Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304015

Artikel: Bremsbelaege-Satz Rex 50 Scooter 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304015
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege-Satz Rex 50 Scooter 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaege-Satz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Scooter 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller handelt. Ein Ersatzelement, welches verhältnismäßig schnell gewechselt werden kann, ist nicht nur kostengünstiger, sondern bietet zudem eine bedeutend höhere Funktionssicherheit als bei einer Instandsetzung. Bisweilen kann man einen versteckten Fehler nicht auf Anhieb selbst ermitteln und ein qualifizierter Fachmann muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine vernünftige Alternative wäre es dann, eines unserer fertigen Einbau-Kits, welche wir für viele unterschiedliche Komponenten anbieten, zu bestellen. .

Großen Wert legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort heißt: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Komponenten achten. Sämtliche lieferbaren Bauelemente für Ihren fahrbaren Untersatz kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Quads und Buggys die Zubehörteile, welche gar nicht mehr hergestellt werden. Z.B. haben wir alle Ersatzteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor lieferbar.

Selbstverständlich liefern wir auch die Originalteile für Ihr motorisiertes Zweirad, wenngleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, aber in der Regel erheblich billiger sind. Mit unseren Bauteilen können Sie die Reparatur an Ihrem Zweirad selber ausführen bzw. auch von einem Fachmann machen lassen. Höchstwahrscheinlich gibt es keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres Motorrollers, um eine Menge Geld zu sparen.

In unserem Shop existiert reichlich Bildmaterial, das Ihnen hilft, Ihr altes Bauteil auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Falschlieferungen wegen fehlerhafter Bestellungen bereits vorweg verhindert werden. Hierbei reicht nicht bloß eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen obendrein sowohl die angegebenen Spezifikationen als auch die Abmessungen passen.

Was Sie davon haben:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Alle unsere Produkte sind betriebssicher, zuverlässig sowie preiswürdig
  • Hol- und Bringservice
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Zweirads, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, falls es um die Anschaffung von einem Roller, Straßenbuggy, Fun Fahrzeug oder Quad geht. Was für einen Vorteil haben Sie von unserem Service? Da wir uns durch unsere Jahrzehnte lange praktischen Erfahrung das entsprechende Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen einen perfekten Kundenservice bieten. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft rund um die Motorroller der ganze Lebensinhalt.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, seinen Motorroller bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Darum ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten vorab genau anzusehen. Bei uns ist alles für die Kundschaft 100-prozentig nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selber zu informieren.Den Beweis unserer hervorragenden Leistungen können Sie dann unmittelbar vor Ort sehen.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Beispielsweise wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufsshop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns zu Recht sehr stolz macht. Der Faktor von ca. 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferrezensionen kann sich ebenfalls sehen lassen. Diese Ergebnisse veranschaulichen eines ganz deutlich: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Wir möchten Sie von daher bitten, uns unbedingt eine Gelegenheit zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas schief gelaufen ist.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Vor über fünfzig Jahren begannen wir mit dem Maschinenbau, während sich das Fahrzeuggeschäft gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg etablieren konnte. Wir haben uns zwischenzeitlich hauptsächlich auf Ersatzkomponenten, Fahrzeugzubehör und das "Must have" zum Tunen für die meisten Roller festgelegt.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Zweirad oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Internet-Seite unter Motorroller.de auf unserer Web-Seite fündig. Es existieren mittlerweile Artikel, Einbauelemente und passendes Zubehör für ca. 250 Fabrikate und 8500 Typen in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly gehören z.B. zu unseren Lieferanten, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Summa summarum haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter etwa 500.000 Produkte von zahlreichen Produzenten in unserem Hochregallager im Sortiment. Sie finden im Zubehörsegment alles, was Sie für Ihren Roller benötigen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie z.B. Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Keine Lieferung verlässt unser Unternehmen, bevor sie nicht auf tadellose Qualität kontrolliert worden ist. Dies bedeutet, bevor ein Motorroller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn zum Schluss nochmals auf Herz und Nieren. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf respektive einer Übergabekontrolle unterziehen. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Somit ist sichergestellt, dass der Roller sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Kunden ganz und gar zufriedenstellt.

    Uns liegt sehr viel an einem effektiven Schutz unserer Umwelt. Zur Erhaltung der Luftreinheit besitzen unsere motorisierten Zweiräder grundsätzlich Verbrennungsmotoren, die enorm effizient laufen. Klarerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt und führen sie einer fachgerechten Müll-Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und wollen gerne Ihr ausgedientes Zweirad an den Mann bringen? Zerbrechen Sie sich hierüber nicht den Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren alten Motorroller in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere fachliche Kompetenz zu beweisen. Man sollte uns nicht mit den billigen Onlineshops verwechseln, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder weg sind. Die gut fundierte Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass nur mittels neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. In Folge dessen stehen Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend an der ersten Stelle. Sie können sich persönlich von unserem vortrefflichen Kundenservice überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Ca. 60 km südlich von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Ohne Frage kann man aufgrund der guten Verkehrsanbindung auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys. Anfang des 21. Jahrhunderts waren diese Fahrzeuge eine echte Weltsensation.Wenngleich es am Anfang einige Startprobleme gab, ist es Mister Gu, als Eigentümer des Unternehmens gelungen, das Geschäft recht rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu steuern. Es waren überwiegend neben ein paar übrigen Details das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten jedoch die erforderliche Unterstützung bieten, so dass diese Schwierigkeiten relativ schnell eliminiert werden konnten.

