Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303795

Artikel: Bremsbacken Rex 25 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303795
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbacken Rex 25 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbacken

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern stets gestellt, gleichgültig, ob sie einen Dreirad-Roller, Elektroroller respektive E-Roller oder Motorroller ihr Eigen nennen, falls etwas am Fahrzeug schadhaft geworden ist. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein neues Element nicht ausschließlich preisgünstiger ist als eine Instandsetzung, sondern anschließend auch eine beträchtlich größere Funktionssicherheit bietet. Die Ursache einer Funktionsstörung kann meistens nur von einem Fachmann eruiert werden. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, welche wir in zahlreichen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht keine Mitbewerber auf dem Weltmarkt zu fürchten. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort heißt: Weil wir schon beim Einkauf auf wirtschaftlich sinnvolle Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie infolgedessen alle lieferbaren Teile für Ihren fahrbaren Untersatz nicht nur in ausgezeichnet Qualität, sondern auch für einen bezahlbaren Preis.

Wir führen sogar für die meisten Motorroller, Buggys und Quads die Einbauteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Beispielsweise haben wir alle Bauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor lieferbar.

Wer es wünscht, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für sein motorisiertes Zweirad. Die meisten Kunden greifen trotzdem auf Grund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Zweirad selbst ausführen wollen oder lieber in einer Werkstatt durchführen lassen möchten, ohne Zweifel liegen Sie mit unseren Ersatzteilen vollkommen richtig. In Erstausrüster-Qualität und zu solch attraktiven Kosten werden Sie voraussichtlich Ihr Zweirad nicht auf andere Art instand setzen können.

Zufolge von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihr altes Teil auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich den passenden Artikel bekommen. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des defekten Elements mit dem abgebildeten Produkt; besonders was die deklarierten Abmessungen und technischen Spezifikationen anbelangt.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Unser Lager umfasst Teile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle
  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns stets die Erstausrüster-Qualität
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit denselben Lieferfaktoren
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind preisgünstig, betriebssicher sowie zuverlässig
  • Hol- und Bringservice
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Wir sind die erste Adresse, falls es um die Anschaffung von einem Roller, Quad, Buggy oder Fun Fahrzeug geht. Wieso sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche dazu definitiv gebraucht wird. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht lediglich das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern, wir leben unser Geschäft richtiggehend.

    Kaufen ist Vertrauenssache, darum ist es unverzichtbar, sich den Laden zuvor genau anzusehen. in unserem Geschäft ist alles hundertprozentig nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns eigenhändig ein Bild zu machen.Das was Sie dort feststellen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Möglicherweise ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen Infos über uns einzuholen. Unsere Verkaufsseite Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Verkaufsshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Bewertung sind wir mit Fug und Recht sehr Stolz. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von rund 99,9 % ebenso auf einem ausgezeichneten Level. Zeigen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Wir möchten Sie demzufolge bitten, uns unbedingt eine Chance zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unser gut geschultes Mitarbeiterteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenstellung unserer Kunden. Vor über 50 Jahren fing unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen an, während sich das Geschäft mit motorisierten Zweirädern inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich etablieren konnte. Gegenwärtig haben wir uns außer dem Vertrieb von Rollern, auf "Must-to-have" für Tuning, Einbauteile und Zubehör ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Zubehörteile und Zweiräder aus Europa und Asien. Wir haben passendes Zubehör, Einbauteile und Artikel für etwa 250 Hersteller und 8500 Ausführungen auf Lager. Darunter befinden sich z.B. Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler. In der Summe haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² circa 500.000 Produkte von diversen Anbietern in unseren Hochregalen lieferbar. Hier finden Sie jedes Zubehör für Ihren Roller von A bis Z.

