Artikel: Brems-Schuhe Rex Stratos Chicago 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303513
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Schuhe Rex Stratos Chicago 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Brems-Schuhe

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Chicago 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern immer wieder gestellt, gleichgültig, ob sie einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller besitzen, für den Fall, dass etwas am Zweirad schadhaft geworden ist. Woran man gleichermaßen denken sollte: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur schnell ausgewechselt, sondern macht das Zweirad auch erheblich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Ein versteckter Defekt kann bisweilen nur von einem kompetenten Fachmann mittels Spezialwerkszeugen ermittelt werden. In diesem Fall wäre es vorteilhafter, über unserer Internetseite eines der fertigen Komplett-Kits zu ordern, welche wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Komponenten auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Wieso sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht lediglich unsere Preise ausgesprochen moderat, sondern wir kaufen auch in wirtschaftlich vernünftigen Produktmengen ein. Diese zwei Kriterien, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns hauptsächlich von unserer Konkurrenz ab.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller eine Komponente? Keine Panik, wir haben sie vorrätig.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile etlicher Rollerproduzenten auf Lager, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und trotzdem vom Preis her im Grunde um einiges kostengünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selber ausführen wollen oder lieber in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, auf alle Fälle liegen Sie mit unseren Ersatzteilen zu 100 Prozent richtig. Ohne Zweifel gibt es keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

In Verbindung mit den Beschreibungen finden Sie in unserem Onlineshop auch anschauliches Bildmaterial. Hierdurch können Sie gleich Ihr defektes Teil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie später auch wirklich das passende Produkt bekommen. Hierbei reicht nicht lediglich eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen zudem sowohl die aufgeführten Dimensionen als auch die angegebenen Spezifikationen passen.

Was Sie davon haben:

  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Komponenten und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit denselben Versandbedingungen nur einmal den Versand
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Roller-Ankauf
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind preiswürdig, zuverlässig sowie ausfallsicher
  • Kurze Lieferzeiten
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Wir sind die erste Adresse, für den Fall, dass es um den Kauf von einem Motorroller, Quad, Fun Fahrzeug oder Straßenbuggy geht. Wozu sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, was hierzu definitiv benötigt wird. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht bloß das Geschäft in Verbindung mit den Rollern, wir leben unser Geschäft regelrecht.

    Da Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich folglich das bevorzugte Fachgeschäft zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Käufer zu 100 Prozent transparent! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Den Nachweis unserer ausgezeichneten Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Wenn Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels des Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen informieren. Auf unserer Internetseite Motorroller.de wird sowohl unser Online Shop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Was unsere Käuferrezensionen gleichermaßen auf einem Level, das sich auf jeden Fall sehen lassen kann. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben in allen Belangen immer unser Bestes!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen unter Umständen etwas daneben gehen kann. Seien Sie aus dem Grund nicht gleich ärgerlich, sofern mal etwas nicht hundertprozentig funktioniert hat, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unsere kompetenten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing bereits vor über 5 Jahrzehnten mit dem Bau von Maschinen an. Das Fahrzeuggeschäft mit Zweirädern wiederum, betreiben wir zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Wir haben uns heute schwerpunktmäßig auf Zubehör, das "Must have" für Motortuning und Einbauteile für die meisten Motorroller spezialisiert.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Ersatzteile und Roller aus Europa und Asien. Es existieren mittlerweile Artikel, Einbauelemente und passendes Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Typen in unserem Lager, die nur auf Ihre Bestellung warten. Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zählen z.B. zu unseren langjährigen Lieferanten. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter circa 500.000 Produkte von diversen Herstellern in unseren Hochregalen lieferbar. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Dazu gehören zum Beispiel Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Qualitätskontrolle. Das heißt, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden geben, wird es von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Fehlerfreiheit durchgecheckt. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf respektive einer Übergabekontrolle unterziehen. Bei dem gelieferten Motorroller wird dann nach der Lieferung zum Kunden abschließend neuerlich ein Funktionstest durchgeführt. So ist eine einwandfreie Nutzung des Gefährts wirklich gesichert.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Zum einen sind unsere Zweiräder allgemein mit sparsamen Verbrennungsmotoren bestückt. Selbstverständlich nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer professionellen Entsorgung zu.

