Artikel: Bremsbacken Rex Silverstreet 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303476
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbacken Rex Silverstreet 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbacken

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man grundsätzlich zwei Optionen: Instandsetzen oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller dreht. Außerdem bietet ein Ersatzbauteil eine bedeutend höhere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Rollers. Ein versteckter Schaden lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen orten. Anderenfalls gibt es auch die Möglichkeit, sich für eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Sortiment haben. .

Großes Augenmerk legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem attraktiven Preis. Wir können bloß deshalb so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Ersatzteile in ausreichend großen Einheiten einkaufen. Sämtliche verfügbaren Bauelemente für Ihr Zweirad können Sie bei über unseren Onlineshop sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis bestellen, der mit Sicherheit Ihre Laune verbessert.

Wir führen sogar für die häufigsten Roller, Quads und Buggys die Komponenten, die gar nicht mehr produziert werden. Zum Beispiel haben wir alle Bauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor verfügbar.

Natürlich liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, aber normalerweise bedeutend billiger sind. Mit unseren Teilen können Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selbst ausführen beziehungsweise auch von einem Fachmann durchführen lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch bezahlbaren Kosten werden Sie voraussichtlich Ihren Roller nicht auf andere Art reparieren können.

Auf unserer Seite gibt es reichlich Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihr defektes Element auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Falsch- oder Fehllieferungen hinsichtlich inkorrekter Bestellungen bereits im Vorfeld verhindert werden. Hierbei reicht nicht alleinig eine optische Übereinstimmung. Es müssen überdies sowohl die angegebenen Dimensionen als auch die angegebenen technischen Spezifikationen übereinstimmen.

Ihre Vorteile:

  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, speziell bei den Bremsen
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Sie erhalten von uns immer die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Kurze Lieferzeiten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Alle unsere Erzeugnisse sind langlebig, zuverlässig sowie kostengünstig
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen
  • Abhol- und Bringservice
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Buggys, Fun Fahrzeuge und Quads bei uns als Fachhändler. Wieso wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie deshalb von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Aus dem Grund ist es notwendig, sich seinen Lieferanten vorab genau anzusehen. Bei uns ist alles absolut transparent! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns selber zu informieren.Den Vertrauensbeweis erhalten Sie dann gleichsam schwarz auf weiß vor Ort.

    Vermutlich ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen Infos über uns einzuholen. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Online-Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Bewertung sind wir mit Fug und Recht sehr Stolz. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Prozentsatz von circa 99,9 % ebenfalls auf einem überdurchschnittlichen Niveau. Belegen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Falls also etwas nicht vollauf zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unsere kompetenten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Den Handel mit Fahrzeugen betreiben wir schon über 25 Jahre mit Erfolg, wollen dabei allerdings erwähnen, dass wir bereits mehr als fünf Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet des Maschinenbaus zurückschauen können. Unser Brennpunkt ist inzwischen auf den Vertrieb von Einbauteilen, "Must-to-have" zum Tunen und Zubehör für die meisten Roller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem motorisierten Zweirad ein Teil suchen, werden Sie auf unserer Internet-Seite unter Motorroller.de bestimmt fündig. Es gibt mittlerweile passendes Zubehör, Artikel und Ersatzteile für ungefähr 250 Fabrikate und 8500 Modelle in unserem Auslieferungslager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zählen beispielsweise zu unseren langjährigen Lieferanten. Es sind mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen verschiedener Anbieter, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Sortiment haben. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt beim Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Zum Tunen ihres Rollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Fortlaufende Qualitätsprüfungen sind das Steckenpferd unseres Hauses. Dies bedeutet, dass alle Motorroller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, in unserem Betrieb nochmals einer eingehenden Überprüfung auf eventuelle Mängel beziehungsweise Transportschäden unterzogen werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf bzw. einer Übergabekontrolle unterziehen. Ein letzter Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Käufer. Somit ist gesichert, dass der Roller sich wirklich in einem korrekten Zustand befindet und den Kunden vollends zufriedenstellt.