    Das beginnt bei den Sturzhelmen über die Windschilder und dem Top Case, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgesuchte Artikel bereit. Dazu zählen zum Beispiel Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Alle Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst im Anschluss an eine strenge Qualitätskontrolle. Dies bedeutet, sämtliche Motorroller, die den Hersteller verlassen haben und bei uns angeliefert werden, untersuchten wir nochmals eingehend auf eventuelle Fehler respektive Transportschäden, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Wenn die Fahrzeuge bei uns angeliefert werden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer Sichtprüfung sowie einem Probelauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ein letzter Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Somit ist sichergestellt, dass der Roller sich tatsächlich in einem einwandfreien Zustand befindet und den Kunden hundertprozentig zufriedenstellt.

    Uns liegt sehr viel an einem wirkungsvollen Umweltschutz. Unsere Motorroller haben einerseits allesamt einen wirtschaftlichen Motor. Ohne Frage nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt und führen sie einer professionellen Entsorgung zu.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Zweiradprogramm möchten Sie sich von Ihrem ausgedienten Gefährt trennen? Das ist absolut kein Thema! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren gebrauchten Motorroller ankaufen.

    Dann geben Sie uns bitte die Gelegenheit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu begeistern. Wir zählen nicht zu den billigen Online-Shops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und morgen gehen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich bloß zufolge zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen die Grundlage für eine Erfolg versprechende Geschäftstätigkeit legen lässt. Sie können sich persönlich von unserem herausragenden Service überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt am Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Selbstverständlich kann man auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys startete, damals eine wahrhaftige Weltneuheit.Obschon es anfänglich zahlreiche Problemen gab, gelang es Herrn Gu, als Besitzer der Firma den Betrieb recht rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar anderen Details vorerst, um die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir hingegen mittels unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how relativ schnell gemeinschaftlich abbauen.

    Man musste nicht lange warten, bis auch andere Produzenten auf diesen Zug aufsprangen, da sie schnell das Potential und die Qualitäten von Mister Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Man lieferte schlussendlich zu PGO nach Taiwan viele fertige und halbfertige Artikel, die dort als eigene PGO-Produkte auf den Markt kamen. So war es kein Wunder, dass sowohl die Produktion als auch der Absatz einen gewaltigen Boom erlebten. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches hernach in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Vorreiter, was die Fahrzeugherstellung betrifft. Wir haben dementsprechend aus nächster Nähe die wesentlichen Entwicklungen miterlebt. Nach wie vor lassen wir unsere Roller und Teile ausschließlich in solchen fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Im Regelfall haben wir alle Komponenten auf Lager, die Sie bei uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad jederzeit bestellen können.

    Adly

    In Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai ist ein anderer asiatischer Lieferant von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Sehr gute Ingenieurskunst und vorzügliche Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet worden ist.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als hervorragenden Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Mann, die den Laden völlig im Griff haben, unterstützen ihn hierbei nach besten Kräften.

    Die Erfolgsgeschichte von Adly startete eigentlich damit, als der Betrieb die Planung und Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt beschloss. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher anstatt der beabsichtigten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Ich denke, auf diesen Erfolg können wir zu Recht enorm stolz sein.

    Zu einem späteren Zeitpunkt hatten wir uns dafür entschieden, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan infolge der allgemein steigenden Preise, zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Produkte herzustellen.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugfertigung in der Zwischenzeit zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Für uns blieb selbstverständlich die Firma Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost kamen, konzipierten neben Adly diverse Quads und Roller.

    Nach den üblichen Startproblemen kam die Fabrikation Richtung Quads ins Laufen, wobei das Zweiradgeschäft dagegen momentan ziemlich am Ende sein dürfte. Was die Fabrikation der Quads angeht, wurden die leistungsstarken ATVs zuerst im asiatischen Raum ein klarer Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Umsatzzahlen auch in den USA und in Europa beachtlich anstiegen. Die außergewöhnliche Klasse der Aeon Quads, UTVs und ATVs zeigt sich darin, dass sie von diversen Großabnehmern aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne angekauft und anschließend unter eigenem Namen weiter veräußert werden. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Produktsortiment. Da jedoch die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, stellten wir dieses Geschäftsmodell inzwischen ein. Die Ersatzteile für diese ATVs, UTVs und Quads können Sie aber über uns auch weiterhin bekommen.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für ein Joint Venture Hersteller aus China zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen.Beim Vertrieb der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragene Firmenbezeichnung von Anfang an von uns verwendet.Der Aufbau dieses Tochterunternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang im Norden des chinesischen Reiches. Eine neue ca. 4000 m² große Montagehalle war zwar bereits vorhanden, es fehlte jedoch an einem richtigen Plan. Der musste vorher unbedingt kreiert werden. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erst einmal die Grundbedingungen für eine Fahrzeugproduktion zu schaffen.

