Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303760

Artikel: Bremsbeläge Rex RS 250 QM50T 10A-B 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303760
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge Rex RS 250 QM50T 10A-B 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbeläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 250 QM50T 10A-B 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern regelmäßig gestellt, gleichgültig, ob sie einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller besitzen, für den Fall, dass etwas an ihrem Fahrzeug kaputt geworden ist. Obendrein bietet ein neues Element eine erheblich größere Ausfallsicherheit als eine Instandsetzung des Motorrollers. Meistens kann bloß eine kompetente Fachwerkstatt den Mangel auf Anhieb eruieren. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Einbau-Kits, welche wir in vielen diversen Ausführungen in unserem Sortiment haben. .

Die Qualität unserer Teile braucht keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt zu scheuen. Weshalb sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht nur an unserer Preiskalkulation, sondern vor allem daran, dass wir unsere Teile in großen Einheiten beziehen. Bei uns kriegen Sie demzufolge sämtliche lieferbaren Bauelemente für Ihr motorisiertes Zweirad nicht nur in bester Qualität, sondern auch zu einem attraktiven Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon lange nicht mehr gefertigt. Dennoch führen wir dafür noch die Bauteile.

Wir haben natürlich auch die Originalteile vieler Rollertypen auf Lager, obwohl unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her im Regelfall um einiges kostengünstiger sind. Unsere Komponenten ermöglichen es Ihnen, auf der einen Seite die Instandsetzung Ihres Motorrollers selbst bewerkstelligen oder andererseits auch in einer Fachwerkstätte machen zu lassen. Sie werden zweifellos keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihren Motorroller wieder flott bekommen zu können.

Damit Sie auch garantiert das passende Produkt bekommen, gibt es in unserem Online Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Wesentlich hierbei ist, dass Ihre Bestellung in den Spezifikationen und Abmessungen als auch augenscheinlich mit dem schadhaften Bauteil zusammenpasst.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Sie erhalten von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit identischen Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, besonders bei Bremsanlagen
  • Hol- und Bringservice
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind preisgünstig, ausfallsicher sowie zuverlässig
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Buggys, Quads und Fun-Fahrzeuge bei uns als Fachhändler. Weshalb wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demzufolge von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Für unseren familiär geführten Betrieb ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der vollständige Lebensinhalt.

    Da Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich deshalb das ausgesuchte Fachgeschäft vorab genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. Alles ist in unserem Geschäft transparent und für den Kunden einleuchtend! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns selber ein Bild zu machen.Den Nachweis unserer Qualität sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Ist Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Unsere Webseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" eingestuft. Das betrifft sowohl unseren Internetshop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Einstufung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Faktor von ca. 99,9 % gleichermaßen in einem hervorragenden Bereich. Demonstrieren diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die gelegentlich mal etwas falsch machen. Sofern also etwas nicht vollends zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kunden zufrieden sind. Den Fahrzeughandel betreiben wir schon über 25 Jahre mit Erfolg, wollen dabei aber nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als fünf Jahrzehnte auf eine erfolgreiche geschäftliche Aktivität auf dem Gebiet Maschinenbau zurückblicken können. Gegenwärtig haben wir uns auf Einbauteile, Fahrzeugzubehör und das "Must have" zur Leistungssteigerung für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller ein Ersatzteil suchen, werden Sie auf unserer Internet-Seite unter Motorroller.de bestimmt das geeignete Element finden. In unserem Auslieferungslager warten passende Produkte als Zubehör, Artikel und Einbauelemente für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Ihre Bestellung. Beispielsweise arbeiten wir schon jahrelang mit Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zusammen. Wir haben insgesamt etwa 500.000 Produkte von diversen Herstellern im Ersatzteilsortiment, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen gelagert sind. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers benötigen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über die Sturzhelme und das Top Case.Selbst Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Zum Tunen ihres Zweirads finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie zum Beispiel Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst im Anschluss an eine strenge Qualitätsprüfung. Mit anderen Worten, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden geben, wird es von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit durchgecheckt. Wenn die Roller bei uns im Haus angeliefert werden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und als erstes einer Sichtprüfung sowie einem Testlauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Hierdurch ist gesichert, dass der Motorroller sich de facto in einem einwandfreien Zustand befindet und den Kunden völlig zufriedenstellt.