    Wir bemühen uns besonders um den Umweltschutz. Auf der einen Seite sind unsere motorisierten Zweiräder allgemein mit sparsamen Motoren bestückt. Um unsere Umwelt außerdem zu entlasten und eine professionelle Abfallentsorgung zu gewährleisten, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Sortiment möchten Sie sich von Ihrem alten Modell trennen? Machen Sie sich hierüber keinen Kopf! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Man darf uns nicht mit den zahlreichen billigen Web-Shops, auf eine Stufe stellen, die heute kommen und morgen bereits wieder weg sind. Bloß aufgrund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine solide Geschäftsgrundlage schaffen. Demzufolge steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Fleiß und fortwährendes Lernen immer an erster Stelle. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem hervorragenden Kundenservice und besuchen Sie uns in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Zirka 60 km im Süden von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Eine Anreise mit der Bahn ist klarerweise gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Produktion von Straßenbuggys begann, zu dieser Zeit eine echte Weltsensation.Der Eigentümer der Firma, Mister Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen den Betrieb vergleichsweise gut zum Laufen gebracht. Hauptsächlich kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten allerdings, aufgrund unseren Fachinformationen und unseres Know-how relativ schnell beseitigt werden.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, rasch die Fähigkeiten und das große Potential von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie ebenfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen, um aus dem Know-how Nutzen zu ziehen. PGO bestellte letztendlich bei Tongjian TBM eine Menge fertige und halbfertige Erzeugnisse, die man dann in Taiwan als PGO-Produkte vertrieb. So war es nicht erstaunlich, dass sowohl die Produktion als auch der Verkauf einen fulminanten Boom erlebten. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, das anschließend in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir sind richtiggehende Pioniere im Chinageschäft und haben daher in Bezug auf die Fahrzeugentwicklung immer alle Innovationen sozusagen aus erster Hand miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Einbauelemente und Motorroller in ausgewählten Werken produzieren, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen. Für den Fall, dass Sie für Ihr motorisiertes Zweirad einmal ein spezielles Einbauteil brauchen, können wir Ihnen im Regelfall mit Sicherheit damit dienen.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall erwähnen muss, ist das Familienunternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nahe der kleinen Stadt hat.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als perfekten Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Er erhielt glücklicherweise wertvolle Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann. Das Resultat dieser guten Zusammenarbeit war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Fabrikanten, die Straßenquads für den europäischen Markt produzierten. Weil wir bei der Entwicklung vom ersten Tag mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir statt der vorgesehenen Quote von 500 Quads im ersten Jahr sofort das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge an den Mann bringen konnten. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Im Zuge der allgemeinen Inflationsrate in Taiwan, das mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir allerdings gezwungen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Vermutlich hätten wir auf eine andere Weise dem verstärkten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Zwischenzeitlich hat sich Adly von der Produktion der Motorroller gänzlich verabschiedet und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach ausgezeichneten Produzenten in Fernost stießen wir irgendwann in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und entwickelten dort nach Adly unterschiedliche Motorroller und Quads.

    Die Fertigung von Quads stabilisierte sich nach den üblichen anfänglichen Problemen. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indes, dürfte zurzeit so gut wie zum Ende gekommen sein. Was die Fertigung der Quads anbelangt, wurden die leistungsfähigen ATVs zuerst in Asien ein klarer Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Absatzzahlen auch in den USA und in Europa beachtlich anstiegen. Aeon Quads unterschiedlicher Modelle, jedoch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von etlichen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gekauft und dann mit dem eigenen Level weiter vertrieben. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben den Vertrieb des Vierradlers allerdings inzwischen eingestellt. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV auch weiterhin über uns erhalten.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China.Der Markenname AGM wird von uns seit vielen Jahren benutzt.Partner dieses Joint-Venture-Unternehmens, welche im Norden von China gegründet wurde, war ein gewisser Herr Wang. Eine neue etwa 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es mangelte andererseits an einem Erfolg versprechenden Konzept. Den galt es erst zu entwerfen. Eine Menge Zeit haben wir damit zugebracht, erstmal die Voraussetzungen für eine Herstellung zu schaffen.

