Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303839

Artikel: Bremsbelaege-Set Rex 25 Escape 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303839
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege-Set Rex 25 Escape 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaege-Set

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Escape 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz egal, ob jemand einen 3-Rad Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich wahrscheinlich stets die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Element ersetzen oder instand setzen lassen sollen. Zudem bietet ein Ersatzbauteil eine deutlich höhere Funktionssicherheit als eine Reparatur des Rollers. Bisweilen kann lediglich eine kompetente Fachwerkstatt den Schaden auf Anhieb ermitteln. Eine gute Alternative wäre es in dem Fall, eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, welche wir für viele unterschiedliche Bauteile anbieten, zu bestellen. .

Die Qualität unserer sämtlichen Produkte hat Weltmarktniveau. Wir können bloß deswegen so günstig sein, weil wir unsere Komponenten in ausreichend großen Mengen einkaufen. Für den Fall, dass Ihr Motorroller einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Zubehörteile.

Wir haben klarerweise auch die Originalteile vieler Rollertypen im Programm, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her normalerweise um einiges billiger sind. Unsere Bauteile versetzen Sie in die Lage, zum einen die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selber durchführen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstatt ausführen zu lassen. Es gibt höchstwahrscheinlich keine andere Alternative, durch die Sie zu günstigen Preisen und in hervorragender Qualität Ihren fahrbaren Untersatz reparieren können.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie in unserem Online-Shop auch entsprechendes Bildmaterial. Dadurch können Sie auf schnellstem Weg Ihr altes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie nachher auch tatsächlich das gewünschte Produkt erhalten. Achten Sie bitte vor allem auf die Übereinstimmung des alten Teils mit dem abgebildeten Produkt; speziell was die angegebenen Maße und technischen Angaben betrifft.

Zehn Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Sie erhalten von uns stets die Erstausrüsterqualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Komponenten und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Rollers, vor allem bei den Bremsen
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind preisgünstig, ausfallsicher und zuverlässig
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Egal, ob Sie einen Motorroller, einen Buggy, ein Quad oder ein Fun Fahrzeug erwerben möchten. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weshalb sind wir der optimale Partner für Sie? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie deswegen von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht lediglich das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben unser Geschäft buchstäblich.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Infolgedessen ist es unverzichtbar, sich seinen Lieferanten vorab genau anzusehen. Alles ist bei uns transparent und für die Kundschaft nachzuvollziehen! Weswegen besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selber zu informieren?Das was Sie dort sehen, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" eingestuft. Das betrifft sowohl unseren Online-Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Einstufung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % sehr gut im Rennen. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind bei uns bestens aufgehoben!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Seien Sie deswegen nicht gleich verärgert, für den Fall, dass mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenheit unserer Kundschaft liegt uns sehr am Herzen. Unsere Geschäftstätigkeit fing bereits vor über 5 Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Den Fahrzeughandel mit Zweirädern dagegen, betreiben wir heute auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Mittlerweile haben wir uns auf das "Must have" für Tuning, Ersatzteile und Zubehör für die häufigsten Motorroller spezialisiert.

    In unserem Online-Shop finden Sie unter Motorroller.de fast alle Ersatzteile und Roller aus Asien und Europa. In unserem Lager warten Produkte als Zubehör, Einbauelemente und Artikel für ungefähr 8500 Modelle und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Darunter sind zum Beispiel Produzenten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zu finden. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen mehr als 500.000 Produkte zahlreicher Anbieter im Sortiment. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenso einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu zählen zum Beispiel Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Keine Lieferung verlässt unser Unternehmen, ehe sie nicht auf tadellose Qualität kontrolliert worden ist. Mit anderen Worten, bevor wir einen Motorroller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Fehlerfreiheit begutachtet. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf bzw. einer Übergabeinspektion unterziehen. Bei dem gelieferten Roller wird dann nach der Anlieferung beim Kunden abschließend erneut ein Funktionstest ausgeführt. Dadurch ist ein problemloser Gebrauch des Gefährts wirklich garantiert.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere Zweiräder im Allgemeinen mit effizienten Verbrennungsmotoren ausgestattet sind. Natürlich nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt und führen es einer professionellen Entsorgung zu.