    Da wir de facto bei Null starten mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Quad-Rahmen. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Unabhängig davon arbeitete auch die Schalteinheit nicht sauber. Wir befanden uns letztendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da geschah unvermittelt etwas komplett Unerwartetes: Bei einem regulären Kontrollbesuch der "Bank of China" merkten wir, dass irgendjemand von unserem Konto einen enormen Geldbetrag abgebucht hatte. Bei der anschließenden Überprüfung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unberechtigte Zugriff auf unser Geschäftskonto von unserem chinesischen Partner erfolgte. Ich glaube, es ist leicht zu verstehen, dass diese Sache für uns alles andere als angenehm war. Es wurde uns hierbei zum Glück von de Oberbürgermeister und einem anderen anständigen Chinesen sehr geholfen, sodass es uns möglich war, die verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder zurückzuerhalten. Etliche Leute hatten große Bedenken, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder bekommen würden. Glücklicherweise konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Den Produktionsbetrieb für Quads, Krafträder und Motorroller stellte Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman auf die Beine. Allerdings befindet sich die in der Provinz liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt von den Tiefseehäfen. Infolge des weiteren Weges sind infolgedessen die Kosten für den Transport etwas höher, obgleich generell das Preissegment dort im Durchschnitt etwas geringer ist. Der Gewinn ist folglich im Verhältnis niedriger als bei Betrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsführung bzw. zu den maßgeblichen Arbeitskräften zu knüpfen.Nichtsdestotrotz ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für Baotian-Zweiräder haben wir indes die Zubehörteile lieferbar. Bei der Herstellung von motorisierten Zweirädern spielt Baotian weiterhin eine gewisse Rolle; die maßgebenden Absatzmärkte haben sich unterdessen indessen auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für diese Art Fahrzeuge dürften im Augenblick Länder in Asien und Afrika sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads gecheckt. Unsere Kontrollbesuche hatten gezeigt, dass es für eine momentane Kooperation mit dem Unternehmen noch ein wenig zu bald sei. Seinerzeit konnten unsere Anforderungen von CPI noch nicht vollständig erfüllt werden. Die gegenwärtige Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen indessen viel positiver aus. Heute können die Produkte im Hinblick auf die Qualität mit anderen Konkurrenten definitiv mithalten.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor der Anschaffung eines Motorrollers selbstverständlich, wie es mit einem umfassenden Kundendienst aussieht, welcher sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturdienst beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Kundendienst anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 außer Autos auch Roller, Motorräder sowie Quads. In den besten Zeiten wurden beachtliche Einheiten gefertigt. Mit ungefähr 30.000 produzierten PKW p. a. wurde primär der Absatzmarkt versorgt. Die Motorroller mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr waren demgegenüber für die Export-Märkte gedacht. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Logischerweise baute Jonway nicht lediglich unsere Roller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Nach der Auflösung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zurückgegangen. Es gibt aber auch innovative Produkte, wie zum Beispiel die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Der chinesische Markt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst danach sollen sie auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller gegenwärtig seit circa 12 Jahren bei Jonway produzieren. Es läuft dabei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns überwacht wird. Wir machen daher mit minimal zwei Familienmitglieder regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so zu 100 Prozent gewährleistet. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich elektronisch gesteuerte Fertigungsanlagen und hervorragende Mitarbeiter zum Einsatz. Angesichts dieser modernen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vermarkteten viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Wenngleich wir den Vertrieb mittlerweile aufgegeben haben, führen wir immer noch die Ersatzelemente dafür. Heutzutage findet man allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Bonsai-Kleinstkraftrad. Aus dem Grund haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Logischerweise bieten wir unseren Kununsere denservice für diese kleinen Zweiräder auch zukünftig an. Die Ersatzelemente sind bei uns verfügbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Krafträder, Motorroller, Buggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit rund 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit fast 17 Jahren über 1 Million Roller und Krafträder im Jahr und zählt damit zu den größten Fabriken in Asien.

