Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303806

Artikel: Bremsbeläge-Set Rex 25 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303806
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge-Set Rex 25 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbeläge-Set

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen Motorroller, Elektroroller respektive E-Roller oder 3-Rad Roller fährt, er stellt sich vermutlich immer wieder die Frage, ob sie ein schadhaftes Bauteil austauschen oder reparieren lassen sollen. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass ein neues Teil nicht ausschließlich preiswerter ist als eine Instandsetzung, sondern hinterher auch eine erheblich höhere Funktionssicherheit bietet. Meistens kann nur eine kompetente Werkstatt den Defekt auf Anhieb feststellen. Andererseits hat man auch die Möglichkeit, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir für zahlreiche unterschiedliche Fabrikate anbieten. .

Die Komponenten, die wir auf Lager haben, entsprechen in puncto Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Unsere Bauteile sind deshalb so günstig, weil wir schon beim Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen achten. Diese zwei Merkmale, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns in erster Linie von anderen Mitbewerbern ab.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr produziert werden, haben wir zumeist die Einbauteile auf Lager. So zum Beispiel für die Marken Eppella und Sundiro.

Klarerweise liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber im Allgemeinen wesentlich kostengünstiger sind. Mit unseren Ersatzteilen können Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selbst bewerkstelligen bzw. auch in einer Werkstatt ausführen lassen. Wahrscheinlich gibt es keine andere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres fahrbaren Untersatzes, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie auf unserer Website auch entsprechendes Bildmaterial. Hierdurch können Sie sofort Ihr altes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie nachher auch in der Tat das richtige Produkt bekommen. Hierbei ist es entscheidend, dass das Element, das Sie ersetzen wollen, nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Was Sie davon haben:

  • Sie erhalten von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Hol- und Bringservice
  • Alle unsere Produkte sind langlebig, kostengünstig sowie gebrauchstauglich
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Rollers, vor allem bei den Bremsen
  • Einbauteile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Buggys, Fun-Fahrzeuge und Quads in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche dazu unbedingt benötigt wird. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft rund um die Motorroller der vollständige Lebensinhalt.

    Zumal Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich folglich den ausgesuchten Fachhändler zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles für den Kunden uneingeschränkt nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich selber über uns.Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität im Prinzip mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels kundig machen. Unsere Verkaufsseite Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Internetshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Beurteilung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Was unsere Käuferbewertungen gleichfalls in einem Bereich, der sich durchaus sehen lassen kann. All diese Resultate lassen mit Sicherheit nur einen einzigen Schluss zu: Wir legen uns in allen Belangen immer mächtig ins Zeug!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Deswegen bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Mehr als 25 Jahre sind wir äußerst Erfolg versprechend mit dem Handel von Zweirädern im Einsatz, wobei wir uns andererseits schon vor über 5 Jahrzehnten auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etabliert haben. Zwischenzeitlich haben wir uns außer der Vermarktung von Rollern, auf Ersatzbauteile, das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung und Fahrzeugzubehör ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller ein Zubehörteil suchen, werden Sie auf unserer Internetseite unter Motorroller.de bestimmt fündig. In unserem Lager warten Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für rund 8500 Modelle und 250 Hersteller auf Ihre Bestellung. Darunter sind beispielsweise Hersteller wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zu finden. Summa summarum haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Herstellern in unseren Hochregalen im Sortiment. Unser Zubehörbereich bietet folglich alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern.Auch für die Tuningfans, welche gerne sportlich fahren, bieten wir ausgewählte Produkte an, wie z.B. Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und weitere Dinge.

    Alle Produkte verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Qualitätskontrolle. Dies bedeutet, sämtliche Fahrzeuge, die die Produktion verlassen haben und bei uns angeliefert werden, begutachten wir nochmals gründlich auf eventuelle Fehler bzw. Transportschäden, bevor sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Wir packen als erstes jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Bevor der Kunde den Motorroller übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionstest. Auf diese Weise ist de facto garantiert, dass der neue Besitzer mit seinem Kauf hundertprozentig zufrieden ist.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein effektiver Umweltschutz. Das sagen wir nicht allein, weil unsere Fahrzeuge in der Regel mit Motoren versehen sind, die relativ wenig Sprit schlucken. Logischerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer fachgemäßen Müllentsorgung zu.

