Artikel: Bremsbelaege Rex Speedy 125 QM125T-10A 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303645
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege Rex Speedy 125 QM125T-10A 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Speedy 125 QM125T-10A 125ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller schadhaft geworden ist, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller respektive E-Roller oder 3-Rad Roller dreht. Ein Ersatzteil, das vergleichsweise schnell ausgewechselt werden kann, ist nicht allein kostengünstiger, sondern bietet auch eine bedeutend höhere Ausfallsicherheit als bei einer Instandsetzung. Meistens kann man einen nicht gleich selber ermitteln und eine qualifizierte Werkstatt muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Auf der anderen Seite hat man auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu entscheiden, welche wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Großes Augenmerk legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Unsere Teile sind deswegen so attraktiv, da wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Bei uns kriegen Sie darum alle lieferbaren Ersatzteile für Ihren fahrbaren Untersatz nicht bloß in hervorragend Qualität, sondern auch zu einem erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Ersatzteile.

Sie erhalten bei uns logischerweise auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Falls Sie jedoch Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, die übrigens einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obschon sie normalerweise bedeutend preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Produkten die Instandsetzung Ihres Zweirads entweder selbst ausführen oder in einer Fachwerkstatt ausführen lassen. Sie werden sicherlich keine bessere Alternative finden, um zu bezahlbaren Kosten Ihr Zweirad reparieren zu können.

Damit Sie auch garantiert das passende Produkt erhalten, gibt es in unserem Onlineshop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Austauschteil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte speziell auf die Übereinstimmung der alten Komponente mit dem abgebildeten Artikel; besonders was die angegebenen Maße und technischen Spezifikationen anbelangt.

Was Sie davon haben:

  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüsterqualität
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Zweirads, vor allem bei Bremsanlagen
  • Unsere sämtlichen Einbauelemente sind zuverlässig, preiswert und betriebssicher
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit identischen Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Roller, Quads, Straßenbuggys und Fun-Fahrzeuge kauft man bevorzugt in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Aus welchen Gründen wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche man für diesen Geschäftsbereich unbedingt benötigt. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der ganze Lebensinhalt.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft darum im Vorfeld genau anzugucken, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Bei uns ist alles für die Kundschaft uneingeschränkt nachvollziehbar! Wieso kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selbst ein Bild zu machen?Die Vertrauensbestätigung erhalten Sie dann vor Ort auf gewisse Weise schwarz auf weiß.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen. Unsere Verkaufsseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Online Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Bewertung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Prozentsatz von ca. 99,9 % gleichermaßen in einem ausgezeichneten Bereich. All diese Ergebnisse lassen nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind bei uns bestens aufgehoben!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Seien Sie aus dem Grund nicht gleich verärgert, wenn mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Handel mit motorisierten Zweirädern dagegen, betreiben wir mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren äußerst erfolgreich. Unser Fokus ist inzwischen auf die Vermarktung von Fahrzeugzubehör, das "Must have" zur Steigerung der Leistung und Einbauteile für die meisten Roller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preiswerten Fahrzeug oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das geeignete Element. Es existieren mittlerweile passendes Zubehör, Einbauteile und Artikel für etwa 8500 Typen und 250 Fabrikate in unserem Versandlager, die nur auf Ihre Bestellung warten. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zählen beispielsweise zu unseren langjährigen Herstellern. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen mehr als 500.000 Produkte verschiedener Produzenten im Programm. Unser Zubehörbereich bietet demzufolge alles, was man als Rollerfahrer braucht.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenso einige ausgewählte Produkte bereit. Dazu zählen z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Laufende Qualitätskontrollen sind das Steckenpferd unseres Hauses. Dies bedeutet, dass alle Roller, die vom Hersteller bei uns ankommen, nochmals in unserem Betrieb eingehend durchgecheckt werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Vor der Übergabe wird erstmal jeden Roller ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Bei dem gelieferten Motorroller wird dann nach der Anlieferung beim Kunden am Ende nochmals ein Funktionstest durchgeführt. So ist ein korrekter Gebrauch des Gefährts wirklich gewährleistet.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns besonders am Herzen. Das sagen wir nicht nur, weil unsere Fahrzeuge prinzipiell mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren versehen sind. Bei der Anlieferung unserer Roller bleibt ausnahmslos das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir selbstverständlich wieder mit und führen es einer fachgerechten Abfallentsorgung zu.