    Nach dem Erwerb eines neuen Motorrollers aus unserem Sortiment wollen Sie sich von Ihrem alten Modell trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Roller in Zahlung.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Chance dazu erhalten, können wir Ihnen die Qualität unserer Leistungen auch beweisen. Wir sind kein billiger Internet-Shop, welcher heute seine Ware anbietet und morgen bereits wieder von der Bildfläche verschwunden ist. Die solide Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass bloß aufgrund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Infolgedessen stehen ständiges Lernen sowie die Anpassung an modernen Technologien in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend an erster Stelle. Sie können sich persönlich von unserem vortrefflichen Service überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Ohne Frage kann man auf Grund der guten Verkehrsanbindung auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 die Firma Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche Anfang des neuen Jahrtausends eine regelrechte Weltneuheit waren.Obgleich es zu Beginn diverse Startprobleme gab, ist es Herrn Gu, als Inhaber des Unternehmens gelungen, den Betrieb recht rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Es gab hauptsächlich Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, dem Getriebe und der Kühlung beziehungsweise ein paar übrigen Details, die aber mit unseren Fachkenntnissen und unserer langjährigen Erfahrung, vergleichsweise rasch eliminiert werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Hersteller, wie z.B. PGO in Taiwan, bald darauf die Fähigkeiten und das Potential von Mr. Gu, was den Effekt besaß, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen. Man lieferte schließlich zu PGO nach Taiwan viele fertige und halbfertige Artikel, die dort als eigene PGO-Produkte verkauft wurden. Die Produktion und der Absatz entwickelten danach rasant zu einem richtigen Boom. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der anschließend in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Wir sind regelrechte Vorreiter im Chinageschäft und haben in Bezug auf den Fahrzeugbau immer sämtliche Innovationen hautnah mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Komponenten in von uns kontrollierten und ausgesuchten Betrieben produzieren, wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Sofern Sie für Ihr Zweirad einmal ein besonderes Teil benötigen, können wir Ihnen in der Regel ganz bestimmt damit dienen.

    Adly

    Gute Ingenieurskunst und hervorragende Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der kleinen Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt.

    Über den Seniorchef des Betriebs kann man erwähnen, dass er ein vorbildhafter Unternehmer und Tüftler ist. Volle Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Adly war einer der ersten Fabrikanten, welche Straßenquads für die europäischen Käufer produzierten. Wir sind von Beginn an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die vereinbarte Quote von 500 Quads, sondern das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge. Dieser Erfolg macht uns nicht ohne Grund enorm stolz.

    Wir beschlossen später trotzdem, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlegen, da wegen der allgemeinen Inflationsrate, Taiwan mehr und mehr zu einem Hochlohnland geworden ist. Das war im Nachhinein gesehen, ein außerordentlich cleverer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Gegenwärtig hat sich Adly von der Produktion der Roller gänzlich verabschiedet und stellt prinzipiell nur noch Quads her.

    AEON

    Für uns blieb klarerweise der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien nach Taiwan. Außer Adly entwickelten auch sie unterschiedlich Roller und Quads.

