Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303882

Artikel: Bremsbacken Rex 25 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303882
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbacken Rex 25 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbacken

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern immer wieder gestellt, ganz egal, ob sie einen Elektroroller respektive E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller haben, falls etwas an ihrem Fahrzeug schadhaft geworden ist. Ein Ersatzteil, welches relativ problemlos ausgetauscht werden kann, ist nicht bloß preiswerter, sondern bietet unter anderem eine deutlich größere Funktionssicherheit als bei einer Instandsetzung des Rollers. Meistens kann lediglich eine qualifizierte Fachwerkstatt den Defekt auf Anhieb feststellen. In einem solchen Fall wäre es vorteilhafter, bei uns eines der fertigen Komplett-Kits zu ordern, die wir für viele unterschiedliche Bauteile anbieten. .

Die Qualität unserer Ersatzteile braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu befürchten. Wieso sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht ausschließlich an unserer Preisgestaltung, sondern vornehmlich daran, dass wir unsere Ersatzteile in großen Stückzahlen beziehen. Alle lieferbaren Teile für Ihren Roller kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Einbauteil? Keine Panik, wir haben sie auf Lager.

Selbstverständlich liefern wir auch die Originalteile für Ihren fahrbaren Untersatz, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch prinzipiell erheblich billiger sind. Sie können mit unseren Produkten die Reparatur von Ihrem motorisierten Zweirad entweder selber bewerkstelligen oder von einem Fachmann durchführen lassen. Sie werden voraussichtlich keine bessere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr motorisiertes Zweirad reparieren zu können.

Auf unserer Webseite existiert zahlreiches Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihr defektes Austauschteil ganz einfach mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Damit können Falsch- oder Fehllieferungen infolge inkorrekter Bestellungen bereits im Voraus verhindert werden. Relevant ist in diesem Fall, dass Ihre Bestellung nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit der schadhaften Komponente übereinstimmt.

Ihre Vorteile:

  • Roller-Ankauf
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Modelle
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Sie zahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Komponenten mit denselben Versandvoraussetzungen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüsterqualität
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Alle unsere Einbauteile sind betriebssicher, kostengünstig sowie zuverlässig
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Roller, einen Buggy, ein Fun Fahrzeug oder einen Quad kaufen möchten. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Aus welchem Grund sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie deswegen von unserem Erfahrungsschatz profitieren können. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es richtiggehend.

    Es ist erforderlich, sich das Fachgeschäft infolgedessen zuvor genau anzusehen, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden absolut transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich selbst über uns.Sie sehen dann den Beweis unserer guten Leistungen sozusagen mit eigenen Augen.

    Eventuell ist Ihnen die Strecke zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen Informationen über uns einzuholen. Die Beurteilungen von Trustedshops sind in der Regel nicht nur gänzlich wertneutral sondern auch überaus aussagekräftig. Sowohl der Shop auf unserer Homepage Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Einrichtung bis jetzt durchweg mit "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % sehr gut im Rennen. Bestätigen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch nur Menschen, die mitunter etwas falsch machen. Aus dem Grund bitten wir Sie, falls mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Die Zufriedenheit unserer Kunden bedeutet uns eine Menge. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Fahrzeughandel mit motorisierten Zweirädern wiederum, betreiben wir mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Unser Fokus ist inzwischen auf den Vertrieb von Einbauteilen, Fahrzeugzubehör und das "Nice-to-have" zum Erhöhen der Motorleistung für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Motorroller ein Zubehörteil suchen, werden Sie auf unserer Homepage unter Motorroller.de bestimmt fündig. Es gibt gegenwärtig Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für zirka 8500 Ausführungen und 250 Hersteller in unserem Lager, die nur auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind beispielsweise Hersteller wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zu finden. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte diverser Produzenten lieferbar. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.Auch für alle Tuningfans haben wir die entsprechenden Produkte im Sortiment. Dazu gehören etwa Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Durchgehende Qualitätskontrollen sind das Steckenpferd unseres Unternehmens. Anders ausgedrückt, sämtliche Fahrzeuge, welche den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals ausführlich auf eventuelle Mängel oder Transportschäden untersucht, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Wir packen zuallererst jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Sofort nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Motorroller letztendlich abermals auf korrekte Funktion getestet, sodass wirklich gesichert ist, dass der Käufer ein zu 100 Prozent korrektes Gefährt erhält.

