Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304013

Artikel: Bremsbelaege-Set Rex 50 Scooter 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304013
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege-Set Rex 50 Scooter 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaege-Set

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Scooter 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller defekt geworden ist, gleichgültig, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller handelt. Woran man ebenso denken sollte: Ein Ersatzteil ist nicht nur schnell gewechselt, sondern macht den Roller auch deutlich ausfallsicherer als eine Instandsetzung. Die Ursache einer Funktionsstörung kann meistens nur von einer kompetenten Fachwerkstatt festgestellt werden. Dann wäre es sinnvoller, bei uns eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, welche wir für viele diverse Bauteile in unserem Sortiment haben. .

Die Qualität unserer sämtlichen Bauteile entspricht dem Weltmarktniveau. Unsere Ersatzteile sind deshalb so attraktiv, da wir bereits beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Wenn Ihr motorisiertes Zweirad einmal ein neues Bauelement benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Zubehörteil? Keine Panik, wir haben sie lieferbar.

Wer darauf Wert legt, erhält bei uns selbstverständlich auch das Originalteil für sein Zweirad. Die meisten fassen aber auf Grund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Ganz egal, ob Sie die Instandsetzung Ihres Motorrollers selbst durchführen wollen oder lieber in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Teilen hundertprozentig richtig. Es gibt wahrscheinlich keine andere Alternative, durch die Sie zu günstigen Preisen und in vorzüglicher Qualität Ihren Motorroller wieder flott machen können.

Bei den Beschreibungen finden Sie auf unserer Internetseite auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie gleich Ihr altes Element mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie später auch garantiert das gewünschte Produkt bekommen. Relevant dabei ist, dass Ihre Bestellung nicht nur visuell, sondern auch in den technischen Spezifikationen und Maßen mit dem schadhaften Austauschteil zusammenpasst.

10 Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Einbauteile und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Roller-Ankauf
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Teile mit denselben Lieferfaktoren
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Sie bekommen von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Alle unsere Erzeugnisse sind langlebig, gebrauchstauglich sowie kostengünstig
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, besonders bei den Bremsen
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Egal, ob Sie einen Roller, einen Quad, ein Fun Fahrzeug oder einen Straßenbuggy erwerben wollen. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Aus welchem Grund sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche man für diesen Geschäftsbereich definitiv benötigt. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es richtiggehend.

    Kaufen ist Vertrauenssache, in Folge dessen ist es wichtig, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzugucken. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent und nachvollziehbar! Wieso kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich persönlich ein Bild zu machen?Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität gewissermaßen mit eigenen Augen.

    Möglicherweise ist Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Zum Beispiel wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufsshop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft, was uns mit Fug und Recht mit Stolz erfüllt. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Wert von circa 99,9 % gleichermaßen in einem überdurchschnittlichen Bereich. Veranschaulichen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Wir möchten Sie demzufolge bitten, uns auf alle Fälle eine Chance zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas schief gelaufen ist.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenstellung unserer Kundschaft. Vor über 50 Jahren fing unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen an, während sich der Handel mit Zweirädern heute auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg etablieren konnte. Mittlerweile haben wir uns auf Ersatzelemente, Zubehör und das "Nice-to-have" zum Erhöhen der Leistung für die häufigsten Roller festgelegt.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de beinahe alle Einbauteile und Fahrzeuge aus Europa und Fernost. In unserem Auslieferungslager befinden sich für etwa 8500 Typen und 250 Hersteller diverse Produkte als Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel. Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly gehören z.B. zu unseren Anbietern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Wir haben insgesamt mehr als 500.000 Produkte von diversen Anbietern im Sortiment, die auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihren Motorroller benötigen.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, ehe es nicht auf einwandfreie Qualität kontrolliert worden ist. Anders gesagt heißt das, dass alle Roller, die vom Herstellerwerk bei uns ankommen, nochmals in unserem Betrieb eingehend durchgecheckt werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf respektive einer Übergabekontrolle unterziehen. Ein allerletzter Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. Somit ist garantiert, dass das Fahrzeug sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer vollumfänglich zufriedenstellt.

