Artikel: Brems-Schuhe Rex Stratos Montana 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303542
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Schuhe Rex Stratos Montana 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Brems-Schuhe

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Montana 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller defekt geworden ist, ganz gleich, ob sich um einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller dreht. Ein neues Element, welches vergleichsweise problemlos getauscht werden kann, ist nicht allein preiswerter, sondern bietet im Übrigen eine bedeutend größere Funktionssicherheit als bei einer Reparatur. Ein verborgener Defekt lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen orten. Dann wäre es sinnvoller, über unseren Online Shop eines der fertigen Kits zu bestellen, die wir für zahlreiche unterschiedliche Modelle im Sortiment haben. .

Die Qualität unserer sämtlichen Komponenten entspricht dem Weltmarktniveau. Unsere Bauteile sind deswegen so attraktiv, da wir bereits beim Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen achten. Für den Fall, dass Ihr Roller einmal neues Teil benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr gefertigt. Gleichwohl führen wir dafür noch die Einbauteile.

Klarerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren fahrbaren Untersatz, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch normalerweise erheblich kostengünstiger sind. Mit unseren Ersatzteilen können Sie die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selbst durchführen beziehungsweise auch von einem Fachmann durchführen lassen. Es gibt höchstwahrscheinlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Kosten und in guter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott bekommen können.

Zufolge des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr altes Teil auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch garantiert den benötigten Artikel erhalten. Dabei genügt nicht lediglich eine augenscheinliche Übereinstimmung. Es müssen unter anderem sowohl die deklarierten Spezifikationen als auch die Maße zusammenpassen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Versandkriterien nur einmal den Versand
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie erhalten von uns immer die Erstausrüster-Qualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Abhol- und Bringservice
  • Unsere sämtlichen Produkte sind gebrauchstauglich, ausfallsicher und kostengünstig
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, vor allem bei den Bremsen
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle
  • Wir sind die erste Adresse, falls es um den Erwerb von einem Roller, Fun Fahrzeug, Quad oder Straßenbuggy geht. Was für einen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie folglich von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es förmlich.

    Weil Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich deswegen das ausgesuchte Fachgeschäft vorher genau ansehen, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Alles ist bei uns 100-prozentig nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Das was Sie dort beobachten, wird Sie definitiv überzeugen.

    Potentielle Käufer, denen die Entfernung zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns sachkundig machen. Die Beurteilungen von Trustedshops sind in der Regel nicht nur sehr aussagekräftig, sondern auch hundertprozentig wertneutral. Sowohl der Internet-Shop auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Einrichtung bis dato durchweg mit "sehr gut" bewertet. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von ca. 99,9 % ebenso auf einem sehr guten Niveau. Diese Resultate veranschaulichen eines ganz offensichtlich: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen mitunter bei denen mitunter etwas schief gehen kann. Sofern also etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenstellung unserer Kundschaft. Unsere Geschäftstätigkeit begann schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Handel mit Zweirädern dagegen, betreiben wir heute auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Wir haben uns mittlerweile schwerpunktmäßig auf Einbauteile, Zubehör und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung für die meisten Motorroller festgelegt.

    Bei Motorroller.de finden Sie nahezu alle Teile und Roller aus Europa und Fernost. Wir haben Ersatzteile, passendes Zubehör und Artikel für zirka 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen für Sie auf Lager. Darunter sind z.B. Lieferanten wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway zu finden. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte verschiedener Anbieter lieferbar. Im Zubehörbereich finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie z.B. Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Alle Produkte verlassen unser Haus erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Anders ausgedrückt heißt das, dass sämtliche Fahrzeuge, die vom Hersteller bei uns eintreffen, nochmals in unserem Betrieb eingehend begutachtet werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Nachdem die Roller bei uns eingetroffen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer Sichtprüfung beziehungsweise einem Probelauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ehe der Kunde den Motorroller übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionstest. Somit ist de facto garantiert, dass der neue Besitzer mit seinem Kauf 100-prozentig zufrieden ist.

    Wir sind besonders um den Umweltschutz bemüht. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Zweiräder allesamt mit Motoren versehen sind, die einen verhältnismäßig geringen Treibstoffverbrauch haben. Bei der Auslieferung unserer Roller fällt stets Verpackungsmaterial an. Dieses nehmen wir ohne Frage wieder mit und führen es einer fachgerechten Müll-Entsorgung zu.

    Ihr alter Roller tut es nicht mehr richtig und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Modell zu bestellen. Aber was tun mit dem alten Fahrzeug? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Gelegenheit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Man sollte uns nicht mit den billigen Web-Shops verwechseln, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder verschwunden sind. Ausschließlich aufgrund fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine gut fundierte geschäftliche Grundlage schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig wachsenden Unternehmen Fleiß und fortwährendes Lernen durchweg an erster Stelle. Sie können sich selbst von unserem vorzüglichen Kundenservice überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt rund 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, die damals eine ausgesprochene Weltsensation waren.Obwohl es zu Beginn zahlreiche Schwierigkeiten gab, ist es Mr. Gu, als Inhaber der Firma gelungen, das Geschäft relativ rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu steuern. Es waren vor allem neben ein paar übrigen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten allerdings die notwendige Hilfestellung bieten, so dass diese Probleme verhältnismäßig rasch eliminiert werden konnten.

