Artikel: Brems-Klötze Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303598
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Klötze Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Brems-Klötze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 425 Mofaroller 4-T 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man normalerweise die Wahl zwischen Tauschen oder Reparieren. Zusätzlich bietet ein neues Teil eine erheblich größere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Rollers. Meistens kann nur eine qualifizierte Werkstatt den Defekt auf Anhieb ermitteln. In einem solchen Fall wäre es sinnvoller, über unserer Website eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, die wir für zahlreiche unterschiedliche Fabrikate in unserem Programm haben. .

Großen Wert legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem erschwinglichen Preis. Weshalb sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht ausschließlich an unserer Preisgestaltung, sondern insbesondere daran, dass wir unsere Ersatzteile in großen Einkaufsmengen beziehen. Bei uns kriegen Sie infolgedessen sämtliche verfügbaren Komponenten für Ihr Zweirad nicht nur in guter Qualität, sondern auch für einen attraktiven Preis.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Zubehörteil? Keine Panik, wir haben sie vorrätig.

Sie bekommen bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom jeweiligen Rollerhersteller. Für den Fall, dass Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obschon sie prinzipiell deutlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Produkten die Instandsetzung Ihres Rollers entweder selber durchführen oder von einem Fachmann machen lassen. Mit Sicherheit finden Sie keine andere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres fahrbaren Untersatzes, um einiges an Geld zu sparen.

Aufgrund von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihr defektes Austauschteil auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto das dringend benötigte Produkt erhalten. Von Bedeutung ist dabei, dass Ihre Bestellung nicht nur visuell, sondern auch in den technischen Angaben und Abmessungen mit der defekten Komponente übereinstimmt.

Wie Sie davon profitieren:

  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Roller-Ankauf
  • Unsere sämtlichen Produkte sind betriebssicher, preisgünstig und gebrauchstauglich
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Rollers, insbesondere bei den Bremsen
  • Sie bekommen von uns immer die Erstausrüsterqualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandbedingungen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Teile und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Am besten kaufen Sie Roller, Quads, Straßenbuggys und Fun-Fahrzeuge bei uns als Fachhändler. Aus welchem Grund sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche hierzu unter allen Umständen nötig ist. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft rund um die Motorroller der ganze Lebensinhalt.

    Es ist wesentlich, sich das Fachgeschäft dementsprechend vorher genau anzusehen, ehe man sich für einen Kauf entscheidet. in unserem Betrieb ist alles hundertprozentig transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen sachkundig machen. Die Bewertungen von Trustedshops sind generell nicht nur hundertprozentig wertneutral sondern auch überaus aussagekräftig. Sowohl der Verkaufs-Shop auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Einrichtung bisher durchgehend mit "sehr gut" eingestuft. Der Wert von ca. 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich genauso sehen lassen. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind mit uns durchweg zufrieden!

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch nur Menschen, die unter Umständen etwas falsch machen. Aus dem Grund bitten wir Sie, sofern mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Fahrzeughandel mit Zweirädern hingegen, betreiben wir zwischenzeitlich auch bereits seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Wir haben uns heute größtenteils auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Zubehör und Ersatzelemente für die häufigsten Motorroller spezialisiert.

    Bei Motorroller.de finden Sie fast alle Ersatzteile und Fahrzeuge aus Europa und Asien. In unserem Auslieferungslager befinden sich für ca. 250 Hersteller und 8500 Ausführungen verschiedene Einbauelemente, passendes Zubehör und Artikel. Beispielsweise arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zusammen. Wir haben alles in allem etwa 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern im Artikelsortiment, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen gelagert sind. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Auch für alle Tuningfans haben wir ausgewählte Produkte im Programm. Dazu gehören zum Beispiel Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, bevor es nicht auf makellose Qualität geprüft worden ist. Mit anderen Worten, alle Roller, welche den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals gründlich auf eventuelle Fehler oder Transportschäden untersucht, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Wir packen zuallererst jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf. Ehe der Käufer das Fahrzeug übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. So ist wirklich gewährleistet, dass der Kunde mit seinem Erwerb 100-prozentig zufrieden ist.

    Wir sind sehr um den Umweltschutz bemüht. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Roller generell Verbrennungsmotoren, die enorm Benzin sparend sind. Um unsere Umwelt überdies zu schonen und eine professionelle Müll-Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und wollen Ihr ausgedientes Gefährt an den Mann bringen? Zerbrechen Sie sich darüber nicht den Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren alten Motorroller ankaufen.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn wir von Ihnen die Gelegenheit bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Onlineshops, gleich stellen, die heute kommen und morgen schon wieder weg sind. In unserem laufend wachsenden Betrieb steht Fleiß und fortwährendes Lernen in der Rangordnung ganz oben, da wir verstanden haben, dass sich allein durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte geschäftliche Ausgangsbasis bilden lässt. Falls für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Unternehmen von unserem ausgezeichneten Service zu überzeugen.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Logischerweise kann man auch sehr bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys. Damals waren diese Fahrzeuge eine regelrechte Weltsensation.Der Eigentümer des Unternehmens, Mister Gu hatte anfänglichen Startproblemen das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Es waren zunächst zusammen mit ein paar übrigen Details das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten hingegen die nötige Hilfe bieten, so dass diese Probleme verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    Neue Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, erkannten sehr schnell die Fähigkeiten und das große Potential von Mister Gu und sprangen gleichfalls auf diesen Zug auf. Tongjian TBM lieferte letztendlich eine Menge fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in den Handel kamen. Als Ergebnis nahmen sowohl die Produktion als auch der Absatz rasant zu. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und anschließend in die Teilefertigung mit integriert.

