Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304180

Artikel: Brems-Schuhe Rex Rexy 50 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304180
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Schuhe Rex Rexy 50 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Schuhe

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellen sich Eigentümer von Rollern die Frage, ob sie ein schadhaftes Element am Fahrzeug austauschen oder besser instand setzen lassen sollen, gleichgültig, ob sich um einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller handelt. Obendrein bietet ein neues Teil eine beträchtlich höhere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Rollers. Oft kann man den Grund einer Funktionsstörung nicht sofort selber entdecken und eine kompetente Fachwerkstatt muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Alternativ gibt es auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir für zahlreiche diverse Modelle im Produktangebot haben. .

Die Bauteile, die wir im Programm haben, entsprechen bezüglich der Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Wir können bloß aus dem Grund so günstig sein, weil wir unsere Ersatzteile in genügend großen Mengen einkaufen. Alle verfügbaren Komponenten für Ihr Zweirad können Sie bei über unseren Shop sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis bestellen, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Einbauteile.

Sie erhalten bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom jeweiligen Rollerhersteller. Falls Sie hingegen Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, die übrigens einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obgleich sie grundsätzlich wesentlich preisgünstiger sind. Ganz egal, ob Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selber durchführen wollen oder besser in einer Werkstatt durchführen lassen möchten, ohne Zweifel liegen Sie mit unseren Teilen vollkommen richtig. Es gibt wahrscheinlich keine andere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Preisen und in ausgezeichneter Qualität Ihren Roller instand setzen können.

Anhand des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr altes Element auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto den benötigten Artikel bekommen. Achten Sie bitte vor allem auf die Übereinstimmung des schadhaften Austauschteils mit dem abgebildeten Produkt; speziell was die aufgeführten Spezifikationen und Maße angeht.

Was Sie davon haben:

  • Hol- und Bringservice
  • Einbauteile und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandkriterien nur einmal den Versand
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unsere sämtlichen Komponenten sind langlebig, zuverlässig und kostengünstig
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Egal, ob Sie einen Motorroller, einen Quad, ein Fun Fahrzeug oder einen Buggy kaufen wollen. Wir sind dafür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, was dazu unter allen Umständen nötig ist. Wir betreiben nicht bloß unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es regelrecht.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft demzufolge vorher genau anzusehen, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Alles ist in unserem Geschäft 100-prozentig transparent! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Sie sehen dann den Beweis unserer Qualität sozusagen mit eigenen Augen.

    Vielleicht ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Auf unserer Internetseite Motorroller.de wird sowohl unser Verkaufsshop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % optimal im Rennen. Was bestätigen all diese Resultate ganz eindeutig? Dass wir auf allen Gebieten stets geben!!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen zuweilen denen gelegentlich etwas misslingen kann. Wenn also etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun eine Menge, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Vor über fünf Jahrzehnten fing unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen an, während sich das Fahrzeuggeschäft gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend etablieren konnte. Zwischenzeitlich haben wir uns neben der Vermarktung von Rollern, auf Zubehör, Ersatzkomponenten und das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung fokussiert.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller ein Ersatzteil suchen, werden Sie auf unserer Website unter Motorroller.de auf jeden Fall fündig. Wir haben Artikel, passendes Zubehör und Einbauelemente für zirka 250 Marken und 8500 Ausführungen auf Lager. Beispielsweise arbeiten wir schon jahrelang mit Lieferanten wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zusammen. Es sind mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen zahlreicher Anbieter, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Unser Zubehörbereich bietet demzufolge alles, was man als Rollerfahrer braucht.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenfalls einige ausgesuchte Produkte bereit. Dazu zählen z.B. Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und andere Dinge.

