Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304050

Artikel: Bremsbeläge Rex 50 Trophy 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304050
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge Rex 50 Trophy 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbeläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Trophy 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz gleich, ob jemand einen Elektroroller respektive E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller fährt, er stellt sich vermutlich häufig die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Teil auswechseln oder reparieren lassen sollen. Ein neues Teil, das verhältnismäßig rasch getauscht werden kann, ist nicht nur günstiger, sondern bietet außerdem eine deutlich größere Funktionssicherheit als nach einer Instandsetzung. Oft kann man den Grund einer Funktionsstörung nicht gleich selbst finden und eine qualifizierte Fachwerkstatt muss ermitteln, warum der Roller nicht richtig läuft. Eine vernünftige Alternative wäre es in dem Fall, eines unserer fertigen Komplett-Kits, die wir für zahlreiche diverse Komponenten anbieten, zu bestellen. .

Großen Wert legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Wir können nur deshalb so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten sämtliche Produkte in genügend großen Mengen einkaufen. Bei uns kriegen Sie folglich alle verfügbaren Bauelemente für Ihr motorisiertes Zweirad nicht bloß in guter Qualität, sondern auch zu einem attraktiven Preis.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller eine Komponente? Keine Sorge, wir haben sie verfügbar.

Sie bekommen bei uns natürlich auch die Originalteile vom jeweiligen Rollerhersteller. Falls Sie jedoch Geld sparen möchten [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, welche nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obgleich sie in der Regel wesentlich preisgünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Motorroller selbst bewerkstelligen wollen oder besser in einer Fachwerkstätte durchführen lassen möchten, auf alle Fälle liegen Sie mit unseren Komponenten zu 100 Prozent richtig. Zu solch günstigen Kosten und in Erstausrüster-Qualität werden Sie voraussichtlich Ihren Motorroller nicht auf andere Art instand setzen können.

Zufolge von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihre alte Komponente auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat das passende Produkt bekommen. Dabei genügt nicht nur eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen obendrein sowohl die deklarierten technischen Spezifikationen als auch die Dimensionen passen.

Ihre Vorteile:

  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Modelle
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandkriterien
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Abhol- und Bringservice
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Alle unsere Produkte sind preiswürdig, langlebig und zuverlässig
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Straßenbuggys, Fun Fahrzeuge und Quads bei uns als Fachhändler. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche hierzu auf jeden Fall gebraucht wird. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft rund um die Roller der vollständige Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, demzufolge ist es unverzichtbar, sich den Laden im Vorfeld genau anzugucken. Bei uns ist alles für die Kundschaft 100-prozentig nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selbst zu informieren.Die Vertrauensbestätigung bekommen Sie dann vor Ort gleichsam schwarz auf weiß.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden beispielsweise mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt. Der Wert von zirka 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferbewertungen kann sich ebenfalls sehen lassen. Was zeigen all diese Ergebnisse ganz eindeutig? Dass wir uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug legen!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die manchmal mal etwas falsch machen. Seien Sie daher nicht gleich erzürnt, sofern mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen sehr Erfolg versprechend im Fahrzeuggeschäft im Einsatz, wobei wir uns indes schon vor über fünf Jahrzehnten auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etablieren konnten. Zwischenzeitlich haben wir uns zusammen mit dem Verkauf von Rollern, auf "Must-to-have" für Motortuning, Einbauteile und Fahrzeugzubehör festgelegt.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Zubehörteile und motorisierte Zweiräder aus Europa und Fernost. Wir haben Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Typen für Sie auf Lager. Zu unseren Lieferanten gehören beispielsweise Hersteller wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly. Es sind mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen zahlreicher Produzenten, die wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern.Auch für alle Tuningfans haben wir die entsprechenden Artikel im Programm. Hierzu zählen beispielsweise Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Alle Lieferungen verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Qualitätskontrolle. Mit anderen Worten bedeutet das, dass sämtliche Motorroller, die vom Hersteller bei uns ankommen, nochmals in unserem Betrieb eingehend begutachtet werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Vor der Übergabe wird zuallererst jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Ein letzter Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Käufer. Hierdurch ist gesichert, dass der Roller sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Kunden vollauf zufriedenstellt.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein wirkungsvoller Schutz unserer Umwelt. Das sagen wir nicht allein, weil unsere Motorroller generell mit sparsamen Verbrennungsmotoren bestückt sind. Bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge bleibt ausnahmslos das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir natürlich wieder mit und führen es einer fachgemäßen Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und möchten Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren alten Roller in Zahlung.

