Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303933

Artikel: Bremsbelaege hinten Rex 50 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303933
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege hinten Rex 50 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern immer wieder gestellt, gleichgültig, ob sie einen Motorroller, 3-Rad Roller oder Elektroroller bzw. E-Roller besitzen, sobald etwas am Zweirad kaputt geworden ist. Was man auch nicht vergessen darf: Ein neues Teil ist nicht nur schnell gewechselt, sondern macht den Roller auch beträchtlich funktionssicherer als eine Reparatur. Meistens kann lediglich eine kompetente Fachwerkstatt den Schaden auf Anhieb feststellen. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität unserer sämtlichen Ersatzteile keinen Vergleich auf dem Weltmarkt zu scheuen braucht. Wir können nur aus dem Grund so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten sämtliche Teile in genügend großen Stückzahlen einkaufen. Bei uns kriegen Sie in Folge dessen alle lieferbaren Bauteile für Ihr Zweirad nicht bloß in ausgezeichnet Qualität, sondern auch für einen attraktiven Preis.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr produziert werden, haben wir in der Regel die Komponenten auf Lager. So beispielsweise für die Marken Sundiro und Eppella.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile einer Menge Rollertypen auf Lager, obschon unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und dennoch vom Preis her in der Regel um einiges kostengünstiger sind. Unsere Produkte versetzen Sie in die Lage, auf der einen Seite die Reparatur an Ihrem Roller selbst bewerkstelligen oder zum anderen auch in einer Werkstatt machen zu lassen. Es gibt wahrscheinlich keine andere Alternative, durch die Sie zu günstigen Kosten und in hervorragender Qualität Ihren Roller wieder flott machen können.

Damit Sie auch tatsächlich den passenden Artikel bekommen, existiert auf unserer Internetseite eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Austauschteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Dabei reicht nicht alleinig eine augenscheinliche Übereinstimmung. Es müssen außerdem sowohl die deklarierten Spezifikationen als auch die Abmessungen übereinstimmen.

Wie Sie davon profitieren:

  • Einbauteile und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie zahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Teile mit identischen Versandfaktoren
  • Unsere sämtlichen Komponenten sind gebrauchstauglich, preiswert und langlebig
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Rollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Abhol- und Bringservice
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Motorroller, ein Fun Fahrzeug, einen Buggy oder ein Quad erwerben wollen. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns durch unsere Jahrzehnte lange Erfahrung das nötige Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen den bestmöglichen Kundenservice bieten. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht nur das Geschäft in Verbindung mit den Rollern, wir leben unser Geschäft buchstäblich.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich aus dem Grund den bevorzugten Fachhändler zuvor genau ansehen, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles für den Käufer absolut nachvollziehbar! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft aufsuchen, um sich über uns selber zu informieren.Den Beleg unserer vorzüglichen Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufsshop von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Der Bewertungsfaktor von ca. 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich ebenfalls sehen lassen. Diese Ergebnisse demonstrieren eines ganz deutlich: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Seien Sie demzufolge nicht gleich ärgerlich, falls mal etwas nicht zu 100 Prozent geklappt hat, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen an. Den Fahrzeughandel mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir inzwischen auch bereits seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich. Wir haben uns gegenwärtig hauptsächlich auf Einbauteile, Zubehör und das "Nice-to-have" zur Erhöhung der Motorleistung für die häufigsten Roller fokussiert.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de nahezu alle Komponenten und motorisierte Zweiräder aus Fernost und Europa. Wir haben passendes Zubehör, Artikel und Teile für circa 8500 Modelle und 250 Fabrikate für Sie auf Lager. Zum Beispiel arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Anbietern wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zusammen. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen zahlreicher Anbieter, die wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers brauchen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Zum Tunen ihres Motorrollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie zum Beispiel Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst im Anschluss an eine strenge Kontrolle der Qualität. Anders ausgedrückt, bevor wir einen Motorroller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit überprüft. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf bzw. einer Übergabeinspektion unterziehen. Gleich nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Roller letztendlich nochmals auf korrekte Funktion gecheckt, sodass de facto gesichert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Der Umweltschutz liegt uns besonders am Herzen. Das sagen wir nicht allein, weil unsere Zweiräder in der Regel mit Verbrennungsmotoren versehen sind, welche vergleichsweise wenig Sprit schlucken. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge bleibt ausnahmslos die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir selbstverständlich wieder zu einer fachgemäßen Müll-Entsorgung wieder mit.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns bestellt und möchten Ihr ausgedientes Zweirad an den Mann bringen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Wir zählen nicht zu den billigen Online-Shops, die heute ihre Ware anbieten und morgen bereits wieder unauffindbar sind. Es ist uns bekannt, dass sich bloß mittels neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Grundlage für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Wenn für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selbst von unserem ausgezeichneten Kundenservice in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8) oder über Frankfurt/Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Die Anfahrt mit der Bahn ist logischerweise gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys an. Anfang des 21. Jahrhunderts waren diese Fahrzeuge eine echte Weltneuheit.Obschon es zu Beginn verschiedene Startprobleme gegeben hatte, gelang es Mr. Gu, als Gründer der Firma das Geschäft vergleichsweise rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, zusammen mit ein paar übrigen Details vorrangig, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir aber zufolge unseren Fachinformationen und unserer langjährigen Erfahrung relativ schnell gemeinsam aus der Welt schaffen.

