Artikel: Bremsbeläge-Set Rex Stratos Montana 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303545
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge-Set Rex Stratos Montana 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbeläge-Set

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Montana 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man überwiegend die Wahl zwischen Ersetzen oder Instandsetzen. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein Ersatzbauteil nicht lediglich günstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine erheblich größere Funktionssicherheit bietet. Häufig kann bloß eine qualifizierte Fachwerkstatt den Mangel auf Anhieb finden. In diesem Fall wäre es sinnvoller, bei uns eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, die wir für viele unterschiedliche Bauteile im Angebot haben. .

Großen Wert legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem bezahlbaren Preis. Weshalb sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht nur unsere Preise ausgesprochen moderat, sondern wir kaufen auch in wirtschaftlich sinnvollen Produktmengen ein. Für den Fall, dass Ihr Zweirad einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie bekommen bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr produziert werden, haben wir normalerweise die Einbauteile auf Lager. So z.B. für die Marken Sundiro und Eppella.

Klarerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren Motorroller, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber in der Regel beträchtlich kostengünstiger sind. Unsere Teile versetzen Sie in die Lage, auf der einen Seite die Instandsetzung Ihres Rollers selber ausführen oder andererseits auch in einer Werkstatt machen zu lassen. Voraussichtlich finden Sie keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes, um viel Geld zu sparen.

Neben den Beschreibungen finden Sie auf unserer Webseite auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie auf schnellstem Weg Ihr altes Element mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie später auch in der Tat den passenden Artikel erhalten. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung des alten Austauschteils mit dem abgebildeten Produkt; besonders was die deklarierten Spezifikationen und Maße angeht.

Zehn Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Unser Lager umfasst Teile und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Alle unsere Ersatzteile sind langlebig, kostengünstig und zuverlässig
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Zweirads, vor allem bei Bremsanlagen
  • Abhol- und Bringservice
  • Ganz egal, ob Sie einen Motorroller, ein Fun Fahrzeug, einen Quad oder Straßenbuggy kaufen wollen. Wir sind hierfür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Wieso sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir uns dank unserer Jahrzehnte langen Erfahrung das notwendige Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen einen optimalen Kundenservice bieten. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, folglich ist es erforderlich, sich seinen Lieferanten vorher genau anzusehen. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent! Aus welchem Grund kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selber zu informieren?Das was Sie dort beobachten, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Kunden, denen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können sich gerne mittels des Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen über uns schlau machen. Zum Beispiel wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns nicht zu Unrecht sehr stolz macht. Was unsere Kundenrezensionen gleichermaßen auf einem Level, das sich sehr wohl sehen lassen kann. Belegen diese Resultate nicht klar und deutlich, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch bloß Menschen, die mitunter Fehler machen. Wir wollen Sie daher bitten, uns definitiv eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Vor über fünf Jahrzehnten nahm die geschäftliche Tätigkeit unseres Unternehmens im Bereich Maschinenbau ihren Anfang, während sich der Handel mit motorisierten Zweirädern inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend etablieren konnte. Unser Brennpunkt ist gegenwärtig auf den Verkauf von das "Must have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Ersatzteilen für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Auf unserer Homepage finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Ersatzteile und Roller aus Europa und Asien. In unserem Warenlager warten Einbauelemente, passendes Zubehör und Artikel für etwa 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zusammen. Wir haben alles in allem mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Anbietern im Ersatzteil-Programm, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. Hier finden Sie stets das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Windschildern über die Sturzhelme und das Top Case, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.Selbst Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie z.B. Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und andere Dinge.