    Wir bemühen uns sehr um den Umweltschutz. Zum einen sind unsere Roller durchweg mit Sprit sparenden Motoren bestückt. Bei der Anlieferung unserer Motorroller fällt stets Verpackungsmaterial an. Diese nehmen wir natürlich wieder mit und führen sie einer fachgerechten Abfallentsorgung zu.

    Ihr ausgedienter Roller tut es nicht mehr richtig und Sie haben vor, bei uns ein neues Zweirad zu erwerben. Was jedoch tun mit dem Oldie? Das ist überhaupt kein Thema! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren gebrauchten Motorroller ankaufen.

    Dann geben Sie uns bitte die Gelegenheit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu begeistern. Wir sind kein billiger Verkaufsshop, welcher heute kommt und morgen bereits wieder verschwunden ist. Die stabile Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass nur auf Grund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. Darum stehen Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Wenn für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Betrieb von unserem hervorragenden Kundenservice zu überzeugen.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Alternativ ist es klarerweise auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, die damals eine regelrechte Weltsensation waren.Der Inhaber der Firma, Herr Gu hatte anfänglichen Startproblemen das Geschäft relativ gut in Schwung bekommen. Es gab zunächst Probleme mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, der Kühlung und dem Getriebe respektive ein paar weiteren Details, die allerdings mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, verhältnismäßig rasch eliminiert werden konnten.

    Das große Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu blieben nicht lange unentdeckt. Deshalb beschlossen auch andere Produzenten, wie etwa PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Man lieferte sodann zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige Waren, die dort als PGO-Produkte angeboten wurden. Als Resultat nahmen die Produktion und der Absatz rasant zu. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, das dann in die Teileherstellung mit aufgenommen wurde.

    Was die Fahrzeugproduktion in China anbelangt, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe miterlebt haben. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Ersatzteile ausnahmslos in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Fertigungsbetrieben produzieren, bei denen wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Alle Einbauelemente, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Fahrzeug jederzeit beziehen können, haben wir im Regelfall verfügbar.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Sehr gute Ingenieurskunst und meisterhafte Qualität heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef des Betriebs kann man erwähnen, dass er ein vorzüglicher Tüftler und Unternehmer ist. Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann, welche sich vorwiegend um die Vermarktung der hergestellten Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Fabrikanten, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft produzierten. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend anstelle der beabsichtigten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Dieses Ergebnis erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Auf Grund der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mehr und mehr ein Hochlohnland geworden ist, hatten wir entschieden, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlegen. Höchstwahrscheinlich hätten wir auf eine andere Art dem verstärkten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugherstellung zwischenzeitlich zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Für uns blieb logischerweise der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost kamen, konzipierten nach Adly verschiedene Roller und Quads.

    Als die Startprobleme überwunden waren, kam das Geschäft mit den Quads immer besser ins Laufen. Gleichzeitig ging hingegen die Fertigung der Motorroller zunehmend zurück und ist gegenwärtig so gut wie völlig zum Ende gekommen. Von den Quads wurden speziell die kraftvollen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuallererst in Asien und später auch in den USA und Europa. Aeon Quads unterschiedlicher Typen, doch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von vielen Großhändlern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gekauft und dann unter eigenem Namen weiter vertrieben. Wir hatten gleichfalls jahrelang Quads von Aeon in unserem Produktangebot, allerdings diesen Geschäftsbereich wegen mangelnden Verkaufszahlen zwischenzeitlich beendet. Wenn Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren ATV, UTV oder Quad auch weiterhin über uns bekommen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dabei wird eine produktionsbezogene Kooperation mit einem asiatischen Hersteller bezeichnet.Wir benutzen den Markennamen AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Der Fertigungsbetrieb wurde im Norden des chinesischen Reiches gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang ins Leben gerufen. Wenngleich es bereits eine neue 4000 m² große Produktionshalle gab, war überhaupt kein Erfolg versprechendes Konzept vorhanden. Das musste von uns erst entwickelt werden. Wir verbrachten Monate damit, erst einmal die Voraussetzungen zu schaffen, um in Prinzip in die Herstellung einsteigen zu können.

