Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-358219

Artikel: Bremsbacken Rex Quad 250

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Bremsbacken Rex Quad 250 – Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-358219
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbacken Rex Quad 250 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Rex Quad 250

Auch zu finden unter: Brems-Klötze, Bremsbelaege-Satz kaufen, Bremsbacken kaufen, Bremsblock, Bremsbelag kaufen, Brems-Beläge, Brems-Kloetze, Bremsklötze kaufen, Bremskloetze kaufen, Bremsschuhe kaufen, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaegesatz kaufen, Bremsbelag, Bremsblöcke kaufen, Bremsbelaege hinten, Trommelbremse-Beläge, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set kaufen, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaege-Set, Brems-Klötze kaufen, Bremsbelaege-Satz, Trommelbremse-Belaege, Bremsbloecke kaufen, Bremsbeläge, Bremssteine, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremsblock kaufen, Brems-Beläge kaufen, Bremsbloecke, Bremsbacken, Bremsbeläge-Satz kaufen, Bremsbelaege, Bremsbeläge kaufen, Bremsbelaege kaufen, Brems-Belaege kaufen, Bremssteine kaufen, Brems-Schuhe kaufen, Brems-Steine kaufen, Bremsbelägeset kaufen, Bremsbeläge-Set kaufen, Bremsbelägesatz kaufen, Bremsbelaege hinten kaufen, Brems-Belaege, Bremsbelaegeset kaufen, Bremsblöcke, Brems-Kloetze kaufen, Trommelbremse-Belaege kaufen, Trommelbremse-Beläge kaufen, Bremsbeläge hinten kaufen.

Um das Tempo des Zweirads effektiv zu reduzieren, sind gute Bremsklötze, auch Bremsschuhe oder Bremssteine genannt, unbedingt erforderlich. Beim Bremsen wird die Bewegungsenergie anhand der Bremsklötze durch die Reibung in Wärme umgewandelt. Dabei entsteht wegen der beträchtlichen Reibung eine extreme Belastung für die Bremsklötze. Denken Sie demnach beim Erwerb der Bremsklötze an gute Qualität, weil nicht nur die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer, sondern auch die Ihrige davon abhängt. Die Bremsklötze bekommen Sie bei uns in Erstausrüster-Qualität.

Der Artikel ist ein Originalersatz in der Qualität des Erstausrüsters, welches mit wenig Aufwand gegen das alte Teil getauscht werden kann.Die Ersatzbauteile dieses Fahrzeugherstellers haben sich jahrelang im täglichen Einsatz vorzüglich bewährt. Sie können alle Bauelemente in unserem Online-Shop kaufen. Durch andauernden Austausch von Erfahrungen wird die Qualität laufend verbessert.

Kostenlose Beförderung bei Komponenten für jeden extra Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns beziehen.Es ist wirklich ganz einfach, unsere Ersatzbauteile für Ihren Roller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Scooter oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] über unseren Online-Shop im Internet zu ordern. Wo Sie Ihren Motorroller gekauft haben, spielt keine Rolle. Ob im Fachgeschäft, Baumarkt oder Kaufhaus, Sie finden bei uns für beinahe alle gängigen Zweiräder aus China, Taiwan oder Europa entsprechenden Bauteile. Gerne können Sie auch per Email nach Zubehörteilen anfragen. Bei einer Bestellung über unseren Internet-Shop geschieht die Bezahlung im Allgemeinen über das sichere PayPal. Über Amazon können Sie andererseits bequem per Bankabbuchung die Bestellung bezahlen.

Es ist auch eine Teilzahlung respektive Ratenzahlung des Kaufpreises möglich, für den Fall, dass dieser über 100 Euro liegt. Auch ein Fahrzeugleasing wäre auf alle Fälle denkbar. Dies bietet sich im Besonderen für Unternehmen an, die Betriebsfahrzeuge kaufen oder ihren Arbeitnehmern ein Zweirad kaufen möchten. Fragen Sie uns einfach.