    Sie möchten sich bei uns einen neuen Motorroller kaufen und suchen für Ihren alten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Machen Sie sich darüber keine Sorgen! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren gebrauchten Motorroller ankaufen.

    Falls wir von Ihnen die Gelegenheit dazu bekommen, können wir unsere Leistungen auch unter Beweis stellen. Wir sind kein billiger Online-Shop, der heute kommt und morgen bereits wieder unauffindbar ist. In unserem stetig wachsenden Unternehmen steht Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen an erster Stelle, weil wir wissen, dass sich lediglich durch neue Ideen und fortschrittliche Innovationen das Know-how für eine stabile Geschäftsgrundlage schaffen lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem vortrefflichen Service.

    Ca. 60 km südlich von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) bzw. von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys an. Zu jener Zeit waren diese Fahrzeuge eine echte Weltneuheit.Nach mehreren Anfangsschwierigkeiten hatte Mr. Gu, der Eigentümer der Firma, den Betrieb vergleichsweise gut in den Griff bekommen. Es gab hauptsächlich Probleme mit dem Getriebe, der starren Verbauung der Auspuffanlage und der Kühlung sowie ein paar anderen Details, welche jedoch mit unseren Fachkenntnissen und unserem Know-how, relativ rasch eliminiert werden konnten.

    Das große Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu blieben nicht lange verborgen. Von daher beschlossen auch andere Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Es wurden etliche fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO geliefert, die anschließend als PGO-Produkte verkauft wurden. Es erfolgte als Resultat einen zügigen Anstieg der Produktion und des Vertriebs. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, das anschließend in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Vorreiter, was die Fahrzeugherstellung anbelangt. Wir haben von daher aus nächster Nähe die wesentlichen Neuheiten mit verfolgen dürfen. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Ersatzteile in solchen Werken herstellen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Egal, welche Einbauteile Sie für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen, bei uns werden Sie zweifelsohne fündig.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Herstellungsbetriebe mit dem Branding Adly, der auf jeden Fall hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich speziell durch erstklassige Ingenieurskunst und hervorragende Qualität aus.

    Über den Seniorchef der Firma kann man erwähnen, dass er ein vorbildhafter Unternehmer und Tüftler ist. Er bekam zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Mann. Das führte dazu, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft anbelangt, war das Unternehmen einer der ersten Fabrikanten. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach statt der festgesetzten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu zwang, mit dem Unternehmen letztlich auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn hinsichtlich des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Das vorrangige Geschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich das Geschäftsmodell heute mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich ins Auge gefallen. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Partner Mister Galli, welche aus Europa nach Asien gekommen waren und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg nach Adly unterschiedliche Quads und Motorroller.

    Nach gewissen Anfangsschwierigkeiten kam die Fabrikation Richtung Quads ins Laufen, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indessen momentan ziemlich am Boden sein dürfte. Von den Quads wurden vor allem die leistungsstarken ATVs ein Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und hinterher auch in Europa und den USA. Von Aeon kaufen momentan diverse Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Modelle ATVs und UTVs, welche hinterher mit dem eigenen Markennamen weiter vertrieben werden. Wir hatten gleichfalls jahrelang Quads von Aeon im Programm, aber den Verkauf des Vierradlers wegen mangelnden Verkaufszahlen mittlerweile aufgegeben. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren ATV, UTV oder Quad nach wie vor bei uns bestellen.

