Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304210

Artikel: Brems-Steine Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304210
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Steine Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Brems-Steine

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 25 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller schadhaft, dann hat man im Prinzip die Wahl zwischen Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen ganz egal, ob sich um einen 3-Rad Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller dreht. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass ein neues Element nicht bloß preiswerter ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine bedeutend größere Funktionssicherheit bietet. Oftmals kann ausschließlich eine qualifizierte Werkstatt den Schaden auf Anhieb entdecken. Andererseits hat man auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität unserer sämtlichen Teile entspricht dem Weltmarktniveau. Wir können nur deswegen so günstig sein, weil wir unsere Produkte in ausreichend großen Einheiten einkaufen. Alle lieferbaren Ersatzteile für Ihr Zweirad kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der mit Sicherheit Ihre Laune verbessert.

Auch für Roller, Buggys und Quads, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir normalerweise die Ersatzteile auf Lager. So etwa für die Marken Eppella und Sundiro.

Wir haben natürlich auch die Originalteile einer Menge Rollerproduzenten im Programm, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und trotzdem vom Preis her zumeist um einiges billiger sind. Mit unseren Komponenten können Sie die Reparatur an Ihrem Roller selbst ausführen bzw. auch von einem Fachmann durchführen lassen. Es gibt voraussichtlich keine andere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Kosten und in vorzüglicher Qualität Ihren Roller wieder flott machen können.

In unserem Onlineshop finden Sie zahlreiches Bildmaterial, welches Ihnen behilflich ist, Ihre defekte Komponente ganz bequem mit dem verfügbaren Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Fehl- oder Falschlieferungen auf Grund fehlerhafter Bestellungen schon im Vorhinein ausgeschlossen werden. Hierbei reicht nicht bloß eine optische Ähnlichkeit. Es müssen überdies sowohl die deklarierten Spezifikationen als auch die Abmessungen übereinstimmen.

Was Sie davon haben:

  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Unsere sämtlichen Produkte sind betriebssicher, gebrauchstauglich und preisgünstig
  • Sie zahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Komponenten mit denselben Lieferbedingungen
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Einbauelemente und Artikel für rund 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Wir sind die erste Adresse, falls es um die Anschaffung von einem Roller, Straßenbuggy, Quad oder Fun-Fahrzeug geht. Wozu sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die man für diesen Geschäftsbereich unbedingt benötigt. Für unseren familiär geführten Betrieb ist das Geschäft rund um die Motorroller der ganze Lebensinhalt.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Infolgedessen ist es wichtig, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzusehen. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden absolut transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Potentielle Käufer, denen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns sachkundig machen. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Der Wert von zirka 99,9 % bei Ebay in den Kundenbewertungen kann sich ebenso sehen lassen. Was demonstrieren all diese Ergebnisse ganz klar? Dass wir auf allen Gebieten stets geben!!

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Seien Sie deshalb nicht gleich verärgert, für den Fall, dass mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen sehr Erfolg versprechend im Fahrzeughandel aktiv, wobei wir uns hingegen bereits vor über 5 Jahrzehnten auf dem Sektor Maschinenbau erfolgreich etabliert haben. Zwischenzeitlich haben wir uns auf Ersatzteile, Zubehör und das "Must have" zum Motor tunen für die häufigsten Roller fokussiert.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller ein Teil suchen, werden Sie auf unserer Website unter Motorroller.de gewiss das entsprechende Element finden. In unserem Versandlager befinden sich für ungefähr 8500 Modelle und 250 Hersteller unterschiedliche Ersatzteile, Artikel und passendes Zubehör. Beispielsweise arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zusammen. Es sind mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen diverser Produzenten, die wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Hier finden Sie stets das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Handschuhen und Regensets, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Sturzhelmen.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu zählen zum Beispiel Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrollen sind das Hobby unseres Hauses. Das heißt, sämtliche Fahrzeuge, welche den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals eingehend auf eventuelle Fehler beziehungsweise Transportschäden durchgecheckt, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Wir packen als erstes jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Ein abschließender Funktionstest erfolgt dann bei der Übergabe an den Käufer. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass der Motorroller sich de facto in einem tadellosen Zustand befindet und den Kunden vollständig zufriedenstellt.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Auf der einen Seite sind unsere Fahrzeuge prinzipiell mit wirtschaftlichen Motoren ausgestattet. Ohne Frage nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer professionellen Müllentsorgung zu.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Motorroller anschaffen und suchen für Ihr ausgedientes Modell einen neuen Besitzer? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren alten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie uns die Gelegenheit geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Wir gehören nicht zu den billigen Verkaufsshops, welche heute ihre Produkte anbieten und morgen schon wieder verschwunden sind. Die solide Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass allein hinsichtlich zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Darum stehen Fleiß und ständiges Lernen in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem außergewöhnlichen Service.