    Wir sind sehr um den Umweltschutz bemüht. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Fahrzeuge grundsätzlich Motoren, die ausgesprochen sparsam laufen. Um unsere Umwelt überdies zu entlasten und eine fachgerechte Müll-Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Anlieferung unserer Roller anfällt.

    Ihr ausgedienter Roller tut es nicht mehr richtig und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Gefährt zu bestellen. Aber was tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Das ist überhaupt kein Ding! Wir nehmen Ihren alten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Gelegenheit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Wir sind kein billiger Online-Shop, welcher heute seine Ware anbietet und morgen bereits wieder weg ist. Nur aufgrund zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine solide Geschäftsgrundlage schaffen. Somit steht in unserem stetig wachsenden Betrieb ständiges Lernen sowie die Anpassung an neue Technologien durchweg an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem ausgezeichneten Kundenservice.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in der chinesischen Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys begann, damals eine wahrhaftige Weltneuheit.Herr Gu, der Besitzer des Unternehmens, hatte das Geschäft nach den üblichen Startschwierigkeiten recht gut zum Laufen gebracht. Es gab vorerst Probleme mit dem Getriebe, der Kühlung und der starren Verbauung der Auspuffanlage beziehungsweise ein paar anderen Details, welche jedoch mit unseren Fachkenntnissen und unserem Know-how, vergleichsweise schnell eliminiert werden konnten.

    Die Qualitäten und das Potential von Mr. Gu blieben nicht lange verborgen. Deswegen war es keine Überraschung, dass auch andere Hersteller, wie beispielsweise PGO in Taiwan, beschlossen, auf den Zug aufzuspringen. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO geliefert, die anschließend als PGO-Produkte in den Handel kamen. Als Resultat nahmen sowohl die Produktion als auch der Vertrieb rasant zu. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Produktion mit integriert.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Pionieren, was den Fahrzeugbereich betrifft. Wir haben infolgedessen aus nächster Nähe die wesentlichen Entwicklungen mit verfolgen dürfen. Wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben, lassen wir nach wie vor in ausgewählten Betrieben unsere Roller und Teile produzieren. Generell haben wir alle Komponenten verfügbar, die Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad jederzeit bestellen können.

    Adly

    Meisterhafte Qualität und erstklassige Ingenieurskunst heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der Menge etlicher anderer Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen hervor. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen ins Leben gerufen.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als vorzüglichen Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy, welche den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Hersteller, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft herstellten. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend sofort im ersten Jahr 2500 Quads statt der geplanten Quote von 500 Fahrzeugen. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Später hatten wir entschieden, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan hinsichtlich der allgemein steigenden Preise, zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein intelligenter, denn infolge des zunehmenden Preisdrucks wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Produkte auf den Markt zu bringen.

    Das hauptsächliche Geschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich unterdessen das Geschäftsmodell immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich aufgefallen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, entwickelten neben Adly verschiedene Roller und Quads.

    Die Fertigung der Quads stabilisierte sich nach den üblichen Startschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern dagegen, ist derzeitig im Prinzip zum Erliegen gekommen. Was die Fertigung der Quads anbelangt, wurden die leistungsfähigen ATVs zuallererst in Asien ein echter Verkaufserfolg. Es dauerte aber nicht sehr lange, bis die Verkaufszahlen auch in den USA und in Europa deutlich anstiegen. Eine Menge Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge erwerben heute von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Typen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit eigenem Brand weiter veräußern. Wir wurden genauso jahrelang mit Quads von Aeon beliefert, haben diesen Fahrzeugsektor hingegen mittlerweile eingestellt. Falls Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad nach wie vor bei uns bestellen.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem asiatischen Hersteller.Von uns wird der eingetragene Firmenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Lieferanten seit zahlreichen Jahren verwendet.Auf die Beine gestellt ist das Unternehmen in Verbindung mit einem Mister Wang in Nordchina worden. Eine schöne neue circa 4000 m² große Halle war zwar schon vorhanden, es mangelte aber an einem tragfähigen Konzept. Den mussten wir zuvor unbedingt vorbereiten. Wir setzten mehrere Monate dafür ein, erstmal die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Fertigung beginnen zu können.

