Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303748

Artikel: Bremsbeläge-Set Rex RS 450 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303748
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge-Set Rex RS 450 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbeläge-Set

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 450 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein schadhaftes Bauteil am Roller besser repariert oder gleich ersetzt werden soll, ganz gleich, ob sich um einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller dreht. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein neues Teil nicht nur günstiger ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine deutlich höhere Ausfallsicherheit bietet. Oft kann man einen versteckten Fehler nicht sogleich selbst ermitteln und ein qualifizierter Fachmann muss ermitteln, weshalb der Roller nicht richtig läuft. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Kits, welche wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität all unserer Bauteile keinen Vergleich auf dem Weltmarkt scheuen muss. Wieso sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht lediglich unsere Preise sehr moderat, sondern wir kaufen auch in wirtschaftlich sinnvollen Produktmengen ein. Wenn Ihr Motorroller einmal ein Ersatzteil braucht, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Bauteile.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile einer Menge Rollermarken im Angebot, obschon unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her nicht selten um einiges billiger sind. Mit unseren Teilen können Sie die Reparatur an Ihrem fahrbaren Untersatz selbst durchführen respektive auch von einem Fachmann durchführen lassen. Sie werden mit Sicherheit keine andere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihren fahrbaren Untersatz wieder flott bekommen zu können.

Neben den Beschreibungen finden Sie auf unserer Seite auch anschauliches Bildmaterial. Hierdurch können Sie auf schnellstem Weg Ihr defektes Element mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie hernach auch garantiert den richtigen Artikel bekommen. Es ist dabei relevant, dass das Austauschteil, welches Sie ersetzen möchten, nicht lediglich augenscheinlich, sondern auch in den technischen Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität
  • Komponenten und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandbedingungen
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Kurze Lieferzeiten
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Motorrollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind kostengünstig, ausfallsicher und gebrauchstauglich
  • Roller, Buggys, Fun Fahrzeuge und Quads kauft man bevorzugt bei uns als Fachhändler. Aus welchem Grund sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie infolgedessen von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es richtiggehend.

    Es ist notwendig, sich das Fachgeschäft dementsprechend im Vorfeld genau anzusehen, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Bei uns ist alles rund um unser Geschäft nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich selbst über uns.Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität quasi mit eigenen Augen.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen. Z.B. wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns nicht zu Unrecht sehr stolz macht. Unsere Kundenrezensionen bei Ebay liegen mit einem Faktor von rund 99,9 % genauso in einem überdurchschnittlichen Bereich. All diese Resultate lassen mit Sicherheit nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind mit uns durchweg zufrieden!

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch bloß Menschen, die mitunter Fehler machen. Seien Sie von daher nicht gleich erzürnt, falls mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Mehr als 25 Jahre sind wir mit Erfolg im Fahrzeughandel im Einsatz, wobei wir uns indes bereits vor über 50 Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etablieren konnten. Unser Schwerpunkt ist mittlerweile auf den Verkauf von Einbauteilen, Fahrzeugzubehör und das "Must have" zur Leistungssteigerung für die meisten Motorroller ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Einbauteile und Motorroller aus Fernost und Europa. Wir haben Einbaukomponenten, Artikel und passendes Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Modelle für Sie auf Lager. Darunter sind zum Beispiel Produzenten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zu finden. Es sind etwa 500.000 Produkte von zahlreichen diverser Anbieter, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² im Angebot haben. Unser Zubehörbereich bietet demnach alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.Auch für die Tuningfans, welche es gerne sportlich mögen, haben wir ausgewählte Produkte im Programm. Dazu gehören etwa Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Haus erst nach einer strengen Qualitätsprüfung. Mit anderen Worten, alle Roller, die die Produktion verlassen haben, werden von uns nochmals eingehend auf etwaige Fehler respektive Transportschäden durchgecheckt, bevor sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Wir packen zuallererst jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Unmittelbar nach der Anlieferung beim Kunden wird dann das Fahrzeug am Ende erneut auf einwandfreie Funktion überprüft, sodass wirklich gesichert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Der Umweltschutz liegt uns besonders am Herzen. Unsere Roller besitzen zum einen zumeist einen effizienten Motor. Klarerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes das Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt und führen es einer fachgemäßen Abfallentsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns erworben und wollen gerne Ihr altes Gefährt an den Mann bringen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere fachliche Kompetenz unter Beweis stellen zu dürfen. Im Gegensatz zu den billigen Verkaufsshops, die bereits nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine mehrjährige Firmentradition zurück blicken. Nur auf Grund zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine stabile Geschäftsgrundlage schaffen. Deshalb steht in unserem stetig wachsenden Betrieb Anpassung an neue Technologien und fortwährendes Lernen immer an erster Stelle. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selbst von unserem hervorragenden Kundenservice in unserem Unternehmen zu überzeugen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive zirka 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Logischerweise kann man hinsichtlich der guten Verkehrsanbindung auch völlig bequem mit der Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu bauen, die Anfang des 21. Jahrhunderts eine regelrechte Weltneuheit waren.Nach einigen Startschwierigkeiten hatte Herr Gu, der Gründer der Firma, das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Es gab vor allem Probleme mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage beziehungsweise ein paar anderen Details, die aber mit unseren Fachkenntnissen und unserer langjährigen Erfahrung, vergleichsweise schnell gelöst werden konnten.