    Man brauchte nicht lange zu warten, bis auch andere Fertigungsbetriebe auf diesen Zug aufsprangen, da sie bald darauf die Qualitäten und das große Potential von Herrn Gu erkannten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte schlussendlich viele fertige und halbfertige Bauteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte auf den Markt kamen. Man verzeichnete als Resultat danach eine rasante Zunahme der Produktion und des Verkaufs. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir können uns mit Recht zu den regelrechten Pionieren im Chinageschäft zählen. Demzufolge haben wir auf dem Sektor des Fahrzeugbaus alle Tendenzen sozusagen aus erster Hand miterlebt. Nach wie vor lassen wir unsere Motorroller und Ersatzteile ausschließlich in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Betrieben fertigen, bei denen wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen. Im Regelfall haben wir alle Einbauelemente lieferbar, die Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Produktionsbetriebe von Fahrzeugen mit dem Namen Adly, welcher auf jeden Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich insbesondere durch sehr gute Ingenieurskunst und vorzügliche Qualität aus.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein hervorragender Konstrukteur und Unternehmer. Er bekam erfreulicherweise wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy. Das führte dazu, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Produktion von Straßenquads für die europäischen Kunden betrifft, war Adly einer der ersten Produzenten. Wir durften von Anfang bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads statt der festgesetzten Quote von 500 Fahrzeugen. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später indes, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlegen, da hinsichtlich der allgemein steigenden Preise, Taiwan zunehmend zu einem Hochlohnland geworden ist. Das war im Nachhinein gesehen, ein sehr cleverer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge herzustellen.

    Momentan hat sich Adly von der Produktion der Roller gänzlich verabschiedet und stellt faktisch nur noch Quads her.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns der Lieferant Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost. Außer Adly entwickelten auch sie divers Motorroller und Quads.

    Die Produktion von Quads konsolidierte sich nach den üblichen anfänglichen Problemen. Das Rollergeschäft hingegen, ist mittlerweile nahezu zum Erliegen gekommen. Die Quads verkauften sich zuerst in Asien ganz hervorragend; speziell die kraftvollen ATVs. Allmählich ist es Aeon am Ende auch gelungen, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Von Aeon beziehen gegenwärtig eine Menge Großvertreiber aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Varianten UTVs und ATVs, die danach unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten ebenso jahrelang Quads von Aeon im Programm, jedoch diesen Geschäftszweig wegen mangelnden Verkaufszahlen inzwischen eingestellt. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads nach wie vor die Einbaukomponenten auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Von uns wird der Markenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Unternehmens von Beginn an verwendet.Ins Leben gerufen ist die Joint-Venture-Firma zusammen mit einem Mister Wang im Norden von China worden. Es war zwar bereits eine schöne große Halle mit etwa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut kein richtiges Konzept. Das musste zuerst auf jeden Fall entwickelt werden. Wir setzten einige Monate dafür ein, erst einmal die Voraussetzungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Fertigung anfangen zu können.

    Als Erstes entwarfen wir einen tauglichen Rahmen für das Quad, weil es den noch nicht gegeben hat. Was den 350 cm³ Motor, anbelangt, war dieser auch lange nicht einsatzfähig. Obendrein ließ die reibungslose Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Wir standen unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war genau genommen ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag fehlte. Eine eingeleitete Ermittlung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Mitinhaber vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie von unserem Namensstempel angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Es ist sicher einleuchtend, dass diese Geschichte für uns extrem aufreibend war. Besonders geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer ehrlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den relativ hohen Geldbetrag wieder zurückerhalten konnten. Die Herren von der IHK und der AHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Zum Glück hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Die Stadt findet man im Verwaltungsbereich Guangdong, ist andererseits einige Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt. Wegen des längeren Weges sind von daher die Kosten für den Versand etwas höher, obwohl normalerweise der Preisspiegel dort im Schnitt etwas niedriger ist. Im Unterschied zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn von daher selbstverständlich etwas geringer.

    Wir haben den Fertigungsbetrieb einige Male, im Zusammenhang mit unseren Chinareisen aufgesucht und hierbei gute Kontakte zur Geschäftsleitung beziehungsweise zu den leitenden Arbeitskräften geknüpft.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Zusammenarbeit konnte hierbei indes nicht erreicht werden.

    Zufolge unseres reichhaltigen Warensortiments können wir den Bedarf an Ersatzbauteile fast zur Gänze abdecken. Die Roller werden weiterhin von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte hingegen mittlerweile auf andere Erdteile verschoben haben. Hauptmarktplätze für solche Fahrzeuge dürften im Augenblick Asien und Afrika sein.

    CPI

    In der Anfangszeit besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Roller begutachtet. Als Resümee unserer Besuche beschlossen wir, augenblicklich mit dem Produzenten noch keine Geschäftsbeziehung anzustreben. Zum damaligen Zeitpunkt war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Inzwischen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Fahrzeuge besitzen, was die Qualität angeht durchaus Weltmarktniveau.