Dieses Teil ist für folgende Fabrikate beziehungsweise Motoren geeignet:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Quad 250

Ganz gleich, ob jemand einen Motorroller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Dreirad-Roller fährt, er stellt sich wahrscheinlich oft die Frage, ob sie ein schadhaftes Bauteil ersetzen oder reparieren lassen sollen. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein neues Bauteil nicht lediglich kostengünstiger ist als eine Instandsetzung, sondern hinterher auch eine erheblich höhere Ausfallsicherheit bietet. Meistens kann bloß eine qualifizierte Fachwerkstatt den Schaden auf Anhieb feststellen. Eine vernünftige Alternative wäre es in dem Fall, eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, welche wir für zahlreiche diverse Fabrikate anbieten, zu bestellen. .

Die Bauteile, die wir im Sortiment haben, entsprechen zu 100 % bezüglich der Qualität dem Weltmarktniveau. Aus welchem Grund sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht nur unsere Preise sehr moderat, sondern wir kaufen auch in ökonomisch sinnvollen Produktmengen ein. Falls Ihr Motorroller einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Wir führen sogar für die meisten Roller, Quads und Buggys die Zubehörteile, welche gar nicht mehr gefertigt werden. Zum Beispiel haben wir alle Einbauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor auf Lager.

Logischerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren Roller, obgleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, jedoch allgemein deutlich billiger sind. Mit unseren Teilen können Sie die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selber durchführen bzw. auch von einem Fachmann ausführen lassen. Es gibt zweifelsohne keine andere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Kosten und in ausgezeichneter Qualität Ihren fahrbaren Untersatz reparieren können.

In unserem Online-Shop gibt es reichlich Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihr defektes Element ganz leicht mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Hierdurch können Falschlieferungen hinsichtlich fehlerhafter Bestellungen bereits im Voraus verhindert werden. Dabei genügt nicht bloß eine visuelle Übereinstimmung. Es müssen außerdem sowohl die deklarierten Spezifikationen als auch die Dimensionen zusammenpassen.

Was Sie davon haben:

  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Unsere sämtlichen Produkte sind betriebssicher, gebrauchstauglich und preiswürdig
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit identischen Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Abhol- und Bringservice
  • Ganz egal, ob Sie einen Roller, einen Quad, ein Fun-Fahrzeug oder einen Straßenbuggy kaufen wollen. Wir sind dafür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie folglich von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Wir als familiär geführter Betrieb leben das Geschäft rund um die Roller regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deswegen ist es wichtig, sich den Laden im Vorfeld genau anzusehen. Bei uns ist alles uneingeschränkt nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selber ein Bild zu machen.Die Vertrauensbestätigung bekommen Sie dann vor Ort im Prinzip schwarz auf weiß.

    Potentielle Kunden, denen die Entfernung zu uns zu weit ist, können sich gerne durch das Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen über uns kundig machen. Die Bewertungen von Trustedshops sind im Allgemeinen nicht nur überaus aussagekräftig, sondern auch gänzlich wertneutral. Sowohl der Online-Shop auf unserer Homepage Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Institution bis dato durchweg mit "sehr gut" beurteilt. Der Bewertungsfaktor von ca. 99,9 % bei Ebay in den Kundenbewertungen kann sich ebenso sehen lassen. Was belegen all diese Resultate ganz klar? Dass wir in allen Belangen immer geben!!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen bisweilen denen manchmal etwas misslingen kann. Darum bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unsere kompetenten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Den Fahrzeughandel betreiben wir bereits über 25 Jahre mit Erfolg, wollen dabei andererseits erwähnen, dass wir schon mehr als 50 Jahre auf eine erfolgreiche geschäftliche Aktivität auf dem Gebiet des Maschinenbaus verweisen können. Zwischenzeitlich haben wir uns neben der Vermarktung von Rollern, auf Ersatzkomponenten, Zubehör und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung fokussiert.

    In unserem Shop finden Sie unter Motorroller.de nahezu sämtliche Zubehörteile und motorisierte Zweiräder aus Fernost und Europa. Es existieren gegenwärtig Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Modelle in unserem Warenlager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Zu unseren Lieferanten zählen beispielsweise so namhafte Produzenten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen mehr als 500.000 Produkte diverser Produzenten im Sortiment. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Damit die Tuningfans ebenfalls auf ihre Kosten kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und weitere Dinge im Produktsortiment.