    AGM

    AGM ist eine sinnvolle Abkürzung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für eine Kooperation mit einem chinesischen Hersteller zur Produktion bestimmter Fahrzeuge.Die eingetragene Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Anfang an benutzt.Der Aufbau des Joint-Venture-Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte in Gemeinschaft mit einem Mr. Wang im Norden von China. Es war zwar bereits eine neue Halle mit ungefähr 4000 m² vorhanden, allerdings gab es überhaupt kein tragfähiges Konzept. Das musste von uns erst vorbereitet werden. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, zunächst die Voraussetzungen für eine Fertigung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Da wir praktisch bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Was den 350 cm³ Motor, anbelangt, war dieser auch bei weitem nicht einsatzbereit. Die Schalteinheit war ebenso ein Element, das nicht reibungslos arbeitete. Endlich hatten wir es erreicht, die Null-Serie starten zu können, da passierte plötzlich etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Bei einem Besuch der "Bank of China" bemerkten wir, dass jemand von unserem Konto eine erhebliche Geldsumme entwendet hatte. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut wurde festgestellt, dass der unbefugte Zugang auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Partner geschah, und zwar mithilfe einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der örtlichen Amtsstelle bekam, um ihn treuhändisch an uns weiter zu geben. Man kann sicher begreifen, dass dies für uns im Allgemeinen eine ungemein nervenaufreibende Story war. Enorm geholfen haben uns hierbei ein anderer redlicher Chinese und der Oberbürgermeister der Stadt, mit deren Unterstützung wir die relativ hohe Investitionssumme wieder zurückbekommen konnten. Es gab etliche Personen, die überaus skeptisch waren und uns einredeten, das eingesetzte Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Pessimisten Gott sei Dank eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Fabrikation von stellte Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman auf die Beine. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt, im Verwaltungsgebiet Guangdong. Das hat zur Folge, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obwohl grundsätzlich das Preissegment dort im Schnitt eher etwas geringer ist. Im Gegensatz zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn in Folge dessen naturgemäß etwas niedriger.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management bzw. zu den maßgeblichen Angestellten zu knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Zusammenarbeit ist dabei allerdings nicht zustande gekommen.

    Ersatzbauteile für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl auf Lager. Die motorisierten Zweiräder werden nach wie vor von Baotian hergestellt, wobei sich die Absatzmärkte jedoch zwischenzeitlich auf andere Kontinente verschoben haben. Die primären Abnehmer für diese Art Fahrzeuge sind im Augenblick unzweifelhaft Länder in Afrika und Asien.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI mehrere Male und hierbei die Fertigung der Krafträder, Roller, UTVs und Quads begutachtet untersucht. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch zu früh sei, eine Zusammenarbeit mit dem Produzenten anzustreben. Unsere Anforderungen konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht gänzlich erfüllt werden. Mittlerweile hat sich die Situation jedoch gewandelt. Heute können die Produkte hinsichtlich der Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten auf alle Fälle mithalten.