    Der Kunde fragt sich vor der Anschaffung eines Rollers selbstverständlich, wie es mit einem entsprechenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Reparaturdienst als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Wir bieten logischerweise diesen Service im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit gut 15 Jahren außer Personenkraftwagen auch Motorroller, Krafträder sowie Quads. In den besten Zeiten stellte man beachtliche Stückzahlen her. Wie gesagt, ging die Auto-Produktion mit circa 30.000 Fahrzeugen p. a. vornehmlich in den asiatischen Raum. Die Quads, Motorräder sowie Roller mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr waren demgegenüber für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Selbstverständlich produzierte Jonway nicht allein unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Rex und Kreidler. Als der Rex-Vertrieb eingestellt worden ist, gingen die Produktionszahlen natürlich deutlich zurück. Gegenwärtig hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen zählen z.B. die 4-rädrigen Elektromobile. Der asiatische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch exportiert werden.

    Auf Grund der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit zirka zwölf Jahren der Hersteller unserer Roller. Bei der Fertigung der einzelnen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Wir machen deswegen mit wenigstens 2 Mitglieder unserer Familie regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass die gute Qualität unserer Zweiräder gesichert ist. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungseinrichtungen und hervorragenden Mitarbeitern. Dank dieser innovativen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Wahlspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obgleich wir den Verkauf mittlerweile aufgegeben haben, führen wir immer noch die Ersatzelemente dafür. Gegenwärtig existiert allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Bonsai-Kleinstkraftrad. So gesehen ließen wir den Import und den Vertrieb nach und nach einschlafen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Zweiräder natürlich auch zukünftig durch. Wie erwähnt, bei uns sind sämtliche Zubehörteile lieferbar - auch für Leute, die ihr Monkey woanders gekauft haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Roller, Krafträder, Buggys bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert zurzeit mit dem Einsatz von rund 13.000 Arbeitskräften pro Jahr mehr als eine Million Motorroller und Krafträder. Hiermit gehört das Unternehmen im asiatischen Raum zu den bedeutendsten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf eine spitzenmäßige Qualität und ein Top Management. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes jedes Mal aufs Neue erstaunt. Die Firma fertigt außer motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Besonders auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Über die die Marken und Keeway und Qianjiang ist trotz der enormen Produktionszahlen absolut nichts Negatives bekannt. Sie erhalten bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen gelang es ihm, einen sehr Erfolg versprechenden Betrieb für eine Fertigung von Krafträdern zu errichten. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen überraschenderweise nichts anhaben können.

    Eine kommerzielle Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch nicht vorhanden. Mittlerweile gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, die eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte etliche bahnbrechende Entwicklungsprozesse patentieren lassen, die den Fahrkomfort optimierten und damit entscheidend zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Kreidlers Werdegang wird im Übrigen ausführlich unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Wegen des fortwährenden Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen letztendlich im Jahr 1982 das Geschäft völlig aufgeben. Im Anschluss wurden die nächsten drei Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas hergestellt. In den 90er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in den gleichen Betrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserem Sortiment bauen lassen. Weitere Details finden Sie in der Rex-Story. Für die neuartigen Kreidler-Roller können Sie bei uns unter Motorroller.de nach wie vor Einbaukomponenten bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" ungemein effektiv motorisierte Zweiräder.

    Zufolge einer internen Umstrukturierung hatte man nun bestimmt, diesen Sektor zu schließen. Vermutlich strebt Prophete auf anderen Gebieten eine Weiterentwicklung an. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Eine gewisse Zeit hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagestraßen parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Wir schicken laufend unsere Inspektoren zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau mit verfolgen können.

    Der komplette Lagerbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Wir sind deshalb imstande, sowohl einen vollständigen Reparaturservice als auch die benötigten Einbauteile anzubieten. Wegen der gleichen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unser Know-how mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Die haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. In dieser Zeitperiode gab es in Asien viele industrielle Umwälzungen. In Verbindung damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wechsel von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir logischerweise mit außergewöhnlichem Interesse beobachteten.

    Wir durften, zusammen mit einigen erfahrenen Personen sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu meistern.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Grund. Unser Leitgedanke war quasi, dass durch den Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die entsprechende Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Aufgabenbereiche ausgesprochen ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um diverse Dinge kümmert, obgleich er schon gut 90 Jahre alt ist. Ich bin mir sicher, das wird sich auch bis zu seinem letzten Atemzug nicht mehr ändern.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass immerhin der Reparatur- und Lieferservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gesichert ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir der Zeitspanne 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten in erster Linie die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow sowie der sagenhafte Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Sortiment haben.

    Wodurch die PGO-Roller insbesondere brillieren, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Es hat hingegen auch mit der Mentalität und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, die wir als ausgesprochen außergewöhnlich fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Unternehmen, welche ihre Motorroller offiziell auf dem inländischen Absatzmarkt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Schuhe Rex Stratos Montana 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303542, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++