Artikel: Brems-Steine Rex Stratos Chicago 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303514
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Steine Rex Stratos Chicago 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Brems-Steine

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Chicago 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellen sich Fahrer von Rollern immer dann, wenn an ihrem Fahrzeug etwas defekt geworden ist, ganz gleich, ob sich um einen 3-Rad Roller, Elektroroller respektive E-Roller oder Motorroller handelt. Was man ebenfalls berücksichtigen sollte: Ein neues Element ist nicht nur problemlos ausgewechselt, sondern macht den Roller auch bedeutend ausfallsicherer als eine Reparatur. Oft kann man einen nicht gleich selbst ermitteln und eine qualifizierte Fachwerkstatt muss ermitteln, wo der Hase im Pfeffer liegt. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, sich für eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, welche wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen im Programm haben. .

Die Teile, welche wir auf Lager haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Wir können allein aus dem Grund so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten sämtliche Produkte in ausreichend großen Stückmengen einkaufen. Bei uns kriegen Sie demzufolge sämtliche lieferbaren Ersatzteile für Ihren Motorroller nicht nur in bester Qualität, sondern auch zu einem bezahlbaren Preis.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Einbauteil? Keine Sorge, wir haben sie auf Lager.

Wir haben klarerweise auch die Originalteile etlicher Rollermarken auf Lager, obschon unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und dennoch vom Preis her prinzipiell um einiges billiger sind. Sie können mit unseren Komponenten die Reparatur von Ihrem fahrbaren Untersatz entweder selber durchführen oder von einem Fachmann machen lassen. Sie werden ohne Zweifel keine andere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihren fahrbaren Untersatz wieder flott bekommen zu können.

Dank entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihre alte Komponente auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch garantiert den passenden Artikel erhalten. Hierbei genügt nicht bloß eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen zudem sowohl die aufgeführten Dimensionen als auch die aufgeführten technischen Spezifikationen übereinstimmen.

Ihre Vorteile:

  • Sie bekommen von uns immer die Erstausrüsterqualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Alle unsere Produkte sind zuverlässig, kostengünstig sowie langlebig
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Rollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Lieferbedingungen
  • Komponenten und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Roller-Ankauf
  • Wir sind die erste Adresse, wenn es um den Kauf von einem Motorroller, Quad, Straßenbuggy oder Fun Fahrzeug geht. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, die für dieses Geschäftsfeld definitiv notwendig sind. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht nur das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern, wir leben das Geschäft regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deswegen ist es notwendig, sich seinen Lieferanten vorab genau anzugucken. in unserem Unternehmen ist alles für den Käufer zu 100 Prozent nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns eigenhändig ein Bild zu machen.Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität sozusagen mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels schlau machen. Die Benotungen von Trustedshops sind im Prinzip nicht nur sehr aussagekräftig, sondern auch vollkommen wertneutral. Sowohl der Onlineshop auf unserer Webseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Einrichtung bislang durchweg mit "sehr gut" bewertet. Der Bewertungsfaktor von zirka 99,9 % bei Ebay in den Käuferrezensionen kann sich gleichfalls sehen lassen. Demonstrieren diese Resultate nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die mitunter mal etwas falsch machen. Seien Sie demzufolge nicht gleich ärgerlich, wenn mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser versiertes Team ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Mehr als 25 Jahre sind wir mit Erfolg im Fahrzeuggeschäft tätig, wobei wir uns andererseits schon vor über 50 Jahren auf dem Gebiet Maschinenbau Erfolg versprechend etabliert haben. Unser Fokus ist mittlerweile auf den Verkauf von Ersatzteilen, "Must-to-have" zum Motor frisieren und Fahrzeugzubehör für die meisten Roller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen Roller oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Homepage unter Motorroller.de auf unserer Website fündig. Es gibt zurzeit Einbauelemente, Artikel und passendes Zubehör für ungefähr 250 Hersteller und 8500 Typen in unserem Warenlager, die auf Ihre Bestellung warten. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager ca. 500.000 Produkte zahlreicher Anbieter lieferbar. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Auch für alle Tuningfans, welche gerne sportlich fahren, haben wir ausgesuchte Produkte im Sortiment. Dazu zählen zum Beispiel Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Qualitätsprüfung. Anders ausgedrückt, alle Fahrzeuge, welche das Herstellerwerk verlassen haben, werden von uns nochmals eingehend auf eventuelle Mängel oder Transportschäden überprüft, bevor sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Nachdem die Roller bei uns im Haus angekommen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer Sichtprüfung sowie einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. So ist gesichert, dass der Motorroller sich tatsächlich in einem tadellosen Zustand befindet und den Käufer vollkommen zufriedenstellt.

