Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304096

Artikel: Bremsbeläge-Set Rex Capriolo 50 4T 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304096
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge-Set Rex Capriolo 50 4T 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbeläge-Set

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Capriolo 50 4T 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller fährt, er stellt sich mit Sicherheit oft die Frage, ob sie ein defektes Bauteil tauschen oder instand setzen lassen sollen. Zudem bietet ein neues Bauteil eine beträchtlich größere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Zweirads. Meistens kann man den Grund einer Funktionsstörung nicht sofort selbst finden und eine kompetente Fachwerkstatt muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Demgegenüber gibt es auch die Möglichkeit, sich für eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu entscheiden, welche wir für viele unterschiedliche Modelle anbieten. .

Die Qualität all unserer Bauteile entspricht dem Weltmarktniveau. Wieso sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Wir kalkulieren nicht nur unsere Preise äußerst moderat, sondern wir kaufen auch in ökonomisch sinnvollen Produktmengen ein. Sofern Ihr Motorroller einmal ein neues Bauelement braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir im Prinzip die Bauteile auf Lager. So zum Beispiel für die Marken Eppella und Sundiro.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile zahlreicher Rollerproduzenten im Sortiment, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und dennoch vom Preis her nicht selten um einiges kostengünstiger sind. Unsere Teile versetzen Sie in die Lage, zum einen die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selber bewerkstelligen oder andererseits auch in einer Werkstatt durchführen zu lassen. Zu solch bezahlbaren Preisen werden Sie sicherlich Ihren fahrbaren Untersatz nicht auf andere Art und Weise wieder flott bekommen können.

Damit Sie auch tatsächlich den benötigten Artikel bekommen, existiert auf unserer Website eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Element mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte vor allem auf die Übereinstimmung des alten Austauschteils mit dem abgebildeten Artikel; vor allem was die aufgeführten technischen Angaben und Abmessungen anbelangt.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Modelle
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüster-Qualität
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit identischen Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind preiswert, gebrauchstauglich und langlebig
  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • Abhol- und Bringservice
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Ganz gleich, ob Sie einen Roller, einen Quad, ein Fun-Fahrzeug oder einen Buggy kaufen möchten. Wir sind für solche Fälle der Fachhändler Ihres Vertrauens. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Service? Weil wir für dieses Geschäftsfeld das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche dafür unbedingt benötigt wird. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht lediglich das Geschäft in Verbindung mit den Rollern, wir leben unser Geschäft richtiggehend.

    Kaufen ist Vertrauenssache, infolgedessen ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten vorher genau anzusehen. Alles ist in unserem Unternehmen zu 100 Prozent transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von uns.die Bestätigung unserer Qualität sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufs-Shop werden zum Beispiel mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt. Der Bewertungsfaktor von ca. 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferrezensionen kann sich gleichfalls sehen lassen. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen zuweilen denen gelegentlich etwas misslingen kann. Wir möchten Sie darum bitten, uns unbedingt eine Chance zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Vor über 50 Jahren begann unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen, während der Fahrzeughandel zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Wir haben uns heute vorrangig auf Zubehör, das "Must have" für Motortuning und Ersatzelemente für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Einbauteile und motorisierte Zweiräder aus Asien und Europa. In unserem Lager befinden sich für etwa 8500 Modelle und 250 Fabrikate verschiedene Produkte als Zubehör, Artikel und Einbaukomponenten. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly gehören zum Beispiel zu unseren Herstellern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen Produzenten in unserem Hochregallager im Programm. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihren Roller brauchen.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Zum Tunen ihres Zweirads finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge.

    Absolute Kontrolle der Qualität ist unsere Leidenschaft. Anders gesagt, ehe wir einen Roller in die Hände des Kunden übergeben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit durchgecheckt. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf bzw. einer Übergabeinspektion unterziehen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Anlieferung beim Käufer schließlich erneut ein Funktionstest durchgeführt. So ist eine korrekte Nutzung des Gefährts wirklich gewährleistet.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Unsere Zweiräder besitzen einerseits im Prinzip einen Treibstoff sparenden Verbrennungsmotor. Selbstverständlich nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt und führen sie einer professionellen Müllentsorgung zu.

    Ihr alter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Gefährt zu erwerben. Was jedoch tun mit dem Oldie? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Gelegenheit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Man sollte uns nicht mit den vielen billigen Internetshops, gleich stellen, die heute kommen und morgen schon wieder weg sind. Es ist uns bekannt, dass sich lediglich aufgrund neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen die Basis für eine Erfolg versprechende geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Sie können sich selber von unserem vorzüglichen Service überzeugen, wenn Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive rund 60 km im Süden von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die damals eine echte Weltsensation waren.Mr. Gu, der Inhaber des Unternehmens, hatte das Geschäft anfänglichen Startproblemen verhältnismäßig gut zum Laufen gebracht. Die meisten Probleme drehten sich, neben ein paar weiteren Details überwiegend, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir jedoch gemeinschaftlich dank unserer Hilfe vergleichsweise schnell beseitigen.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch weitere Produzenten auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie sofort die Fähigkeiten und das Potential von Herrn Gu erfassten. So etwa das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte schließlich etliche fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. Es erfolgte als Ergebnis ein rasches Wachstum sowohl der Produktion als auch des Vertriebs. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Teilefertigung eingegliedert.