    Man brauchte nicht allzu lange zu warten, bis auch andere Produzenten auf diesen Zug aufsprangen, da sie schnell die Fähigkeiten und das Potential von Mr. Gu erfassten. So beispielsweise das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte anschließend etliche fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. Man registrierte als Ergebnis danach einen zügigen Anstieg der Produktion und des Absatzes. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, das dann in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Wir sind regelrechte Vorreiter im Chinageschäft und haben folglich in Bezug auf den Fahrzeugbau immer alle Trends sozusagen aus erster Hand mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Bauteile ausschließlich in von uns kontrollierten und ausgesuchten Fertigungsbetrieben produzieren, bei denen wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Sofern Sie für Ihren fahrbaren Untersatz einmal ein gewisses Ersatzteil brauchen, können wir Ihnen im Regelfall ganz sicher damit aushelfen.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Hochwertige Qualität und sehr gute Ingenieurskunst heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Familie Chen geführt wird.

    Der Seniorchef der Firma ist ein ausgezeichneter Konstrukteur und Unternehmer. Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann, welche sich vornehmlich um den Absatz der Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Das Unternehmen war einer der ersten Fabrikanten, welche Straßenquads für den europäischen Markt herstellten. Von Anfang an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher anstelle der festgesetzten Menge von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Aufgrund der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das zwischenzeitlich ein Hochlohnland geworden ist, sind wir allerdings gezwungen gewesen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlegen. Dieses Vorgehen hat sich zurückblickend als äußerst klug Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Das primäre Geschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich mittlerweile das Geschäftsmodell zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Uns blieb natürlich der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, konzipierten nach Adly verschiedene Roller und Quads.

    Der Absatz der Quads verzeichnete nach gewissen Startproblemen ein absolutes Hoch. Andererseits war die Fertigung der Zweiräder mehr und mehr rückläufig und scheint gegenwärtig vollends zum Erliegen gekommen zu sein. Mit Quads, speziell mit den PS-starken ATVs, ist Aeon am Ende auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Zahlreiche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge erwerben momentan von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Versionen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit dem eigenen Brand vermarkten. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben diesen Fahrzeugsektor allerdings infolge zu geringer Nachfrage beendet. Einbauteile für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir hingegen auch nach wie vor vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierbei wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus Fernost bezeichnet.Von uns wird der eingetragene Firmenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Lieferanten von Beginn an verwendet.Gegründet ist das Unternehmen zusammen mit einem Herrn Wang im Norden des chinesischen Reiches worden. Obgleich es bereits eine schöne 4000 m² große Halle gab, war überhaupt kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das mussten wir vorher unbedingt vorbereiten. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, erstmal die Voraussetzungen für eine Herstellung zu schaffen.

    Als Erstes konstruierten wir ein entsprechendes Quad-Rahmengestell, da es das noch nicht gegeben hat. Auch der vorgesehene 350 cm³ Motor war noch längst nicht einsatzfähig. Überdies ließ die saubere Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Endlich hatten wir es erreicht, die Null-Serie starten zu können, da geschah überraschend etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" machten, merkten wir, dass von unserem Geschäftskonto eine bedeutende Geldsumme entwendet worden war. Eine eingeleitete Untersuchung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Konto zu plündern. Es ist sicher einleuchtend, dass diese Sache für uns enorm aufreibend gewesen ist. Es wurde uns hierbei zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen rechtschaffenen Chinesen sehr geholfen, sodass es uns gelang, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Die Herren von der IHK und der AHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gott sei Dank konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren produziert Baotian in Jiangman Krafträder, Quads und Motorroller. Die Stadt liegt in der Region Guangdong, ist aber ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Obwohl sich die Preise eher auf geringeren Level bewegen, kommt hinsichtlich des längeren Beförderungsweges einiges an Unkosten dazu. Wenn ein Produzent mit seinem Werk näher an der See liegt, hat er im Vergleich einen höheren Gewinn.

    Wir haben das Werk ein paar Mal, in Verbindung mit unseren Chinareisen besucht und hierbei gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zu den maßgeblichen Arbeitskräften geknüpft.Ein entscheidender Durchbruch zu einer dauerhaften Partnerschaft ist dabei indessen nicht zustande gekommen.

    Hinsichtlich unseres umfassenden Lagerbestands können wir den Bedarf an Einbauteile fast zu 100 % befriedigen. Die motorisierten Zweiräder werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte indes inzwischen auf andere Erdteile verschoben haben. Hauptmarktplätze für solche Zweiräder dürften im Augenblick Afrika und Asien sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Krafträder, Roller, Quads und UTVs begutachtet. Das Ergebnis unserer Kontrollbesuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Partnerschaft sei. Seinerzeit war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Kriterien in Bezug auf die Qualität zu erfüllen. Unterdessen sieht es indes bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Heute können die Erzeugnisse hinsichtlich der Qualität mit anderen Konkurrenten auf alle Fälle mithalten.