    Wir bemühen uns besonders um den Umweltschutz. Unsere motorisierten Zweiräder besitzen einerseits zumeist einen wirtschaftlichen Verbrennungsmotor. Die Transportverpackung nehmen wir ohne Frage wieder mit, um sie einer fachgemäßen Abfallentsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Fahrzeugangebot möchten Sie sich von Ihrem ausgedienten Zweirad trennen? Keine Sorge! Lassen Sie das unser Problem sein, indem wir Ihren gebrauchten Motorroller ankaufen.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere Leistungen unter Beweis zu stellen. Man darf uns nicht mit den billigen Onlineshops verwechseln, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder unauffindbar sind. In unserem stetig wachsenden Betrieb steht ständiges Lernen sowie die Anpassung an neue Technologien an erster Stelle, da wir verstanden haben, dass sich ausschließlich durch neue Ideen und fortschrittliche Innovationen das Know-how für eine solide Geschäftsbasis schaffen lässt. Für den Fall, dass für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selbst in unserem Unternehmen von unserem außergewöhnlichen Service zu überzeugen.

    Etwa 60 km im Süden von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 die Firma Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die damals eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Nach mehreren Anfangsschwierigkeiten hatte Mr. Gu, der Eigentümer des Unternehmens, den Betrieb recht gut in Schwung bekommen. Die meisten Probleme drehten sich, zusammen mit ein paar weiteren Details hauptsächlich, um die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir aber zufolge unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how relativ rasch gemeinsam eliminieren.

    Andere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, erfassten rasch die Qualitäten und das Potential von Mister Gu und sprangen ebenfalls auf diesen Zug auf. Tongjian TBM lieferte schlussendlich etliche fertige und halbfertige Bauteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. So kam es, dass Produktion und Verkauf einen riesigen Boom erlebten. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches hernach in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China angeht, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, welche das Geschäft unmittelbar miterlebt haben. Immer noch lassen wir unsere Roller und Ersatzteile ausschließlich in solchen produzieren, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Falls Sie für Ihren Motorroller einmal ein gewisses Einbauelement benötigen, können wir Ihnen in der Regel gewiss damit aushelfen.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man in jedem Fall erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der Stadt hat und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der hervorragenden Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Vorstellungen und Ideen. Unterstützt wird er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Mann, die den Warenvertrieb kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Das Unternehmen war einer der ersten Produzenten, die Straßenquads für den europäischen Markt zu fertigen begannen. Weil wir bei der Entwicklung vom ersten Tag mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der vereinbarten Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr gleich das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge an den Mann zu bringen. Ich denke, auf diesen Erfolg können wir mit Recht enorm stolz sein.

    Wir beschlossen später indes, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, da hinsichtlich der allgemeinen Teuerung, Taiwan inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist. Das war im Nachhinein gesehen, ein außerordentlich cleverer, denn infolge des zunehmenden Preisdrucks wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Unterdessen hat sich Adly von der Produktion der Roller gänzlich verabschiedet und stellt im Prinzip nur noch Quads her.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns der Lieferant Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Außer Adly entwickelten auch sie divers Quads und Roller.

