Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304049

Artikel: Bremsbelaege hinten Rex 50 Trophy 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304049
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege hinten Rex 50 Trophy 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Trophy 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man überwiegend die Wahl zwischen austauschen oder instand setzen lassen. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein neues Teil nicht lediglich kostengünstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine erheblich höhere Funktionssicherheit bietet. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen finden. Auf der anderen Seite gibt es auch die Option, sich für eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir für zahlreiche unterschiedliche Modelle im Produktangebot haben. .

Großes Augenmerk legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Wir können allein deswegen so günstig sein, weil wir unsere Ersatzteile in genügend großen Einheiten einkaufen. Sämtliche verfügbaren Bauteile für Ihren fahrbaren Untersatz können Sie bei über unsere Webseite sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis ordern, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Auch für Roller, Buggys und Quads, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir im Regelfall die Zubehörteile verfügbar. So etwa für die Marken Eppella und Sundiro.

Sie bekommen bei uns klarerweise auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Sofern Sie andererseits Geld sparen möchten [und wer will das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, welche nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obschon sie im Prinzip bedeutend billiger sind. Sie können mit unseren Teilen die Reparatur von Ihrem Zweirad entweder selber durchführen oder von einem Fachmann machen lassen. Sie werden mit Sicherheit keine bessere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihr Zweirad wieder flott bekommen zu können.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie auf unserer Web-Seite auch entsprechendes Bildmaterial. Dadurch können Sie auf schnellstem Weg Ihr altes Element mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie später auch in der Tat das richtige Produkt erhalten. Entscheidend ist in diesem Fall, dass Ihre Bestellung nicht nur optisch, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit dem alten Austauschteil übereinstimmt.

Zehn Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Versandkriterien nur einmal den Versand
  • Unsere sämtlichen Produkte sind ausfallsicher, zuverlässig und preisgünstig
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Roller-Ankauf
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Einbauteile und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Straßenbuggys, Fun-Fahrzeuge und Quads bei uns als Fachhändler. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns durch unsere Jahrzehnte lange Erfahrung das entsprechende Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen den bestmöglichen Kundenservice bieten. Wir betreiben nicht bloß unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es richtiggehend.

    Kaufen ist Vertrauenssache, aus dem Grund ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten zuvor genau anzugucken. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden 100-prozentig transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich selbst über uns.Den Nachweis unserer guten Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Eventuell ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Unsere Verkaufsseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Online-Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Beurteilung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Unsere Kundenrezensionen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von zirka 99,9 % gleichermaßen auf einem überdurchschnittlichen Niveau. All diese Ergebnisse lassen nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind mit uns durchweg zufrieden!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen mitunter denen manchmal etwas misslingen kann. Seien Sie von daher nicht gleich erzürnt, sofern mal etwas nicht zu 100 Prozent funktioniert hat, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Die Zufriedenstellung unserer Kunden liegt uns besonders am Herzen. Vor über fünfzig Jahren hatten die geschäftlichen Aktivitäten unseres Unternehmens im Bereich Maschinenbau ihren Anfang, während das Fahrzeuggeschäft mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Inzwischen haben wir uns auf das "Must have" für Motortuning, Einbauteile und Zubehör für die meisten Roller fokussiert.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen Motorroller oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das entsprechende Element. In unserem Versandlager warten Produkte als Zubehör, Einbauelemente und Artikel für etwa 8500 Typen und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Darunter befinden sich z.B. so namhafte Anbieter wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen circa 500.000 Produkte unterschiedlicher Produzenten lieferbar. Sie finden im Zubehörsegment alles, was Sie für Ihren Motorroller benötigen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenfalls einige ausgesuchte Artikel bereit. Dazu gehören zum Beispiel Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Alle Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst im Anschluss an eine strenge Qualitätsprüfung. Mit anderen Worten, bevor ein Roller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn letztlich nochmals umfassend auf etwaige Mängel oder Transportschäden. Nachdem die Motorroller bei uns im Haus eingetroffen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer visuellen Prüfung beziehungsweise einem Probelauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Gleich nach der Anlieferung beim Kunden wird dann das Fahrzeug letztlich nochmals auf perfekte Funktion überprüft, sodass wirklich garantiert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig korrektes Gefährt bekommt.