    Der Käufer fragt sich vor dem Erwerb eines Fahrzeugs natürlich, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Werkstattservice als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie so einen Kundendienst anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit dem Jahre 2003 außer Automobile auch Krafträder, Quads und Roller. Man fertigte in den besten Zeiten erstaunliche Einheiten. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit ungefähr 30.000 Fahrzeugen pro Jahr hauptsächlich in den chinesischen Markt. Die Quads, Motorroller sowie Krafträder mit etwa 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren auf der anderen Seite für die Export-Märkte vorgesehen. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Jonway stellte klarerweise nicht ausschließlich unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder her. Als der Rex-Vertrieb eingestellt worden ist, gingen die Produktionszahlen klarerweise beträchtlich zurück. Unterdessen hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen zählen beispielsweise die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar im Augenblick noch für den asiatischen Absatzmarkt bestimmt, sollen allerdings anschließend auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller momentan seit circa zwölf Jahren bei Jonway bauen. Hierbei laufen die verschiedenen Produktionseinheiten ohne Ausnahme unter unserer Aufsicht. Mindestens 2 Angehörige unserer Familie reisen infolgedessen in regelmäßigen Abständen zu Jonway nach China. Hierdurch kümmern wir uns darum, dass die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge gewährleistet ist. Wir konnten feststellen, dass bei Jonway mit computergesteuerten Fertigungsanlagen und vorzüglichen Technikern gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Fertigungsteilen werden zufolge dieser innovativen Produktionsmethoden voll ausgeschlossen. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre vertrieben hatten und für die wir nach wie vor Ersatzbauteile führen. Für das Bonsai-Kleinstkraftrad gibt es allerdings nur noch eine kleine Anzahl an Liebhabern. So ist es ohne Zweifel nachvollziehbar, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter forciert haben und sozusagen einschlafen ließen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundendienst auch zukünftig durch. Wie erwähnt, bei uns sind die Einbauteile im Sortiment - auch für Personen, die ihr Monkey woanders erworben haben. Jincheng fertigt aber auch Roller, Krafträder, Straßenbuggys bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich mehr als 1 Million Motorräder und Motorroller, die Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mit seinen circa 13.000 Arbeitnehmern produziert. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern in der Volksrepublik China.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf ein herausragendes Management und eine vorzügliche Produktqualität. Bei unseren verschiedenen Besuchen des Unternehmens waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst neben motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen insbesondere auf das Controlling. Es ist erstaunlich, dass trotz erheblicher Produktionszahlen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Nachteiliges zu hören ist. Ersatzbauteile und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte im Jahre 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit seinem Wissen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine große und sehr effektive Fertigung für Krafträder zu errichten. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Anfangs des 20. Jahrhunderts war die Produktion von motorisierten Zweirädern im Prinzip vollständiges Neuland. Unterdessen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Unzählige neue Patente und Innovationen, die den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, wurden während dieser Zeit erarbeitet. Kreidlers Aufstieg wird übrigens genau unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern zunehmend rückläufig. Letzten Endes musste das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen. In den anschließenden 3 Jahren sind dann nur noch Kreidler Mofas gefertigt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 90er Jahren machte sich schlussendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es den Betrieb offiziell übernahm und unter dem Markennamen "Prophete" weiter betrieb. Inzwischen lässt es im asiatischen Raum, vorwiegend für den europäischen Markt, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder mit dem Label Rex produzieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Produktionsbetrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Darüber hatten wir schon in unserer Rex-Story geschrieben. Bei uns finden Sie unter Motorroller.de weiterhin alle Einbaukomponenten für die modernen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem passenden Ersatzteil aushelfen können.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern außerordentlich effektiv REX-Motorroller.

    Dieses Ressort fiel jetzt einer strukturellen Veränderung zum Opfer. Vermutlich strebt Prophete in anderen Produktionsbereichen eine Weiterentwicklung an. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmenszweige wie Prophete betroffen.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Rollern und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Wir schicken laufend unsere Revisoren zu Prophete, damit diese die einwandfreie Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Zubehörteilen wurden nach dem Schließen der Abteilung von uns aufgekauft. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Dienstleistungen oder Waren von uns erhalten. Der Vorteil ist, dass etliche Modelle von Rex mit den unsrigen eine identische Bauweise haben. Sie können in Folge dessen unsere Sachkenntnis vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 80er Jahren sehr gute geschäftliche Verbindungen mit vielen Firmen in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 90er Jahren. Von besonderem Interesse für uns war in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion befand.

    Mit Hilfe guten Ingenieuren und einigen kompetenten Personen im Unternehmen, welche ihr Metier verstanden, hat es SMC in Gemeinschaft mit geschafft, diesen Übergang ohne nennenswerte Probleme zu bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how logischerweise nicht allein aus reiner Gefälligkeit. Durch unsere engagierte Mitwirkung bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, bekamen wir dafür nachher die notwendige Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als tatkräftige Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, wenngleich er schon über 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird auch bis zu seinem letzten Atemzug so bleiben.

    Zubehörteile für Sundiro-Zweiräder haben wir erfreulicherweise auch in Zukunft auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir der Zeit 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten überwiegend die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport respektive der großartige Trike-Scooter, den wir immer noch im Sortiment haben.

    Es sind speziell die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Marken abheben. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die Grundeinstellung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig betrachten kann.

    Es gibt lediglich eine Handvoll taiwanesische Firmen, die ihre Motorroller von Amts wegen auf dem inländischen Markt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge-Set Rex 25 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303806, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++