    Man brauchte nicht allzu lange zu warten, bis auch weitere Fertigungsbetriebe auf diesen Zug aufsprangen, da sie sehr schnell das Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu erfassten. So beispielsweise das Unternehmen PGO in Taiwan. PGO bestellte am Ende bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige Güter, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte in Umlauf brachte. So war es kein Wunder, dass sowohl die Produktion als auch der Absatz einen enormen Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der anschließend in die Teileherstellung mit integriert wurde.

    Wir sind regelrechte Vorreiter im Chinageschäft und haben dementsprechend in Bezug auf den Fahrzeugbau immer alle Trends aus nächster Nähe mitbekommen. Unsere Ersatzteile und Roller lassen wir nach wie vor lediglich in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Produktionsbetrieben herstellen, wo wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Falls Sie für Ihr Zweirad einmal ein spezielles Einbauelement brauchen, können wir Ihnen im Regelfall gewiss damit aushelfen.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly, welcher in jedem Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt und zeichnet sich hauptsächlich durch gute Ingenieurskunst und meisterhafte Qualität aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man zu Recht als vorzüglichen Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, die den Vertrieb vollkommen im Griff haben, sind ihm hierbei eine unschätzbare Hilfe.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns de facto noch vollkommen unbekannt waren, startete Adly mit der Planung und Fertigung dieser Fahrzeuge für die europäischen Kunden. Da wir bei der Entwicklung vom ersten Tag mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, statt der geplanten Menge von 500 Quads im ersten Jahr sofort das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge an den Mann zu bringen. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Wir beschlossen später allerdings, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern, da angesichts der allgemeinen Preissteigerungsrate, Taiwan inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist. Höchstwahrscheinlich hätten wir auf eine andere Weise dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugherstellung momentan zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Für uns blieb natürlich der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die vorher bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort neben Adly unterschiedliche Quads und Motorroller.

