Artikel: Bremsbeläge-Satz Rex RS 460 Mofaroller 4-T 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303634
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge-Satz Rex RS 460 Mofaroller 4-T 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbeläge-Satz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 460 Mofaroller 4-T 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller fährt, er stellt sich höchstwahrscheinlich häufig die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Bauteil ersetzen oder reparieren lassen sollen. Was man auch nicht vergessen darf: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur problemlos ausgetauscht, sondern macht das Zweirad auch beträchtlich ausfallsicherer als eine Instandsetzung. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen orten. Eine gute Alternative wäre es dann, eines unserer fertigen Komplett-Kits, die wir für zahlreiche diverse Komponenten im Programm haben, zu bestellen. .

Die Ersatzteile, welche wir auf Lager haben, entsprechen in puncto Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Wir können nur deswegen so günstig sein, weil wir unsere Teile in genügend großen Mengen einkaufen. Sofern Ihr Motorroller einmal ein neues Bauteil benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr hergestellt. Gleichwohl führen wir hierfür noch die Zubehörteile.

Natürlich liefern wir auch die Originalteile für Ihren Roller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, aber allgemein beträchtlich billiger sind. Sie können mit unseren Produkten die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes entweder selber ausführen oder von einem Fachmann ausführen lassen. Sie werden voraussichtlich keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihren fahrbaren Untersatz wieder flott bekommen zu können.

In unserem Onlineshop finden Sie reichlich Bildmaterial, welches Sie dabei unterstützt, Ihr defektes Austauschteil auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Fehl- oder Falschlieferungen angesichts fehlerhafter Bestellungen bereits im Vorfeld verhindert werden. Relevant dabei ist, dass Ihre Bestellung in den Spezifikationen und Maßen als auch visuell mit der schadhaften Komponente übereinstimmt.

Zehn Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Einbauteile und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal Versandkosten
  • Alle unsere Komponenten sind kostengünstig, gebrauchstauglich und langlebig
  • Wir sind die erste Adresse, wenn es um den Erwerb von einem Roller, Quad, Straßenbuggy oder Fun-Fahrzeug geht. Weshalb wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche für diesen Geschäftsbereich unbedingt nötig sind. Wir als familiär geführter Betrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern förmlich.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft folglich im Vorfeld genau anzugucken, ehe man sich zu einem Kauf entschließt. in unserem Unternehmen ist alles 100-prozentig transparent! Weswegen kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich persönlich zu informieren?Den Beleg unserer ausgezeichneten Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Vielleicht ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels der unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Z.B. wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internetshop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns zu Recht sehr stolz macht. Unsere Kundenrezensionen bei Ebay liegen mit einem Wert von zirka 99,9 % gleichfalls auf einem sehr guten Niveau. All diese Ergebnisse lassen ohne Frage nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch nur Menschen, die zuweilen etwas falsch machen. Sofern also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Handel mit Zweirädern hingegen, betreiben wir mittlerweile auch bereits seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich. Inzwischen haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Tuning, Zubehör und Einbauteile für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen motorisierten Zweirad oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Webseite unter Motorroller.de auf unserer Homepage fündig. Es gibt gegenwärtig Einbauteile, passendes Zubehör und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Modelle in unserem Versandlager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Darunter befinden sich beispielsweise Lieferanten wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager circa 500.000 Produkte zahlreicher Hersteller im Programm. Sie finden im Zubehörsegment alles, was Sie für Ihr Zweirad benötigen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Handschuhen und Regensets, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenso einige ausgewählte Artikel bereit. Hierzu zählen beispielsweise Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Alle Produkte verlassen unser Unternehmen erst im Anschluss an eine strenge Qualitätsprüfung. Mit anderen Worten, sämtliche Roller, welche die Produktion verlassen haben und bei uns angeliefert werden, checken wir nochmals ausführlich auf eventuelle Mängel oder Transportschäden, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Nachdem die Motorroller bei uns angekommen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuallererst einer Sichtprüfung bzw. einem Probelauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Gleich nach der Anlieferung beim Käufer wird dann das Fahrzeug abschließend erneut auf korrekte Funktion getestet, sodass wirklich gesichert ist, dass der Kunde ein absolut einwandfreies Gefährt erhält.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Zur Bewahrung der Luftreinheit besitzen unsere Zweiräder in der Regel Verbrennungsmotoren, die äußerst effizient sind. Die Transportverpackung, die bei der Anlieferung Motorroller anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um sie einer fachgerechten Müll-Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zum Umweltschutz.