    Als Erstes entwarfen wir einen brauchbaren Quad-Rahmen, weil der noch nicht vorhanden war. Das 350 ccm Antriebsaggregat war noch in der Testphase. Eine andere Komponente, die nicht sauber arbeitete, war die Schalteinheit. Nach den zeitintensiven Vorbereitungen war es schlussendlich soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas vollkommen Unerwartetes geschah: Es war im Prinzip ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag fehlte. Eine eingeleitete Ermittlung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Mitinhaber vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Das war alles in allem eine überaus nervenaufreibende Story. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen, denn mithilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen freundlichen Chinesen, haben wir es trotz allen Unkenrufen geschafft, die relativ hohe Geldsumme wieder zurückzuerhalten. Zahlreiche Leute, welche von unserem Pech erfuhren, waren der Anschauung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können. Diese Schwarzmaler hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Es ist schon gut 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Krafträdern, Motorrollern und Quads in Jiangman anfing. Die Stadt befindet sich im Verwaltungsgebiet Guangdong, ist hingegen ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt. Infolge des weiteren Weges sind demnach die Kosten für die Beförderung etwas höher, obgleich im Prinzip das Preissegment dort im Schnitt etwas niedriger ist. Für den Fall, dass ein Produzent mit seinem Betrieb näher an der See liegt, hat er im Verhältnis eine höhere Gewinnspanne.

    Wir haben die Firma ein paar Mal, in Verbindung mit unseren Chinareisen besucht und hierbei gute Kontakte zum federführenden Management respektive zu den leitenden Mitarbeitern geknüpft.Ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung ist hierbei indes nicht zustande gekommen.

    Angesichts unseres umfangreichen Warenangebots können wir den Bedarf an Ersatzelemente fast gänzlich abdecken. Baotian stellt zwar weiterhin Motorroller her. Allerdings haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Länder in Afrika und Asien die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der UTVs, Quads, Krafträder und Roller untersucht. Als Resümee unserer Besuche entschieden wir uns dafür, derzeitig mit dem Produzenten noch keine Geschäftsbeziehung anzustreben. CPI hatte dazumal einfach noch nicht das Know-how, um unsere strengen Kriterien im Hinblick auf die Qualität erfüllen zu können. Mittlerweile sieht es indes bei dem Unternehmen schon anders aus. Heute können die Erzeugnisse hinsichtlich der Haltbarkeit mit anderen chinesischen Mitbewerbern auf alle Fälle mithalten.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Käufer klarerweise, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice zur Verfügung gestellt wird, welcher nicht nur den Werkstattservice sondern auch einen Homeservice anbietet. Natürlich bieten wir einen solchen Kundenservice im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway war anfänglich ein reiner Hersteller von PKW für den chinesischen Markt. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen nichtsdestotrotz auch Motorroller, Motorräder sowie Quads. In Glanzzeiten stellte man beeindruckende Stückzahlen her. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit in etwa 30.000 Fahrzeugen p. a. in erster Linie in asiatische Länder. Die Quads, Roller sowie Krafträder mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. waren demgegenüber für den weltweiten Absatzmarkt bestimmt. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch eine Menge Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Als der Rex-Vertrieb beendet worden ist, gingen die Produktionszahlen klarerweise deutlich zurück. Es gibt hingegen auch innovative Produkte, wie z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Bevor diese Fahrzeuge in andere Länder exportiert werden, sollen sie vorab auf dem chinesischen Markt vertrieben werden.