    Uns liegt sehr viel an einem wirkungsvollen Schutz unserer Umwelt. Unsere Roller verfügen einerseits durchweg über einen sparsamen Verbrennungsmotor. Bei der Anlieferung unserer Motorroller bleibt ausnahmslos die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir natürlich wieder zu einer fachgerechten Entsorgung wieder mit.

    Sie haben vor, sich bei uns einen neuen Motorroller zuzulegen und suchen für Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren alten Roller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Wir sind kein billiger Onlineshop, welcher heute kommt und morgen schon wieder verschwunden ist. Es ist uns bekannt, dass sich bloß mittels zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen die Grundlage für eine effektive geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Überzeugen Sie sich selber von unserem außergewöhnlichen Service und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Ca. 60 km im Süden von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete das Unternehmen Tongjian TBM in der chinesischen Stadt Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys, die damals eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Wenngleich es am Anfang einige Startschwierigkeiten gegeben hatte, gelang es Mister Gu, als Besitzer der Firma den Betrieb recht rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu bringen. Es waren vorerst neben ein paar anderen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten hingegen die nötige Hilfe bieten, so dass diese Probleme verhältnismäßig rasch eliminiert werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Unternehmen, wie z.B. PGO in Taiwan, sofort das Potential und die Qualitäten von Mister Gu, was den Effekt besaß, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen. Es wurden viele fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, welche letztendlich als PGO-Produkte vertrieben wurden. Sowohl die Produktion als auch der Verkauf stiegen danach rasch zu einem gigantischen Boom an. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches dann in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Pioniere und haben folglich in Bezug auf den Fahrzeugbereich immer alle Entwicklungen hautnah miterlebt. Nach wie vor lassen wir unsere Fahrzeuge und Bauteile ausnahmslos in solchen herstellen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Ersatzteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir im Allgemeinen auf Lager.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Erstklassiges Engineering und vorzügliche Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet wurde.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man mit Recht als hervorragenden Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Er bekam erfreulicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Dies führte dazu, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft angeht, war das Unternehmen einer der ersten Hersteller. Wir durften von Beginn bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der vorgesehenen Anzahl von 500 Fahrzeugen. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Auf Grund der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mittlerweile ein Hochlohnland geworden ist, waren wir allerdings gezwungen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlegen. Das war im Nachhinein gesehen, ein intelligenter, denn aufgrund des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge auf den Markt zu bringen.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugherstellung heute immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte die Firma Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Neben Adly konzipierten auch sie unterschiedlich Quads und Roller.

    Der Absatz der Quads verzeichnete nach gewissen Startproblemen ein richtiges Hoch. Hingegen war die Produktion der motorisierten Zweiräder fortwährend rückläufig und scheint gegenwärtig vollends zum Ende gekommen zu sein. Mit Quads, vornehmlich mit den PS-starken ATVs, ist Aeon schließlich auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Aeon Quads verschiedener Ausführungen, jedoch auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von vielen Großabnehmern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge bezogen und dann mit eigenem Brand vermarktet. Wir wurden genauso etliche Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben diesen Geschäftsbereich indes inzwischen aufgegeben. Sofern Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, UTV oder ATV nach wie vor bei uns bestellen.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung steht für geschäftliche Verbindung zur gemeinsamen Konzeption von Fahrzeugen mit einem fernöstlichen Hersteller.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit etlichen Jahren benutzt.Die Gründung dieses Tochterunternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang im Norden des chinesischen Reiches. Es war zwar bereits eine schöne große Montagehalle mit circa 4000 m² vorhanden, allerdings gab es absolut keinen Erfolg versprechenden Plan. Den mussten wir im Vorfeld definitiv entwerfen. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erst einmal die Kriterien für eine Fabrikation zu schaffen.