    Ca. 60 km im Süden von Frankfurt/Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) bzw. von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Alternativ ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Fabrikation von Sraßenbuggys an, welche zu jener Zeit eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Der Besitzer des Unternehmens, Herr Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten den Betrieb recht gut in den Griff bekommen. Es gab überwiegend Probleme mit dem Getriebe, der Kühlung und der starren Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar übrigen Details, die allerdings mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, relativ schnell gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Produzenten, wie etwa PGO in Taiwan, sehr schnell das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen. PGO bestellte letztlich bei Tongjian TBM etliche fertige und halbfertige technische Komponenten, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. Als Ergebnis nahmen sowohl die Produktion als auch der Absatz rasant zu. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches hernach in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Vorreitern, was die Fahrzeugproduktion betrifft. Wir haben dementsprechend hautnah die wesentlichen Tendenzen mitbekommen. Nach wie vor lassen wir unsere Roller und Einbauteile ausnahmslos in solchen herstellen, bei denen wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Ganz gleich, was für Teile Sie für Ihren Motorroller benötigen, bei uns werden Sie gewiss fündig.

    Adly

    Sehr gute Ingenieurskunst und hochwertige Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt.

    Über den Seniorchef des Betriebs lässt sich erwähnen, dass er ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer ist. Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, welche sich vornehmlich um die Vermarktung der Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Adly war einer der ersten Produzenten, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft herstellten. Wir waren von Anfang an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die vorgesehene Quote von 500 Quads, sondern das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Dieses Ergebnis erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir allerdings gezwungen, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan zufolge der allgemeinen Preissteigerungsrate, zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Dieser Plan hat sich im Nachhinein als außerordentlich intelligent Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise hätten wir dem steigernden Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugfertigung in der Zwischenzeit zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Uns blieb logischerweise der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic tätig waren. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und entwickelten dort nach Adly diverse Quads und Motorroller.

    Die Fertigung der Quads stabilisierte sich nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indes, ist aktuell so gut wie zum Erliegen gekommen. Die Quads verkauften sich zuallererst in Asien ausgezeichnet; vor allem die PS-starken ATVs. Nach und nach ist es Aeon schließlich auch gelungen, sich in den USA und in Europa damit zu etablieren. Aeon Quads verschiedener Ausführungen, aber auch ATVs und UTVs werden heute gerne von einer Menge Großhändlern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge erworben und dann mit dem eigenen Markennamen vermarktet. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Fahrzeugangebot. Da aber der Umsatz sehr zurückgegangen ist, stellten wir dieses Geschäftsmodell zwischenzeitlich ein. Ersatzteile für diese ATVs, UTVs und Quads haben wir allerdings auch nach wie vor auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierbei wird eine produktionsbezogene geschäftliche Verbindung mit einem Hersteller aus China bezeichnet.Von uns wird der eingetragene Markenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Fabrikanten von Beginn an verwendet.Gegründet ist das Tochterunternehmen zusammen mit einem Mr. Wang im Norden des chinesischen Reiches worden. Es war zwar eine neue 4000 m² große Halle vorhanden, aber leider kein entsprechendes Konzept. Das musste vorab auf jeden Fall entworfen werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Bedingungen für eine Herstellung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst ein taugliches Quad-Rahmengestell. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch lange nicht einsatzfähig. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Endlich hatten wir es erreicht, die Null-Serie starten zu können, da passierte etwas, mit dem wir nicht im Traum gerechnet hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" machten, stellten wir fest, dass von unserem Geschäftskonto ein großer Geldbetrag fehlte. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Partner erfolgte, und zwar aufgrund einer selbst angefertigten Kopie unseres Namensstempels, den er von der hiesigen Amtsstelle bekam, um ihn treuhändisch an uns weiter zu geben. Ich glaube, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Sehr geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister und ein anderer redlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Eine Menge Leute brachten ihre Zweifel zum Ausdruck, ob wir das investierte Geld jemals wieder erhalten würden. Gott sei Dank konnten wir diese Skeptiker eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Den Produktionsbetrieb für Quads, Krafträder und Motorroller wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Die Stadt liegt in der Provinz Guangdong, ist andererseits einige Kilometer von den Seehäfen entfernt. Das hat zur Folge, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich in der Regel das Preisniveau dort im Durchschnitt eher ein wenig geringer ist. Im Gegensatz zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist die Marge in Folge dessen logischerweise etwas niedriger.

    Bei diversen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management sowie zu den maßgeblichen Mitarbeitern herzustellen.Nichtsdestoweniger wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Für die Motorroller von Baotian haben wir indes die Einbauteile verfügbar. Obschon die motorisierten Zweiräder nach wie vor von Baotian hergestellt werden, haben sich die Absatzmärkte zumeist inzwischen auf andere Kontinente verschoben. Primäre Marktplätze für solche Fahrzeuge dürften nun Afrika und Asien sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Krafträder untersucht. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch ein wenig zu früh sei, eine Zusammenarbeit mit dem Produzenten anzustreben. Unsere strengen Anforderungen bezüglich der Qualität konnten dazumal von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Gegenwärtig hat sich die Lage jedoch gewandelt. Das Qualitätsniveau der Erzeugnisse ist heute auf einer ähnlichen Stufe wie bei etlichen Konkurrenten.

