Artikel: Bremsbeläge Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303586
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbeläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 425 Mofaroller 4-T 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen Motorroller, Elektroroller respektive E-Roller oder 3-Rad Roller fährt, er stellt sich zweifellos oft die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Teil ersetzen oder instand setzen lassen sollen. Ein neues Bauteil, welches relativ schnell gewechselt werden kann, ist nicht lediglich kostengünstiger, sondern bietet obendrein eine erheblich höhere Funktionssicherheit als nach einer Reparatur des Rollers. Ein versteckter Schaden kann zumeist nur von einer qualifizierten Fachwerkstatt mit Hilfe von Spezialwerkszeugen geortet werden. Dann wäre es sinnvoller, über unserer Webseite eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu ordern, die wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Bauteile, die wir im Sortiment haben, entsprechen zu 100 % im Hinblick auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort lautet: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Ersatzteile achten. Bei uns kriegen Sie deshalb sämtliche lieferbaren Komponenten für Ihren Motorroller nicht bloß in ausgezeichnet Qualität, sondern auch zu einem bezahlbaren Preis.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Einbauteil? Keine Sorge, wir haben sie vorrätig.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile einer Menge Rollerproduzenten auf Lager, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und dennoch vom Preis her im Prinzip um einiges preisgünstiger sind. Ganz egal, ob Sie die Reparatur an Ihrem fahrbaren Untersatz selber ausführen wollen oder besser in einer Fachwerkstätte ausführen lassen möchten, mit Sicherheit liegen Sie mit unseren Teilen zu 100 Prozent richtig. Vermutlich finden Sie keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Neben den Erläuterungen finden Sie auf unserer Webseite auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie sofort Ihr altes Element mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie hinterher auch wirklich das passende Produkt bekommen. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung des defekten Austauschteils mit dem abgebildeten Artikel; vor allem was die aufgeführten Maße und technischen Angaben anbelangt.

Wie Sie davon profitieren:

  • Alle unsere Einbauelemente sind gebrauchstauglich, kostengünstig sowie langlebig
  • Roller-Ankauf
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit denselben Versandbedingungen nur einmal den Versand
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, besonders bei den Bremsen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie bekommen von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Motorroller, Quads, Fun Fahrzeuge und Buggys kauft man am besten bei uns als Fachhändler. Wozu sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir durch unsere Jahrzehnte lange praktischen Erfahrung das nötige Know-how für diesen Geschäftsbereich besitzen, können wir Ihnen einen perfekten Service bieten. Als familiär geführtes Unternehmen betreiben wir nicht nur das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben unser Geschäft richtiggehend.

    Da Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich aus dem Grund den ausgesuchten Fachhändler zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles rund um unser Geschäft transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von uns.Das was Sie dort feststellen, wird Sie sicherlich überzeugen.

    Interessenten, denen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen über uns informieren. Z.B. wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufs-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns mit Fug und Recht mit Stolz erfüllt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % sehr gut im Rennen. All diese Ergebnisse lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben in allen Belangen immer unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Seien Sie demzufolge nicht gleich verärgert, falls mal etwas nicht hundertprozentig geklappt hat, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Unsere Geschäftstätigkeit fing schon vor über fünfzig Jahren mit dem Maschinenbau an. Den Handel mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir mittlerweile auch bereits seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Wir haben uns inzwischen hauptsächlich auf Fahrzeugzubehör, Ersatzteile und das "Must have" zum Tunen für die meisten Roller fokussiert.

    Wenn Sie zu Ihrem motorisierten Zweirad ein Einbauteil suchen, werden Sie auf unserer Webseite unter Motorroller.de auf jeden Fall das entsprechende Element finden. In unserem Lager befinden sich für circa 250 Fabrikate und 8500 Modelle unterschiedliche Artikel, passendes Zubehör und Einbaukomponenten. Zum Beispiel arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Produzenten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Alles in allem haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² rund 500.000 Produkte von unterschiedlichen Anbietern in unserem Hochregallager im Sortiment. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt beim Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu zählen z.B. Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Unternehmen, ehe es nicht auf tadellose Qualität geprüft worden ist. Dies bedeutet, ehe ein Motorroller ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn letztlich nochmals auf Herz und Nieren. Vor der Übergabe wird erstmal jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Ein allerletzter Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. So ist gesichert, dass der Roller sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer völlig zufriedenstellt.