    Ständige Kontrolle der Qualität ist unsere Leidenschaft. Dies bedeutet, sämtliche Roller, die den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals ausführlich auf eventuelle Fehler respektive Transportschäden untersucht, bevor sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Wir packen erstmal jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Anlieferung beim Kunden letztlich erneut ein Funktionstest durchgeführt. Dadurch ist ein problemloser Betrieb des Gefährts wirklich gewährleistet.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Unsere motorisierten Zweiräder verfügen einerseits durchweg über einen sparsamen Motor. Um die Umwelt darüber hinaus zu schonen und eine professionelle Abfallentsorgung zu gewährleisten, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns bestellt und möchten Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Machen Sie sich darüber keine Gedanken! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren gebrauchten Roller ankaufen.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, die Qualität unserer Leistungen zu beweisen. Wir zählen nicht zu den billigen Internetshops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und morgen gehen. Die gut fundierte Basis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass allein hinsichtlich zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. Darum stehen Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend an der ersten Stelle. Sie können sich persönlich von unserem außergewöhnlichen Service überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. ungefähr 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Alternativ ist es natürlich auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Fabrikation von Sraßenbuggys an, die Anfang des 21. Jahrhunderts eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Mr. Gu, der Eigentümer des Unternehmens, hatte das Geschäft anfänglichen Startproblemen relativ gut zum Laufen gebracht. Die meisten Probleme drehten sich, zusammen mit ein paar übrigen Details hauptsächlich, um das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir jedoch gemeinsam aufgrund unserer Mithilfe verhältnismäßig schnell eliminieren.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, bald darauf das Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen, um von seinen Fachkenntnissen zu profitieren. PGO bestellte anschließend bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Güter, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. So war es nicht erstaunlich, dass sowohl die Produktion als auch der Vertrieb einen gewaltigen Boom erlebten. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, der hernach in die Teileherstellung mit aufgenommen wurde.

    Was die Fahrzeugproduktion in China betrifft, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, die das Geschäft sozusagen aus erster Hand mit verfolgen durften. Unsere Roller und Teile lassen wir immer noch ausnahmslos in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Werken produzieren, wo wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen. Ganz gleich, was für Komponenten Sie für Ihren Motorroller brauchen, bei uns werden Sie grundsätzlich fündig.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Produktionsbetriebe von Fahrzeugen mit der Markenbezeichnung Adly, der in jedem Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen und zeichnet sich insbesondere durch gute Ingenieurskunst und hochwertige Qualität aus.

    Über den Seniorchef der Firma kann man erwähnen, dass er ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer ist. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Mann, welche den Vertrieb voll und ganz im Griff haben, unterstützen ihn hierbei nach besten Kräften.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für die europäische Kundschaft anbelangt, war Adly einer der ersten Produzenten. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher anstatt der vorgesehenen Menge von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu gezwungen hatte, mit dem Unternehmen letztlich auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Zurückblickend zeigte sich, dass diese Idee ein intelligenter Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das vorrangige Geschäft von Adly. Mittlerweile hat sich das Geschäftsmodell von Adly beinahe zu 100 % auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Suche nach guten Herstellern in Asien stießen wir eines Tages in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Mister Allen, der Chef und sein Partner, Mister Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Neben Adly entwickelten auch sie verschieden Quads und Motorroller.

    Als die anfänglichen Probleme überwunden waren, kam der Handel mit den Quads so richtig ins Laufen. Gleichzeitig ging jedoch die Fabrikation der Zweiräder mehr und mehr zurück und ist mittlerweile beinahe völlig zum Erliegen gekommen. Mit Quads, insbesondere mit den leistungsstarken ATVs, ist Aeon am Ende auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Diverse Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge erwerben gegenwärtig von Aeon sowohl Quads verschiedener Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen vermarkten. Wir hatten ebenfalls etliche Jahre Quads von Aeon in unserem Fahrzeugangebot, allerdings den Vertrieb des Vierradlers mangels zu geringer Nachfrage mittlerweile eingestellt. Die Einbauteile für diese Quads, UTVs und ATVs können Sie hingegen über uns auch weiterhin erhalten.