    Neue Produzenten, wie etwa PGO in Taiwan, bemerkten rasch das Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu und sprangen ebenfalls auf den fahrenden Zug auf. Tongjian TBM lieferte schlussendlich eine Menge fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte auf den Markt kamen. Als Resultat nahmen die Produktion und der Absatz rasant zu. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das anschließend in die Produktion eingegliedert wurde.

    Was den Fahrzeugbau in China angeht, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, welche das Geschäft unmittelbar mit verfolgen durften. Auch heute noch lassen wir unsere Einbauteile und Motorroller in ausgewählten und von uns kontrollierten Werken produzieren, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Alle Teile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir generell lieferbar.

    Adly

    Ein anderer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt befindet.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht bloß in der vorbildhaften Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Ideen. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, die den Vertrieb völlig im Griff haben, sind ihm hierbei nach besten Kräften behilflich.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns praktisch noch unbekannt, begann Adly mit der Produktion dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstatt der geplanten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht mächtig stolz.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu gezwungen hatte, mit dem Unternehmen schlussendlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Nachträglich zeigte sich, dass dieser Schritt ein sinnvollerer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    In der Zwischenzeit hat Adly die Produktion der Roller gänzlich aufgegeben und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Uns blieb selbstverständlich der Lieferant Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die von der Firma Fantic aus Italien nach Asien gekommen waren, konzipierten nach Adly diverse Roller und Quads.

    Nach gewissen Anfangsschwierigkeiten kam die Fabrikation Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern allerdings zwischenzeitlich zum Erliegen gekommen sein dürfte. Was die Fabrikation der Quads anbelangt, wurden die kraftvollen ATVs zunächst in Asien ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA merklich anstiegen. Eine Menge Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge erwerben heutzutage von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter verkaufen. Wir hatten gleichfalls etliche Jahre Quads von Aeon in unserem Fahrzeugangebot, aber den Verkauf des Vierradlers wegen mangelndem Umsatz inzwischen beendet. Zubehörteile für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir allerdings auch nach wie vor lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit etlichen Jahren verwendet.Die Gründung des Tochterunternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte in Gemeinschaft mit einem Mister Wang im Norden des chinesischen Reiches. Es war zwar bereits eine schöne große Halle mit circa 4000 m² vorhanden, allerdings gab es überhaupt keinen richtigen Plan. Der musste vorab auf jeden Fall kreiert werden. Wir setzten Monate dazu ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um überhaupt in die Produktion einsteigen zu können.

    Da wir de facto bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes einen brauchbaren Quad-Rahmen. Was den 350 cm³ Motor, anbelangt, war dieser auch bei weitem nicht einsatzbereit. Unter anderem arbeitete auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Nach den schwierigen Vorbereitungen war es nun soweit - als plötzlich etwas komplett Unerwartetes geschah: Es war streng genommen ein ganz gewöhnlicher Besuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Beteiligungskonto eine große Geldsumme fehlte. Wir veranlassten klarerweise sofort eine Untersuchung. Hierbei wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Geschäftspartner gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der hiesigen Amtsstelle, um sie uns zu treuhändisch zu übergeben). Das war im Großen und Ganzen eine enorm nervenaufreibende Geschichte. Gottlob hatte alles einen guten Ausgang, denn mithilfe eines anderen redlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückzuholen. Die Herren von der IHK und der AHK glaubten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Zum Glück hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Die Produktion von rief Baotian schon vor über 20 Jahren in Jiangman ins Leben. Man findet die Stadt einige Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, im Verwaltungsbezirk Guangdong. Infolge der längeren Anfahrt zur Verschiffung der Güter sind demnach die Kosten für den Transport etwas höher, obschon im Prinzip das Preissegment dort im Durchschnitt etwas niedriger ist. Daher ist die Ertragsspanne im Gegensatz zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Unternehmens konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management respektive zu den maßgeblichen Mitarbeitern herzustellen.Indessen ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Hinsichtlich unseres umfangreichen Produktangebots können wir den Bedarf an Ersatzelemente fast zur Gänze abdecken. Die Roller werden weiterhin von Baotian gefertigt, wobei sich die Absatzmärkte andererseits zwischenzeitlich auf andere Kontinente verschoben haben. Was diese Art von Zweirädern betrifft, sind zurzeit zweifelsohne Länder in Asien und Afrika die Hauptabnehmer Marktplätze.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der Motorräder, Motorroller, UTVs und Quads untersucht. Unsere Besuche haben gezeigt, dass es für eine augenblickliche Partnerschaft mit dem Unternehmen noch etwas zu früh sei. Unsere Anforderungen konnten dazumal von CPI noch nicht erfüllt werden. Unterdessen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Das Qualitätsniveau der Produkte ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei zahlreichen Mitbewerbern.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine geeignete Fachwerkstatt, wenn mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Motorrollers fast gestellt, und das zu Recht. Sie wollen generell wissen, wie es mit einem breit gefächerten Kundendienst aussieht, der sowohl den Reparaturdienst als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Wir bieten klarerweise einen solchen Service deutschlandweit an.