    Wir dürfen uns mit Recht zu den regelrechten Vorreitern im Chinageschäft zählen. Deshalb haben wir auf dem Sektor des Fahrzeugbaus alle Neuerungen unmittelbar mitbekommen. Unsere Fahrzeuge und Komponenten lassen wir auch heute noch nur in ausgesuchten Werken produzieren, wo wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Wenn Sie für Ihr Zweirad einmal ein spezielles Bauteil benötigen, können wir Ihnen im Regelfall ganz bestimmt damit aushelfen.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen mit der Markenbezeichnung Adly, der in jedem Fall hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet und zeichnet sich überwiegend durch ausgezeichnete Qualität und gute Ingenieurskunst aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man vorbehaltlos als perfekten Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Mann, die sich in erster Linie um die Vermarktung der hergestellten Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Adly war einer der ersten Hersteller, die Straßenquads für die europäischen Kunden herstellten. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht nur die beabsichtigte Menge von 500 Quads, sondern das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Auch unsere Firma hat hierzu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem relativ teuren Land geworden, was uns dazu veranlasst, den Sitz des Unternehmens am Ende auf das chinesische Festland zu verlegen. Wahrscheinlich hätten wir auf andere Weise dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    In der Zwischenzeit hat Adly die Produktion der motorisierten Zweiräder zur Gänze aufgegeben und stellt faktisch nur noch Quads her.

    AEON

    Auf unserer Suche nach guten Lieferanten in Asien stießen wir irgendwann in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, entwickelten nach Adly unterschiedliche Quads und Motorroller.

    Als die Anfangsprobleme beseitigt waren, kam der Absatz der Quads immer besser ins Laufen. Gleichzeitig ging jedoch die Produktion der Motorroller zunehmend zurück und ist gegenwärtig beinahe völlig zum Ende gekommen. Von den Quads wurden insbesondere die leistungsstarken ATVs ein Verkaufserfolg. Zunächst in Asien und als Nächstes auch in den USA und Europa. Aeon Quads unterschiedlicher Modelle, doch auch ATVs und UTVs werden heute gerne von vielen Großvertreibern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen weiter veräußert. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben dieses Geschäftsmodell hingegen mittlerweile aufgegeben. Ersatzkomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir indes auch nach wie vor vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dabei wird eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller bezeichnet.Von uns wird die eingetragene Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Lieferanten seit vielen Jahren verwendet.Das Tochterunternehmen wurde im Norden des chinesischen Reiches in Verbindung mit einem Herrn Wang gegründet. Eine schöne neue zirka 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es fehlte hingegen an einem entsprechenden Plan. Das musste im Vorfeld unbedingt entwickelt werden. Wir setzten einige Monate dafür ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um prinzipiell in die Produktion einsteigen zu können.

    Weil bislang noch kein einziges funktionsfähiges Teil vorhanden war, benötigten wir zuerst einen entsprechenden Quad-Rahmen. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch lange nicht einsatzfähig. Des Weiteren arbeitete auch die Schalteinheit nicht sauber. Wir waren kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Geschäftskonto eine erhebliche Geldsumme fehlte. Eine eingeleitete Ermittlung ergab, dass sich unser chinesischer Geschäftspartner vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Man kann sicher begreifen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine enorm nervenaufreibende und lange Sache gewesen ist. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen redlichen Chinesen sehr geholfen, sodass es uns gelungen ist, die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Zahlreiche Leute brachten ihre Zweifel zum Ausdruck, ob wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob konnten wir diese Pessimisten eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Produktion von rief Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman ins Leben. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsgebiet Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Seehäfen. Die Preise liegen zwar auf einem niedrigen Preislevel, allerdings kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Transportweg hinzu. Demnach ist der Gewinn im Gegensatz zu anderen Herstellern, die näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Wir konnten zur Geschäftsleitung bzw. zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Gleichwohl wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Ersatzelemente für Baotian-Motorroller haben wir indessen auf Lager. Die motorisierten Zweiräder werden nach wie vor von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte allerdings unterdessen auf andere Erdteile verschoben haben. Primäre Marktplätze für diese Fahrzeuge dürften nun Länder in Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal besucht und dabei die Fertigung der Krafträder, Roller, Quads und UTVs begutachtet untersucht. Als Resümee unserer Besuche beschlossen wir, augenblicklich mit dem Produzenten noch keine geschäftliche Partnerschaft einzugehen. Seinerzeit war CPI noch nicht so weit, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen hingegen beträchtlich besser aus. Das Qualitätsniveau der gefertigten Produkte ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei etlichen Mitbewerbern.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine qualifizierte Werkstatt, wenn mal etwas nicht mehr funktioniert?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Motorrollers immer wieder gestellt, und das zu Recht. Sie möchten generell erfahren, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice aussieht, welcher sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattservice einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie so einen Service anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 außer PKW auch Quads, Roller und Krafträder. Man fertigte in Spitzenzeiten erstaunliche Einheiten. Bei den Personenwagen waren es etwa 30.000 Stück pro Jahr, die aber in der Hauptsache für den chinesischen Markt vorgesehen waren. Die Motorroller mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. waren demgegenüber für die Export-Märkte gedacht. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Jonway stellte natürlich nicht bloß unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Als der Rex-Vertrieb eingestellt wurde, gingen die Produktionszahlen verständlicherweise wesentlich zurück. Man konzipierte zwischenzeitlich aber auch neue Produkte. Dazu gehören z.B. die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie zuerst auf dem chinesischen Absatzmarkt vermarktet werden.