    Als Allererstes benötigten wir ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzbereit. Obendrein ließ die reibungslose Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Wir standen endlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte unvermittelt etwas Unerwartetes: Es war unsere Gewohnheit, mehrmalig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir merkten, dass ein erheblicher Geldbetrag von unserem Beteiligungskonto fehlte. auf unser Konto Zugriff zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der hiesigen Amtsstelle übergeben, um sie an uns weiterzugeben). Das war alles in allem eine ausgesprochen nervenaufreibende und lange Sache. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von einem anderen ehrlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister sehr geholfen, sodass wir es schafften, die vergleichsweise hohe Investitionssumme wieder zurückzuerhalten. Es gab eine Menge Personen, die große Zweifel hatten und uns einredeten, unser Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Pessimisten glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert seit gut 20 Jahren Quads, Roller und Krafträder in Jiangman. Allerdings ist die Lage der in der Provinz liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Zufolge der weiteren Anfahrt zur Verschiffung der Waren sind in Folge dessen die Kosten für die Beförderung etwas höher, obwohl im Großen und Ganzen das Preisniveau dort im Schnitt etwas niedriger ist. Deswegen ist die Marge im Unterschied zu anderen Produzenten, welche näher an der See liegen, etwas geringer.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Beziehungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern sowie zum leitenden Personal herstellen.Eine erfolgreiche Partnerschaft ist hierbei indes nicht zustande gekommen.

    Falls jemand Einbauteile für Motorroller von Baotian braucht, kann er diese jederzeit bei uns erhalten. Obschon die motorisierten Zweiräder weiterhin von Baotian hergestellt werden, haben sich die Absatzmärkte zumeist unterdessen auf andere Kontinente verschoben. Die primären Marktplätze für diese Zweiräder sind im Augenblick sehr wahrscheinlich Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal aufgesucht und hierbei die Fertigung der Krafträder, Roller, UTVs und Quads gecheckt begutachtet. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch ein wenig zu früh sei, eine Kooperation mit dem Unternehmen einzugehen. Unsere Anforderungen konnten dazumal von CPI noch nicht befriedigt werden. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich allerdings deutlich positiver aus. Die Fahrzeuge haben, was die Stabilität anbelangt auf jeden Fall Weltmarktniveau.

    Der Kunde fragt sich vor dem Erwerb eines Motorrollers selbstverständlich, wie es mit einem entsprechenden Kundenservice bestellt ist, welcher sowohl den Werkstattdienst als auch den Homeservice vor Ort beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet einen solchen Service anbieten.

    Jonway

    Außer Autos baut Jonway seit dem Jahre 2003 auch Motorräder, Roller sowie Quads. In Spitzenzeiten wurden eindrucksvolle Stückzahlen hergestellt. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit etwa 30.000 Stück jährlich vornehmlich in den chinesischen Markt. Die Motorroller, Motorräder und Quads mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich waren im Gegensatz dazu für den Weltmarkt vorgesehen. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabsatzmarkt.

    Jonway stellte natürlich nicht bloß unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Rex und Kreidler her. Als der Rex-Vertrieb eingestellt worden ist, gingen die Produktionszahlen verständlicherweise deutlich zurück. Es gibt aber auch sehr Erfolg versprechende Produkte, wie zum Beispiel die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Der chinesische Absatzmarkt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in andere Länder exportiert werden.