    Keine Lieferung verlässt unser Haus, ehe sie nicht auf tadellose Qualität geprüft worden ist. Mit anderen Worten, sämtliche Motorroller, die den Hersteller verlassen haben und bei uns angeliefert werden, überprüften wir nochmals gründlich auf etwaige Mängel bzw. Transportschäden, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Vor der Übergabe wird als erstes jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Ein letzter Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Käufer. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass der Roller sich tatsächlich in einem korrekten Zustand befindet und den Kunden völlig zufriedenstellt.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Motorroller durchweg mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren ausgestattet sind. Das Verpackungsmaterial, das bei der Auslieferung Fahrzeuge anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um es einer fachgerechten Müllentsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zu einer sauberen Umwelt.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Motorroller anschaffen und suchen für Ihren alten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Machen Sie sich über diese Sache keine Gedanken! Wir kaufen Ihren gebrauchten Motorroller an.

    Geben Sie uns doch die Chance, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Man darf uns nicht mit den vielen billigen Internetshops, welche heute kommen und morgen bereits wieder fort sind, gleich stellen. Die stabile Basis für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass ausschließlich anhand zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Daher stehen Fleiß und fortwährendes Lernen in unserem stetig expandierenden Unternehmen fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Überzeugen Sie sich selbst von unserem hervorragenden Service und besuchen Sie uns doch mal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive zirka 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche zu jener Zeit eine echte Weltneuheit waren.Der Gründer der Firma, Mr. Gu hatte anfänglichen Problemen den Betrieb verhältnismäßig gut in Schwung bekommen. Es gab vorerst Schwierigkeiten mit der Kühlung, der starren Verbauung der Auspuffanlage und dem Getriebe beziehungsweise ein paar anderen Details, die hingegen mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, vergleichsweise rasch gelöst werden konnten.

    Es dauerte nicht allzu lange, bis auch andere Hersteller auf diesen Zug aufsprangen, da sie sehr schnell die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden etliche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztlich als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Als Resultat nahmen die Produktion und der Verkauf rasant zu. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher anschließend in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China angeht, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, welche das Geschäft sozusagen aus erster Hand miterleben durften. Auch heute noch lassen wir unsere Bauteile und Motorroller in solchen Produktionsbetrieben herstellen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Egal, welche Ersatzteile Sie für Ihr Zweirad benötigen, bei uns werden Sie im Regelfall fündig.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man unbedingt hervorheben muss, ist das Familienunternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt befindet.

    Die Passion des Seniorchefs besteht nicht nur in der ausgezeichneten Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Ideen. Er erhielt zum Glück wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Das führte dazu, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns praktisch noch durchweg unbekannt waren, begann das Unternehmen mit der Fertigung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach sofort im ersten Jahr 2500 Quads statt der geplanten Quote von 500 Fahrzeugen. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht ausgesprochen stolz.

    Zufolge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das immer mehr zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir allerdings gezwungen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlegen. Nachträglich zeigte sich, dass diese Idee ein außerordentlich schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Zwischenzeitlich hat sich Adly von der Produktion der motorisierten Zweiräder gänzlich verabschiedet und stellt generell nur noch Quads her.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte der Produzent Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mister Allen und Mister Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und entwickelten dort nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Als die Startschwierigkeiten beseitigt waren, kam das Geschäft mit den Quads immer besser in Schwung. Gleichzeitig ging hingegen die Fabrikation der Zweiräder fortwährend zurück und ist inzwischen so gut wie vollends zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zuerst in Asien sehr gut; speziell die PS-starken ATVs. Mit der Zeit hat es Aeon schließlich auch geschafft, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Diverse Großvertreiber aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge erwerben momentan von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter vertreiben. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben dieses Geschäftsmodell hingegen zwischenzeitlich beendet. Sofern Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad nach wie vor über uns bekommen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Bei der Vermarktung der Produkte von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung von Anfang an von uns verwendet.Das Joint-Venture-Unternehmen wurde im Norden des chinesischen Reiches zusammen mit einem Mister Wang ins Leben gerufen. Eine neue rund 4000 m² große Halle war zwar schon vorhanden, es fehlte allerdings an einem richtigen Plan. Das musste von uns zunächst entworfen werden. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, erstmal die Voraussetzungen zu schaffen, um in Prinzip mit der Fabrikation beginnen zu können.