    Nach gewissen Startschwierigkeiten pendelte sich die #Produktion in Richtung Quads ein, wobei das Rollergeschäft indes zwischenzeitlich ziemlich am Boden sein dürfte. Die Quads verkauften sich zunächst im asiatischen Raum ganz hervorragend; speziell die kraftvollen ATVs. Nach und nach ist es Aeon dann auch gelungen, in den USA und in Europa damit Fuß zu fassen. Von Aeon kaufen heutzutage etliche Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Typen UTVs und ATVs, die hernach unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Fahrzeugsortiment. Da jedoch der Umsatz sehr zurückgegangen ist, gaben wir diesen Geschäftsbereich inzwischen auf. Die Ersatzkomponenten für diese Quads, UTVs und ATVs können Sie aber auch weiterhin über uns beziehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Damit wird eine produktionsbezogene Kooperation mit einem Hersteller aus Asien bezeichnet.Wir verwenden die eingetragene Firmenbezeichnung AGM seit zahlreichen Jahren für die Produktvermarktung.Die Gründung des Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte in Verbindung mit einem Herrn Wang in Nordchina. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Halle, aber leider keinen Erfolg versprechenden Plan. Der musste zuvor in jedem Fall entworfen werden. Etliche Monate haben wir damit zugebracht, erst einmal die Bedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Das Erste was wir benötigten, war einen entsprechenden Rahmen für das Quad. Was den 350 cm³ Motor, anbelangt, war dieser auch lange nicht einsatzbereit. Dessen ungeachtet arbeitete auch die Schalteinheit nicht sauber. Endlich hatten wir es geschafft, die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah überraschend etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war eigentlich ein ganz gewöhnlicher Besuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto eine enorme Geldsumme abgebucht worden war. Wir ließen selbstverständlich sofort eine Ermittlung durch das Geldinstitut durchführen. Dabei wurde festgestellt, dass es unser chinesischer Partner war, der sich Zugang zu unserem Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der örtlichen Amtsstelle, um sie uns zu treuhändisch zu übergeben). Das war alles in allem eine sehr nervenaufreibende und lange Story. Glücklicherweise ist alles gut ausgegangen, denn mithilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen freundlichen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Alle Leute, welche unserer unangenehmen Situation Kenntnis erlangten, waren der Meinung, dass wir das investierte Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian Motorroller, Quads und Motorräder in Jiangman. Die Lage der Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Die Preise bewegen sich zwar auf einem geringen Preislevel, dessen ungeachtet kommt einiges an Kosten für den längeren Beförderungsweg dazu. Demnach ist die Marge im Vergleich zu anderen Herstellern, welche näher an der See liegen, etwas niedriger.

    Bei verschiedenen Besuchen des Unternehmens konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management respektive zu den maßgeblichen Mitarbeitern zu knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Partnerschaft ist dabei indes nicht zustande gekommen.

    Einbauteile für Baotian-Roller haben wir andererseits auf Lager. Bei der Fabrikation von motorisierten Zweirädern spielt Baotian immer noch eine bestimmte Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich inzwischen hingegen auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Länder in Afrika und Asien die primären Marktplätze sein.

    CPI

    In der Anfangszeit besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der Krafträder, Motorroller, Quads und UTVs begutachtet. Unsere Besuche hatten gezeigt, dass es für eine aktuelle Zusammenarbeit mit dem Unternehmen noch zu früh sei. Zum damaligen Zeitpunkt war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Kriterien bezüglich der Qualität zu erfüllen. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen indes viel besser aus. Das Qualitätsniveau der gefertigten Erzeugnisse ist jetzt auf einer ähnlichen Stufe wie bei zahlreichen Konkurrenten.

    Etwas, das jeden Käufer eines Motorrollers beschäftigt, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundendienst, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Selbstverständlich bieten wir so einen Kundendienst deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von Autos für den Absatzmarkt. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen nichtsdestoweniger auch Quads, Krafträder sowie Roller. Man fertigte in Spitzenzeiten erstaunliche Stückzahlen. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit ungefähr 30.000 Fahrzeugen p. a. überwiegend in den Raum. Demgegenüber waren die Motorroller mit etwa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr vornehmlich für die für den weltweiten Absatzmarkt vorgesehen. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon exportiert.

    Außer unseren Rollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Nach der Auflösung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen jedoch deutlich geschrumpft. Man konzipierte unterdessen aber auch neue Produkte. Zu ihnen gehören z.B. die vierrädrigen Elektrofahrzeuge. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst später sollen sie auch exportiert werden.