    Infolge der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit circa 12 Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Bei der Fertigung der verschiedenen Chargen sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Dafür reisen regelmäßig jeweils zwei Mitglieder unserer Familie zu Jonway nach China. Unsere Zweiräder besitzen so immer die gleich bleibend hohe Qualität. softwaregesteuerte Fertigungsmaschinen und vorzügliche Mitarbeiter geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den verschiedenen Komponenten werden aufgrund dieser hochmodernen Produktionsmethoden komplett ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Leitspruch.

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Hersteller für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb mittlerweile zwar beendet, führen andererseits dafür nach wie vor die Einbauteile. Gegenwärtig gibt es allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Bonsai-Kleinstkraftrad. So gesehen haben wir den Import und den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundendienst auch in Zukunft durch. Wie schon gesagt, bei uns sind die Ersatzelemente lieferbar - auch für Leute, die ihr Monkey woanders erworben haben. Außer den Monkeys baut Jincheng aber auch Buggys, Motorroller, Motorräder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr über 1 Million Motorräder und Roller, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen rund 13.000 Arbeitskräften fertigt. Damit zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern im asiatischen Raum.

    Erstklassige Qualität und ein herausragendes Management zeichnen diese Firma aus. Wiederholte Fabrikbesuche brachten uns jedes Mal ins Staunen. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und fertigt neben Motorrollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Obgleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man prinzipiell nichts Negatives über Qianjiang und Keeway. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit seinem Know-how ist es ihm gelungen, eine große und sehr erfolgreiche Kraftradherstellung auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfestellung bekam. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut überstanden.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern steckte am Beginn des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch in den Kinderschuhen. Unterdessen konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören allerdings schon lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten unterdessen etliche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Jede Menge bahnbrechende Patente und Weitentwicklungen, die den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, wurden während dieser Zeit erarbeitet. Wer mehr Einzelheiten über den Aufstieg von Kreidler wissen möchte, kann dies jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Wegen des fortlaufenden Nachlassens der Nachfrage an Krafträdern musste das Unternehmen schließlich im Jahr 1982 das Geschäft vollständig einstellen. Im Anschluss wurden die folgenden 3 Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt. Kreidler wurde am Ende von der Firma Prophete vereinnahmt, die mittlerweile Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex in Fernost produzieren lässt.

    Entwickelt werden die Zweiräder übrigens vorrangig in den identischen Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Einbauteile für die modernen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de nach wie vor ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Begriff "REX-Motorroller" ein Sektor, der außerordentlich effektiv seit gut 20 Jahren gefertigt hat.

    Man hatte nun entschieden, dass diesen Sektor aufgrund einer innovativen Maßnahme aufgegeben werden sollte. Prophete hat offensichtlich vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Die weltweiten Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine Zeit lang liefen in den Fertigungsbetrieben von Rex zwei Montagebänder zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem zweiten unserer Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Wir schicken regelmäßig unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die korrekte Montage unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Nach der Schließung der der Rollerabteilung von Rex haben wir den kompletten Fahrzeugbestand erworben. Darum, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturservice anbieten. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie aufgrund derselben Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen hiermit unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Im fernen Osten vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Übergang der Firma von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung mit verfolgen.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen qualifizierten Personen sowie ausgezeichneten Ingenieuren, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer verhältnismäßig kurzen Zeit, diesen Wandel zu Ende zu bringen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht bloß pure Gefälligkeit. Es war gleichsam auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die notwendige Qualität für unsere bezogenen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, tagtäglich im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er schon auf die 90 zugeht. Ohne Zweifel wird sich das vermutlich bis zu seinem Ableben auch nicht mehr ändern.

    Es gibt hingegen nach wie vor Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge, sodass wenigstens der Liefer- und Reparaturservice gesichert ist.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vermarkteten damals hauptsächlich die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max sowie den fabelhaften Trike-Scooter, den wir heute noch im Lieferprogramm haben.

    Wodurch sich die PGO-Motorroller insbesondere auszeichnen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die Grundeinstellung und die Denkweise der Taiwanesen, die man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig charakterisieren kann.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Bewilligung zum Verkauf ihrer motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Markt. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge-Set Rex Capriolo 50 4T 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304096, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++