Artikel: Bremsbelaege-Satz Rex 50 CAPRIOLO 50 2T 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303696
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege-Satz Rex 50 CAPRIOLO 50 2T 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelaege-Satz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Scooter/MK 50/CAPRIOLO 50 (2-Takt) 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern häufig gestellt, gleichgültig, ob sie einen 3-Rad Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller ihr Eigen nennen, wenn etwas an ihrem Zweirad fehlerhaft geworden ist. Obendrein bietet ein Ersatzteil eine deutlich höhere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Motorrollers. Zumeist kann man den Grund einer Funktionsstörung nicht sogleich selbst entdecken und eine qualifizierte Werkstatt muss ermitteln, wieso der Roller Probleme macht. Alternativ gibt es auch die Option, sich für eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, welche wir für zahlreiche diverse Fabrikate anbieten. .

Großes Augenmerk legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem bezahlbaren Preis. Wieso können wir so günstig sein? Die Antwort lautet: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Ersatzteile achten. Diese beiden Kriterien, nämlich einerseits die gute Qualität und zum anderen der günstige Preis heben uns vorwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Quads und Buggys die Bauteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Beispielsweise haben wir alle Einbauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor verfügbar.

Sie bekommen bei uns natürlich auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Sofern Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, die nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, wenngleich sie allgemein erheblich billiger sind. Mit unseren Teilen können Sie die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selber bewerkstelligen bzw. auch von einem Fachmann ausführen lassen. Es gibt höchstwahrscheinlich keine andere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Preisen und in guter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott machen können.

Dank des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr altes Element auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat das richtige Produkt bekommen. Hierbei genügt nicht bloß eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen zudem sowohl die angegebenen Maße als auch die aufgeführten technischen Angaben übereinstimmen.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Teile mit denselben Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Sie erhalten von uns stets die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Kurze Lieferzeiten
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Rollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Alle unsere Erzeugnisse sind zuverlässig, kostengünstig sowie betriebssicher
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Typen
  • Roller-Ankauf
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Hol- und Bringservice
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Fun Fahrzeuge, Quads und Straßenbuggys bei uns als Fachhändler. Aus welchem Grund sollten Sie sich an uns wenden? Da wir dank unserer Jahrzehnte langen praktischen Erfahrung das notwendige Know-how für diesen Geschäftsbereich besitzen, können wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern förmlich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es wichtig, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzusehen. Bei uns ist alles in Verbindung mit unserem Unternehmen nachvollziehbar! Weswegen kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selbst ein Bild zu machen?die Bestätigung unserer guten Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Unsere Verkaufsseite Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Verkaufsshop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Einstufung sind wir mit Fug und Recht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % ausgezeichnet im Rennen. Diese Ergebnisse belegen eines ganz offensichtlich: Wir geben in allen Belangen stets unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Für den Fall, dass also etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser gut geschultes Mitarbeiterteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Die Zufriedenheit unserer Kundschaft liegt uns besonders am Herzen. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg im Fahrzeughandel aktiv, wobei wir uns allerdings schon vor über fünf Jahrzehnten auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etabliert haben. Mittlerweile haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Einbauteile und Zubehör für die meisten Roller festgelegt.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de fast alle Zubehörteile und Roller aus Europa und Asien. In unserem Versandlager befinden sich für ca. 8500 Ausführungen und 250 Marken diverse Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör. Darunter sind beispielsweise Produzenten wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zu finden. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen etwa 500.000 Produkte unterschiedlicher Anbieter im Angebot. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu zählen zum Beispiel Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Fortlaufende Qualitätsprüfung ist unsere Passion. Dies bedeutet, sämtliche Motorroller, die die Produktion verlassen haben und bei uns angeliefert werden, begutachten wir nochmals umfassend auf eventuelle Fehler oder Transportschäden, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Vor dem Versand wird als erstes jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Sofort nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Roller letztendlich abermals auf perfekte Funktion überprüft, sodass de facto garantiert ist, dass der Käufer ein hundertprozentig korrektes Gefährt erhält.