    Der Produzent unserer Motorroller ist gegenwärtig seit circa einem Duzend Jahren bei Jonway. Dabei laufen die unterschiedlichen Produktionschargen ohne Ausnahme unter unserer Überwachung. Wir machen in Folge dessen mit mindestens 2 Familienangehörige regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu hundert Prozent gesichert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungsautomaten und hervorragende Mitarbeiter zum Einsatz. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Bauteilen werden infolge dieser innovativen Fabrikationsmethoden komplett ausgeschlossen. Mein Leitspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Viele Jahre war Jincheng unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb mittlerweile zwar aufgegeben, führen jedoch dafür weiterhin die Ersatzteile. Für das Kleinstmotorrad gibt es allerdings bloß noch eine begrenzte Menge an Liebhabern. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Logischerweise bieten wir unseren bewährten Kununsere dendienst für diese Zweiräder auch künftig an. Die Ersatzelemente sind bei uns verfügbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng baut aber auch Krafträder, Motorroller, Buggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ca. 13.000 Arbeitskräften fertigt Qianjiang seit annähernd 17 Jahren über eine Million Krafträder und Roller im Jahr und gehört damit zu den bedeutendsten Fabriken in China.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definieren? Selbstverständlich allein durch ein Top Management und eine spitzenmäßige Qualität. Mehrere Besuche des Werks brachten uns immer wieder ins Staunen. zusammen mit Motorrollern baut die Firma auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Besonders auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Trotz der enormen Produktionsmengen hört man über und Keeway und Qianjiang nichts Negatives. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit Sachverstand hat er es geschafft, eine große und äußerst effektive Kraftradfabrikation auf die Beine zu stellen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Unterstützung bekam. Die Firma hat erstaunlicherweise beide Weltkriege verhältnismäßig gut überstanden.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts normalerweise noch vollständiges Neuland. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Jede Menge bahnbrechende Patente und Weitentwicklungen, die den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, sind während dieser Zeit auf den Weg gebracht worden. Die Erfolgsgeschichte Kreidlers kann man im Übrigen gerne in Wikipedia nachlesen.

    Es folgte im Jahr 1982 letztendlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden drei Jahre Kreidler Mofas fertigte. Letzten Endes schluckte die Firma Prophete den einstigen Motorradproduzenten und lässt heute u. a. Krafträder der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konstruieren.

    Es sind im Übrigen überwiegend dieselben Betriebe, welche auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge fertigen. Weitere Details finden Sie in dem Bericht über Rex. Bei uns erhalten Sie auf der Internet-Seite Motorroller.de weiterhin alle Einbaukomponenten für die neuartigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem richtigeen Einbauelement aushelfen können.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" ausgesprochen effektiv motorisierte Zweiräder.

    Diesen Sektor fiel nun einer innovativen Maßnahme zum Opfer. Prophete hat offensichtlich vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die Zeit der Rationalisierung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Wir schicken immer wieder unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Montage unserer Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, kauften wir die Lagerbestände. Dies heißt, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Waren oder Dienstleistungen von uns bekommen. Ihr Nutzeffekt liegt darin, dass Sie aufgrund der Baugleichheit etlicher Rex Modelle mit den unsrigen auf diese Weise unsere Sachkenntnis in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. In dieser Phase gab es in Asien viele industrielle Umstrukturierungen. In Verbindung damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade ein Umbruch von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir natürlich mit speziellem Interesse beobachteten.

    Wir hatten dabei die Gelegenheit, zusammen mit einigen erfahrenen Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Übergang ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how selbstverständlich nicht lediglich aus reiner Liebenswürdigkeit. Unser Leitgedanke war gleichsam, dass mit der Errichtung einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die nötige Qualität haben würden.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, welcher schon auf die 90 zugeht, steht heute noch täglich im Betrieb und wird dort wohl bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist erfreulicherweise garantiert, weil wir auch künftig die Einbauteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    In der Zeitspanne 2004 und 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten in der Hauptsache die bekannten Roller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport sowie der fabelhafte Trike-Scooter, den wir immer noch im Programm haben.

    Es sind vor allem die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Dieser Erfolg hat hingegen auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Erlaubnis zum Verkauf ihrer Fahrzeuge im Inland. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan jetzt schon eine vergleichbare Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Schuhe Rex Stratos Chicago 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303513, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++