    Dann würden wir uns darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Gelegenheit bekämen, unsere Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Wir zählen nicht zu den billigen Internetshops, welche heute kommen und morgen bereits wieder verschwunden sind. Die gut fundierte Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass nur auf Grund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Dementsprechend stehen Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend an erster Stelle. Für den Fall, dass für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Betrieb von unserem außergewöhnlichen Kundenservice zu überzeugen.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt am Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Für den Fall, dass Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Mannheim (A8). Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys an. Zu jener Zeit waren diese Fahrzeuge eine regelrechte Weltsensation.Der Besitzer des Unternehmens, Herr Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten das Geschäft verhältnismäßig gut in den Griff bekommen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar weiteren Details zunächst, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir allerdings gemeinschaftlich aufgrund unserer Hilfe vergleichsweise schnell aus der Welt schaffen.

    Man musste nicht lange warten, bis auch weitere Produzenten auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie sofort das große Potential und die Qualitäten von Herrn Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige technische Bauteile nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztendlich als PGO-Produkte angeboten wurden. Man registrierte als Resultat danach einen raschen Anstieg der Produktion und des Vertriebs. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, der dann in die Teilefertigung mit integriert wurde.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China betrifft, können wir uns mit Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe mit verfolgen durften. Nach wie vor lassen wir unsere Fahrzeuge und Ersatzteile lediglich in solchen fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Einbauelemente, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren Roller zu jeder Zeit beziehen können, haben wir im Prinzip verfügbar.

    Adly

    Ausgezeichnete Qualität und gute Ingenieurskunst heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der breiten Masse Herstellungsbetriebe von Fahrzeugen hervor. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet.

    Der Seniorchef der Firma ist ein perfekter Unternehmer und Konstrukteur. Vollkommene Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Herstellung von Straßenquads für den europäischen Markt betrifft, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Nachdem wir bei der Entwicklung von der ersten Stunde mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir anstelle der vorgesehenen Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr sofort das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge verkaufen konnten. Dieses Resultat macht uns nicht ohne Grund sehr stolz.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem verhältnismäßig teuren Land geworden, was uns dazu zwang, den Sitz des Unternehmens am Ende auf das chinesische Festland zu verlegen. Das war im Nachhinein gesehen, ein schlauer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge herzustellen.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das Kerngeschäft von Adly. Mittlerweile hat sich die Fahrzeugfertigung von Adly fast zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Für uns blieb selbstverständlich der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mister Allen und Mister Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und konzipierten dort nach Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Der Handel mit den Quads verzeichnete nach gewissen Startschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Auf der anderen Seite war die Fabrikation der motorisierten Zweiräder zunehmend rückläufig und scheint inzwischen völlig zum Ende gekommen zu sein. Mit Quads, besonders mit den PS-starken ATVs, ist Aeon anschließend auch der Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Etliche Großvertreiber aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge beziehen heutzutage von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Typen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter vertreiben. Wir wurden ebenfalls jahrelang mit Quads von Aeon beliefert, haben diesen Fahrzeugsektor allerdings mittlerweile eingestellt. Die Einbaukomponenten für diese Quads, UTVs und ATVs können Sie hingegen auch weiterhin über uns beziehen.

    AGM

    AGM ist eine sinnvolle Kurzbezeichnung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für eine Kooperation mit einem chinesischen Hersteller zur Fertigung bestimmter Fahrzeuge.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragener Firmenname seit etlichen Jahren von uns benutzt.Partner dieses Unternehmens, das im Norden des chinesischen Reiches ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Herr Wang. Es war zwar eine neue 4000 m² große Fertigungshalle vorhanden, aber leider keinen tragfähigen Plan. Der musste im Vorfeld definitiv kreiert werden. Wir setzten eine Menge Zeit dazu ein, erst einmal die Grundbedingungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Herstellung beginnen zu können.