    Ihr alter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Modell zu kaufen. Was aber tun mit dem Oldie? Zerbrechen Sie sich über diese Sache nicht den Kopf! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Möglichkeit, unsere Leistungen unter Beweis zu stellen. Man darf uns nicht mit den zahlreichen billigen Verkaufsshops, auf eine Stufe stellen, die heute kommen und morgen bereits wieder weg sind. Es ist uns bekannt, dass sich ausschließlich mittels zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen die Grundlage für eine Erfolg versprechende geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Überzeugen Sie sich selber von unserem hervorragenden Service und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Circa 60 km im Süden von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Eine Anreise mit der Bahn ist ohne Frage ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in der chinesischen Stadt Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys startete, zu dieser Zeit eine echte Weltsensation.Obwohl es am Anfang diverse Schwierigkeiten gegeben hatte, ist es Herrn Gu, als Gründer der Firma gelungen, das Geschäft recht bald ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Es waren überwiegend zusammen mit ein paar übrigen Details das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten jedoch die notwendige Unterstützung bieten, so dass diese Probleme verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    Weitere Hersteller, wie z.B. PGO in Taiwan, erkannten sehr schnell das Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu und machten sich das Know-how zu Nutze. Es wurden etliche fertige und halbfertige technische Bauteile nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztendlich als PGO-Produkte angeboten wurden. Sowohl die Produktion als auch der Verkauf entwickelten danach rasch zu einem richtigen Boom. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, der hernach in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den regelrechten Vorreitern im Chinageschäft zählen. Aus dem Grund haben wir im Bereich der Fahrzeugentwicklung alle Tendenzen sozusagen aus erster Hand mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Einbauelemente und Roller in ausgesuchten und von uns kontrollierten Betrieben fertigen, wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Sämtliche Einbauteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir grundsätzlich vorrätig.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man in jedem Fall hervorheben muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt hat und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Der Seniorchef des Werks ist ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer. Perfekte Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns so gut wie noch vollkommen unbekannt waren, startete Adly mit der Herstellung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Von Beginn an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend anstatt der festgesetzten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigesteuert weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt sind wir allerdings gezwungen gewesen, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlagern, weil sich Taiwan auf Grund der allgemein steigenden Preise, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Dieser Schritt hat sich hinterher als ausgesprochen klug Schachzug erwiesen, denn anders wären wir aufgrund des zunehmenden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Zwischenzeitlich hat sich Adly von der Produktion der Roller gänzlich verabschiedet und stellt im Prinzip nur noch Quads her.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic nach Taiwan. Außer Adly entwickelten auch sie divers Roller und Quads.

    Als die Startschwierigkeiten überwunden waren, kam das Geschäft mit den Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging hingegen die Fertigung der Motorroller zunehmend zurück und ist mittlerweile so gut wie vollends zum Erliegen gekommen. Die Quads verkauften sich zuallererst im asiatischen Raum sehr gut; besonders die PS-starken ATVs. Nach und nach ist es Aeon anschließend auch gelungen, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Viele Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge kaufen heute von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Versionen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter veräußern. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben diesen Fahrzeugsektor jedoch mittlerweile eingestellt. Ersatzkomponenten für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir aber auch nach wie vor auf Lager.

    AGM

    AGM ist ein Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur Konzeption bestimmter Fahrzeuge.Der Markenname AGM wird von uns von Beginn an verwendet.Partner des Fertigungsbetriebs, der in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Herr Wang. Eine neue circa 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es mangelte allerdings an einem tragfähigen Konzept. Das galt es erst vorzubereiten. Etliche Monate haben wir uns bemüht, zunächst die Grundbedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null starten mussten, benötigten wir zuerst ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Das 350 ccm Antriebsaggregat befand sich noch auf dem Prüfstand. Gleichermaßen ließ die saubere Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Wir befanden uns nach all den Schwierigkeiten kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte plötzlich etwas vollkommen Unerwartetes: Es war an und für sich ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto ein bedeutender Geldbetrag fehlte. Wir veranlassten logischerweise sofort eine Überprüfung. Dabei wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Partner gewesen ist, der sich Zugang zu unserem Geschäftskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der hiesigen Behörde, um sie zu treuen Händen an uns zu übergeben). Es ist sicher verständlich, dass diese Story für uns überaus aufreibend gewesen ist. Aber mithilfe eines anderen rechtschaffenen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unseren damaligen vergleichsweise hohen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Eine Menge Personen, welche von unserem Pech erfuhren, waren der Ansicht, dass wir unser Geld für immer abschreiben können. Diese Schwarzmaler hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Es ist schon mehr als 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Krafträdern, Rollern und Quads in Jiangman anfing. Die Stadt befindet sich in der Region Guangdong, ist hingegen ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt. Dies hat zur Folge, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obschon prinzipiell der Preisspiegel dort im Durchschnitt eher ein wenig geringer ist. Falls ein Hersteller mit seinem Unternehmen näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Profit.

