Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304154

Artikel: Bremsbeläge-Set Rex Quad 250 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304154
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge-Set Rex Quad 250 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbeläge-Set

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Quad 250 233ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern häufig gestellt, gleichgültig, ob sie einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller ihr Eigen nennen, falls etwas am Fahrzeug schadhaft geworden ist. Zudem bietet ein Ersatzbauteil eine erheblich größere Ausfallsicherheit als eine Instandsetzung des Motorrollers. Oftmals kann man einen nicht gleich selber ermitteln und eine kompetente Fachwerkstatt muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine gute Alternative wäre es dann, eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen anbieten, zu ordern. .

Die Komponenten, welche wir im Angebot haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Warum sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Das liegt nicht ausschließlich an unserer Preiskalkulation, sondern in erster Linie daran, dass wir unsere Komponenten in großen Einkaufsmengen beziehen. Diese zwei Kriterien, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und andererseits der attraktive Preis heben uns vorwiegend von anderen Mitbewerbern ab.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir im Prinzip die Zubehörteile auf Lager. So zum Beispiel für die Marken Eppella und Sundiro.

Wir haben natürlich auch die Originalteile etlicher Rollerhersteller auf Lager, obschon unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und dennoch vom Preis her grundsätzlich um einiges kostengünstiger sind. Mit unseren Ersatzteilen können Sie die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selbst bewerkstelligen respektive auch von einem Fachmann durchführen lassen. Sie werden zweifellos keine andere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihren fahrbaren Untersatz wieder flott bekommen zu können.

In unserem Onlineshop finden Sie zahlreiches Bildmaterial, welches Ihnen hilft, Ihr altes Teil auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Falsch- oder Fehllieferungen wegen verkehrter Bestellungen bereits im Vorhinein verhindert werden. Es ist dabei wesentlich, dass das Element, das Sie tauschen wollen, nicht lediglich visuell, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Teile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Alle unsere Produkte sind zuverlässig, kostengünstig und ausfallsicher
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Rollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Abhol- und Bringservice
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Am besten kaufen Sie Roller, Quads, Fun-Fahrzeuge und Buggys bei uns als Fachhändler. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Service? Weil wir dank unserer jahrzehntelangen praktischen Erfahrung das nötige Know-how für diesen Geschäftsbereich besitzen, können wir Ihnen einen perfekten Service bieten. Wir betreiben nicht bloß unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es förmlich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich deswegen das ausgesuchte Fachgeschäft im Vorfeld genau ansehen, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. Alles ist in unserem Betrieb transparent und für den Käufer einleuchtend! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Das was Sie dort beobachten, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen. Unsere Homepage Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" eingestuft. Das betrifft sowohl unseren Internetshop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Beurteilung sind wir mit Fug und Recht sehr Stolz. Was unsere Käuferbewertungen ebenfalls auf einem Level, das sich sehr wohl sehen lassen kann. Was zeigen all diese Ergebnisse ganz eindeutig? Dass wir auf allen Gebieten immer geben!!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Daher bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Den Fahrzeughandel betreiben wir schon über 25 Jahre mit Erfolg, möchten hierbei andererseits erwähnen, dass wir bereits mehr als fünfzig Jahre auf eine Erfolgsgeschichte im Bereich Maschinenbau zurückblicken können. Gegenwärtig haben wir uns auf das "Must have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Ersatzkomponenten für die meisten Motorroller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie nahezu alle Ersatzteile und Roller aus Fernost und Europa. Es gibt gegenwärtig Artikel, passendes Zubehör und Einbauelemente für ungefähr 250 Fabrikate und 8500 Typen in unserem Lager, die nur auf Ihre Bestellung warten. Zu unseren Lieferanten gehören beispielsweise so namhafte Lieferanten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly. Alles in allem haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen Produzenten in unseren Hochregalen im Programm. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers brauchen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen.Damit die Tuningfans gleichermaßen auf ihre Rechnung kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge im Angebot.