    Vor der Anschaffung eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer natürlich zu Recht, ob auch ein umfassender Kundenservice zur Verfügung gestellt wird, der nicht nur den Werkstattservice sondern auch einen Heimservice anbietet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Kundenservice anbieten - und zwar deutschlandweit.

    Jonway

    Neben PKW produziert Jonway seit gut 15 Jahren auch Quads, Motorräder und Motorroller. Man fertigte in den besten Zeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit etwa 30.000 Fahrzeugen p. a. überwiegend in asiatische Länder. Vornehmlich für den Weltmarkt bestimmt waren die Motorräder, Quads sowie Roller mit circa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Bei Jonway wurde außer unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex produziert. Die Die Produktion ist nach der Einstellung des Rex-Marketings verständlicherweise deutlich geschrumpft. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man mittlerweile ein sehr innovatives Produkt neu entwickelt. Der asiatische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch in den Export gehen.

    Unsere Roller lassen wir im Moment ca. 12 Jahren von Jonway bauen. Bei der Fertigung der verschiedenen Einheiten sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Von daher statten regelmäßig wenigstens 2 Glieder unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Auf diese Weise ist für unsere Firma die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder garantiert. Jonway produziert mit programmgesteuerten Fertigungsanlagen und vorzüglichen Technikern. Durch diese hochmodernen Produktionsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Lieferant für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Verkauf inzwischen zwar eingestellt, führen hingegen dafür nach wie vor die Ersatzbauteile. Jetzt gibt es für das Kleinstmotorrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Home- und Werkstattservice auch künftig durch. Wie erwähnt, alle Ersatzkomponenten haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Motorräder, Buggys, Roller respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitnehmern produziert Qianjiang seit annähernd 17 Jahren über 1 Million Krafträder und Motorroller im Jahr und zählt somit zu den größten Fabriken im asiatischen Raum.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu begründen? Verständlicherweise nur durch eine vorzügliche Qualität und ein hervorragendes Management. Wiederholte Besuche des Werks versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma offeriert ein breites Angebot und produziert neben motorisierten Rollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Was das Controlling anbelangt, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz weit oben. Trotz der großen Produktionszahlen hört man über und Keeway und Qianjiang nichts Nachteiliges. Fahrzeuge und Ersatzelemente erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler zu gründen.Mit Sachverstand und der Hilfestellung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine sehr erfolgreiche Motorradfertigung auf die Beine zu stellen. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise nichts anhaben können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern steckte anfangs des 20. Jahrhunderts normalerweise noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde gebrochen und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte unterdessen eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören allerdings bereits lange der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten inzwischen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Jede Menge neue Patente und Weitentwicklungen, die zur Verbesserung der Fahreigenschaften beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, sind in dieser Zeit erarbeitet worden. Kreidlers Werdegang wird übrigens genau unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztlich von der Firma Prophete übernommen, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Es sind übrigens vorrangig die identischen Produktionsbetriebe, die auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickeln und herstellen. In der Rex-Story sind zusätzliche Infos zu finden. Ersatzbauteile für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de rund um die Uhr ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ausgesprochen erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Dieses Ressort wurde nun aufgrund einer Umstrukturierung aufgegeben. Prophete hat wahrscheinlich vor, sich in anderen Bereichen der Produktion weiter zu entwickeln. Selbst solche Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    Eine Zeit lang liefen in den Produktionsbetrieben von Rex zwei Montagestraßen zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind stets unsere Revisoren anwesend, um sich von der vorschriftsmäßigen Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Es ist vorteilhaft, dass eine Menge Rex Modelle mit den unsrigen dieselbe Bauweise besitzen. Sie können folglich unsere Sachkenntnis zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Kontakte. Irgendwann Mitte der 90er Jahre haben wir dann das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Von speziellem Interesse für uns war in diesem Fall der Umstand, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung befand.

    Da einige erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wandel ohne nennenswerte Probleme abschließen.

    Wir vermittelten unser Know-how logischerweise nicht nur aus purer Nächstenliebe. Aufgrund des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass künftig unsere in Auftrag gegebenen Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Mister Kuo, welcher schon gut 90 Jahre alt ist, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort offensichtlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist jedoch sichergestellt, weil wir auch weiterhin die Zubehörteile dieser Marke im Sortiment haben.

    PGO

    In der Zeit 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals verkauften, zählten in der Hauptsache die bekannten Roller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max sowie der beliebte Trike-Scooter, den wir heute noch im Angebot haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, auf Grund deren PGO-Motorroller insbesondere brillieren. Es hat andererseits auch mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun, die wir als ausnehmend fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, welche die Zulassung haben, ihre Roller im Inland zu verkaufen. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege-Satz Rex 50 Scooter 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304015, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++