    Zumal bisher noch keine einzige funktionierende Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen tauglichen Quad-Rahmen. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch bei weitem nicht einsatzbereit. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schalteinheit. Wir waren unmittelbar vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Bei einem Besuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass eine fremde Person von unserem Konto eine bedeutende Geldsumme entwendet hatte. Eine eingeleitete Untersuchung ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Übergabe des Geldes eine Kopie von unserem Namensstempel angefertigt hatte, um damit unser Geschäftskonto zu plündern. Das war alles in allem eine ausgesprochen nervenaufreibende und lange Sache. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen anständigen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unsere damalige relativ hohe Geldsumme wieder zurückbekommen. Es gab sehr viele Personen, welche ausgesprochen skeptisch waren und uns einredeten, das eingesetzte Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Skeptiker gottlob eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt seit über 20 Jahren Roller, Quads und Krafträder in Jiangman. Die Stadt findet man in der Provinz Guangdong, ist allerdings ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Das hat den Effekt, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich prinzipiell das Preisniveau dort im Schnitt eher etwas niedriger ist. Im Unterschied zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an der See liegen, ist die Ertragsspanne deswegen natürlich etwas geringer.

    Wir konnten zum federführenden Management sowie zum maßgeblichen Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Gleichwohl wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Infolge unseres umfassenden Warenlagers können wir den Bedarf an Zubehörteile fast gänzlich befriedigen. Die Roller werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte indes inzwischen auf andere Erdteile verschoben haben. Anstatt von Europa dürften nun Afrika und Asien die primären Abnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und dabei die Produktion der Krafträder, Roller, UTVs und Quads untersucht überprüft. Unsere Kontrollbesuche hatten gezeigt, dass es für eine aktuelle Geschäftsbeziehung mit dem Produzenten noch zu bald sei. Unsere Anforderungen konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht befriedigt werden. Unterdessen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Fahrzeuge haben, was die Stabilität anbelangt durchaus Weltmarktniveau.

    "Gibt es für mein Fahrzeug auch eine qualifizierte Fachwerkstatt, falls mal etwas kaputt geht?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Fahrzeugs häufig gestellt. Sie möchten im Grunde wissen, wie es mit einem flächendeckenden Kundendienst bestellt ist, welcher sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturdienst beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Kundenservice anbieten - und zwar im ganzen Bundesgebiet.

    Jonway

    Neben PKW produziert Jonway seit 2003 auch Roller, Motorräder sowie Quads. Man fertigte in den besten Zeiten eindrucksvolle Stückzahlen. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit ungefähr 30.000 Stück pro Jahr in der Hauptsache in asiatische Länder. Die Motorräder, Motorroller sowie Quads mit circa 50.000 - 80.000 Stück p. a. waren auf der anderen Seite für den Weltmarkt vorgesehen. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Bei Jonway wurde zusammen mit unseren Rollern, auch ein Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder produziert. Als der Rex-Vertrieb beendet wurde, gingen die Produktionszahlen naturgemäß wesentlich zurück. Man entwickelte mittlerweile aber auch neue Produkte. Dazu zählen beispielsweise die 4-Rad-Elektromobile. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge zunächst auf dem chinesischen Absatzmarkt zu vertreiben, ehe sie irgendwann auch in den Export gehen.

    Unsere Motorroller lassen wir zwischenzeitlich ca. 12 Jahren von Jonway bauen. Es läuft hierbei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns überwacht worden ist. Wir machen deshalb mit minimal 2 Familienangehörige laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Die gute Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu hundert Prozent garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungsmaschinen und gute Mitarbeiter zum Einsatz. Irgendwelche Toleranzen bei den verschiedenen Fertigungsteilen werden infolge dieser modernen Herstellungsmethoden voll ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch mein Motto.