    Nach dem Kauf eines neuen Motorrollers aus unserem Zweiradprogramm wollen Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Machen Sie sich über diese Sache keinen Kopf! Lassen Sie das unser Problem sein, indem wir Ihren gebrauchten Roller ankaufen.

    Sofern wir von Ihnen die Möglichkeit dazu erhalten, können wir Ihnen unsere fachliche Kompetenz auch beweisen. Im Vergleich zu den billigen Internet-Shops, die bereits nach kurzer Zeit wieder weg sind, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. In unserem fortwährend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und fortwährendes Lernen in der Rangordnung ganz oben, weil wir davon überzeugt sind, dass sich ausschließlich durch fortschrittliche Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine stabile Geschäftsgrundlage schaffen lässt. Sie können sich persönlich von unserem hervorragenden Service überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Rund 60 km im Süden von Frankfurt/Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu bauen, die Anfang des 21. Jahrhunderts eine regelrechte Weltneuheit waren.Wenngleich es am Anfang zahlreiche Startprobleme gab, ist es Herrn Gu, als Gründer der Firma gelungen, das Geschäft recht rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu steuern. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar weiteren Details hauptsächlich, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir jedoch gemeinschaftlich dank unserer Unterstützung relativ schnell aus der Welt schaffen.

    Neue Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, bemerkten bald darauf die Fähigkeiten und das Potential von Mr. Gu und sprangen ebenfalls auf den fahrenden Zug auf, um aus seinen Fachkenntnissen Nutzen zu ziehen. Es wurden viele fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO geliefert, welche letztlich als PGO-Produkte veräußert wurden. So war es nicht erstaunlich, dass Produktion und Vertrieb einen enormen Boom erlebten. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Produktion eingegliedert.

    Was den Fahrzeugsektor in China angeht, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, welche das Geschäft unmittelbar miterlebt haben. Unsere Motorroller und Bauteile lassen wir auch heute noch ausschließlich in solchen Werken fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Falls Sie für Ihr Fahrzeug einmal ein spezielles Ersatzteil brauchen, können wir Ihnen normalerweise zweifelsohne damit dienen.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Ausgezeichnete Qualität und gutes Engineering heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Familie Chen gegründet worden ist.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man zu Recht als perfekten Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Vollkommene Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Mann. Den beiden gelang es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsgeschichte von Adly startete de facto mit der Idee, Straßenquads für den europäischen Markt herzustellen. Wir waren von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die beabsichtigte Menge von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Dieses Ergebnis erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später indessen, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlagern, da wegen der allgemeinen Preissteigerungsrate, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Zurückblickend zeigte sich, dass dieser Schritt ein sinnvollerer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das vorwiegende Geschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich heute das Geschäftsmodell immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte uns der Lieferant Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und konzipierten dort nach Adly unterschiedliche Roller und Quads.