    Der Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere motorisierten Zweiräder grundsätzlich mit Sprit sparenden Verbrennungsmotoren versehen sind. Um die Umwelt des Weiteren zu schonen und eine fachgerechte Müll-Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Nach dem Erwerb eines neuen Rollers aus unserem Fahrzeugangebot möchten Sie sich von Ihrem alten Modell trennen? Zerbrechen Sie sich über diese Sache nicht den Kopf! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren ausgedienten Motorroller ankaufen.

    Sofern wir von Ihnen die Gelegenheit dazu erhalten würden, könnten wir Ihnen unsere Leistungen auch beweisen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Onlineshops, gleich stellen, die heute kommen und morgen bereits wieder weg sind. In unserem fortwährend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und ständiges Lernen an der ersten Stelle, da wir wissen, dass sich allein durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine stabile geschäftliche Ausgangsbasis schaffen lässt. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem ausgezeichneten Service und besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Für den Fall, dass Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt am Main (A6). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Alternativ ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete die Firma Tongjian TBM in Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys, welche damals eine echte Weltsensation waren.Der Inhaber des Unternehmens, Mister Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten das Geschäft recht gut in den Griff bekommen. Es gab hauptsächlich Schwierigkeiten mit dem Getriebe, der Kühlung und der starren Verbauung der Auspuffanlage beziehungsweise ein paar übrigen Details, die jedoch mit unseren Fachkenntnissen und unserer Unterstützung, relativ rasch gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Fertigungsbetriebe, wie etwa PGO in Taiwan, bald darauf die Fähigkeiten und das Potential von Mister Gu, was den Effekt bewirkte, dass sie ebenfalls auf diesen Zug aufsprangen. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztlich als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Man verzeichnete als Ergebnis danach ein schnelles Wachstum der Produktion und des Verkaufs. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das anschließend in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir sind richtiggehende Vorreiter im Chinageschäft und haben in Folge dessen immer sämtliche Tendenzen auf dem Fahrzeugsektor hautnah mitbekommen. Wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir noch heute in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Werken unsere Roller und Teile fertigen. Ganz egal, was für Komponenten Sie für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen, bei uns werden Sie zweifelsohne fündig.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall ansprechen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nahe der Stadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der meisterhaften Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Vorstellungen. Er bekam zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy. Dies führte dazu, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann im Prinzip damit, als der Betrieb die Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft beschloss. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstelle der festgesetzten Menge von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Ich meine, auf dieses Ergebnis können wir mit Recht enorm stolz sein.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen letztendlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Dieser Schritt hat sich zurückblickend als ungemein kluger Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem steigernden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Zwischenzeitlich hat sich Adly von der Produktion der Motorroller gänzlich verabschiedet und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Für uns blieb logischerweise der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die von der Firma Fantic aus Italien nach Asien kamen, entwickelten nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Als die anfänglichen Schwierigkeiten beseitigt waren, kam das Geschäft mit den Quads so richtig auf Touren. Gleichzeitig ging jedoch die Fabrikation der Motorroller ständig zurück und ist momentan so gut wie völlig zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden speziell die PS-starken ATVs ein Verkaufserfolg. Zuerst in Asien und hinterher auch in Europa und den USA. Viele Großvertreiber aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge erwerben momentan von Aeon sowohl Quads verschiedener Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen vermarkten. Wir hatten ebenfalls mehrere Jahre Quads von Aeon in unserem Fahrzeugangebot, indes dieses Geschäftsmodell mangels zu geringer Nachfrage inzwischen beendet. Zubehörteile für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir jedoch auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Kooperation mit einem chinesischen Hersteller.Wir verwenden die Firmenbezeichnung AGM von Beginn an für die Produktvermarktung.Der Aufbau der Tochterfirma Joint-Venture-Firma erfolgte in Verbindung mit einem Mr. Wang im Norden von China. Obwohl es bereits eine neue 4000 m² große Montagehalle gab, war überhaupt kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das galt es erst zu entwerfen. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erst einmal die Kriterien für eine Fahrzeugherstellung zu schaffen.