    Zuerst entwickelten wir einen tauglichen Rahmen für das Quad, weil der noch nicht vorhanden war. Das 350 cm³ Antriebsaggregat befand sich noch in der Testphase. Eine andere Komponente, die nicht sauber funktionierte, war die Schaltwelle. Wir standen kurz vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah, mit dem wir nicht im Traum hatten: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, stellten wir fest, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag fehlte. Wir veranlassten klarerweise sofort eine Recherche. Hierbei wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Partner gewesen ist, der sich Zugang zu unserem Geschäftskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der hiesigen Behörde, um sie uns zu treuhändisch zu übergeben). Es ist sicher einleuchtend, dass diese Sache für uns sehr nervenaufreibend war. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen ehrlichen Chinesen sehr geholfen, sodass wir es schafften, den relativ hohen Geldbetrag wieder zurückzubekommen. Eine Menge Personen brachten ihre Bedenken zum Ausdruck, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder sehen werden würden. Glücklicherweise konnten wir diese Zweifler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert seit mehr als 20 Jahren Motorräder, Roller und Quads in Jiangman. Die Stadt findet man in der Region Guangdong, ist hingegen einige Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt. Wenngleich sich die Preise eher auf geringeren Level bewegen, kommt zufolge des weiteren Transportweges einiges an Mehrkosten hinzu. Folglich ist der Gewinn im Gegensatz zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an den Häfen liegen, etwas niedriger.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management respektive zum maßgeblichen Personal herstellen.Eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung ist hierbei aber nicht zustande gekommen.

    Aufgrund unseres reichhaltigen Sortiments können wir den Bedarf an Ersatzkomponenten fast zur Gänze abdecken. Baotian stellt zwar nach wie vor Roller her. Indes haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte zum Teil auf andere Kontinente verschoben. Was diese Fahrzeuge betrifft, sind momentan zweifellos Asien und Afrika die Hauptmarktplätze Marktplätze.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der Motorräder, Motorroller, UTVs und Quads gecheckt. Unsere Besuche haben gezeigt, dass es für eine augenblickliche Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen noch etwas zu früh sei. CPI besaß dazumal einfach noch nicht die Fachkenntnisse, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Mittlerweile hat sich die Lage jedoch gewandelt. Heute können die Erzeugnisse in puncto Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten ohne weiteres mithalten.

    Vor dem Erwerb eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer selbstverständlich zu Recht, ob auch ein entsprechender Kundenservice vorhanden ist, der nicht nur den Reparaturservice sondern auch einen Home-Service anbietet. Wir bieten logischerweise so einen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 außer Personenkraftwagen auch Quads, Roller sowie Krafträder. Man fertigte in den besten Zeiten erstaunliche Einheiten. Mit ungefähr 30.000 produzierten Autos pro Jahr wurde vornehmlich der chinesische Markt beliefert. Allerdings waren die Krafträder, Quads und Motorroller mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr für die Export-Märkte vorgesehen. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Neben unseren Rollern wurden bei Jonway auch jede Menge Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Die Die Produktion ist nach der Einstellung des Rex-Vertriebs naturgemäß beträchtlich zurückgegangen. Man entwickelte mittlerweile aber auch neue Produkte. Dazu zählen z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Ehe diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie im Vorfeld auf dem chinesischen Markt vermarktet werden.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist gegenwärtig seit ungefähr 12 Jahren bei Jonway. Dabei laufen die verschiedenen Produktionseinheiten immer unter unserer Aufsicht. Dazu reisen regelmäßig jeweils 2 Familienangehörige zu Jonway nach China. Hierdurch kümmern wir uns darum, dass die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge garantiert ist. Wir konnten registrieren, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungsautomaten und ausgezeichneten Technikern gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Komponenten werden Dank dieser modernen Fabrikationsmethoden vollständig ausgeschlossen. Ich handle allezeit nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre im Produktsortiment hatten und für die wir weiterhin Einbauelemente führen. Heute gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Bonsai-Kleinstkraftrad. So ist es ohne Zweifel zu verstehen, dass wir den Import nicht weiter verfolgt haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Logischerweise bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice für diese Fahrzeuge auch in Zukunft an. Die Ersatzelemente sind bei uns lieferbar, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Roller, Krafträder, Straßenbuggys beziehungsweise Quads und UTVs werden außer den Monkeys von Jincheng ebenso produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mit dem Einsatz von zirka 13.000 Mitarbeitern im Jahr mehr als eine Million Krafträder und Motorroller. Hiermit gehört das Unternehmen auf dem asiatischen Absatzmarkt zu den bedeutendsten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf eine erstklassige Qualität und ein Top Management. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Die Firma fertigt neben motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Es ist erstaunlich, dass trotz erheblicher Produktionsmengen über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Abträgliches zu hören ist. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauelemente.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Mit seinen Fähigkeiten gelang es ihm, eine große und überaus Erfolg versprechende Fabrikation für Krafträder zu errichten, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Eine kommerzielle Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat es zu Beginn des 20. Jahrhunderts normalerweise noch nicht gegeben. Inzwischen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, die viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte jede Menge neue Entwicklungsprozesse patentieren lassen, welche die Fahreigenschaften verbesserten und damit enorm zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Die Firmengeschichte Kreidlers kann man übrigens zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Es folgte im Jahr 1982 letztlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli hinterher 3 Jahre lang Kreidler Mofas herstellte. In den 90er Jahren wurde Kreidler schließlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex in China produzieren lässt.