    Uns liegt besonders viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Einerseits sind unsere Zweiräder grundsätzlich mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren ausgestattet. Um unsere Umwelt zusätzlich zu schonen und eine professionelle Entsorgung zu garantieren, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und wollen Ihren alten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren ausgedienten Roller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Chance, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Im Gegensatz zu den billigen Internet-Shops, welche bereits nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. Es ist uns bekannt, dass sich lediglich dank fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Grundlage für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Sie können sich selbst von unserem vorzüglichen Kundenservice überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt zirka 60 km im Süden von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anfahrt mit der Bahn ist logischerweise gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, die Anfang des 21. Jahrhunderts eine echte Weltsensation waren.Nach mehreren Anfangsschwierigkeiten hatte Mr. Gu, der Besitzer des Unternehmens, den Betrieb vergleichsweise gut zum Laufen gebracht. Es waren überwiegend zusammen mit ein paar anderen Details die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten aber die nötige Hilfe bieten, so dass diese Probleme relativ schnell gelöst werden konnten.

    Die Fähigkeiten und das große Potential von Mister Gu blieben nicht lange unbemerkt. Darum wollten auch andere Hersteller, wie z.B. PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, die am Ende als eigene PGO-Produkte auf den Markt kamen. Man verzeichnete als Resultat danach einen raschen Anstieg der Produktion und des Vertriebs. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, welches hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Pionieren, was die Fahrzeugentwicklung angeht. Wir haben demzufolge hautnah die wesentlichen Tendenzen mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Bauteile in ausgewählten und von uns kontrollierten Herstellungsbetrieben fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Sofern Sie für Ihr Zweirad einmal eine gewisse Komponente brauchen, können wir Ihnen generell zweifellos damit dienen.

    Adly

    Meisterhafte Qualität und gutes Engineering heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der breiten Masse Herstellungsbetriebe von Fahrzeugen hervor. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen auf die Beine gestellt.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht allein in der vorzüglichen Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Ideen und Vorstellungen. Unterstützt wird er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Mann, die sich vorrangig um das Marketing kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Adly war einer der ersten Hersteller, welche Straßenquads für den europäischen Markt fertigten. Wir durften vom ersten Tag bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads statt der festgesetzten Quote von 500 Fahrzeugen. Ich meine, auf diesen Erfolg können wir mit Recht enorm stolz sein.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem vergleichsweise teuren Land geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen im Endeffekt auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Das war im Nachhinein gesehen, ein schlauer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Produkte herzustellen.

    In der Zwischenzeit hat sich Adly von der Produktion der Motorroller gänzlich verabschiedet und stellt im Grunde nur noch Quads her.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Mr. Allen, der Chef und sein Partner, Mr. Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic nach Taiwan. Neben Adly entwickelten auch sie unterschiedlich Motorroller und Quads.