    AGM

    AGM ist eine Kurzbezeichnung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur Fertigung gewisser Fahrzeuge.Beim Vertrieb der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragener Firmenname seit vielen Jahren von uns verwendet.Der Aufbau des Tochterunternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte in Verbindung mit einem Mister Wang in Nordchina. Es gab zwar eine neue 4000 m² große Produktionshalle, aber leider keinen richtigen Plan. Der musste vorher auf jeden Fall entworfen werden. Mehrere Monate haben wir uns bemüht, zunächst die Kriterien für eine Herstellung zu schaffen.

    Nachdem bis dato noch kein einziges funktionierendes Bauelement vorhanden war, benötigten wir als Erstes ein taugliches Quad-Rahmengestell. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch bei weitem nicht einsatzbereit. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Nach den zeitintensiven Vorbereitungen war es dann soweit - als auf einmal etwas völlig Unerwartetes geschah: Es war unsere Gepflogenheit, von Zeit zu Zeit Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als uns auffiel, dass eine enorme Geldsumme von unserem Konto fehlte. auf unser Beteiligungskonto Zugriff auf unser Geschäftskonto zu bekommen (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der regionalen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Es ist sicher verständlich, dass diese Sache für uns überaus aufreibend war. Besonders geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer rechtschaffener Chinese, mit deren Unterstützung wir die vergleichsweise hohe Geldsumme wieder zurückerhalten konnten. Die Herren von der IHK und der AHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Allerdings befindet sich die in der Region liegende Stadt, in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Das hat den Effekt, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich im Allgemeinen der Preisspiegel dort durchschnittlich eher etwas geringer ist. Der Profit ist von daher im Vergleich niedriger als bei Betrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Bei diversen Besuchen des Betriebes konnten wir gute Beziehungen zur Geschäftsleitung bzw. zu den leitenden Arbeitskräften herzustellen.Eine längerfristige Partnerschaft ist hierbei jedoch nicht zustande gekommen.

    Einbauteile für Baotian-Motorroller haben wir allerdings vorrätig. Bei der Herstellung von Rollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die entscheidenden Absatzmärkte haben sich inzwischen aber auf andere Erdteile verschoben. Primäre Marktplätze für diese Art Zweiräder dürften im Augenblick Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI einige Male und hierbei die Fertigung der UTVs, Quads, Motorräder und Roller überprüft untersucht. Als Ergebnis unserer Besuche entschieden wir uns dafür, derzeitig mit dem Produzenten noch keine geschäftliche Verbindung einzugehen. CPI besaß zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht den Kenntnisstand, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich hingegen viel besser aus. Das Qualitätsniveau der gefertigten Produkte ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei vielen Mitbewerbern.

    "Gibt es für meinen Motorroller auch eine geeignete Fachwerkstatt, wenn mal etwas defekt wird?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Rollers fast gestellt. Sie möchten im Grunde erfahren, wie es mit einem umfassenden Kundendienst aussieht, welcher sowohl den Werkstattdienst als auch den Home-Service vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit diesen Kundenservice anbieten.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit 2003 neben Personenkraftwagen auch Quads, Motorroller und Motorräder. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Einheiten. Bei den Personenwagen waren es in etwa 30.000 Fahrzeuge p. a., die aber in erster Linie für asiatische Länder gedacht waren. Überwiegend für den Weltmarkt gedacht waren die Quads, Krafträder und Roller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück im Jahr. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Natürlich produzierte Jonway nicht lediglich unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Kreidler und Rex. Die Die Produktion ist nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs naturgemäß bedeutend geschrumpft. Es gibt hingegen auch innovative Produkte, wie z.B. die vierrädrigen Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar derzeit noch für den chinesischen Absatzmarkt bestimmt, sollen jedoch später auch exportiert werden.

    Unsere Roller lassen wir momentan ca. einem Duzend Jahren von Jonway bauen. Bei der Fertigung der unterschiedlichen Chargen sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Wenigstens zwei Familienmitglieder reisen darum regelmäßig nach Asien zu Jonway. Unsere Fahrzeuge besitzen auf diese Weise immer die gleich bleibend hohe Qualität. Jonway produziert mit computergesteuerten Fertigungsautomaten und vorzüglichen Mitarbeitern. Irgendwelche Toleranzen bei den jeweiligen Komponenten werden angesichts dieser hochmodernen Fabrikationsmethoden vollends ausgeschlossen. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle dagegen besser ist.