    Da wir faktisch bei Null anfangen mussten, benötigten wir als Erstes einen brauchbaren Quad-Rahmen. Was das 350 ccm Antriebsaggregat, anbelangt, war dieses auch bei weitem nicht einsatzfähig. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schalteinheit. Wir waren kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Es war streng genommen ein ganz gewöhnlicher Besuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Geschäftskonto ein bedeutender Geldbetrag entwendet worden war. Bei der anschließenden Überprüfung durch das Geldinstitut ermittelte man, dass der unberechtigte Zugang auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte, und zwar auf Grund einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der örtlichen Amtsstelle erhielt, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu reichen. Man kann sicher begreifen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine ungemein nervenaufreibende Story gewesen ist. Aber mit Hilfe eines anderen redlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen. Sämtliche Leute, die unserem Pech Kenntnis erlangten, waren der Anschauung, dass wir unser Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian Krafträder, Quads und Roller in Jiangman. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt, im Verwaltungsbereich Guangdong. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, dessen ungeachtet kommt einiges an Kosten für den weiteren Transportweg hinzu. Sofern ein Produzent mit seinem Werk näher an der See liegt, hat er im Vergleich einen höheren Profit.

    Wir haben den Betrieb einige Male aufgesucht und hierbei gute Kontakte zum federführenden Management bzw. zum maßgeblichen Personal geknüpft.Eine dauerhafte Zusammenarbeit ist hierbei aber nicht zustande gekommen.

    Ersatzkomponenten für Baotian-Roller haben wir gleichwohl lieferbar. Bei der Fertigung von motorisierten Zweirädern spielt Baotian weiterhin eine gewisse Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich mittlerweile jedoch auf andere Kontinente verschoben. Was diese Zweiräder betrifft, sind momentan ohne Zweifel Länder in Asien und Afrika die Hauptmarktplätze Marktplätze.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Roller, Motorräder, UTVs und Quads untersucht. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch ein wenig zu bald sei, eine geschäftliche Zusammenarbeit mit dem Produzenten einzugehen. Unsere strengen Anforderungen konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht erfüllt werden. Momentan sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in Asien.

    Der Kunde fragt sich vor der Anschaffung eines Rollers selbstverständlich, wie es mit einem umfassenden Kundenservice bestellt ist, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Homeservice vor Ort beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet einen solchen Kundenservice anbieten.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit 2003 außer PKW auch Roller, Motorräder und Quads. In Glanzzeiten wurden bemerkenswerte Einheiten hergestellt. Mit in etwa 30.000 produzierten PKW im Jahr wurde primär der asiatische Markt versorgt. Dagegen waren die Motorräder, Quads und Motorroller mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. vorrangig für die für den Weltmarkt bestimmt. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch etliche Zweiräder der Marken Rex und Kreidler hergestellt. Als der Rex-Vertrieb eingestellt wurde, gingen die Produktionszahlen erwartungsgemäß erheblich zurück. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man mittlerweile ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge erstmal auf dem chinesischen Markt zu testen, ehe sie zu einem späteren Zeitpunkt auch in weitere Länder exportiert werden.

    Unsere Motorroller lassen wir momentan ca. 12 Jahren von Jonway bauen. Die einzelnen Produktionschargen laufen ohne Ausnahme unter unserer Aufsicht. Infolgedessen statten regelmäßig mindestens zwei Angehörige unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Auf diese Weise ist für unser Unternehmen die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos computergesteuerte Fertigungsautomaten und vorzügliche Mitarbeiter zum Einsatz. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Fertigungsteilen werden infolge dieser hochmodernen Fabrikationsmethoden vollends ausgeschlossen. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Bestseller. Dieses Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Angebot, andererseits haben wir immer noch die Einbauteile dafür vorrätig. Heutzutage findet man für das Mini-Kraftrad allerdings bloß noch wenige Liebhabern. So ist es ohne Zweifel zu verstehen, dass wir den Vertrieb nicht weiter forciert haben und praktisch einschlafen ließen.