    Alle Produkte verlassen unser Haus erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Das heißt, dass sämtliche Motorroller, die vom Hersteller bei uns eintreffen, von unserem Fachpersonal nochmals einer eingehenden Überprüfung auf eventuelle Fehler respektive Transportschäden unterzogen werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wir packen als erstes jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Anlieferung beim Kunden zum Schluss neuerlich ein Funktionstest gemacht. So ist eine einwandfreie Nutzung des Gefährts wirklich sichergestellt.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Zur Bewahrung der Luftreinheit besitzen unsere Roller im Allgemeinen Motoren, welche ausgesprochen sparsam laufen. Klarerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt und führen sie einer fachgerechten Müllentsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und wollen Ihren alten fahrbaren Untersatz loswerden? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Roller in Zahlung.

    Sofern wir von Ihnen die Möglichkeit dazu erhalten würden, könnten wir unsere fachlichen Qualitäten auch unter Beweis stellen. Wir zählen nicht zu den billigen Internetshops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder weg sind. Es ist uns bekannt, dass sich nur zufolge neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen die Grundlage für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Wenn für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selber von unserem außergewöhnlichen Kundenservice in unserem Unternehmen zu überzeugen.

    Zirka 60 km im Süden von Frankfurt am Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) bzw. von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Das Unternehmen Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in der chinesischen Metropole Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys. Anfang des neuen Jahrtausends waren diese Gefährte eine wahrhaftige Weltneuheit.Obschon es anfänglich zahlreiche Schwierigkeiten gegeben hatte, gelang es Mr. Gu, als Eigentümer der Firma das Geschäft relativ rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu steuern. Es waren hauptsächlich zusammen mit ein paar anderen Details die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten hingegen die erforderliche Hilfestellung bieten, so dass diese Probleme verhältnismäßig schnell eliminiert werden konnten.

    Das Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu blieben nicht lange verborgen. Demzufolge war es keine Überraschung, dass auch andere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, beschlossen, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. PGO bestellte schließlich bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Waren, die dann als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Es war danach als Resultat eine schnelle Steigerung der Produktion und Verkaufs zu verzeichnen. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, das anschließend in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugherstellung in China angeht, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, die das Geschäft aus nächster Nähe miterlebt haben. Auch heute noch lassen wir unsere Teile und Motorroller in solchen Betrieben fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Sofern Sie für Ihr motorisiertes Zweirad einmal eine besondere Komponente benötigen, können wir Ihnen im Regelfall zweifellos damit dienen.

    Adly

    Sehr gute Ingenieurskunst und meisterhafte Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt.

    Die Passion des Seniorchefs besteht nicht allein in der vorzüglichen Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Kreieren neuer Vorstellungen. Er bekam erfreulicherweise wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Das Resultat dieser fruchtbaren Zusammenarbeit war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Herstellung von Straßenquads für die europäischen Käufer anbelangt, war das Unternehmen einer der ersten Fabrikanten. Wir durften von Anfang bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der vorgesehenen Anzahl von 500 Fahrzeugen. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht enorm stolz.

    Wir beschlossen später indes, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlegen, da angesichts der allgemein steigenden Preise, Taiwan zunehmend zu einem Hochlohnland geworden ist. Zweifellos hätten wir auf andere Art dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das hauptsächliche Geschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich die Fahrzeugfertigung mittlerweile immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns die Firma Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Europa gekommen waren und zuvor bei der Firma Fantic in Italien aktiv waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg neben Adly diverse Quads und Motorroller.

    Als die Startschwierigkeiten beseitigt waren, kam das Geschäft mit den Quads immer besser ins Laufen. Gleichzeitig ging andererseits die Produktion der motorisierten Zweiräder zunehmend zurück und ist inzwischen so gut wie vollends zum Erliegen gekommen. Mit Quads, vornehmlich mit den leistungsfähigen ATVs, ist Aeon später auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Die besondere Klasse der Aeon Quads, UTVs und ATVs kommt dadurch zum Ausdruck, dass sie von zahlreichen Großhändlern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne bezogen und danach mit eigenem Markennamen weiter vertrieben werden. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Produktsortiment, indes die Vermarktung des Vierradlers wegen zu geringen Verkaufszahlen zwischenzeitlich aufgegeben. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads nach wie vor die Einbauteile in unserem Lager verfügbar.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Bezeichnung steht für eine Kooperation asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Fertigung von Fahrzeugen.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Beginn an verwendet.Das Unternehmen ist in Nordchina gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang gegründet worden. Eine neue circa 4000 m² große Montagehalle war zwar schon vorhanden, es mangelte hingegen an einem tragfähigen Konzept. Das mussten wir im Vorfeld definitiv kreieren. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, zunächst die Kriterien für eine Fertigung zu schaffen.