    Als die Startschwierigkeiten überwunden waren, kam das Geschäft mit den Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging dagegen die Produktion der motorisierten Zweiräder mehr und mehr zurück und ist inzwischen so gut wie völlig zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zuerst in Asien ganz hervorragend; speziell die PS-starken ATVs. Mit der Zeit ist es Aeon als Nächstes auch gelungen, sich in den USA und in Europa damit zu etablieren. Aeon Quads unterschiedlicher Modelle, jedoch auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von zahlreichen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gekauft und dann mit eigenem Markennamen vermarktet. Die Quads von Aeon zählten mehrere Jahre auch zu unserem Fahrzeugangebot. Da jedoch die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, stellten wir den Verkauf des Vierradlers mittlerweile ein. Die Einbauteile für diese UTVs, ATVs und Quads können Sie aber über uns auch weiterhin beziehen.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Die Namensfindung steht für ein Joint Venture Hersteller aus der Volksrepublik China für eine gemeinsame Fertigung von Fahrzeugen.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen Markenname seit vielen Jahren von uns verwendet.Geschäftspartner dieses Joint-Venture-Unternehmens, die in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Es war zwar eine neue 4000 m² große Produktionshalle vorhanden, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das mussten wir vorab definitiv kreieren. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erst einmal die Grundbedingungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Ein anderes Bauteil, das nicht sauber arbeitete, war die Schaltwelle. Wir befanden uns kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Es war unsere Gewohnheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir feststellten, dass ein erheblicher Geldbetrag von unserem Konto fehlte. Wir veranlassten klarerweise sofort eine Recherche. In dem Zusammenhang wurde festgestellt, dass es unser chinesischer Kompagnon war, der sich Zugriff auf unser Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er bekam die Stempel von der regionalen Amtsstelle, um sie zu treuen Händen an uns weiter zu reichen). Das war alles in allem eine außerordentlich nervenaufreibende Geschichte. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen aufrichtigen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückerhalten. Eine Menge Leute hatten so ihre Zweifel, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder erhalten würden. Zum Glück konnten wir diese Pessimisten eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Man findet die Stadt ein paar Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt, in der Region Guangdong. Zufolge des weiteren Weges sind deswegen die Kosten für den Versand etwas höher, obwohl normalerweise das Preisniveau dort durchschnittlich etwas niedriger ist. Im Gegensatz zu anderen Produzenten, die näher an der See liegen, ist die Handelsspanne deswegen logischerweise etwas geringer.

    Bei diversen Besuchen der Firma konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management sowie zum leitenden Personal knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Zusammenarbeit ist dabei gleichwohl nicht zustande gekommen.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir jedoch die Ersatzbauteile lieferbar. Bei der Fabrikation von Rollern spielt Baotian nach wie vor eine gewisse Rolle; die maßgebenden Absatzmärkte haben sich mittlerweile andererseits auf andere Erdteile verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Länder in Afrika und Asien die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der Krafträder, Roller, Quads und UTVs untersucht. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch etwas zu früh sei, eine Partnerschaft mit dem Produzenten anzustreben. Zum damaligen Zeitpunkt war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Inzwischen hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Die Erzeugnisse haben, was die Haltbarkeit anbelangt auf jeden Fall Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Käufer logischerweise, ob auch ein umfassender Kundendienst angeboten wird, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Heimservice vor Ort beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet diesen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit 2003 neben Personenkraftwagen auch Roller, Krafträder und Quads. In Glanzzeiten stellte man beeindruckende Einheiten her. Mit ca. 30.000 produzierten Autos im Jahr wurde in erster Linie der Absatzmarkt beliefert. Demgegenüber waren die Motorräder, Motorroller und Quads mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr für die Export-Märkte bestimmt. Deutschland war übrigens davon der Hauptabsatzmarkt.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch jede Menge Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach dem Einstellen des Rex-Vertriebs natürlich wesentlich geschrumpft. Es gibt allerdings auch sehr Erfolg versprechende Produkte, wie zum Beispiel die 4-rädrigen Elektromobile. Bevor diese Fahrzeuge in andere Länder exportiert werden, sollen sie vorab auf dem chinesischen Absatzmarkt getestet werden.