    Sie möchten sich bei uns einen neuen Roller kaufen und suchen für Ihren alten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Zerbrechen Sie sich über diese Sache nicht den Kopf! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Chance dazu bekommen, können wir unsere Leistungen auch unter Beweis stellen. Man darf uns nicht mit den billigen Web-Shops verwechseln, die heute kommen und morgen gehen. Die stabile Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass ausschließlich anhand neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Folglich stehen Fleiß und fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Überzeugen Sie sich selbst von unserem vortrefflichen Kundenservice und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt ca. 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anreise mit der Bahn ist selbstverständlich genauso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in der chinesischen Metropole Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys. Damals waren diese Fahrzeuge eine wahrhaftige Weltneuheit.Nach mehreren Anfangsschwierigkeiten hatte Mister Gu, der Gründer des Unternehmens, den Betrieb relativ gut zum Laufen gebracht. Hauptsächlich kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar weiteren Details. Diese konnten aber, dank unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how verhältnismäßig rasch beseitigt werden.

    Neue Produzenten, wie z.B. PGO in Taiwan, bemerkten rasch die Fähigkeiten und das große Potential von Mr. Gu und sprangen ebenfalls auf diesen Zug auf, um sich seine Fachkenntnisse zu Nutze zu machen. PGO bestellte letztendlich bei Tongjian TBM eine Menge fertige und halbfertige Erzeugnisse, die man dann in Taiwan als PGO-Produkte in den Handel brachte. Die Produktion und der Vertrieb stiegen danach rasch zu einem gewaltigen Boom an. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, welches anschließend in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Pioniere, was den Fahrzeugsektor betrifft. Wir haben aus diesen Gründen aus nächster Nähe die wesentlichen Entwicklungen miterlebt. Unsere Roller und Komponenten lassen wir nach wie vor nur in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Werken fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Alle Bauteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad zu jeder Zeit beziehen können, haben wir in der Regel vorrätig.

    Adly

    In Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Meisterhafte Qualität und gute Ingenieurskunst zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Familie Chen geführt wird.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht nur in der vorzüglichen Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Ideen. Er bekam glücklicherweise wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Das Ergebnis dieser guten Zusammenarbeit war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für die europäischen Käufer anbelangt, war Adly einer der ersten Produzenten. Wir sind vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die beabsichtigte Quote von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Ich glaube, auf dieses Ergebnis können wir mit Recht ausgesprochen stolz sein.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem relativ teuren Land geworden, was uns dazu gezwungen hatte, den Standort des Unternehmens am Ende auf das chinesische Festland zu verlagern. Mit Sicherheit hätten wir auf andere Weise dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das primäre Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich zwischenzeitlich das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb selbstverständlich die Firma Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Mitinhaber Mr. Galli, welche aus Europa kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich nach Adly diverse Quads und Roller.

    Der Absatz der Quads verzeichnete nach den üblichen Anfangsproblemen ein richtiges Hoch. Demgegenüber war die Produktion der motorisierten Zweiräder durchgängig rückläufig und scheint momentan zur Gänze zum Erliegen gekommen zu sein. Von den Quads wurden besonders die kraftvollen ATVs ein echter Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und hinterher auch in den USA und Europa. Aeon Quads unterschiedlicher Varianten, doch auch ATVs und UTVs werden heute gerne von zahlreichen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge bezogen und dann mit eigenem Brand vermarktet. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Produktsortiment, jedoch dieses Geschäftsmodell wegen zu geringem Umsatz inzwischen eingestellt. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads nach wie vor die Zubehörteile auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Damit wird eine produktionsbezogene geschäftliche Verbindung mit einem Hersteller aus Asien bezeichnet.Der Markenname AGM wird von uns von Beginn an verwendet.Das Tochterunternehmen wurde in Nordchina zusammen mit einem Herrn Wang gegründet. Wenngleich es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war absolut kein richtiges Konzept vorhanden. Der musste von uns zunächst entwickelt werden. Wir setzten Monate dazu ein, erst einmal die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um überhaupt in die Produktion einsteigen zu können.