    Für alle, die so ein Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice natürlich in Zukunft an. Wie schon gesagt, bei uns sind sämtliche Ersatzteile vorrätig - auch für Leute, die ihr Monkey woanders gekauft haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Buggys, Krafträder, Motorroller beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind pro Jahr über eine Million Krafträder und Roller, die Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mit seinen circa 13.000 Arbeitskräften fertigt. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern im asiatischen Raum.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklären? Selbstverständlich allein durch ein Top Management und eine vorzügliche Qualität. Verschiedene Besuche des Unternehmens versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma produziert außer Motorrollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und vieles mehr. Großen Wert legt man in dem Unternehmen besonders auf das Controlling. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der immensen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauelemente haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte im Jahre 1904 die Firma Kreidler gegründet.Er schaffte es, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Know-how, einen Betrieb auf die Beine zu stellen, der sich insbesondere auf die Fabrikation von Motorrädern ausgerichtet hat. Das Unternehmen hat überraschenderweise beide Weltkriege verhältnismäßig gut überstanden.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern steckte zu Beginn des 20. Jahrhunderts normalerweise noch in den Kinderschuhen. Inzwischen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, die viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte eine Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse patentieren lassen, die die Fahreigenschaften optimierten und hiermit enorm zur Verkehrssicherheit beitrugen. Die Erfolgsgeschichte von Kreidler kann man übrigens jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Wegen der kontinuierlichen Abnahme der Nachfrage an Krafträdern musste das Unternehmen letztendlich im Jahr 1982 das Geschäft vollständig aufgeben. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas gefertigt. Kreidler wurde in den 1990er Jahren letzten Endes von der Firma Prophete übernommen, die heute Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex in Fernost produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Weitere Details finden Sie in der Rex-Story. Bei uns bekommen Sie unter Motorroller.de zu jeder Zeit sämtliche Zubehör für die aktuellen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzkomponente helfen können.

    Rex

    Über 20 Jahre fertigte der Prophete-Konzern enorm effektiv REX-Motorroller.

    Infolge einer strukturellen Veränderung hatte man nun beschlossen, diese Abteilung aufzulösen. Anscheinend strebt Prophete in anderen Produktionsbereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Von den globalen Veränderungen des Marktes sind auch solch renommierte Unternehmen wie Prophete betroffen.

    In diversen Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zusätzlichen Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind immer unsere Prüfer präsent, um sich von der korrekten Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, erwarben wir den kompletten Teilebestand. Dies heißt, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Es ist von Vorteil, dass eine große Anzahl Modelle von Rex mit den unsrigen die gleiche Bauweise haben. Sie können hierdurch unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Produktionsbetrieben in Taiwan hervorragende geschäftliche Connections, welche bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Die lernten wir dann in den 90er Jahren kennen. Im asiatischen Raum vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. So konnten wir hautnah den Wandel der Firma von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung miterleben.

    Zufolge guten Ingenieuren und einigen qualifizierten Mitarbeitern im Unternehmen, welche ihr Know-how eingebracht haben, ist es SMC in Gemeinschaft mit uns gelungen, diesen Wechsel ohne nennenswerte Probleme zu bewerkstelligen.

    Unser Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Sinn. Durch unsere engagierte Unterstützung bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, erhielten wir dafür nachher die entsprechende Qualität.

    Die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen sind kompetente Persönlichkeiten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, täglich im Betrieb zu erscheinen, auch wenn er schon auf die 90 zugeht. Ganz bestimmt wird sich das wohl bis zu seinem Tod auch nicht mehr groß ändern.

    Es gibt zum Glück auch weiterhin Zubehör.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vermarkteten, gehörten speziell die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max respektive der fabelhafte Trike-Scooter, den wir heute noch im Programm haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich insbesondere durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist hingegen auch die Grundeinstellung und die Mentalität der Taiwanesen, die man ohne Übertreibung als fleißig und zuverlässig definieren kann.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Bewilligung zum Verkauf ihrer motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Markt. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan schon jetzt eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge Rex 50 Trophy 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304050, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++