    Der Handel mit den Quads verzeichnete nach den üblichen Anfangsproblemen ein richtiges Hoch. Demgegenüber war die Fabrikation der Motorroller mehr und mehr rückläufig und scheint gegenwärtig völlig zum Erliegen gekommen zu sein. Von den Quads wurden vor allem die kraftvollen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuerst in Asien und hinterher auch in den USA und Europa. Die hervorragende Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von diversen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gerne angekauft und dann mit eigenem Level vermarktet werden. Wir hatten ebenso jahrelang Quads von Aeon im Sortiment, hingegen die Vermarktung des Vierradlers mangels zu geringer Nachfrage mittlerweile aufgegeben. Die Ersatzkomponenten für diese ATVs, UTVs und Quads können Sie indes auch weiterhin über uns beziehen.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Die Bezeichnung steht für eine Kooperation zur gemeinsamen Konzeption von Fahrzeugen mit einem fernöstlichen Hersteller.Wir verwenden die Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Der Fertigungsbetrieb wurde im Norden von China in Verbindung mit einem Herrn Wang ins Leben gerufen. Es war zwar bereits eine schöne große Fertigungshalle mit rund 4000 m² vorhanden, indes gab es überhaupt kein Erfolg versprechendes Konzept. Das mussten wir zuvor in jedem Fall kreieren. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, erst einmal die Kriterien zu schaffen, um in Prinzip in die Herstellung einsteigen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir ein entsprechendes Quad-Rahmengestell. Der 350 cm³ Motor befand sich noch auf dem Prüfstand. Des Weiteren ließ die reibungslose Funktionsweise der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Wir waren letzten Endes kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah überraschend etwas vollkommen Unerwartetes: Es war unsere Gewohnheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir feststellten, dass eine enorme Geldsumme von unserem Beteiligungskonto fehlte. Wir ließen selbstverständlich sofort eine Nachforschung durch das Geldinstitut durchführen. Dabei wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Partner gewesen ist, der sich Zugang zu unserem Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er erhielt die Stempel von der örtlichen Behörde, um sie uns zu treuen Händen zu übergeben). Ich glaube, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Angelegenheit für uns alles andere als angenehm war. Aber mit der Hilfestellung eines anderen aufrichtigen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen relativ hohen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Die Herren von der IHK und der AHK glaubten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Glücklicherweise hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Die Den Herstellungsbetrieb für Roller, Quads und Krafträder rief Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman ins Leben. Allerdings befindet sich die in der Provinz liegende Stadt, einige Kilometer entfernt vom nächsten Tiefseehafen. Die Preise bewegen sich zwar im unteren Preissegment, nichtsdestotrotz kommt einiges an Mehrkosten für den weiteren Beförderungsweg hinzu. Somit ist der Gewinn im Vergleich zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, etwas geringer.

    Bei diversen Besuchen der Firma konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsleitung respektive zum leitenden Personal herzustellen.Wir haben uns am Ende dafür entschieden, keine dauerhafte Geschäftsbeziehung mit Baotian einzugehen.

    Zubehörteile für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl verfügbar. Die motorisierten Zweiräder werden weiterhin von Baotian gefertigt, wobei sich die Absatzmärkte jedoch inzwischen auf andere Kontinente verschoben haben. Was diese Fahrzeuge anbelangt, sind nun zweifellos Länder in Asien und Afrika die primären Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Produktion der Roller, Motorräder, Quads und UTVs untersucht untersucht. Unsere Kontrollbesuche haben gezeigt, dass es für eine augenblickliche Zusammenarbeit mit dem Unternehmen noch zu früh sei. Unsere strengen Anforderungen konnten seinerzeit von CPI noch nicht erfüllt werden. Momentan sieht es indes bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Das Qualitätsniveau der hergestellten Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei etlichen Konkurrenten.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor dem Kauf eines Rollers selbstverständlich, wie es mit einem umfassenden Kundendienst bestellt ist, welcher sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Werkstattdienst einschließt. Logischerweise bieten wir so einen Kundendienst deutschlandweit an.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway neben Autos auch Quads, Krafträder und Motorroller. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Einheiten. Mit circa 30.000 produzierten Autos jährlich wurde in der Hauptsache der Absatzmarkt beliefert. In erster Linie für den Weltmarkt gedacht waren die Roller, Krafträder und Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück jährlich. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland exportiert.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch etliche Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Als der Rex-Vertrieb beendet wurde, gingen die Produktionszahlen naturgemäß erheblich zurück. Es gibt aber auch neue Produkte, wie beispielsweise die 4-Rad-Elektromobile. Bevor diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie vorher auf dem asiatischen Markt vermarktet werden.