    Etwas, das jeden Käufer eines Motorrollers interessiert, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundenservice, welcher sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Werkstattdienst beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland einen solchen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Außer Autos produziert Jonway seit gut 15 Jahren auch Krafträder, Quads sowie Motorroller. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die Automobil-Produktion mit ca. 30.000 Fahrzeugen p. a. primär in den Absatzmarkt. Vorrangig für den Weltmarkt bestimmt waren die Quads, Motorräder sowie Roller mit ca. 50.000 - 80.000 Stück jährlich. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil geliefert.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch etliche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Nach der Auflösung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zurückgegangen. Man entwickelte bislang jedoch auch neue Produkte. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Der asiatische Markt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst später sollen sie auch in den Export gehen.

    Der Hersteller unserer Roller ist zwischenzeitlich seit ca. einem Duzend Jahren bei Jonway. Die unterschiedlichen Einheiten laufen stets unter unserer Aufsicht. Wir machen dementsprechend mit wenigstens zwei Familienglieder laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Unsere Fahrzeuge besitzen dadurch immer die gleich bleibend hohe Qualität. Elektronisch gesteuerte Fertigungsanlagen und hervorragende Mitarbeiter geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Komponenten werden hinsichtlich dieser innovativen Herstellungsmethoden komplett ausgeschlossen. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Hersteller für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Verkauf mittlerweile zwar aufgegeben, führen hingegen dafür weiterhin die Zubehörteile. Im Unterschied zu früher gibt es gegenwärtig nur noch wenige Liebhaber, welche sich so ein Mini-Motorrad kaufen würden. So ist es sicher nachzuvollziehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter forciert haben und praktisch einschlafen ließen.

    Den Home- und Werkstattservice führen wir für diese Zweiräder klarerweise auch zukünftig durch. Die Ersatzelemente sind bei uns vorrätig, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Außer den Monkeys produziert Jincheng aber auch Roller, Straßenbuggys, Motorräder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert aktuell mit Hilfe von ca. 13.000 Arbeitnehmern jährlich mehr als 1 Million Motorroller und Krafträder. Damit gehört das Unternehmen im asiatischen Raum zu den größten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklären? Logischerweise nur durch ein Top Management und eine spitzenmäßige Qualität. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst außer motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Krafträder, Quads, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Großen Wert legt man in dem Unternehmen hauptsächlich auf das Controlling. Es ist erstaunlich, dass trotz immenser Produktionsmengen über Qianjiang und Keeway nichts Negatives zu hören ist. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Er hat es geschafft, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinen eigenen Erfahrungen, ein Unternehmen zu errichten, das sich vor allem auf die Herstellung von Motorrädern festgelegt hat. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden verursacht.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern steckte anfangs des 20. Jahrhunderts gleichsam noch in den Kinderschuhen. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, die etliche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden in dieser Zeit zahllose neue Innovationen und Optimierungen erarbeitet, welche den Fahrkomfort modifizierten und entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Firmengeschichte wird im Übrigen ausführlich u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Wegen des stetigen Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste die Firma letzten Endes im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Im Anschluss wurden die nächsten drei Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt. Schlussendlich übernahm die Firma Prophete den einstigen Motorradbetrieb und lässt momentan u. a. motorisierte Zweiräder der Marken Kreidler und Rex in Asien konzipieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen vornehmlich in den identischen Betrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Einbaukomponenten für die aktuellen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de jederzeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der seit über 20 Jahren ausgesprochen erfolgreich motorisierte Zweiräder fertigte.

    Man hatte nun bestimmt, dass diesen Sektor im Zuge einer strukturellen Veränderung aufgegeben werden sollte. Augenscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmen halt.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Bei jeder neuen Produktionscharge sind immer unsere Kontrolleure präsent, um sich von der vorschriftsmäßigen Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein genaues Bild zu machen.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände erworben. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Es ist von Vorteil, dass eine große Anzahl Rex Modelle mit den unsrigen eine identische Bauweise besitzen. Sie können dadurch unsere Kompetenz vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Herstellern in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Connections, die bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Hochinteressant für uns war hierbei die Tatsache, dass sich die Firma gerade im Wechsel von der Textilfabrikation in die Motorroller-Fabrikation befand.

    Weil einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Umbruch ohne nennenswerte Schwierigkeiten über die Bühne bringen.

    Unser Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Grund. Angesichts des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass zukünftig unsere bezogenen Motorroller die nötige Qualität besaßen.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach der Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obschon er bereits gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird auch bis zu seinem Ableben so bleiben.

    Einbauteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Reparatur- und Lieferdienst von Zubehör für Sundiro-Zweiräder garantiert ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitraum 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Damals hatten wir vornehmlich die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max und G-Max vermarkten. Den legendären Trike-Scooter, haben wir immer noch im Lieferprogramm.

    Wodurch sich die PGO-Roller insbesondere auszeichnen, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Es hat hingegen auch mit der Denkweise und der charakterlichen Einstellung der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich äußerst fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre Motorroller im Inland zu anbieten. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Steine Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304210, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++