    Diese Firma zeichnen eine erstklassige Qualität und ein Top Management aus. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Neben Motorrollern produziert die Firma auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Besonderen Wert wird in dem Unternehmen speziell auf das Controlling gelegt. Wenngleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man grundsätzlich nichts Abträgliches über und Keeway und Qianjiang. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit seinen Fähigkeiten schaffte er es, eine große und äußerst Erfolg versprechende Kraftradproduktion auf die Beine zu stellen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Hilfestellung bekam. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden anrichten können.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern befand sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch in der Findungsphase. Gegenwärtig konnten Motorräder von Kreidler viele Geschwindigkeitsrekorde gebrochen und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen inzwischen zahlreiche Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören indes schon lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten inzwischen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Es wurden während dieser Zeit etliche neue Weitentwicklungen und Modifikationen auf den Weg gebracht, die die Fahreigenschaften verbesserten und beträchtlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Die Erfolgsgeschichte Kreidlers kann man übrigens jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Wegen der kontinuierlichen Abnahme der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen schließlich im Jahr 1982 das Geschäft völlig aufgeben. Daraufhin wurden die folgenden drei Jahre vom Hersteller Garelli bloß noch Kreidler Mofas hergestellt. In den 1990er Jahren wurde Kreidler am Ende von der Firma Prophete übernommen, welche sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Krafträder als auch die Zweiräder der Marke Rex in China produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in identischen Produktionsbetrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. Mehr darüber ist in der "Rex-Story" zu finden. Für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller können Sie auf der Webseite unter Motorroller.de nach wie vor Ersatzkomponenten bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm effektiv motorisierte Zweiräder.

    Diese Abteilung fiel jetzt einer Umstrukturierung zum Opfer. Wahrscheinlich will sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch vor solchen Unternehmen nicht halt.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagestraßen parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Wir schicken immer wieder unsere Inspektoren zu Prophete, damit diese die einwandfreie Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Der komplette Lagerbestand wurde nach dem Schließen der Abteilung von uns aufgekauft. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Zufolge der gleichen Bauweise zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrungen mit dieser Marke zu einhundert Prozent zu nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre unterhalten wir mit verschiedenen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte. Die haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. In dieser Phase gab es in Asien etliche industrielle Umstrukturierungen. Im Zusammenhang damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir ohne Frage mit großem Interesse verfolgten.

    Dank einiger erfahrenen Mitarbeitern sowie ausgezeichneten Ingenieuren im Unternehmen, welche ihren Job verstanden, ist es SMC zusammen mit uns gelungen, diesen Übergang ohne erwähnnswerte Probleme zu bewerkstelligen.

    Natürlich hatten wir im Zusammenhang mit unserer Unterstützung schon den einen oder anderen Hintergedanken. Es war gewissermaßen auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die gewünschte Qualität für unsere bezogenen Produkte.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, selbst wenn er bereits auf die 90 zugeht. Ohne Frage wird sich das offensichtlich bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr ändern.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist aber garantiert, weil wir auch weiterhin die Einbauteile dieser Marke verfügbar haben.

    PGO

    In der Zeitspanne von 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir insbesondere die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow und PMX-Sport vertrieben. Den beliebten Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Programm.

    Es sind vorrangig die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt möglicherweise kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Unternehmen, die ihre motorisierten Zweiräder von Amts wegen auf dem inländischen Absatzmarkt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz dazu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan schon jetzt eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbacken Rex 25 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303795, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++