    Wir lassen unsere Motorroller zwischenzeitlich seit rund 12 Jahren bei Jonway herstellen. Bei der Fertigung der verschiedenen Chargen sind wir in der Regel zur Kontrolle dabei. Also statten regelmäßig wenigstens zwei Mitglieder unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. So sorgen wir dafür, dass die gute Qualität unserer Fahrzeuge gesichert ist. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich programmgesteuerte Fertigungsautomaten und gute Ingenieure zum Einsatz. Durch diese modernen Herstellungsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Ich handle immer nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obgleich wir die Vermarktung unterdessen beendet haben, führen wir immer noch die Ersatzelemente dafür. Für das Mini-Kraftrad gibt es allerdings bloß noch eine limitierte Anzahl an Liebhabern. Aus dem Grund haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Kundenservice auch weiterhin durch. Die Ersatzkomponenten sind bei uns vorrätig, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng fertigt aber auch Krafträder, Buggys, Motorroller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert zurzeit mit dem Einsatz von etwa 13.000 Arbeitnehmern jährlich mehr als 1 Million Roller und Motorräder. Damit gehört das Unternehmen im asiatischen Raum zu den größten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Klarerweise allein durch ein hervorragendes Management und eine erstklassige Qualität. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Der Produktionsumfang der Firma beträgt zusammen mit Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Vornehmlich das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Es ist erstaunlich, dass trotz erheblicher Produktionszahlen über und Keeway und Qianjiang nichts Negatives zu hören ist. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte im Jahre 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit seinem Fachwissen schaffte er es, eine große und äußerst Erfolg versprechende Fabrikation für Krafträder auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Erstaunlicherweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Am Anfang des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung von motorisierten Zweirädern gleichsam noch in den Kinderschuhen. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Jede Menge neue Patente und Weitentwicklungen, die den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, wurden während dieser Zeit erarbeitet. Die Erfolgsstory von Kreidler kann man übrigens zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Wegen der kontinuierlichen Abnahme der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen am Ende im Jahr 1982 die Produktion vollständig einstellen. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die heutigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex in Asien produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden in erster Linie in identischen Produktionsbetrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge hergestellt werden. Zusätzliche Details finden Sie in dem Bericht über Rex. Ersatzbauteile für die neuzeitlichen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei Motorroller.de nach wie vor bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern enorm erfolgreich REX-Motorroller.

    Zufolge einer internen Umstrukturierung hatte man sich dazu entschlossen, diese Abteilung zu schließen. Offensichtlich strebt Prophete in anderen Bereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    In einigen Produktionshallen von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer parallelen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Wir schicken immer wieder unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau beobachten können.

    Nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung haben wir die Lagerbestände aufgekauft. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturservice teilhaben, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns bekommen. Es ist von Vorteil, dass zahlreiche Rex Modelle mit den unsrigen dieselbe Bauweise aufweisen. Sie können hierdurch unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Unternehmen in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Beziehungen, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 90er Jahre hergestellt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Wir konnten, zusammen mit hervorragenden Ingenieuren und einigen erfahrenen Mitarbeitern im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC schaffte, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu meistern.

    Unser Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Sinn. Hinsichtlich des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass in Zukunft unsere bestellen Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Obgleich Mister Kuo schon über 90 Jahre alt ist, steht er heute noch täglich im Betrieb. Möglicherweise wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Einbaukomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Reparatur- und Lieferservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gewährleistet ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitabschnitt 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Damals hatten wir insbesondere die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max und T-Rex vermarkten. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Liefersortiment.

    Die PGO-Roller zeichneten sich insbesondere durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist aber auch die Grundeinstellung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig charakterisieren kann.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Unternehmen, die ihre Motorroller von Amts wegen auf dem inländischen Markt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz dafür. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Steine Rex Stratos Chicago 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303514, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++