    Uns liegt besonders viel an einem effektiven Schutz unserer Umwelt. Unsere Zweiräder besitzen auf der einen Seite in der Regel einen effizienten Verbrennungsmotor. Ohne Frage nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer fachgemäßen Müllentsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns erworben und wollen Ihr ausgedientes Gefährt an den Mann bringen? Zerbrechen Sie sich darüber nicht den Kopf! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Gelegenheit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Man darf uns nicht mit den vielen billigen Online-Shops, welche heute kommen und morgen schon wieder weg sind, verwechseln. Bloß mittels neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine stabile geschäftliche Grundlage schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen stets an erster Stelle. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich persönlich in unserem Betrieb von unserem hervorragenden Service zu überzeugen.

    Circa 60 km im Süden von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) bzw. von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Logischerweise kann man angesichts der guten Verkehrsanbindung auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in der chinesischen Metropole Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Herstellung von Straßenbuggys begann, damals eine ausgesprochene Weltsensation.Mr. Gu, der Eigentümer des Unternehmens, hatte das Geschäft mit seinen damaligen Möglichkeiten recht gut in Schwung bekommen. Die meisten Probleme drehten sich, neben ein paar übrigen Details vorerst, um die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir jedoch zusammen mittels unserer Unterstützung relativ rasch eliminieren.

    Weitere Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, registrierten sehr schnell das große Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu und sprangen gleichfalls auf diesen Zug auf, um von dem Know-how zu profitieren. Es wurden viele fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztendlich als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Sowohl die Produktion als auch der Verkauf entwickelten danach prompt zu einem richtigen Boom. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches danach in die Teilefertigung mit integriert wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Pionieren, was den Fahrzeugbau anbelangt. Wir haben deshalb hautnah die wesentlichen Entwicklungen miterleben dürfen. Wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben, lassen wir auch heute noch in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Werken unsere Ersatzteile und Motorroller herstellen. Ganz egal, was für Einbauelemente Sie für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen, bei uns werden Sie garantiert fündig.

    Adly

    Ein anderer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf alle Fälle unterstreichen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nahe der kleinen Stadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein vorzüglicher Konstrukteur und Unternehmer. Er erhielt glücklicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Mann. Das Resultat dieser fruchtbaren Kooperation war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Herstellung von Straßenquads für die europäischen Käufer angeht, war Adly einer der ersten Hersteller. Wir durften von Anfang bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend gleich im ersten Jahr 2500 Quads statt der vorgesehenen Anzahl von 500 Fahrzeugen. Auf dieses Resultat sind wir mit Recht enorm stolz.