    Der Verkauf der Quads verzeichnete nach den üblichen Startproblemen ein richtiges Hoch. Hingegen war die Fabrikation der motorisierten Zweiräder fortwährend rückläufig und scheint momentan vollständig zum Ende gekommen zu sein. Mit Quads, speziell mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon dann auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Von Aeon kaufen gegenwärtig etliche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Modelle UTVs und ATVs, die dann unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten gleichfalls mehrere Jahre Quads von Aeon im Programm, hingegen diesen Geschäftszweig mangels zu geringer Nachfrage zwischenzeitlich beendet. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads auch weiterhin die Ersatzteile lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Damit wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus China bezeichnet.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Herstellers von Beginn an verwendet.Gegründet ist das Tochterunternehmen in Verbindung mit einem Herrn Wang im Norden von China worden. Eine neue ca. 4000 m² große Halle war zwar schon vorhanden, es fehlte andererseits an einem Erfolg versprechenden Plan. Den mussten wir im Vorfeld definitiv vorbereiten. Wir verbrachten Monate damit, erst einmal die Kriterien zu schaffen, um prinzipiell in die Herstellung einsteigen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir einen tauglichen Quad-Rahmen. Am 350 ccm Antriebsaggregat war man noch am Suchen diverser Fehler. Dessen ungeachtet ließ die reibungslose Funktionsweise der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Nach der langen Vorbereitungsphase war es dann soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas völlig Unerwartetes passierte: Es war an und für sich ein ganz normaler Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag abgebucht worden war. auf unser Beteiligungskonto zugreifen zu können (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der regionalen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzureichen). Man kann sicher begreifen, dass das für uns alles in allem eine extrem nervenaufreibende Story gewesen ist. Besonders geholfen haben uns hierbei ein anderer rechtschaffener Chinese und der Oberbürgermeister der Stadt, mit deren Unterstützung wir die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder zurückerhalten konnten. Sämtliche Leute, die unserer unerfreulichen Situation erfuhren, waren der Ansicht, dass wir den investierten Betrag niemals wieder erhalten würden.

    Baotian

    Die Herstellung von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsbereich Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Tiefseehäfen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, trotzdem kommt einiges an Kosten für den weiteren Transportweg hinzu. Die Ertragsspanne ist infolgedessen im Vergleich geringer als bei Produktionsbetrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Wir konnten zur Geschäftsleitung bzw. zum maßgeblichen Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Partnerschaft konnte dabei indessen nicht erreicht werden.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir hingegen die Ersatzelemente auf Lager. Baotian stellt zwar immer noch Roller her. Dessen ungeachtet haben sich In jüngster Zeit die Märkte zum Teil auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Afrika und Asien die primären Abnehmer sein.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads begutachtet. Als Resultat unserer Besuche entschieden wir uns dafür, momentan mit dem Unternehmen noch keine Geschäftsbeziehung anzustreben. Früher war CPI noch nicht so weit, unsere strengen Kriterien hinsichtlich der Qualität zu erfüllen. Unterdessen hat sich die Sachlage jedoch gewandelt. Die Qualität der Produkte ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in Asien.

    Der Kunde fragt sich vor dem Kauf eines Motorrollers logischerweise, wie es mit einem umfassenden Kundendienst aussieht, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Heimservice vor Ort beinhaltet. Klarerweise bieten wir einen solchen Kundenservice in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway war zuerst ein reiner Hersteller von Autos für den asiatischen Absatzmarkt. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen dessen ungeachtet auch Roller, Quads und Motorräder. In Spitzenzeiten wurden eindrucksvolle Einheiten gefertigt. Mit rund 30.000 produzierten Automobilen im Jahr wurde überwiegend der asiatische Markt beliefert. Vornehmlich für den weltweiten Absatzmarkt gedacht waren die Motorräder, Motorroller sowie Quads mit ca. 50.000 - 80.000 Stück jährlich. Der größte Teil ging im Übrigen nach Deutschland.

    Bei Jonway wurde zusammen mit unseren Rollern, auch ein Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder gebaut. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Einstellung des Rex-Vertriebs erwartungsgemäß deutlich geschrumpft. Es gibt aber auch sehr Erfolg versprechende Produkte, wie z.B. die vierrädrigen Elektrofahrzeuge. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge vor allem auf dem asiatischen Markt zu vertreiben, ehe sie zu einem späteren Zeitpunkt auch exportiert werden.

    Zwecks der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ungefähr einem Duzend Jahren der Hersteller unserer Motorroller. Bei der Fertigung der diversen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Wir machen von daher mit mindestens 2 Glieder unserer Familie immer wieder bei Jonway Kontrollbesuche. Die gute Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu hundert Prozent gesichert. Moderne Fertigungsmaschinen und vorzügliche Technikern geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den jeweiligen Komponenten werden hinsichtlich dieser innovativen Fabrikationsmethoden vollständig ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Motto.