    Nachdem bis dato noch keine einzige funktionierende Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Am 350 ccm Antriebsaggregat wurde noch gearbeitet. Ein anderes Element, das nicht sauber arbeitete, war die Schalteinheit. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war unsere Gewohnheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als uns auffiel, dass eine große Geldsumme von unserem Beteiligungskonto fehlte. Bei der anschließenden Untersuchung mittels des Geldinstitutes wurde herausgefunden, dass der unberechtigte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Mitinhaber geschah. Ich glaube, es ist leicht zu verstehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Aber mithilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen freundlichen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder zurückerhalten. Etliche Leute, die von unserer unangenehmen Situation Kenntnis erlangten, waren der Anschauung, dass wir unser Geld für immer abschreiben können. Diese Schwarzmaler hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fabrikation von Krafträdern, Quads und Motorrollern anfing. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsgebiet Guangdong in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Obwohl sich die Preise durchschnittlich auf geringeren Level bewegen, kommt hinsichtlich des weiteren Anfahrtsweges einiges an Mehrkosten hinzu. Die Marge ist tag=316#deshalb im Verhältnis niedriger als bei Produktionsbetrieben, welche näher an der See liegen.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zu den maßgeblichen Arbeitskräften bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Wir haben uns am Ende dazu entschlossen, keine nachhaltige Kooperation mit Baotian einzugehen.

    Ersatzelemente für Baotian-Motorroller haben wir jedoch auf Lager. Die Motorroller werden weiterhin von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte andererseits zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben haben. Anstelle von Europa dürften nun Länder in Afrika und Asien die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder Auf der Suche nach guten Produktionsbetrieben für motorisierte Zweiräder sind wir in im asiatischen Raum auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren ihrer Gründung und stellte vorrangig UTVs, Quads, Krafträder und Motorroller her, die wir bei im Rahmen unserer Besuche) verschiedene Male ausführlich untersucht haben. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch ein wenig zu bald sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen einzugehen. Dazumal konnten unsere strengen Anforderungen von CPI noch nicht vollkommen erfüllt werden. Unterdessen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Produkte haben, was die Qualität angeht durchaus Weltmarktniveau.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor dem Erwerb eines Rollers natürlich, wie es mit einem umfassenden Kundenservice aussieht, der sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Kundendienst anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway außer Personenkraftwagen auch Krafträder, Quads sowie Motorroller. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit circa 30.000 Stück pro Jahr in der Hauptsache in den asiatischen Raum. Die Motorräder, Quads sowie Roller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich waren hingegen für die Export-Märkte gedacht. Im Übrigen wurde der Hauptteil davon nach Deutschland exportiert.

    Jonway stellte logischerweise nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder her. Die Produktionszahlen sind nach der Stilllegung des Rex-Marketings naturgemäß bedeutend zurückgegangen. Man konzipierte bislang aber auch neue Produkte. Dazu zählen z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch in weitere Länder exportiert werden.

    Unsere Roller lassen wir im Moment ca. einem Duzend Jahren von Jonway bauen. Bei der Fertigung der diversen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Überwachung dabei. Zu diesem Zweck reisen regelmäßig jeweils 2 Familienmitglieder zu Jonway nach Asien. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so hundertprozentig garantiert. Wir konnten beobachten, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungseinrichtungen und vorzüglichen Mitarbeitern gearbeitet wird. Zufolge dieser modernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch mein Wahlspruch.

    Jincheng

    Wir verkauften jahrelang die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obgleich wir den Vertrieb mittlerweile aufgegeben haben, führen wir weiterhin die Ersatzkomponenten dafür. Gegenwärtig gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Mini-Kraftrad. Wir haben dementsprechend den Verkauf langsam einschlafen lassen.