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir jahrelang vermarktet hatten und für die wir nach wie vor Zubehörteile führen. Im Unterschied zu früher gibt es heutzutage nur noch wenige Fans, die sich so ein Mini-Motorrad zulegen würden. Vor diesem Hintergrund haben wir den Vertrieb nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein Zweirad besitzen, bieten wir unseren bewährten Kundenservice klarerweise zukünftig an. Wie gesagt, bei uns bekommen Sie die Einbauteile, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders erworben haben. Jincheng fertigt aber auch Straßenbuggys, Krafträder, Roller respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitskräften fertigt Qianjiang seit annähernd 17 Jahren mehr als 1 Million Krafträder und Motorroller im Jahr und zählt somit zu den größten Fabriken in Asien.

    Ein professionelles Management und eine vorzügliche Qualität zeichnen diese Firma aus. Bei unseren diversen Werksbesuchen waren wir jedes Mal aus Neue erstaunt. Die Firma produziert außer motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Wenngleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich gut sind, hört man prinzipiell nichts Nachteiliges über die Marken und Keeway und Qianjiang. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinen Erfahrungen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine sehr Erfolg versprechende Motorradproduktion zu errichten. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise nichts anhaben können.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern im Prinzip noch in den Kinderschuhen. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden in dieser Zeit etliche neue Innovationen und Optimierungen erarbeitet, welche die Fahreigenschaften modifizierten und wesentlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Kreidlers Erfolgsstory wird übrigens genau u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Wegen der fortlaufenden Abnahme des Interesses an Krafträdern musste die Firma schließlich im Jahr 1982 die Produktion völlig einstellen. Daraufhin wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas gebaut. Am Ende schluckte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den ehemaligen Motorradproduzenten und lässt momentan u. a. Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konstruieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in identischen Betrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl fertigen lassen. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" zu finden. Für die heutigen Kreidler-Roller können Sie bei uns unter Motorroller.de weiterhin Ersatzkomponenten erhalten. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Über 20 Jahre fertigte der Prophete-Konzern überaus effektiv REX-Motorroller.

    Auf Grund einer innovativen Maßnahme hatte man sich dazu entschlossen, dieses Ressort zu schließen. Es wird anscheinend daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln möchte. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    In einigen Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zusätzlichen Montageband einer parallelen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Unsere Revisoren, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder stets mit verfolgen.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Wir sind darum imstande, sowohl einen 100-prozentigen Reparaturdienst als auch die benötigten Einbaukomponente anzubieten. Ihr Nutzeffekt liegt darin, dass Sie wegen der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen folglich unsere Sachkenntnis vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Unsere Connections nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir klarerweise alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Zufolge einiger kompetenten Personen sowie hervorragenden Ingenieuren im Unternehmen, welche ihren Job verstanden, ist es SMC gemeinsam mit uns gelungen, diesen Wechsel ohne nennenswerte Probleme zu meistern.

    Unser Know-how Transfer war nicht allein pure Gefälligkeit. Unser Motivationsfaktor war gewissermaßen, dass durch den Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die nötige Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Unternehmensinhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als engagierte Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Aufgaben äußerst ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obgleich er bereits über 90 Jahre alt ist. Ich bin mir sicher, das wird auch bis zu seinem Lebensende so bleiben.

    Einbaukomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass immerhin der Liefer- und Reparaturdienst von Zubehör für Sundiro-Zweiräder gesichert ist.

    PGO

    Wir waren in der Zeit zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir insbesondere die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max und T-Rex vertrieben. Den großartigen Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Sortiment.

    Wodurch sich die PGO-Motorroller insbesondere auszeichnen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Es hat aber auch mit der Mentalität und der Grundeinstellung der Taiwanesen zu tun, die wir als überaus außergewöhnlich fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, welche dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder im Inland zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits Hightech Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbacken Rex Silverstreet 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303476, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++