    Unsere Roller lassen wir im Moment ca. einem Duzend Jahren von Jonway bauen. Hierbei laufen die diversen Produktionschargen ohne Ausnahme unter unserer Aufsicht. Daher statten regelmäßig wenigstens 2 Angehörige unserer Familie Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Unsere Zweiräder besitzen dadurch immer die gleiche hohe Qualität. Wir haben registriert, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsanlagen und hervorragenden Mitarbeitern gearbeitet wird. Diese modernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch mein Leitspruch.

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obschon wir die Vermarktung mittlerweile aufgegeben haben, führen wir weiterhin die Ersatzkomponenten dafür. Für das Kleinstkraftrad existiert allerdings bloß noch eine beschränkte Anzahl an Fans. So ist es ohne Zweifel nachvollziehbar, dass wir den Import nicht weiter verfolgt haben und praktisch einschlafen ließen.

    Selbstverständlich bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice für diese Fahrzeuge auch künftig an. Wie gesagt, bei uns erhalten Sie die Einbauelemente, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders erworben haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Buggys, Roller, Motorräder sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind pro Jahr mehr als eine Million Krafträder und Motorroller, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen rund 13.000 Arbeitskräften produziert. Damit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern in der Volksrepublik China.

    Erstklassige Qualität und ein ausgezeichnetes Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Neben motorisierten Rollern produziert die Firma auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Insbesondere das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich groß sind, hört man im Prinzip nichts Nachteiliges über und Keeway und Qianjiang. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen ist es ihm gelungen, ein sehr effektives Unternehmen für eine Motorradfertigung zu errichten. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege vergleichsweise gut überstanden.

    Anfangs des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung von motorisierten Zweirädern prinzipiell noch in den Kinderschuhen. Unterdessen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, welche viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte zahlreiche neue Entwicklungsprozesse als Patent angemeldet, die den Fahrkomfort verbesserten und hierbei erheblich zur Sicherheit im Straßenverkehr beitrugen. Die Erfolgsgeschichte von Kreidler kann man übrigens jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Wegen der stetigen Abnahme des Interesses an Krafträdern musste die Firma letztendlich im Jahr 1982 das Geschäft komplett aufgeben. Danach wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas hergestellt. In den 90er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete übernommen, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vornehmlich in den gleichen Produktionsbetrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickelt und hergestellt werden. Zusätzliche Details gibt es in der Rex-Story. Es gibt immer noch die Ersatzteile für die neuartigen Kreidler-Zweiräder, welche Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Internet-Seite Motorroller.de ordern können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die seit mehr als 20 Jahren sehr erfolgreich motorisierte Zweiräder fertigte.

    Es wurde nun beschlossen, dass diese Abteilung infolge einer strukturellen Veränderung aufgegeben werden sollte. Augenscheinlich strebt Prophete in anderen Bereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    In mehreren Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Motorroller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Roller produziert. Wir schicken laufend unsere Inspektoren zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, kauften wir die Lagerbestände. Demzufolge, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturservice anbieten. Auf Grund der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unser Know-how mit dieser Marke in seiner ganzen Breite zu nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Unternehmen in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte, welche bis in die 80er Jahre zurückreichen. Gegen Mitte der 1990er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. In dieser Phase gab es in Asien eine Menge industrielle Umstrukturierungen. Im Zusammenhang damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wandel von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir logischerweise mit außergewöhnlichem Interesse verfolgten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von hervorragenden Ingenieuren und einigen erfahrenen Mitarbeitern, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums, diesen Wechsel zu meistern.

    Unser Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Grund. Hinsichtlich des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass zukünftig unsere bezogenen Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort höchstwahrscheinlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Ersatzteile für Sundiro-Zweiräder haben wir zum Glück immer noch auf Lager.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir in der Hauptsache die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport und Big-Max verkauft. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Sortiment.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich insbesondere wegen ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Es hat hingegen auch mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun, welche wir als ungemein ungemein fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Unternehmen, welche ihre motorisierten Zweiräder offiziell auf dem inländischen Absatzmarkt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege-Set Rex 25 Escape 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303839, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++