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns lange Jahre ein Bestseller. Das Produkt führen wir zwar nicht mehr, hingegen haben wir nach wie vor die Ersatzkomponenten dafür lieferbar. Jetzt findet man allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Motorrad. Wir haben in Folge dessen die Vermarktung nach und nach einschlafen lassen.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Kundendienst auch zukünftig durch. Wie erwähnt, bei uns sind sämtliche Zubehörteile vorrätig - auch für Leute, die ihr Monkey woanders gekauft haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Motorroller, Motorräder, Buggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert derzeit mithilfe von circa 13.000 Arbeitskräften jährlich mehr als eine Million Krafträder und Roller. Damit zählt das Unternehmen auf dem asiatischen Absatzmarkt zu den größten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf ein hervorragendes Management und eine spitzenmäßige Produktqualität. Wir staunten bei unseren verschiedenen Besuchen ständig aufs Neue. Außer Motorrollern fertigt die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Krafträder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz oben. Überraschenderweise ist trotz immenser Produktionszahlen über Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzkomponenten haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen hat er es geschafft, einen sehr Erfolg versprechenden Betrieb für eine Fabrikation von Krafträdern aufzubauen. Die Firma hat erstaunlicherweise beide Weltkriege überlebt.

    Eine kommerzielle Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts im Grunde noch nicht vorhanden. Unterdessen konnten Krafträder von Kreidler viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Motorrädern unterdessen etliche Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören nichtsdestotrotz bereits lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten zwischenzeitlich etliche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Es wurden in dieser Zeit etliche bahnbrechende Weitentwicklungen und Verbesserungen erarbeitet, die die Fahreigenschaften optimieren und entscheidend zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Die Erfolgsgeschichte von Kreidler kann man übrigens gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte 1970 fortwährend zurück, sodass das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen musste und letzten Endes bloß noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gebaut wurden. Schlussendlich übernahm die Firma Prophete in den 1990er Jahren den ehemaligen Motorradproduzenten und lässt inzwischen unter anderem Krafträder der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konzipieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen in der Regel in den gleichen Betrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Bei uns erhalten Sie unter Motorroller.de jederzeit alle Ersatzbauteile für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem richtigeen Einbauelement aushelfen können.

    Rex

    Seit über 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern sehr erfolgreich REX-Motorroller.

    Hinsichtlich einer innovativen Maßnahme hatte man nun bestimmt, diese Abteilung aufzugeben. Prophete hat anscheinend vor, sich in anderen Bereichen der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch diesen Unternehmenszweig.

    In mehreren Fertigungshallen von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zweiten Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Nahezu immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Revisoren anwesend, sodass sie sich vor Ort ein detailliertes Bild machen können.

    Wir haben nach der Schließung der Rollerabteilung von Rex den kompletten Teilebestand übernommen. Wir sind in Folge dessen imstande, sowohl einen umfassenden Kundenservice als auch die gewünschten Zubehörteile zu präsentieren. Der Vorteil liegt darin, dass Sie dank der gleichen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen hiermit unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen mit Firmen in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte, die bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Die haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir ohne Frage alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Wir konnten, zusammen mit guten Ingenieuren und einigen qualifizierten Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Wir brachten unser Know-how ohne Frage nicht ohne einen Hintergedanken ein. Es war im Prinzip auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die nötige Qualität für unsere bestellen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als tüchtige Persönlichkeiten kennen lernten. Wenngleich Mister Kuo bereits über 90 Jahre alt ist, steht er nach wie vor Tag für Tag im Betrieb. Höchstwahrscheinlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Zubehörteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir glücklicherweise nach wie vor auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitraum von 2004 - 2008 die Generalvertretung inne. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vertrieben, zählten in erster Linie die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow beziehungsweise der fabelhafte Trike-Scooter, den wir heute noch im Sortiment haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller vornehmlich beeindrucken. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die charakterliche Einstellung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als zuverlässig und fleißig definieren kann.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Firmen, welche ihre Fahrzeuge von Amts wegen auf dem inländischen Markt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan bereits jetzt eine ähnliche Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303586, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++