    Nachdem bisher noch keine einzige einsatzbereite Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen entsprechenden Quad-Rahmen. Der 350 cm³ Motor befand sich noch in der Testphase. Ein anderes Bauelement, das nicht sauber arbeitete, war die Schaltwelle. Endlich hatten wir es erreicht, die Null-Serie laufen lassen zu können, da passierte etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, fiel uns auf, dass von unserem Konto eine enorme Geldsumme fehlte. Bei der folgenden Untersuchung durch das Geldinstitut ermittelte man, dass der illegale Zugang auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte, und zwar mit Hilfe einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der regionalen Amtsstelle erhielt, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu reichen. Ich meine, es ist leicht zu verstehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Aber mithilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen freundlichen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen vergleichsweise hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen. Die Herren von der IHK und der AHK dachten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder bekommen würden. Gott sei Dank konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Die Stadt liegt im Verwaltungsbereich Guangdong, ist aber einige Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Wenngleich sich die Preise durchschnittlich im unteren Segment bewegen, kommt zufolge des weiteren Beförderungsweges einiges an Kosten dazu. Für den Fall, dass ein Produzent mit seinem Unternehmen näher an der See liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Gewinn.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management bzw. zum maßgeblichen Personal knüpfen.Indessen wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir allerdings die Ersatzelemente vorrätig. Obschon die Roller weiterhin von Baotian hergestellt werden, haben sich die Absatzmärkte häufig zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben. Die hauptsächlichen Marktplätze für solche Zweiräder sind momentan ohne Zweifel Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der Motorräder, Roller, UTVs und Quads Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma mehrmals einen Besuch abstatteten. Hierbei wollten wir die Fabrikation der UTVs, Quads, Krafträder und Motorroller eingehend untersuchen. Unsere Kontrollbesuche haben ergeben, dass es für eine momentane geschäftliche Verbindung mit dem Produzenten noch ein wenig zu früh sei. CPI besaß zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht die Fähigkeiten, um unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität erfüllen zu können. Momentan sieht es hingegen bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Produkte haben, was die Stabilität angeht auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    "Gibt es für mein Fahrzeug auch eine geeignete Fachwerkstatt, falls mal etwas nicht mehr funktioniert?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Fahrzeugs regelmäßig gestellt, und das zu Recht. Sie wollen an und für sich erfahren, wie es mit einem breit gefächerten Kundenservice aussieht, der sowohl den Reparaturservice als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet diesen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von Personenkraftwagen für den asiatischen Raum. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen indessen auch Roller, Krafträder und Quads. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Einheiten. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit ca. 30.000 Stück jährlich vorwiegend in den Raum. Größtenteils für die Export-Märkte bestimmt waren die Quads, Motorroller und Motorräder mit ca. 50.000 - 80.000 Stück p. a. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabnehmer.