    Was den Fahrzeugbereich in China angeht, können wir uns mit Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, welche das Geschäft hautnah miterlebt haben. Nach wie vor lassen wir unsere Fahrzeuge und Einbauteile ausschließlich in ausgewählten Werken fertigen, bei denen wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Egal, welche Teile Sie für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen, bei uns werden Sie ganz bestimmt fündig.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall unterstreichen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht lediglich in der vorbildhaften Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Vorstellungen und Ideen. Perfekte Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Produktion von Straßenquads für die europäischen Käufer betrifft, war das Unternehmen einer der ersten Fabrikanten. Von Anfang an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher anstelle der beabsichtigten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Auch unsere Firma hat hierzu seinen Teil beigesteuert weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Später waren wir hingegen gezwungen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan angesichts der allgemeinen Inflationsrate, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Nachträglich zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das vorwiegende Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich das Geschäftsmodell gegenwärtig immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Uns blieb klarerweise der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Neben Adly entwickelten auch sie divers Motorroller und Quads.

    Als die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden waren, kam der Absatz der Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging indes die Produktion der motorisierten Zweiräder immer mehr zurück und ist gegenwärtig fast vollständig zum Erliegen gekommen. Mit Quads, besonders mit den leistungsfähigen ATVs, ist Aeon am Ende auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Aeon Quads verschiedener Typen, doch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von verschiedenen Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gekauft und dann unter eigenem Namen vermarktet. Die Quads von Aeon gehörten etliche Jahre auch zu unserem Fahrzeugsortiment. Weil hingegen der Umsatz sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir die Vermarktung des Vierradlers inzwischen auf. Ersatzteile für diese ATVs, UTVs und Quads haben wir indes auch weiterhin vorrätig.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem chinesischen Hersteller.Wir benutzen die Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Die Gründung des Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang in Nordchina. Es war zwar bereits eine neue Produktionshalle mit ungefähr 4000 m² vorhanden, allerdings gab es überhaupt keinen entsprechenden Plan. Den mussten wir zuvor auf jeden Fall vorbereiten. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, zunächst die Grundvoraussetzungen für eine Fertigung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Als Allererstes benötigten wir einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Was das 350 cm³ Antriebsaggregat, angeht, war dieses auch längst nicht einsatzbereit. Zusätzlich ließ die reibungslose Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Wir standen kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" machten, merkten wir, dass von unserem Konto eine enorme Geldsumme abgebucht worden war. auf unser Geschäftskonto zugreifen zu können (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Ich denke, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Sache für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen redlichen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren. Zahlreiche Leute, welche von unserer unerfreulichen Situation erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir den investierten Betrag für immer abschreiben können. Diese Pessimisten hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Die Herstellung von stellte Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman auf die Beine. Die Lage der Stadt befindet sich in der Region Guangdong in einigen Kilometern Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Obgleich sich die Preise eher auf einem unteren Niveau bewegen, kommt angesichts des längeren Transportweges einiges an Kosten hinzu. In Folge dessen ist die Marge im Unterschied zu anderen Produzenten, die näher an der See liegen, etwas niedriger.

    Wir haben den Fertigungsbetrieb ein paar Mal besucht und dabei gute Kontakte zum federführenden Management beziehungsweise zu den maßgeblichen Angestellten geknüpft.Ein entscheidender Durchbruch zu einer dauerhaften Geschäftsbeziehung ist hierbei dagegen nicht zustande gekommen.

    Auf Grund unseres umfangreichen Warenangebots können wir den Bedarf an Ersatzelemente fast zu 100 Prozent befriedigen. Baotian stellt zwar nach wie vor motorisierte Zweiräder her. Hingegen haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften nun Länder in Asien und Afrika die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Krafträder, Motorroller, Quads und UTVs Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma verschiedene Male besuchten. Hierbei wollten wir die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Krafträder genau begutachten. Das Fazit unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Geschäftsbeziehung noch nicht reif sei. Unsere Anforderungen konnten dazumal von CPI noch nicht hundertprozentig befriedigt werden. Mittlerweile hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Das Qualitätsniveau der Produkte ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei zahlreichen Konkurrenten.