    Wegen der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mehr und mehr ein Hochlohnland geworden ist, sind wir allerdings gezwungen gewesen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlagern. Zurückblickend zeigte sich, dass dieser Plan ein sinnvollerer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Inzwischen hat sich Adly von der Produktion der motorisierten Zweiräder gänzlich verabschiedet und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich ins Auge gefallen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost kamen, entwickelten neben Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Das Geschäft mit den Quads erlebte nach gewissen Anfangsproblemen ein absolutes Hoch. Andererseits war die Fabrikation der Motorroller zunehmend rückläufig und scheint zwischenzeitlich vollends zum Ende gekommen zu sein. Von den Quads wurden besonders die leistungsstarken ATVs ein Verkaufserfolg. Zuallererst in Asien und später auch in Europa und den USA. Von Aeon kaufen heute etliche Großabnehmer aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Typen UTVs und ATVs, die hernach unter eigenem Namen weiter veräußert werden. Die Quads von Aeon gehörten etliche Jahre auch zu unserem Produktangebot. Da indes der Umsatz sehr zurückgegangen ist, gaben wir dieses Geschäftsmodell mittlerweile auf. Zubehörteile für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir jedoch auch weiterhin lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Bezeichnung sollte für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion verwendet werden.Beim Vertrieb der Erzeugnisse von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung seit etlichen Jahren von uns benutzt.Die Joint-Venture-Firma wurde in Nordchina zusammen mit einem Mister Wang aufgebaut. Wenngleich es bereits eine neue 4000 m² große Montagehalle gab, war überhaupt kein entsprechendes Konzept vorhanden. Der musste von uns zuvor vorbereitet werden. Etliche Monate haben wir versucht, erstmal die Bedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Das Erste was wir brauchten, war einen tauglichen Quad-Rahmen. Der 350 ccm Motor war noch in der Testphase. Die Schalteinheit war gleichfalls ein Bauelement, das nicht sauber arbeitete. Wir waren letzten Endes kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte überraschend etwas völlig Unerwartetes: Bei einem gewöhnlichen Besuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass jemand von unserem Konto einen enormen Geldbetrag entwendet hatte. auf unser Geschäftskonto Zugriff zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Amtsstelle übergeben, um diese an uns weiterzugeben). Man kann sicher verstehen, dass dies für uns im Allgemeinen eine außerordentlich lange und aufreibende Sache gewesen ist. Zum Glück ist alles gut ausgegangen, denn mit der Hilfestellung eines anderen freundlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den relativ hohen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Es gab etliche Leute, die ungemein skeptisch waren und uns einredeten, den investierten Betrag sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Zweifler glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder in Jiangman. Die Lage der Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong in einigen Kilometern Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, nichtsdestotrotz kommt einiges an Kosten für den längeren Transportweg hinzu. Der Profit ist folglich im Verhältnis niedriger als bei Herstellern, welche näher an den Häfen liegen.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Verbindungen zum federführenden Management bzw. zu den maßgeblichen Mitarbeitern herstellen.Wir haben uns schließlich dafür entschieden, keine längerfristige Kooperation mit Baotian anzustreben.

    Einbauelemente für Baotian-Zweiräder haben wir indes verfügbar. Obwohl die Motorroller immer noch von Baotian produziert werden, haben sich die Absatzmärkte mehrheitlich unterdessen auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Afrika und Asien die primären Marktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI verschiedene Male und hierbei die Fertigung der Motorräder, Roller, UTVs und Quads untersucht überprüft. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch ein wenig zu früh sei, eine Kooperation mit dem Unternehmen einzugehen. Seinerzeit konnten unsere strengen Anforderungen von CPI noch nicht vollkommen erfüllt werden. Inzwischen hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Die Qualität der Produkte ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in Asien.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor dem Erwerb eines Rollers selbstverständlich, wie es mit einem flächendeckenden Kundendienst aussieht, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturdienst einschließt. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland so einen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von Automobilen für den chinesischen Markt. Seit 2003 produziert das Unternehmen nichtsdestoweniger auch Krafträder, Quads sowie Roller. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Mit in etwa 30.000 produzierten PKW p. a. wurde größtenteils der Absatzmarkt beliefert. Die Quads, Motorroller und Krafträder mit etwa 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren im Gegensatz dazu für den Weltmarkt gedacht. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Jonway stellte klarerweise nicht lediglich unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Rex und Kreidler her. Nach der Aufgabe des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen hingegen deutlich geschrumpft. Unterdessen hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen zählen beispielsweise die vierrädrigen Elektromobile. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorab auf dem chinesischen Markt getestet werden.