    Fortlaufende Qualitätsprüfungen sind das Hobby unseres Unternehmens. Das heißt, bevor ein Roller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn letztlich nochmals auf Herz und Nieren. Vor der Übergabe wird erstmal jeden Motorroller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Lieferung zum Kunden letztendlich nochmals ein Funktionstest ausgeführt. So ist ein tadelloser Gebrauch des Gefährts de facto sichergestellt.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns besonders am Herzen. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Roller normalerweise Verbrennungsmotoren, welche ausgesprochen effizient laufen. Um unsere Umwelt des Weiteren zu schonen und eine fachgerechte Entsorgung zu garantieren, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt.

    Ihr alter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Gefährt zu erwerben. Was aber tun mit dem alten Fahrzeug? Keine Sorge! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn wir von Ihnen die Chance bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Wir gehören nicht zu den billigen Internet-Shops, welche heute ihre Artikel anbieten und morgen schon wieder unauffindbar sind. Ausschließlich aufgrund neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine gut fundierte geschäftliche Ausgangsbasis schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig wachsenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen immer an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem vorzüglichen Service.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. etwa 60 km südlich von Frankfurt/Main. Am besten fahren Sie von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys begann, Anfang des 21. Jahrhunderts eine ausgesprochene Weltneuheit.Nach mehreren Anfangsproblemen hatte Mister Gu, der Gründer des Unternehmens, das Geschäft vergleichsweise gut in den Griff bekommen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar weiteren Details zunächst, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir allerdings aufgrund unseren Fachinformationen und unseres Know-how relativ schnell zusammen eliminieren.

    Man brauchte nicht allzu lange zu warten, bis auch weitere Produzenten auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie schnell die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu erfassten. So beispielsweise das Unternehmen PGO in Taiwan. Man lieferte schließlich zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige technische Komponenten, die dort als eigene PGO-Produkte verkauft wurden. Man verzeichnete als Resultat danach ein schnelles Wachstum der Produktion und des Vertriebs. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft regelrechte Pioniere und haben immer alle Trends auf dem Fahrzeugsektor unmittelbar mitbekommen. Wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen, lassen wir nach wie vor in ausgesuchten Werken unsere Teile und Roller produzieren. Für den Fall, dass Sie für Ihr Zweirad einmal eine gewisse Komponente brauchen, können wir Ihnen prinzipiell garantiert damit aushelfen.

    Adly

    Hochwertige Qualität und gute Ingenieurskunst heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der breiten Masse Lieferanten von Fahrzeugen heraus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen ins Leben gerufen.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als ausgezeichneten Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Er bekam erfreulicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann. Das Ergebnis dieser fruchtbaren Zusammenarbeit war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Adly war einer der ersten Hersteller, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft produzierten. Da wir bei der Entwicklung vom ersten Tag mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der geplanten Menge von 500 Quads im ersten Jahr sofort das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge an den Mann zu bringen. Auf dieses Resultat sind wir mit Recht ausgesprochen stolz.

    Infolge der allgemeinen Teuerung in Taiwan, das mittlerweile ein Hochlohnland geworden ist, hatten wir uns dazu entschlossen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlegen. Nachträglich zeigte sich, dass dieser Schritt ein schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich das Geschäftsmodell gegenwärtig immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns der Produzent Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Partner Herr Galli, welche aus Europa kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg nach Adly unterschiedliche Quads und Motorroller.