    Unsere Roller lassen wir im Moment ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert wird. Mindestens 2 Mitglieder unserer Familie reisen darum regelmäßig zu Jonway nach Asien. Auf diese Weise ist für uns die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge gesichert. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsmaschinen und guten Mitarbeitern. Hinsichtlich dieser innovativen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle jedoch besser ist.

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns lange Jahre ein Renner. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, jedoch haben wir immer noch die Ersatzteile dafür im Programm. Heutzutage existieren für das Bonsai-Kleinstmotorrad allerdings bloß noch wenige Liebhabern. Vor diesem Hintergrund haben wir den Verkauf quasi einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein Fahrzeug besitzen, bieten wir unseren Kundenservice selbstverständlich künftig an. Die Ersatzteile sind bei uns im Sortiment, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Straßenbuggys, Motorräder, Motorroller bzw. Quads und UTVs werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng ebenso produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert augenblicklich mit dem Einsatz von circa 13.000 Arbeitskräften pro Jahr mehr als eine Million Roller und Motorräder. Hiermit gehört das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den größten Herstellern.

    Spitzenmäßige Produktqualität und ein Top Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst außer Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Besonders auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Über die die Marken und Keeway und Qianjiang ist trotz der erheblichen Produktionsmengen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauelemente.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinem Wissen schaffte er es, eine große und überaus Erfolg versprechende Kraftradfertigung auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfe erhielt. Erstaunlicherweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Eine absatzfähige Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war anfangs des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch nicht vorhanden. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte zahllose neue Innovationen zum Patent angemeldet, die die Fahreigenschaften modifizierten und dadurch erheblich zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Die Erfolgsstory von Kreidler kann man übrigens gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Wegen des fortwährenden Nachlassens der Nachfrage an Krafträdern musste die Firma schlussendlich im Jahr 1982 Insolvenz beantragen. Daraufhin wurden die nächsten drei Jahre vom Hersteller Garelli bloß noch Kreidler Mofas hergestellt. Letztlich schluckte die Firma Prophete in den 90er Jahren den ehemaligen Motorradproduzenten und lässt heute u. a. Krafträder der Marken Kreidler und Rex in Fernost konzipieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl fertigen lassen. Weitere Details findet man in dem Bericht über Rex. Einbaukomponenten für die modernen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de nach wie vor ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit über 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern sehr erfolgreich REX-Motorroller.

    Im Zuge einer strukturellen Veränderung hatte man sich dazu entschlossen, dieses Ressort zu schließen. Möglicherweise strebt Prophete in anderen Bereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Motorroller. Unsere Inspektoren, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig mit verfolgen.

    Nach der Schließung der der Rollerabteilung von Rex haben wir den kompletten Fahrzeugbestand übernommen. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Zufolge derselben Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unser Know-how mit dieser Marke in seiner ganzen Breite zu nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Produktionsbetrieben in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Connections, welche bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Um die Mitte der 90er Jahre lernten wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen. Die Firma befand sich gerade im Wechsel von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir natürlich alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Wir durften, zusammen mit ausgezeichneten Ingenieuren und einigen kompetenten Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Wir brachten unser Know-how logischerweise nicht ohne Hintergedanken ein. Durch unsere engagierte Mithilfe bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, bekamen wir dafür danach die nötige Qualität.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als engagierte Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Funktionen sehr ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obschon er schon auf die 90 zugeht. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Tod nicht mehr ändern.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist aber sichergestellt, da wir auch weiterhin die Einbaukomponenten dieser Marke lagernd haben.

    PGO

    In der Zeitspanne von 2004 - 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir vermarkteten damals in der Hauptsache die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max bzw. den großartigen Trike-Scooter, den wir immer noch im Liefersortiment haben.

    Es sind vornehmlich die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Dieser Erfolg hat aber auch sehr viel mit der Grundeinstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, welche die Genehmigung haben, ihre Fahrzeuge auf dem inländischen Absatzmarkt zu verkaufen. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan bereits jetzt eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbacken Rex 25 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303882, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++