    Bei Jonway wurde außer unseren Rollern, auch ein Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder gebaut. Als der Rex-Vertrieb beendet worden ist, gingen die Produktionszahlen naturgemäß deutlich zurück. Man entwickelte zwischenzeitlich jedoch auch neue Produkte. Zu ihnen zählen z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Es ist geplant, diese Fahrzeuge vorrangig auf dem chinesischen Absatzmarkt zu testen, ehe sie irgendwann auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller mittlerweile seit ca. zwölf Jahren bei Jonway produzieren. Die einzelnen Produktionseinheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Kontrolle. Deshalb statten regelmäßig wenigstens zwei Familienangehörige Jonway in China einen längeren Besuch ab. Auf diese Weise kümmern wir uns darum, dass die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder garantiert ist. Wir konnten registrieren, dass bei Jonway mit softwaregesteuerten Fertigungsanlagen und guten Mitarbeitern gearbeitet wird. Diese innovativen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb zwischenzeitlich zwar eingestellt, führen aber dafür immer noch die Ersatzkomponenten. Heute findet man allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Bonsai-Kleinstmotorrad. Infolgedessen haben wir den Import und den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundenservice auch in Zukunft durch. Wie schon gesagt, bei uns sind alle Zubehörteile vorrätig - auch für Personen, die ihr Monkey woanders gekauft haben. Krafträder, Straßenbuggys, Motorroller respektive UTVs und Quads werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng gleichfalls gebaut.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken im asiatischen Raum zählt mit seinen rund 13.000 Arbeitskräften und mehr als eine Million Krafträder und Roller pro Jahr, ohne Frage das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen eine spitzenmäßige Produktqualität und ein professionelles Management aus. Wiederholte Werksbesuche versetzten uns regelmäßig ins Staunen. Neben Motorrollern baut die Firma auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Speziell auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Obschon die Produktionszahlen überdurchschnittlich gut sind, hört man generell nichts Negatives über die Marken Qianjiang und Keeway. Sie erhalten bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte im Jahre 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen ist es ihm gelungen, einen sehr effektiven Betrieb für eine Produktion von Krafträdern auf die Beine zu stellen. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern steckte zu Beginn des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch in den Kinderschuhen. Inzwischen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit zahlreiche bahnbrechende Innovationen und Modifikationen auf den Weg gebracht, die den Fahrkomfort verbesserten und enorm zur Sicherheit im Straßenverkehr beitrugen. Wer mehr Einzelheiten darüber erfahren: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 immer mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen musste und letzten Endes lediglich noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli hergestellt wurden. Schlussendlich vereinnahmte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den einstigen Motorradbetrieb und lässt momentan unter anderem Krafträder der Marken Rex und Kreidler in der Volksrepublik China konstruieren.

    Es sind im Übrigen vorrangig dieselben Betriebe, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge fertigen. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Es gibt immer noch die Einbaukomponenten für die aktuellen Kreidler-Fahrzeuge, die Sie bei uns jederzeit auf unserer Homepage Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Ressort, das enorm erfolgreich seit mehr als 20 Jahren hergestellt hat.

    Dieses Ressort fiel nun einer Umstrukturierung zum Opfer. Scheinbar möchte Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung forcieren. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor diesem Unternehmen halt.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Roller. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Revisoren präsent, sodass sie sich vor Ort ein detailliertes Bild machen können.

    Nach dem Schließen der der Rollerabteilung von Rex haben wir den kompletten Lagerbestand übernommen. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Der Nutzeffekt ist, dass viele Modelle von Rex mit den unsrigen die gleiche Bauweise haben. Sie können hiermit unsere Sachkenntnis in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 80er Jahren hervorragende geschäftliche Beziehungen mit etlichen Firmen in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 90er Jahren. Die Firma befand sich gerade im Wechsel von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung, was wir ohne Frage alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen fachkundigen Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne, diesen Umbruch abzuschließen.

    Wir brachten unser Know-how ohne Frage nicht ohne einen Hintergedanken ein. Es war gewissermaßen auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die gewünschte Qualität für unsere in Auftrag gegebenen Produkte.

    Die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen sind tüchtige Persönlichkeiten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, tagtäglich im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er schon über 90 Jahre alt ist. Ganz bestimmt wird sich das höchstwahrscheinlich bis zu seinem Tod auch nicht mehr ändern.

    Es gibt glücklicherweise nach wie vor Einbauteile.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeit von 2004 - 2008 die Generalvertretung inne. Damals hatten wir speziell die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max und T-Rex vermarkten. Den legendären Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Sortiment.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, angesichts deren PGO-Roller vor allem brillieren. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die Grundeinstellung und die Mentalität der Taiwanesen, die man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig betrachten kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, die die Bewilligung haben, ihre Motorroller im Inland zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan jetzt schon eine entsprechende Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    • Rex Quad 250

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbacken Rex Quad 250 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Bremse
    Motortyp:
    1E40QMB
    Farbe:
    anthrazit bis schwarz
    Größe:
    105x25 mm
    Position:
    hinten
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    6
    Teilehersteller:
    AGM
    Takt:
    2 Takt
    Hubraum:
    50 ccm

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-358219, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++