unseres reichhaltigen Warensortiments können wir den Bedarf an Zubehörteile fast zu 100 Prozent befriedigen. Obschon die Roller nach wie vor von Baotian produziert werden, haben sich die Märkte zumeist zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für diese Art Zweiräder dürften gegenwärtig Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Roller, Krafträder, Quads und UTVs untersucht überprüft. Das Fazit unserer Kontrollbesuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte geschäftliche Zusammenarbeit noch nicht reif sei. Unsere Anforderungen konnten zu jener Zeit von CPI noch nicht erfüllt werden. Im Moment hat sich die Sachlage jedoch gewandelt. Die Erzeugnisse besitzen, was die Qualität angeht definitiv Weltmarktniveau.

    Vor dem Kauf eines Motorrollers fragen sich die Kunden natürlich, ob auch ein flächendeckender Kundenservice vorhanden ist, welcher sowohl den Werkstattdienst als auch den Heim-Service vor Ort einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Service anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Außer Automobile baut Jonway seit dem Jahre 2003 auch Krafträder, Motorroller und Quads. Man fertigte in den besten Zeiten bemerkenswerte Einheiten. Bei den Automobilen waren es rund 30.000 Fahrzeuge jährlich, die aber größtenteils für asiatische Länder vorgesehen waren. Die Roller mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich waren im Gegensatz dazu für den weltweiten Absatzmarkt vorgesehen. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon geliefert.

    Außer unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Nach der Aufgabe des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen jedoch deutlich geschrumpft. Man entwickelte mittlerweile allerdings auch neue Produkte. Zu ihnen zählen beispielsweise die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge in weitere Länder exportiert werden, sollen sie vorab auf dem chinesischen Markt vertrieben werden.

    Der Hersteller unserer Roller ist gegenwärtig seit rund 12 Jahren bei Jonway. Die verschiedenen Produktionseinheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Aufsicht. Wenigstens 2 Familienangehörige reisen folglich regelmäßig nach China zu Jonway. Unsere Fahrzeuge besitzen dadurch immer die gleich bleibend hohe Qualität. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungseinrichtungen und vorzüglichen Technikern. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Bauteilen werden infolge dieser hochmodernen Herstellungsmethoden völlig ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch mein Leitsatz.

    Jincheng

    Wir vertrieben viele Jahre die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obwohl wir die Vermarktung mittlerweile beendet haben, führen wir immer noch die Einbauelemente dafür. Im Unterschied zu früher gibt es heutzutage nur noch eine Hand voll Liebhaber, die sich so ein Bonsai-Kleinstkraftrad kaufen würden. Wir haben dementsprechend die Vermarktung langsam einschlafen lassen.

    Logischerweise bieten wir unseren Kununsere denservice für diese Zweiräder auch künftig an. Wie schon gesagt, sämtliche Einbauelemente haben wir auf Lager, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Buggys, Motorräder, Motorroller beziehungsweise Quads und UTVs werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng gleichfalls produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert zurzeit mithilfe von circa 13.000 Arbeitnehmern pro Jahr über 1 Million Roller und Krafträder. Hiermit gehört das Unternehmen im asiatischen Raum zu den größten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf ein Top Management und eine spitzenmäßige Produktqualität. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Die Firma offeriert ein breites Angebot und produziert zusammen mit Motorrollern auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Obwohl die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man an und für sich nichts Abträgliches über und Keeway und Qianjiang. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzbauteile.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde im Jahre 1904 gegründet, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Es gelang ihm, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich insbesondere auf die Kraftradfertigung spezialisiert hat. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise kaum geschadet.

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern grundsätzlich komplettes Neuland. Mittlerweile konnten Krafträder von Kreidler etliche Geschwindigkeitsrekorde gebrochen und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Motorrädern gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören allerdings bereits lange der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten inzwischen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Zahllose bahnbrechende Patente und Entwicklungsprozesse, die zur Verbesserung des Fahrkomforts beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, sind in dieser Zeit erarbeitet worden. Kreidlers Firmengeschichte wird im Übrigen genau u. a. in Wikipedia behandelt.

    Wegen der fortwährenden Abnahme der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen schlussendlich im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Danach wurden die folgenden 3 Jahre vom Hersteller Garelli nur noch Kreidler Mofas gebaut. Letztlich vereinnahmte die Firma Prophete in den 90er Jahren den ehemaligen Motorradbetrieb und lässt mittlerweile unter anderem Fahrzeuge der Marken Rex und Kreidler im asiatischen Raum konzipieren.

    Die Zweiräder werden überwiegend in denselben Betrieben hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge gefertigt werden. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Ersatzkomponenten für die neuzeitlichen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de weiterhin ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Begriff "REX-Motorroller" ein Sektor, der enorm effektiv seit mehr als 20 Jahren gefertigt hat.

    Es wurde nun bestimmt, dass diesen Sektor hinsichtlich einer innovativen Maßnahme aufgegeben werden sollte. Offenbar strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmenszweige wie Prophete betroffen.

    Eine bestimmte Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Unsere Revisoren, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder stets beobachten.

    Nach der Schließung der der Rollerabteilung von Rex haben wir den kompletten Lagerbestand erworben. Wir sind daher imstande, sowohl einen umfassenden Reparaturdienst als auch die entsprechenden Einbauteile zu offerieren. Der positive Effekt ist, dass eine große Anzahl Rex Modelle mit den unsrigen identisch sind. Sie können folglich unsere Kompetenz in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 1980er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen mit etlichen Produktionsbetrieben in Taiwan. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte geknüpft. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung, was wir klarerweise alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Wir hatten dabei die Möglichkeit, zusammen mit einigen fachkundigen Personen sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelang, diesen Wechsel ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Grund. Auf Grund des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass in Zukunft unsere bezogenen Roller die nötige Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher schon über 90 Jahre alt ist, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort wahrscheinlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Ersatzbauteile für Sundiro-Zweiräder haben wir erfreulicherweise auch in Zukunft auf Lager.

    PGO

    Von 2004 bis 2008 hatten wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland inne. Damals hatten wir überwiegend die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport und Big-Max vermarkten. Den großartigen Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Lieferprogramm.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, zufolge deren PGO-Roller vorrangig beeindrucken. Es hat hingegen auch mit der Denkweise und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, die die Befugnis haben, ihre Fahrzeuge im Inland zu verkaufen. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Kloetze Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304237, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++