    Zuerst konstruierten wir einen tauglichen Rahmenbau für das Quad, da dieser noch nicht vorhanden war. Am 350 ccm Motor wurde noch gearbeitet. Zusätzlich arbeitete auch die Schalteinheit nicht sauber. Nach den zeitraubenden Vorbereitungen war es schlussendlich soweit - als plötzlich etwas komplett Unerwartetes geschah: Es war unsere Gepflogenheit, mehrmalig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als uns auffiel, dass eine erhebliche Geldsumme von unserem Konto abgebucht worden war. auf unser Beteiligungskonto zugreifen zu können (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Amtsstelle ausgehändigt, um sie an uns weiterzureichen). Das war im Großen und Ganzen eine enorm aufreibende und lange Angelegenheit. Enorm geholfen haben uns dabei de Oberbürgermeister und ein anderer rechtschaffener Chinese, mit deren Unterstützung wir die vergleichsweise hohe Geldsumme wieder zurückerhalten konnten. Es gab etliche Leute, die große Zweifel hatten und uns einredeten, den investierten Betrag sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Schwarzseher gottlob eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Fertigung von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Man findet die Stadt ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt, im Verwaltungsbereich Guangdong. Obwohl sich die Preise durchschnittlich auf einem unteren Level bewegen, kommt wegen des längeren Anfahrtsweges einiges an Kosten hinzu. Für den Fall, dass ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Gewinn.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Unternehmens konnten wir gute Verbindungen zum federführenden Management respektive zum maßgeblichen Personal herzustellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung konnte dabei dagegen nicht erreicht werden.

    Sofern jemand Einbauelemente für Zweiräder von Baotian braucht, kann er diese rund um die Uhr bei uns ordern. Obschon die Roller weiterhin von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte mehrheitlich mittlerweile auf andere Kontinente verschoben. Die primären Marktplätze für diese Zweiräder sind gegenwärtig unzweifelhaft Asien und Afrika.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma wiederholt besuchten. Hierbei wollten wir die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder umfassend checken. Das Fazit unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Zusammenarbeit sei. Zum damaligen Zeitpunkt konnten unsere strengen Anforderungen von CPI noch nicht gänzlich erfüllt werden. Gegenwärtig sieht es indes bei dem Unternehmen schon anders aus. Das Qualitätsniveau der Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei zahlreichen Konkurrenten.

    Vor dem Kauf eines Motorrollers fragen sich die Kunden selbstverständlich, ob auch ein umfassender Kundendienst zur Verfügung gestellt wird, der nicht nur den Reparaturdienst sondern auch einen Heimservice anbietet. Wir bieten logischerweise diesen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit gut 15 Jahren außer Automobile auch Quads, Krafträder und Roller. Man fertigte in den besten Zeiten eindrucksvolle Einheiten. Bei den Automobilen waren es circa 30.000 Fahrzeuge p. a., die aber primär für asiatische Länder gedacht waren. Die Quads, Motorroller sowie Krafträder mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren hingegen für die Export-Märkte gedacht. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon geliefert.