    Der Absatz der Quads erlebte nach den üblichen Startschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Auf der anderen Seite war die Produktion der Zweiräder mehr und mehr rückläufig und scheint heute zur Gänze zum Erliegen gekommen zu sein. Mit Quads, vor allem mit den leistungsstarken ATVs, ist Aeon dann auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Aeon Quads unterschiedlicher Versionen, doch auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von diversen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen vermarktet. Wir wurden ebenso mehrere Jahre mit Quads von Aeon versorgt, haben den Verkauf des Vierradlers aber mittlerweile eingestellt. Ersatzteile für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir allerdings auch nach wie vor lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierbei wird eine produktionsbezogene Kooperation mit einem Hersteller aus Fernost bezeichnet.Die eingetragene Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Beginn an verwendet.Partner der Tochterfirma, die in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Eine neue rund 4000 m² große Montagehalle war zwar bereits vorhanden, es fehlte aber an einem Erfolg versprechenden Konzept. Der musste vorher definitiv entwickelt werden. Einige Monate haben wir versucht, zunächst die Bedingungen für eine Fertigung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Weil bis dato noch keine einzige einsatzbereite Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Das 350 ccm Antriebsaggregat befand sich noch auf dem Prüfstand. Ein anderes Bauteil, das nicht sauber arbeitete, war die Schaltwelle. Nach der zeitraubenden Vorbereitungsphase war es dann soweit - als auf einmal etwas vollkommen Unerwartetes passierte: Bei einem gewöhnlichen Besuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass jemand von unserem Beteiligungskonto einen bedeutenden Geldbetrag entwendet hatte. Wir ließen logischerweise sofort eine Ermittlung durch das Geldinstitut durchführen. In dem Zusammenhang wurde festgestellt, dass es unser chinesischer Mitinhaber war, der sich Zugang zu unserem Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er bekam die Stempel von der hiesigen Amtsstelle, um sie zu treuen Händen an uns weiter zu geben). Ich glaube, es ist nicht schwer zu verstehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als erfreulich war. Es wurde uns dabei zum Glück von de Oberbürgermeister und einem anderen redlichen Chinesen sehr geholfen, sodass geschafft haben, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Alle Personen, die unserem Pech erfahren hatten, waren der Ansicht, dass wir unser Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren produziert Baotian Motorroller, Quads und Krafträder in Jiangman. Die Stadt liegt im Verwaltungsbereich Guangdong, ist allerdings einige Kilometer von den Seehäfen entfernt. Obgleich sich die Preise durchschnittlich auf niedrigeren Level bewegen, kommt aufgrund des längeren Anfahrtsweges einiges an Mehrkosten dazu. Im Verhältnis zu anderen Herstellern, die näher an den Häfen liegen, ist der Profit somit selbstverständlich etwas geringer.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management sowie zu den maßgeblichen Angestellten herstellen.Wir haben uns letztendlich dafür entschieden, keine nachhaltige Zusammenarbeit mit Baotian anzustreben.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir hingegen die Zubehörteile vorrätig. Die Roller werden nach wie vor von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte indes inzwischen auf andere Kontinente verschoben haben. Anstatt von Europa dürften jetzt Afrika und Asien die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI verschiedene Male und in dem Zusammenhang die Fertigung der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads gecheckt gecheckt. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch zu früh sei, eine geschäftliche Zusammenarbeit mit dem Unternehmen anzustreben. CPI hatte seinerzeit einfach noch nicht das fachliche Wissen, um unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität erfüllen zu können. Inzwischen hat sich die Situation jedoch gewandelt. Die Erzeugnisse besitzen, was die Qualität angeht durchaus Weltmarktniveau.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden natürlich zu Recht, ob auch ein flächendeckender Kundendienst angeboten wird, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Selbstverständlich bieten wir einen solchen Kundendienst im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 außer Autos auch Motorroller, Krafträder und Quads. In Spitzenzeiten stellte man beeindruckende Stückzahlen her. Bei den Autos waren es in etwa 30.000 Fahrzeuge pro Jahr, die aber in der Hauptsache für asiatische Länder gedacht waren. Die Motorräder, Quads sowie Roller mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich waren hingegen für die Export-Märkte vorgesehen. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon exportiert.

    Jonway stellte selbstverständlich nicht nur unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Rex und Kreidler her. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach dem Einstellen des Rex-Vertriebs logischerweise bedeutend zusammengeschrumpft. Gegenwärtig hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen gehören z.B. die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Es ist geplant, diese Fahrzeuge zuerst auf dem chinesischen Absatzmarkt zu testen, ehe sie zu einem späteren Zeitpunkt auch in weitere Länder exportiert werden.