    Jonway

    Neben Personenkraftwagen produziert Jonway seit dem Jahre 2003 auch Quads, Roller sowie Krafträder. Man fertigte in Spitzenzeiten erstaunliche Stückzahlen. Bei den Personenkraftwagen waren es ca. 30.000 Stück pro Jahr, die aber in der Hauptsache für den Absatzmarkt vorgesehen waren. Allerdings waren die Quads, Krafträder sowie Motorroller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr in erster Linie für die für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch jede Menge Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Nach der Stilllegung des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zusammengeschrumpft. Mit dem vierrädrigen Elektromobil hat man inzwischen ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Diese Fahrzeuge sind zwar zurzeit noch für den chinesischen Absatzmarkt gedacht, sollen allerdings später auch in den Export gehen.

    Unsere Motorroller lassen wir zwischenzeitlich ca. einem Duzend Jahren von Jonway bauen. Es läuft dabei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert worden ist. Wir machen folglich mit wenigstens 2 Mitglieder unserer Familie laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Auf diese Weise ist für unsere Firma die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich programmgesteuerte Fertigungsautomaten und gute Technikern zum Einsatz. Diese hochmodernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle allerdings besser ist.

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Bestseller. Dieses Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, aber haben wir nach wie vor die Zubehörteile dafür lagernd. Im Gegensatz zu früher gibt es heute nur noch eine Hand voll Fans, die sich so ein Bonsai-Kleinstmotorrad anschaffen würden. Somit haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Ohne Frage bieten wir unseren Home- und Werkstattservice für diese kleinen Zweiräder auch in Zukunft an. Die Einbauelemente sind bei uns auf Lager, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Motorräder, Buggys, Motorroller beziehungsweise Quads und UTVs werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng genauso hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken im asiatischen Raum zählt mit seinen zirka 13.000 Arbeitskräften und mehr als eine Million Roller und Krafträder pro Jahr, zweifelsohne das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen ein Top Management und eine spitzenmäßige Qualität aus. Bei unseren diversen Besuchen des Werks waren wir stets aus Neue erstaunt. Die Firma offeriert ein breites Angebot und fertigt zusammen mit Motorrollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen speziell auf das Controlling. Über die Qianjiang und Keeway ist trotz der beachtlichen Produktionsmengen absolut nichts Negatives bekannt. Sowohl Einbauteile als auch Fahrzeuge haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen ist es ihm gelungen, ein sehr Erfolg versprechendes Unternehmen für eine Herstellung von Krafträdern aufzubauen. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut überstanden.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Anfang des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch völliges Neuland. Inzwischen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen mittlerweile zahlreiche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören aber längst der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten unterdessen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Lange Zeit sind in die Entwicklung zahllose bahnbrechende Innovationen eingeflossen, die auf der einen Seite die Fahreigenschaften verbesserten und andererseits auch wesentlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer es detailliert wissen möchte: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Wegen der fortdauernden Abnahme der Beliebtheit von Krafträdern musste die Firma letzten Endes im Jahr 1982 das Geschäft komplett aufgeben. Im Weiteren wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas gebaut. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete geschluckt, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex in China produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden hauptsächlich in denselben Betrieben hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. Weitere Einzelheiten gibt es in der Rex-Story. Einbaukomponenten für die aktuellen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de weiterhin ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern sehr effektiv REX-Motorroller.

    Man hatte nun beschlossen, dass dieses Ressort im Zuge einer innovativen Maßnahme aufgelöst werden sollte. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln möchte. Die globalen Gesetze des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Roller her. Bei jeder neuen Produktionscharge sind stets unsere Revisoren anwesend, um sich von der vorschriftsmäßigen Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein exaktes Bild machen zu können.

    Der komplette Fahrzeugbestand wurde nach dem Schließen der Abteilung von uns übernommen. Das heißt, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Angesichts derselben Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrung in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Um die Mitte der 1990er Jahre lernten wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen. Von großem Interesse für uns war dabei der Umstand, dass sich die Firma gerade in der Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung befand.

    Weil einige kompetente Mitarbeiter im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Umbruch ohne erwähnenswerte Probleme abschließen.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht bloß aus purer Nächstenliebe. Unser Leitgedanke war sozusagen, dass mit dem Aufbau einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die entsprechende Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als engagierte Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgaben außerordentlich ernst genommen haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, selbst wenn er schon gut 90 Jahre alt ist. Zweifelsohne wird sich das offenbar bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr groß ändern.

    Einbauteile für Sundiro-Zweiräder haben wir zum Glück auch in Zukunft auf Lager.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals verkauften, zählten vorrangig die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex sowie der großartige Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Angebot haben.

    Wodurch die PGO-Roller speziell brillieren, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Ein Pfeiler des Erfolgs ist aber auch die Grundeinstellung und die Mentalität der Taiwanesen, die man ohne zu übertreiben als zuverlässig und fleißig definieren kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder im Inland zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan jetzt schon eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege hinten Rex 50 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303933, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++