    Zuerst konzipierten wir einen brauchbaren Quad-Rahmen, weil der noch nicht vorhanden war. Am 350 ccm Antriebsaggregat war man noch am Suchen diverser Fehler. Ein anderes Bauelement, das nicht sauber arbeitete, war die Schalteinheit. Wir waren unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Beteiligungskonto ein erheblicher Geldbetrag entwendet worden war. auf unser Konto Zugriff zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der regionalen Amtsstelle übergeben, um sie an uns weiterzureichen). Es ist sicher einleuchtend, dass diese Geschichte für uns ausgesprochen nervenaufreibend war. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen anständigen Chinesen sehr geholfen, sodass wir es schafften, die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Sehr viele Personen, die von unserer unerfreulichen Situation Kenntnis erlangten, waren der Ansicht, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können. Diese Zweifler hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren fertigt Baotian Roller, Quads und Motorräder in Jiangman. Allerdings befindet sich die in der Region liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt vom nächsten Tiefseehafen. Infolge des längeren Weges sind infolgedessen die Kosten für den Versand etwas höher, obwohl im Großen und Ganzen der Preisspiegel dort im Schnitt etwas niedriger ist. Die Marge ist daher im Verhältnis geringer als bei Produktionsbetrieben, welche näher an der See liegen.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Beziehungen zur Geschäftsführung sowie zu den leitenden Angestellten herstellen.Allerdings ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Sofern jemand Einbauteile für Roller von Baotian benötigt, kann er diese rund um die Uhr bei uns bestellen. Bei der Fabrikation von Motorrollern spielt Baotian nach wie vor eine gewisse Rolle; die maßgeblichen Märkte haben sich unterdessen andererseits auf andere Kontinente verschoben. Was diese Fahrzeuge angeht, sind gegenwärtig zweifellos Asien und Afrika die hauptsächlichen Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Motorräder untersucht untersucht. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch zu früh sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen einzugehen. CPI hatte damals einfach noch nicht den Kenntnisstand, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen allerdings erheblich besser aus. Die Fahrzeuge besitzen, was die Haltbarkeit angeht auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Rollers fragen sich die Kunden natürlich, ob auch ein entsprechender Kundenservice angeboten wird, welcher sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Werkstattservice beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Kundenservice anbieten - und zwar bundesweit.

    Jonway

    Außer Autos baut Jonway seit gut 15 Jahren auch Quads, Motorräder sowie Motorroller. In Spitzenzeiten wurden eindrucksvolle Stückzahlen hergestellt. Die PKW-Produktion ging, wie erwähnt mit ca. 30.000 Stück jährlich überwiegend in asiatische Länder. Im Gegensatz dazu waren die Roller, Krafträder sowie Quads mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr für die Export-Märkte bestimmt. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Neben unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Als der Rex-Vertrieb eingestellt worden ist, gingen die Produktionszahlen naturgemäß beträchtlich zurück. Es gibt aber auch neue Produkte, wie etwa die vierrädrigen Elektrofahrzeuge. Der asiatische Absatzmarkt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst anschließend sollen sie auch in den Export gehen.