    Auf Grund der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit etwa zwölf Jahren der Fabrikant unserer Roller. Bei der Fertigung der einzelnen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Also statten regelmäßig mindestens zwei Mitglieder unserer Familie Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Auf diese Weise kümmern wir uns darum, dass die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder gewährleistet ist. Jonway produziert mit programmgesteuerten Fertigungsanlagen und ausgezeichneten Ingenieuren. Irgendwelche Toleranzen bei den verschiedenen Fertigungsteilen werden angesichts dieser hochmodernen Herstellungsmethoden vollends ausgeschlossen. Ich handle immer nach dem Leitsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vertrieben jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Wenngleich wir die Vermarktung mittlerweile eingestellt haben, führen wir weiterhin die Einbauteile dafür. Gegenwärtig gibt es allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Kraftrad. Wir haben deswegen den Vertrieb mit der Zeit einschlafen lassen.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Werkstatt- und Homeservice auch zukünftig durch. Wie schon gesagt, bei uns sind die Einbauteile im Sortiment - auch für Personen, die ihr Monkey in einem anderen Geschäft gekauft haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Motorräder, Roller, Straßenbuggys respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken in Asien gehört mit seinen rund 13.000 Mitarbeitern und über eine Million Motorräder und Motorroller pro Jahr, sicherlich das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Klarerweise allein durch ein Top Management und eine vorzügliche Qualität. Wiederholte Fabrikbesuche brachten uns regelmäßig ins Staunen. Neben motorisierten Rollern baut die Firma auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Hauptsächlich das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Wenngleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man prinzipiell nichts Nachteiliges über und Keeway und Qianjiang. Wir liefern sowohl die Einbauelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinem Fachwissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, schaffte er es, eine sehr erfolgreiche Herstellung für Motorräder auf die Beine zu stellen. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Eine marktfähige Produktion von motorisierten Zweirädern hat es am Anfang des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch nicht gegeben. Unterdessen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, welche etliche Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit unzählige bahnbrechende Weitentwicklungen und Optimierungen auf den Weg gebracht, die den Fahrkomfort modifizierten und wesentlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer es genau wissen erfahren: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre fortwährend zurück, sodass die Firma 1982 in Insolvenz ging und letzten Endes lediglich noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gefertigt wurden. Kreidler wurde schlussendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche heute Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Kreidler und Rex in Asien produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen vorrangig die identischen Betriebe, die auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und fertigen. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei uns unter Motorroller.de rund um die Uhr Ersatzbauteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" eine Abteilung, die sehr erfolgreich seit mehr als 20 Jahren produziert hat.

    Diese Abteilung fiel jetzt einer Umstrukturierung zum Opfer. Prophete hat vermutlich vor, sich in anderen Bereichen der Produktion weiter zu entwickeln. Selbst solche Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich den Veränderungen des internationalen Marktes anzupassen.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Unsere Kontrolleure, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder immer überwachen.

    Nach dem Schließen der der Rollerabteilung von Rex haben wir die Lagerbestände übernommen. Deswegen, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst zur Verfügung stellen. Der Vorteil besteht darin, dass Sie hinsichtlich der Baugleichheit zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unsere Sachkenntnis vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 80er Jahren hervorragende wirtschaftliche Beziehungen mit etlichen Unternehmen in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir klarerweise alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Wir konnten, zusammen mit hervorragenden Ingenieuren und einigen qualifizierten Mitarbeitern im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Wechsel ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how logischerweise nicht allein aus purer Gefälligkeit. Unser Motivationsfaktor war im Prinzip, dass mit der Errichtung einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die gewünschte Qualität haben würden.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach erfolgter Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, da wir die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, welcher bereits gut 90 Jahre alt ist, steht heute noch Tag für Tag im Betrieb und wird dort offenbar bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Es gibt glücklicherweise auch in Zukunft Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge, sodass wenigstens der Liefer- und Reparaturservice gesichert ist.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vermarkteten, zählten in erster Linie die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow sowie der beliebte Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Liefersortiment haben.

    Es sind speziell die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Motorroller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist andererseits auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt wohl kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der charakterlichen Einstellung und der Denkweise genauso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre Fahrzeuge im Inland zu anbieten. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge-Set Rex RS 450 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303748, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++