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Lieferant für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben die Vermarktung unterdessen zwar eingestellt, führen hingegen dafür weiterhin die Zubehörteile. Im Gegensatz zu früher gibt es heutzutage nur noch eine Hand voll Fans, welche sich so ein Kleinstmotorrad kaufen würden. So ist es sicher nachzuvollziehen, dass wir den Vertrieb nicht weiter forciert haben und gewissermaßen einschlafen ließen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Zweiräder natürlich auch in Zukunft durch. Wie gesagt, bei uns bekommen Sie alle Zubehörteile, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders gekauft haben. Roller, Krafträder, Straßenbuggys sowie UTVs und Quads werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng gleichfalls produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitnehmern produziert Qianjiang seit knapp 17 Jahren über 1 Million Motorräder und Motorroller im Jahr und gehört damit zu den größten Herstellern in der Volksrepublik China.

    Ein professionelles Management und eine erstklassige Qualität zeichnen diese Firma aus. Wiederholte Besuche des Unternehmens versetzten uns regelmäßig ins Staunen. Die Firma ist breit aufgestellt und produziert neben motorisierten Rollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Großen Wert legt man in dem Unternehmen hauptsächlich auf das Controlling. Über die die Marken und Keeway und Qianjiang ist trotz der großen Produktionszahlen absolut nichts Abträgliches bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauelemente.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 ins Leben gerufen, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Mit Sachverstand und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine sehr effektive Motorradherstellung zu errichten. Die Firma hat überraschenderweise beide Weltkriege relativ gut verkraftet.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts war die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern im Grunde völliges Neuland. Zwischenzeitlich gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, welche zahlreiche Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit zahllose bahnbrechende Innovationen und Modifikationen auf den Weg gebracht, die die Fahreigenschaften verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Die Erfolgsgeschichte Kreidlers kann man im Übrigen gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern zunehmend rückläufig. Letztendlich musste das Unternehmen 1982 die Produktion völlig aufgeben. In den folgenden 3 Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas hergestellt, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Motorräder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vornehmlich in den gleichen Betrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickelt und hergestellt werden. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Rex-Story. Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de jederzeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" sehr effektiv motorisierte Zweiräder.

    Diesen Sektor wurde nun auf Grund einer innerbetrieblichen Umstrukturierung geschlossen. Scheinbar strebt Prophete in anderen Produktionsbereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmenszweig halt.

    In einigen Fertigungshallen von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Motorroller produziert. Wir schicken laufend unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau mit verfolgen können.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, kauften wir den kompletten Lagerbestand. Wir sind daher imstande, sowohl einen vollständigen Kundendienst als auch die gewünschten Einbaukomponente anzubieten. Angesichts der gleichen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Kompetenz mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 1980er Jahren sehr gute geschäftliche Kontakte mit zahlreichen Produktionsbetrieben in Taiwan. Das Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion miterleben.

    Wir hatten dabei die Möglichkeit, zusammen mit einigen erfahrenen Personen sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC schaffte, diesen Umbruch ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Sinn. Dank des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass zukünftig unsere Motorroller die gewünschte Qualität besaßen.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, der bereits gut 90 Jahre alt ist, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort vermutlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Es gibt glücklicherweise auch in Zukunft Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge, sodass wenigstens der Liefer- und Reparaturservice gesichert ist.

    PGO

    In dem Zeitraum von 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir verkauften damals vor allem die bekannten Roller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max sowie den großartigen Trike-Scooter, welchen wir immer noch im Liefersortiment haben.

    Wodurch sich die PGO-Motorroller vornehmlich auszeichnen, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Dieser Erfolg hat aber auch eine Menge mit der charakterlichen Einstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt nur eine geringe Menge taiwanesische Firmen, welche ihre Fahrzeuge offiziell auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan bereits jetzt eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Schuhe Rex Rexy 50 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304180, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++