    Es sind übrigens hauptsächlich die gleichen Produktionsbetriebe, die auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge fertigen. In der Rex-Story sind weitere Einzelheiten zu finden. Bei uns bekommen Sie unter Motorroller.de weiterhin alle Einbauteile für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzkomponente aushelfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" eine Abteilung, die äußerst erfolgreich über 20 Jahre gefertigt hat.

    Hinsichtlich einer internen Umstrukturierung hatte man sich dazu entschlossen, diese Abteilung zu schließen. Prophete hat vermutlich vor, sich in anderen Bereichen der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Eine Zeit lang liefen in den Fertigungsbetrieben von Rex zwei Montagebänder gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Roller hergestellt wurden und auf dem anderen unserer Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge. Unsere Prüfer, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder regelmäßig beobachten.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Zubehörteilen wurden nach dem Schließen der Abteilung von uns erworben. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Dienstleistungen oder Produkte von uns erhalten. Ihr Nutzeffekt liegt darin, dass Sie dank der gleichen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen folglich unser Know-how vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Verbindungen. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 90er Jahre hergestellt. Hochinteressant für uns war dabei der Umstand, dass sich die Firma gerade im Wandel von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation befand.

    Zufolge einiger erfahrenen Mitarbeitern sowie ausgezeichneten Ingenieuren im Unternehmen, welche ihren Job verstanden, ist es SMC in Verbindung mit uns gelungen, den Wechsel ohne nennenswerte Probleme zu bewerkstelligen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht lediglich reine Gefälligkeit. Auf Grund des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass zukünftig unsere Roller die entsprechende Qualität besaßen.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Funktionen überaus ernst genommen haben. Mister Kuo, der bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch täglich im Betrieb und wird dort offenbar bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Einbaukomponenten für Sundiro-Fahrzeuge haben wir erfreulicherweise nach wie vor auf Lager.

    PGO

    Wir waren in der Zeit zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vermarkteten damals primär die bekannten Roller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport sowie den legendären Trike-Scooter, welchen wir immer noch im Liefersortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich insbesondere durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt vermutlich kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der Grundeinstellung und der Denkweise ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    Es gibt lediglich überschaubare Anzahl taiwanesische Fertigungsbetriebe, die ihre Fahrzeuge von Amts wegen auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan schon jetzt eine vergleichbare Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge-Set Rex Stratos Montana 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303545, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++