    Als die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden waren, kam das Geschäft mit den Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging indes die Fertigung der Zweiräder ständig zurück und ist momentan so gut wie vollständig zum Ende gekommen. Was die Fabrikation der Quads anbelangt, wurden die kraftvollen ATVs zuallererst im asiatischen Raum ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA erheblich zunahmen. Die besondere Klasse der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von verschiedenen Großvertreibern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne bezogen und dann unter eigenem Namen weiter veräußert werden. Wir hatten ebenso jahrelang Quads von Aeon im Produktsortiment, allerdings dieses Geschäftsmodell mangels zu geringer Nachfrage inzwischen eingestellt. Wir haben für diese Quads, UTVs und ATVs auch weiterhin die Zubehörteile in unserem Lager verfügbar.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem fernöstlichen Hersteller.Die eingetragene Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Anfang an benutzt.Partner dieser Joint-Venture-Firma, die im Norden des chinesischen Reiches auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Herr Wang. Eine neue ca. 4000 m² große Fertigungshalle war zwar schon vorhanden, es fehlte aber an einem Erfolg versprechenden Konzept. Den galt es erst zu entwickeln. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um prinzipiell mit der Fabrikation von Fahrzeugen anfangen zu können.

    Zuerst entwarfen wir ein brauchbares Quad-Rahmengestell, weil es das noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzbereit. Die Schaltwelle war gleichfalls ein Element, das nicht sauber funktionierte. Nach der schwierigen Vorbereitungsphase war es endlich soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas komplett Unerwartetes passierte: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, fiel uns auf, dass von unserem Konto eine große Geldsumme abgebucht worden war. auf unser Beteiligungskonto zugreifen zu können (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Behörde übergeben, um sie an uns weiterzugeben). Das war im Allgemeinen eine extrem nervenaufreibende und lange Story. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen, denn mit Hilfe eines anderen rechtschaffenen Chinesen und des Oberbürgermeisters, haben wir es allen Unkenrufen zum Trotz geschafft, die verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Sehr viele Personen hatten so ihre Zweifel, ob wir unser Geld jemals wieder sehen werden würden. Gottlob konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon mehr als 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fertigung von Krafträdern, Quads und Motorrollern anfing. Die Stadt liegt in der Provinz Guangdong, ist aber einige Kilometer von den Seehäfen entfernt. Wenngleich sich die Preise durchschnittlich auf niedrigeren Niveau bewegen, kommt angesichts des längeren Versandweges einiges an Mehrkosten dazu. Folglich ist die Handelsspanne im Unterschied zu anderen Produzenten, welche näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Wir haben den Betrieb einige Male besucht und hierbei gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern beziehungsweise zu den leitenden Mitarbeitern hergestellt.Gleichwohl ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Ersatzelemente für Baotian-die Motorroller von Baotian haben wir hingegen vorrätig. Bei der Herstellung von motorisierten Zweirädern spielt Baotian nach wie vor eine gewisse Rolle; die maßgeblichen Absatzmärkte haben sich unterdessen indes auf andere Erdteile verschoben. Die hauptsächlichen Marktplätze für diese Fahrzeuge sind zurzeit zweifellos Afrika und Asien.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal aufgesucht und hierbei die Produktion der UTVs, Quads, Krafträder und Roller untersucht überprüft. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch zu bald sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen einzugehen. Unsere Anforderungen konnten zu jener Zeit von CPI noch nicht gänzlich befriedigt werden. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile hingegen beträchtlich positiver aus. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Herstellern im asiatischen Raum.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers interessiert, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundendienst, welcher sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Reparaturdienst beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit diesen Service anbieten.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway außer Autos auch Motorräder, Motorroller sowie Quads. In Spitzenzeiten stellte man beeindruckende Stückzahlen her. Die Auto-Produktion ging, wie erwähnt mit ca. 30.000 Stück pro Jahr primär in asiatische Länder. Auf der anderen Seite waren die Roller mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr vorrangig für die für den Weltmarkt vorgesehen. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Klarerweise produzierte Jonway nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Die Produktionszahlen sind nach der Aufgabe des Rex-Marketings klarerweise beträchtlich zusammengeschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man mittlerweile ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Bevor diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie vorab auf dem chinesischen Markt getestet werden.