    Bei verschiedenen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsführung respektive zum leitenden Personal knüpfen.Gleichwohl ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für Baotian-Zweiräder haben wir jedoch die Ersatzkomponenten lieferbar. Die motorisierten Zweiräder werden immer noch von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte andererseits mittlerweile auf andere Kontinente verschoben haben. Primäre Marktplätze für solche Fahrzeuge dürften gegenwärtig Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal aufgesucht und hierbei die Fertigung der UTVs, Quads, Motorräder und Roller gecheckt überprüft. Als Ergebnis unserer Besuche entschieden wir uns dafür, derzeitig mit dem Produzenten noch keine Partnerschaft einzugehen. Früher war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Kriterien im Hinblick auf die Qualität zu erfüllen. Inzwischen sieht es hingegen bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Produkte haben, was die Stabilität angeht auf jeden Fall Weltmarktniveau.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers beschäftigt, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundendienst, der sowohl den Werkstattdienst als auch den Heimservice vor Ort beinhaltet. Natürlich bieten wir einen solchen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit 2003 neben Personenkraftwagen auch Roller, Motorräder und Quads. In Spitzenzeiten stellte man beeindruckende Stückzahlen her. Mit in etwa 30.000 produzierten Autos pro Jahr wurde in der Hauptsache der Raum versorgt. In erster Linie für den weltweiten Absatzmarkt vorgesehen waren die Motorräder, Quads und Motorroller mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Jonway stellte klarerweise nicht lediglich unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder her. Die Produktionszahlen sind nach der Stilllegung des Rex-Marketings natürlich beträchtlich zurückgegangen. Man entwickelte mittlerweile allerdings auch neue Produkte. Dazu zählen zum Beispiel die vierrädrigen Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar momentan noch für den asiatischen Markt gedacht, sollen hingegen zu einem späteren Zeitpunkt auch exportiert werden.

    Der Produzent unserer Motorroller ist momentan seit zirka einem Duzend Jahren bei Jonway. Die diversen Produktionseinheiten laufen stets unter unserer Überprüfung. Wir machen demnach mit wenigstens 2 Familienglieder regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Dadurch ist für uns die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder kein Zufall. Jonway produziert mit programmgesteuerten Fertigungsanlagen und guten Technikern. Hinsichtlich dieser innovativen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle jedoch besser ist.

    Jincheng

    Wir verkauften jahrelang die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obschon wir den Verkauf unterdessen beendet haben, führen wir immer noch die Einbauelemente dafür. Gegenwärtig existieren für das Bonsai-Kleinstmotorrad allerdings nur noch wenige Liebhabern. Deshalb haben wir den Import und den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Den Kundendienst führen wir für diese Zweiräder logischerweise auch in Zukunft durch. Wie schon gesagt, bei uns bekommen Sie die Einbauteile, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft gekauft haben. Zusammen mit den Monkeys baut Jincheng aber auch Straßenbuggys, Motorroller, Motorräder beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt gehört mit seinen ungefähr 13.000 Arbeitnehmern und mehr als 1 Million Motorräder und Roller pro Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen eine erstklassige Qualität und ein professionelles Management aus. Bei unseren verschiedenen Werksbesuchen waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Außer Motorrollern produziert die Firma auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Großer Wert wird in dem Unternehmen speziell auf das Controlling gelegt. Überraschenderweise ist trotz erheblicher Produktionszahlen über Qianjiang und Keeway nichts Negatives bekannt. Sie erhalten bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzbauteile.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinen Fachkenntnissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine sehr Erfolg versprechende Motorradherstellung zu errichten. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Eine profitable Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Anfang des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch nicht vorhanden. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden in dieser Zeit zahlreiche bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Verbesserungen erarbeitet, die den Fahrkomfort optimieren und entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Die Erfolgsstory Kreidlers kann man übrigens zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Schließlich musste die Firma 1982 die Produktion komplett einstellen. In den nächsten 3 Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas gebaut, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler am Ende von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in Fernost produzieren lässt.

    Entwickelt und gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen vornehmlich in den identischen Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. In der Rex-Story sind weitere Details vorhanden. Ersatzbauteile für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei Motorroller.de weiterhin bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Seit gut 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern überaus erfolgreich REX-Motorroller.

    Im Zuge einer innovativen Maßnahme hatte man nun bestimmt, diesen Sektor zu schließen. Es wird anscheinend daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen weiter entwickeln möchte. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Eine bestimmte Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Roller. Wir schicken immer wieder unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, erwarben wir die Lagerbestände. Demzufolge, können wir von der Marke Rex einen umfassenden Liefer- und Reparaturservice zur Verfügung stellen. Auf Grund der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrungen in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre. Im asiatischen Raum vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. So konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung mit verfolgen.

    Es gab bei SMC eine Reihe von ausgezeichneten Ingenieuren und einigen qualifizierten Mitarbeitern, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne, diesen Übergang über die Bühne zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht lediglich aus purer Liebenswürdigkeit. Es war im Prinzip auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die notwendige Qualität für unsere bestellen Produkte.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgabenbereiche ungemein ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obschon er schon gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird auch bis zu seinem Tod so bleiben.

    Es gibt hingegen immer noch Ersatzkomponenten.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Damals hatten wir speziell die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max und PMX-Sport verkauft. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Sortiment.

    Wodurch die PGO-Roller insbesondere bestechen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als zuverlässig und fleißig betrachten kann.

    Es gibt lediglich überschaubare Anzahl taiwanesische Firmen, die ihre Fahrzeuge offiziell auf dem inländischen Absatzmarkt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz dafür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan jetzt schon eine entsprechende Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge-Satz Rex RS 460 Mofaroller 4-T 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303634, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++