    Jonway stellte selbstverständlich nicht nur unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder her. Die Die Produktion ist nach der Auflösung des Rex-Vertriebs natürlich wesentlich zusammengeschrumpft. Man konzipierte mittlerweile hingegen auch neue Produkte. Zu ihnen gehören z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Ehe diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorab auf dem asiatischen Absatzmarkt vertrieben werden.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist inzwischen seit circa zwölf Jahren bei Jonway. Die diversen Einheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Kontrolle. Daher statten regelmäßig wenigstens 2 Familienglieder Jonway in China einen längeren Besuch ab. Die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu hundert Prozent gewährleistet. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich softwaregesteuerte Fertigungsmaschinen und gute Technikern zum Einsatz. Durch diese innovativen Produktionsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Ich handle jeweils nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vermarkteten viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obgleich wir die Vermarktung mittlerweile aufgegeben haben, führen wir nach wie vor die Ersatzteile dafür. Für das Kleinstkraftrad existiert allerdings nur noch eine beschränkte Anzahl an Fans. Deswegen haben wir den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Kundenservice auch künftig durch. Wie schon gesagt, bei uns sind die Ersatzteile verfügbar - auch für Personen, die ihr Monkey in einem anderen Laden gekauft haben. Motorräder, Buggys, Roller respektive UTVs und Quads werden außer den Monkeys von Jincheng gleichfalls gebaut.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert im Augenblick mit dem Einsatz von circa 13.000 Mitarbeitern jährlich mehr als eine Million Krafträder und Motorroller. Hiermit gehört das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den bedeutendsten Herstellern.

    Erstklassige Produktqualität und ein Top Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Der Produktionsumfang der Firma beträgt neben motorisierten Rollern auch Motorräder, Quads, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Es ist erstaunlich, dass trotz beachtlicher Produktionsmengen über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Abträgliches zu hören ist. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzelemente haben wir lieferbar.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinem Wissen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine sehr erfolgreiche Motorradherstellung zu errichten. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts befand sich die Produktion von motorisierten Zweirädern quasi noch in der Findungsphase. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung etliche bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, welche einerseits den Fahrkomfort verbesserten und auf der anderen Seite auch sehr zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Kreidlers Firmengeschichte wird im Übrigen detailliert unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Wegen des fortdauernden Rückgangs des Interesses an Krafträdern musste die Firma letztlich im Jahr 1982 das Geschäft völlig aufgeben. Daraufhin wurden die nächsten 3 Jahre vom Hersteller Garelli bloß noch Kreidler Mofas gebaut. Kreidler wurde schließlich von der Firma Prophete übernommen, welche mittlerweile Fahrzeuge der Brands Kreidler und Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Entwickelt und hergestellt werden die Zweiräder übrigens primär in denselben Betrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. In der Rex-Story sind weitere Infos aufgeführt. Für die heutigen Kreidler-Roller können Sie auf der Webseite unter Motorroller.de nach wie vor Ersatzbauteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern enorm effektiv REX-Motorroller.

    Diesen Sektor fiel jetzt einer strukturellen Veränderung zum Opfer. Wahrscheinlich strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion eine Weiterentwicklung an. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmen wie Prophete betroffen.

    Eine gewisse Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Unsere Kontrolleure, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig mit verfolgen.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, erwarben wir die Lagerbestände. Das bedeutet, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Es ist vorteilhaft, dass eine Menge Modelle von Rex mit den unsrigen eine identische Bauweise aufweisen. Sie können dadurch unsere Kompetenz zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit verschiedenen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen. Um die Mitte der 90er Jahre lernten wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Dadurch konnten wir hautnah den Übergang der Firma von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung mit verfolgen.

    Da einige erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Wandel ohne erwähnenswerte Probleme zu Ende bringen.

    Wir stellten unser Know-how klarerweise nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Unser Motivationsfaktor war im Prinzip, dass mit dem Aufbau einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die gewünschte Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen, die wir als tüchtige Persönlichkeiten kennen lernten. Obgleich Mister Kuo schon gut 90 Jahre alt ist, steht er nach wie vor jeden Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist erfreulicherweise garantiert, da wir nach wie vor die Einbauteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    In der Zeitspanne von 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir in der Hauptsache die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max und G-Max vermarkten. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Liefersortiment.

    Wodurch sich die PGO-Roller insbesondere auszeichnen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Dieser Erfolg hat hingegen auch eine Menge mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher genauso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Erlaubnis zum Absatz ihrer Motorroller auf dem inländischen Markt. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege-Satz Rex 50 CAPRIOLO 50 2T 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303696, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++