    Wir lassen unsere Motorroller im Moment seit ungefähr 12 Jahren bei Jonway bauen. Bei der Fertigung der unterschiedlichen Einheiten sind wir in der Regel zur Kontrolle dabei. Deshalb statten regelmäßig minimal 2 Glieder unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Unsere Fahrzeuge haben somit immer die gleiche hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich softwaregesteuerte Fertigungsanlagen und vorzügliche Mitarbeiter zum Einsatz. Diese modernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obschon wir den Verkauf unterdessen aufgegeben haben, führen wir weiterhin die Einbauteile dafür. Im Gegensatz zu früher gibt es heutzutage nur noch wenige Fans, die sich so ein Kleinstmotorrad anschaffen würden. Vor diesem Background haben wir die Vermarktung nicht weiter forciert.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Kundenservice auch zukünftig durch. Wie erwähnt, bei uns erhalten Sie sämtliche Ersatzteile, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders erworben haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Motorroller, Krafträder, Buggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich über eine Million Motorräder und Roller, die Qianjiang seit fast 17 Jahren mit seinen ungefähr 13.000 Arbeitskräften fertigt. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern in Asien.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Qualität. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen ständig aufs Neue. Neben Motorrollern baut die Firma auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Insbesondere das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Über die die Marken und Keeway und Qianjiang ist trotz der enormen Produktionszahlen absolut nichts Abträgliches bekannt. Sowohl Fahrzeuge als auch Zubehörteile haben wir im Lieferprogramm.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit seinem Know-how und der Hilfestellung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine große und sehr erfolgreiche Fertigung für Motorräder aufzubauen. Die Firma hat erstaunlicherweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Eine gewinnbringende Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch nicht vorhanden. Inzwischen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit unzählige neue Entwicklungsprozesse und Verbesserungen erarbeitet, die die Fahreigenschaften optimieren und sehr zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Die Erfolgsgeschichte von Kreidler kann man übrigens jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre mehr und mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 die Produktion völlig aufgeben musste und letztlich nur noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gefertigt wurden. Kreidler wurde schließlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die momentan Fahrzeuge der Marken Rex und Kreidler in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in identischen Betrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. Darüber hatten wir schon in unserer Rex-Story geschrieben. Für die modernen Kreidler-Fahrzeuge können Sie auf der Homepage unter Motorroller.de rund um die Uhr Ersatzbauteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm effektiv motorisierte Zweiräder.

    Diesen Sektor wurde nun aufgrund einer internen Umstrukturierung aufgelöst. Möglicherweise möchte sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln. Selbst diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Fertigungsbetrieben von Rex zwei Montagestraßen synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem zweiten unserer Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge. Bei jeder neuen Produktionscharge sind immer unsere Inspektoren zugegen, um sich von der einwandfreien Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Ersatzteilen wurden nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Wir sind von daher imstande, sowohl einen vollständigen Reparaturservice als auch die erforderlichen Einbauteile anzubieten. Zufolge derselben Bauweise etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrung mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Kontakte. Die lernten wir dann in den 90er Jahren kennen. Von besonderem Interesse für uns war dabei die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade im Wechsel von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation befand.

    Es gab bei SMC eine Reihe von ausgezeichneten Ingenieuren und einigen kompetenten Personen, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Umbruch abzuschließen.

    Natürlich hatten wir in Verbindung mit unserer Mithilfe bereits etwas Bestimmtes im Sinn. Unser Beweggrund war gleichsam, dass mit dem Aufbau einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die erforderliche Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Firmeninhabern, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Aufgaben äußerst ernst genommen haben. Mister Kuo, der bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch jeden Tag im Betrieb und wird dort wohl bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Einbauteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Reparatur- und Lieferdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge sichergestellt ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitraum von 2004 - 2008 die Generalvertretung inne. Damals hatten wir in der Hauptsache die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow und Big-Max vertrieben. Den großartigen Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Sortiment.

    Wodurch sich die PGO-Motorroller speziell auszeichnen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die innere Haltung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig beschreiben kann.

    Es gibt nur eine geringe Menge taiwanesische Unternehmen, die ihre Roller von Amts wegen auf dem inländischen Markt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan schon jetzt eine vergleichbare Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge Rex RS 250 QM50T 10A-B 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303760, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++