    Angesichts der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ungefähr zwölf Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Bei der Fertigung der diversen Einheiten sind wir in der Regel zur Kontrolle dabei. Zu diesem Zweck reisen regelmäßig jeweils zwei Familienangehörige zu Jonway nach Asien. Dadurch ist für uns die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder gesichert. Jonway produziert mit programmgesteuerten Fertigungseinrichtungen und guten Mitarbeitern. Durch diese hochmodernen Produktionsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vertrieben jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Obwohl wir den Vertrieb zwischenzeitlich beendet haben, führen wir nach wie vor die Ersatzteile dafür. Heutzutage findet man allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Bonsai-Kleinstkraftrad. Wir haben folglich die Vermarktung allmählich einschlafen lassen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Kundendienst auch weiterhin durch. Wie erwähnt, bei uns sind alle Zubehörteile im Sortiment - auch für Personen, die ihr Monkey woanders gekauft haben. Motorroller, Krafträder, Buggys sowie UTVs und Quads werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng gleichfalls produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ca. 13.000 Arbeitnehmern fertigt Qianjiang seit fast 17 Jahren mehr als eine Million Motorräder und Roller im Jahr und gehört somit zu den größten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definieren? Logischerweise allein durch ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Qualität. Bei unseren wiederholten Werksbesuchen waren wir immer wieder aus Neue erstaunt. zusammen mit Motorrollern fertigt die Firma auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der großen Produktionsmengen absolut nichts Negatives bekannt. Sie erhalten bei uns sowohl die Einbauteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit seinem Wissen ist es ihm gelungen, eine große und ungemein Erfolg versprechende Herstellung für Krafträder auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege überlebt.

    Eine profitable Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war am Anfang des 20. Jahrhunderts normalerweise noch nicht vorhanden. Zwischenzeitlich konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen gegenwärtig viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören aber lange der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten inzwischen zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Man hatte zahllose neue Entwicklungsprozesse zum Patent angemeldet, welche den Fahrkomfort modifizierten und hierbei sehr zur Sicherheit im Straßenverkehr beitrugen. Kreidlers Firmengeschichte wird übrigens genau u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre fortwährend zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion komplett aufgeben musste und am Ende lediglich noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 1990er Jahren machte sich letztendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es die Firma offiziell übernahm und mit der Bezeichnung "Prophete" weiter betrieb. Heute lässt es in Asien, in erster Linie für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Es sind im Übrigen überwiegend dieselben Produktionsbetriebe, welche auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und herstellen. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" nachzulesen. Für die aktuellen Kreidler-Fahrzeuge können Sie auf der Webseite unter Motorroller.de zu jeder Zeit Ersatzkomponenten erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern enorm erfolgreich REX-Motorroller.

    Dieses Ressort fiel jetzt einer Umstrukturierung zum Opfer. Prophete hat offensichtlich vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Selbst diese Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich den Veränderungen des weltweiten Marktes anzupassen.

    In mehreren Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Unsere Kontrolleure, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder stets beobachten.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rex-Rollerabteilung die Lagerbestände übernommen. In Folge dessen, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturservice offerieren. Auf Grund der identischen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrung mit dieser Marke vollumfänglich zu nutzen.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 80er Jahren sehr gute wirtschaftliche Kontakte mit vielen Unternehmen in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 1990er Jahren. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Motorroller-Fabrikation, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Mittels einiger erfahrenen Personen sowie hervorragenden Ingenieuren im Unternehmen, welche ihr Know-how eingebracht haben, hat es SMC gemeinsam mit geschafft, den Wechsel ohne erwähnnswerte Probleme zu bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht bloß aus reiner Gefälligkeit. Durch unsere tatkräftige Mithilfe bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, erhielten wir dafür hernach die erforderliche Qualität.

    Die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen sind tatkräftige Persönlichkeiten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, auch wenn er schon über 90 Jahre alt ist. Mit Sicherheit wird sich das offensichtlich bis zu seinem Tod auch nicht mehr groß ändern.

    Ersatzteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir jedoch immer noch auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitabschnitt 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Damals hatten wir primär die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport und Big-Max vertrieben. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Programm.

    Wodurch die PGO-Roller insbesondere beeindrucken, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Es hat andererseits auch mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun, die wir als außergewöhnlich zuverlässige und fleißige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, welche dafür lizenziert sind, ihre Motorroller auf dem inländischen Absatzmarkt zu vertreiben. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege hinten Rex 50 Trophy 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304049, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++