    Den Kundendienst führen wir für diese Zweiräder ohne Frage auch zukünftig durch. Die Einbauelemente sind bei uns vorrätig, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Neben den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Motorroller, Motorräder, Straßenbuggys respektive UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mithilfe von zirka 13.000 Arbeitnehmern im Jahr über 1 Million Krafträder und Roller. Damit gehört das Unternehmen auf dem asiatischen Absatzmarkt zu den bedeutendsten Herstellern.

    Diese Firma zeichnen ein Top Management und eine erstklassige Produktqualität aus. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. Neben Motorrollern produziert die Firma auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Enormen Wert legt man in dem Unternehmen vornehmlich auf das Controlling. Erstaunlicherweise ist trotz beachtlicher Produktionszahlen über Qianjiang und Keeway nichts Negatives zu hören. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauteile haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Es ist ihm mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Wissen gelungen, einen sehr Erfolg versprechenden Betrieb für eine Fertigung von Krafträdern aufzubauen. Das Unternehmen hat erstaunlicherweise beide Weltkriege überlebt.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts gleichsam noch gänzliches Neuland. Unterdessen konnten Krafträder von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören hingegen längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Lange Zeit sind in den Entwicklungsprozess etliche bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, welche einerseits den Fahrkomfort optimierten und andererseits auch enorm zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Die Erfolgsgeschichte Kreidlers kann man übrigens zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde das Interesse an Krafträdern immer mehr rückläufig. Letzten Endes musste das Unternehmen 1982 die Produktion vollständig aufgeben. In den folgenden drei Jahren sind dann bloß noch Kreidler Mofas gefertigt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren machte sich schlussendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es den Betrieb offiziell übernahm und mit dem Namen "Prophete" weiter betrieb. Momentan lässt es im asiatischen Raum, vorrangig für den europäischen Markt, sowohl Kreidler-Krafträder als auch die Zweiräder mit der Markenbezeichnung Rex produzieren.

    Entwickelt werden die Zweiräder im Übrigen überwiegend in den gleichen Betrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Zubehör für die heutigen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de weiterhin ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern äußerst effektiv REX-Motorroller.

    Dieses Ressort wurde nun auf Grund einer innerbetrieblichen Umstrukturierung aufgegeben. Anscheinend strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion eine Weiterentwicklung an. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Roller her. Wir schicken laufend unsere Inspektoren zu Prophete, damit diese die einwandfreie Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, erwarben wir den kompletten Lagerbestand. Dies bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Infolge derselben Bauweise zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrung mit dieser Marke zu einhundert Prozent zu nutzen.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 80er Jahren sehr gute wirtschaftliche Beziehungen mit einer Menge Produktionsbetrieben in Taiwan. Gegen Mitte der 90er Jahre lernten wir die SMC-Corporation kennen. Im fernen Osten war gerade die Periode der allgemeinen Umstrukturierungen. Hierdurch konnten wir hautnah den Wandel der Firma von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung miterleben.

    Weil einige kompetente Personen im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wechsel ohne bemerkenswerte Probleme über die Bühne bringen.

    Natürlich hatten wir im Zusammenhang mit unserer Mithilfe bereits den einen oder anderen Hintergedanken. Durch unsere engagierte Unterstützung bei der Umstellung auf die Fahrzeugproduktion, bekamen wir dafür sodann die notwendige Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, auch wenn er schon gut 90 Jahre alt ist. Mit Sicherheit wird sich das offenbar bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr ändern.

    Ersatzteile für Sundiro-Zweiräder haben wir glücklicherweise auch in Zukunft auf Lager.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir vermarkteten damals hauptsächlich die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex sowie den sagenhaften Trike-Scooter, welchen wir immer noch im Angebot haben.

    Wodurch die PGO-Motorroller vornehmlich brillieren, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Es hat allerdings auch mit der Denkweise und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, die wir als außergewöhnlich zuverlässige und fleißige Menschen kennen gelernt haben.

    Es gibt nur wenige taiwanesische Fertigungsbetriebe, die ihre Roller von Amts wegen auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege-Set Rex 50 Scooter 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304013, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++