    Unsere Roller lassen wir mittlerweile ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Dabei laufen die einzelnen Produktionschargen ausnahmslos unter unserer Überprüfung. Dementsprechend statten regelmäßig mindestens zwei Familienangehörige Jonway in China einen längeren Besuch ab. Hierdurch ist für unsere Firma die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsautomaten und vorzüglichen Mitarbeitern. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre vertrieben hatten und für die wir weiterhin Ersatzteile führen. Gegenwärtig gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Bonsai-Kleinstkraftrad. Somit ließen wir den Import allmählich einschlafen.

    Natürlich bieten wir unseren bewährten Kununsere dendienst für diese Fahrzeuge auch zukünftig an. Wie gesagt, bei uns erhalten Sie alle Einbauteile, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft erworben haben. Außer den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Straßenbuggys, Roller, Motorräder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert augenblicklich mit dem Einsatz von rund 13.000 Arbeitskräften pro Jahr mehr als eine Million Motorroller und Motorräder. Damit zählt das Unternehmen in Asien zu den größten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklären? Ohne Frage allein durch eine spitzenmäßige Produktqualität und ein Top Management. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen ständig aufs Neue. Der Produktionsumfang der Firma beträgt außer motorisierten Rollern auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Wenngleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich hoch sind, hört man prinzipiell nichts Abträgliches über und Keeway und Qianjiang. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler zu gründen.Es ist ihm gelungen, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen zu errichten, das sich besonders auf die Herstellung von Motorrädern fokussiert hat. Erstaunlicherweise hat die Firma beide Weltkriege überlebt.

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts steckte die Produktion von motorisierten Zweirädern im Prinzip noch in den Kinderschuhen. Unterdessen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören aber schon lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten mittlerweile eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Unzählige bahnbrechende Patente und Innovationen, welche zur Verbesserung der Fahreigenschaften beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, sind in dieser Zeit auf den Weg gebracht worden. Wer es genau wissen will: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte 1970 immer mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen musste und letztlich nur noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gebaut wurden. Schließlich vereinnahmte die Firma Prophete in den 90er Jahren den ehemaligen Motorradproduzenten und lässt nunmehr u. a. Fahrzeuge der Marken Rex und Kreidler in der Volksrepublik China konzipieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in denselben Produktionsstätten, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. In der Rex-Story sind weitere Infos nachzulesen. Einbaukomponenten für die aktuellen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ausgesprochen effektiv motorisierte Zweiräder.

    Im Zuge einer Umstrukturierung hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor zu schließen. Offensichtlich möchte sich Prophete in anderen Produktionsbereichen weiter entwickeln. Von den globalen Veränderungen des Marktes sind auch solch renommierte Unternehmenszweige wie Prophete betroffen.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Rollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Bei jeder neuen Produktionscharge sind regelmäßig unsere Kontrolleure zugegen, um sich von der korrekten Montage unserer Zweiräder vor Ort ein genaues Bild zu machen.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, kauften wir den kompletten Teilebestand. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Zufolge der gleichen Bauweise etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre pflegen wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Von außergewöhnlichem Interesse für uns war hierbei der Umstand, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade im Wandel von der Textilherstellung in die Roller-Produktion befand.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen fachkundigen Mitarbeitern sowie hervorragenden Ingenieuren, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums, diesen Wechsel zu Ende zu bringen.

    Unser Know-how Transfer war nicht allein pure Gefälligkeit. Zufolge des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass künftig unsere Roller die nötige Qualität besaßen.

    Die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen sind tatkräftige Persönlichkeiten. Mister Kuo, welcher bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort offensichtlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Einbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir hingegen nach wie vor auf Lager.

    PGO

    Von 2004 bis 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Wir verkauften damals vor allem die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport respektive den sagenhaften Trike-Scooter, welchen wir weiterhin im Sortiment haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, angesichts deren PGO-Motorroller insbesondere brillieren. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt zweifellos kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise genauso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Befugnis zum Vertrieb ihrer Roller auf dem inländischen Markt. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge-Set Rex Quad 250 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304154, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++