    Auf Grund der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit rund 12 Jahren der Fabrikant unserer Roller. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns überwacht wird. Wenigstens zwei Glieder unserer Familie reisen darum regelmäßig in die Volksrepublik China zu Jonway. Hierdurch ist für unser Unternehmen die einzigartige Qualität unserer Zweiräder gewährleistet. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungsautomaten und vorzügliche Mitarbeiter zum Einsatz. Aufgrund dieser innovativen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb zwischenzeitlich zwar eingestellt, führen jedoch dafür nach wie vor die Zubehörteile. Für das Bonsai-Kleinstmotorrad gibt es allerdings nur noch eine eingeschränkte Anzahl an Liebhabern. Vor diesem Hintergrund haben wir den Verkauf nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein Zweirad haben, bieten wir unseren Home- und Werkstattservice selbstverständlich weiterhin an. Die Ersatzkomponenten sind bei uns lieferbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Jincheng fertigt aber auch Buggys, Krafträder, Roller bzw. UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken im asiatischen Raum gehört mit seinen circa 13.000 Arbeitnehmern und mehr als 1 Million Motorräder und Motorroller im Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen eine vorzügliche Qualität und ein Top Management aus. Bei unseren diversen Fabrikbesuchen waren wir immer wieder aus Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst neben motorisierten Rollern auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und vieles mehr. Speziell das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Überraschenderweise ist trotz großer Produktionsmengen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Negatives zu hören. Sowohl Zubehörteile als auch Fahrzeuge haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Mit seinen Fähigkeiten ist es ihm gelungen, eine große und sehr erfolgreiche Fabrikation für Krafträder zu errichten, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Überraschenderweise haben dem Betrieb die beiden Weltkriege kaum etwas anhaben können.

    Eine gewinnbringende Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war am Anfang des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch nicht vorhanden. Inzwischen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte eine Menge neue Entwicklungsprozesse patentieren lassen, welche die Fahreigenschaften modifizierten und dadurch beträchtlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Die Firmengeschichte von Kreidler kann man übrigens jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Wegen des fortdauernden Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste die Firma schließlich im Jahr 1982 das Geschäft gänzlich aufgeben. Im Weiteren wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas gebaut. Kreidler wurde am Ende von der Firma Prophete vereinnahmt, die momentan Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Kreidler und Rex in Fernost produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in identischen Produktionsstätten, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. In der Rex-Story sind zusätzliche Einzelheiten aufgeführt. Bei uns erhalten Sie auf der Website Motorroller.de nach wie vor sämtliche Ersatzkomponenten für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem entsprechenden Einbauelement aushelfen können.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" außerordentlich erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Diesen Sektor wurde nun aufgrund einer innerbetrieblichen Umstrukturierung geschlossen. Augenscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten der Produktion eine Weiterentwicklung an. Selbst diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze des internationalen Marktes anzupassen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Rollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Fast immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Prüfer anwesend, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, erwarben wir die Lagerbestände. Das bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice teilhaben, indem sie Dienstleistungen oder Waren von uns bekommen. Der Vorteil ist, dass viele Rex Modelle mit den unsrigen eine identische Bauweise aufweisen. Sie können in Folge dessen unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Verbindungen, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilfabrikation in die Motorroller-Fabrikation miterleben.

    Da einige erfahrene Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Übergang ohne bemerkenswerte Schwierigkeiten meistern.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Sinn. Zufolge des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass zukünftig unsere in Auftrag gegebenen Roller die gewünschte Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen, die wir als tüchtige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, Tag für Tag im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er bereits über 90 Jahre alt ist. Ohne Zweifel wird sich das höchstwahrscheinlich bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr groß ändern.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass immerhin der Liefer- und Reparaturservice von Zubehör für Sundiro-Zweiräder garantiert ist.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt 2004 und 2008 waren wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir speziell die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow und Big-Max verkauft. Den beliebten Trike-Scooter, haben wir immer noch im Liefersortiment.

    Es sind vor allem die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Motorroller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Marken abheben. Es hat hingegen auch mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun, welche wir als ungemein äußerst fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre Roller im Inland zu anbieten. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege Rex Speedy 125 QM125T-10A 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303645, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++