    Vor der Anschaffung eines Rollers fragen sich die Kunden klarerweise, ob auch ein flächendeckender Kundenservice offeriert wird, welcher nicht nur den Reparaturdienst sondern auch einen Homeservice anbietet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Service anbieten - und zwar bundesweit.

    Jonway

    Neben PKW baut Jonway seit 2003 auch Motorroller, Quads und Krafträder. In Spitzenzeiten wurden beeindruckende Einheiten gefertigt. Mit ca. 30.000 produzierten PKW p. a. wurde in der Hauptsache der Raum versorgt. In erster Linie für den internationalen Absatzmarkt bestimmt waren die Quads, Motorräder und Roller mit zirka 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Bei Jonway wurde außer unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder gebaut. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach der Auflösung des Rex-Marketings erwartungsgemäß wesentlich zusammengeschrumpft. Man konstruierte mittlerweile hingegen auch neue Produkte. Zu ihnen gehören beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Der chinesische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch exportiert werden.

    Wir lassen unsere Roller momentan seit circa einem Duzend Jahren bei Jonway bauen. Die einzelnen Produktionschargen laufen stets unter unserer Überwachung. Dafür reisen regelmäßig jeweils 2 Familienglieder zu Jonway nach Asien. Auf diese Weise kümmern wir uns darum, dass die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge gesichert ist. programmgesteuerte Fertigungsmaschinen und vorzügliche Technikern sind die Garanten für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Diese hochmodernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle allerdings besser ist.

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Lieferant für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben die Vermarktung zwischenzeitlich zwar eingestellt, führen jedoch dafür weiterhin die Einbauelemente. Gegenwärtig existieren für das Mini-Kraftrad allerdings nur noch wenige Fans. So gesehen ließen wir den Vertrieb gleichsam einschlafen.

    Den Kundendienst führen wir für diese Zweiräder ohne Frage auch zukünftig durch. Wie erwähnt, bei uns erhalten Sie die Ersatzbauteile, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft bezogen haben. Jincheng baut aber auch Straßenbuggys, Roller, Motorräder respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt gehört mit seinen rund 13.000 Arbeitnehmern und mehr als 1 Million Motorräder und Motorroller pro Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Ein professionelles Management und eine erstklassige Qualität zeichnen diese Firma aus. Wiederholte Fabrikbesuche brachten uns immer wieder ins Staunen. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst zusammen mit motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz weit oben. Trotz der erheblichen Produktionsmengen ist über Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Es ist ihm mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Wissen gelungen, ein sehr effektives Unternehmen für eine Herstellung von Motorrädern zu errichten. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb überraschenderweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern steckte anfangs des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile konnten Krafträder von Kreidler eine Reihe von Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen zwischenzeitlich eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören hingegen lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten mittlerweile zahlreiche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte zahlreiche neue Entwicklungsprozesse patentieren lassen, die den Fahrkomfort modifizierten und hierdurch entscheidend zur Verkehrssicherheit beitrugen. Kreidlers Aufstieg wird im Übrigen genau u. a. in Wikipedia behandelt.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen zum Großteil die gleichen Betriebe, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge herstellen. In der Rex-Story sind zusätzliche Einzelheiten nachzulesen. Für die modernen Kreidler-Motorroller können Sie bei uns unter Motorroller.de zu jeder Zeit Zubehör erhalten. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Seit über 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern außerordentlich erfolgreich REX-Motorroller.

    Diese Abteilung fiel nun einer internen Umstrukturierung zum Opfer. Wahrscheinlich strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Eine gewisse Zeit hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind immer unsere Kontrolleure zugegen, um sich von der korrekten Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild machen zu können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, kauften wir den kompletten Fahrzeugbestand. Wir sind aus dem Grund imstande, sowohl einen umfassenden Reparaturservice als auch die erforderlichen Ersatzteile anzubieten. Infolge derselben Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unser Know-how mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit diversen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Kontakte. Die haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. Von großem Interesse für uns war in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade im Wandel von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung befand.

    Wir hatten dabei die Möglichkeit, zusammen mit guten Ingenieuren und einigen fachkundigen Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelang, diesen Wechsel ziemlich reibungslos zu meistern.

    Natürlich hatten wir im Zusammenhang mit unserer Mithilfe bereits den einen oder anderen Hintergedanken. Aufgrund des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass in Zukunft unsere Motorroller die erforderliche Qualität besaßen.

    Die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Obschon Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er immer noch Tag für Tag im Betrieb. Offenbar wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist aber sichergestellt, da wir immer noch die Einbaukomponenten dieser Marke im Programm haben.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir der Zeitspanne 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Damals hatten wir insbesondere die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max und G-Max vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Programm.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, infolge deren PGO-Motorroller speziell beeindrucken. Dieser Erfolg hat aber auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der genauso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Nicht viele Firmen haben die Zulassung zum Vertrieb ihrer Roller auf dem inländischen Absatzmarkt. Zu den wenigen, die das von Amts wegen dürfen, gehört auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Klötze Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303598, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++