Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303840

Artikel: Bremsbelaegesatz Rex 25 Escape 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303840
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegesatz Rex 25 Escape 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaegesatz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Escape 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller handelt. Überdies bietet ein Ersatzelement eine erheblich größere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Zweirads. Häufig kann man den Grund für eine Funktionsstörung nicht auf Anhieb selber entdecken und ein qualifizierter Fachmann muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. In einem solchen Fall wäre es sinnvoller, über unseren Shop eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, welche wir für viele diverse Fabrikate anbieten. .

Die Qualität unserer sämtlichen Teile entspricht dem Weltmarktniveau. Aus welchem Grund sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht nur an unserer Preisgestaltung, sondern vorrangig daran, dass wir unsere Teile in großen Einheiten einkaufen. Alle lieferbaren Teile für Ihren fahrbaren Untersatz kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der keine Wünsche offen lässt.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Ersatzteil? Keine Panik, wir haben sie auf Lager.

Wir haben natürlich auch die Originalteile vieler Rollerproduzenten auf Lager, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und dennoch vom Preis her im Regelfall um einiges billiger sind. Unsere Komponenten versetzen Sie in die Lage, einerseits die Instandsetzung Ihres Zweirads selbst ausführen oder zum anderen auch in einer Werkstatt durchführen zu lassen. Sie werden voraussichtlich keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihr Zweirad wieder flott machen zu können.

Auf unserer Webseite existiert zahlreiches Bildmaterial, das Ihnen hilft, Ihre defekte Komponente auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. Damit können Fehl- oder Falschlieferungen zufolge verkehrter Bestellungen schon vorweg verhindert werden. Dabei ist es von Bedeutung, dass das Bauteil, welches Sie ersetzen möchten, nicht lediglich augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Abmessungen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Ihre Vorteile:

  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Unsere sämtlichen Komponenten sind zuverlässig, preiswürdig sowie langlebig
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Modelle
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüster-Qualität
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Sie zahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Teile mit denselben Lieferfaktoren
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • Hol- und Bringservice
  • Motorroller, Straßenbuggys, Quads und Fun-Fahrzeuge kauft man vorzugsweise in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche man für dieses Geschäftsfeld unbedingt benötigt. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht nur das Geschäft rund um die Roller, wir leben das Geschäft richtiggehend.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Folglich ist es unverzichtbar, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzugucken. Alles ist in unserem Geschäft 100-prozentig transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Sie sehen dann den Nachweis unserer Qualität auf gewisse Weise mit eigenen Augen.

    Vielleicht ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Die Beurteilungen von Trustedshops sind im Grunde nicht nur durchweg wertneutral sondern auch sehr aussagekräftig. Sowohl der Onlineshop auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Einrichtung bis dato durchweg mit "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % überdurchschnittlich im Rennen. Diese Resultate demonstrieren eines ganz offensichtlich: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die mitunter mal einen Fehler machen. Seien Sie darum nicht gleich aufgebracht, falls mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun alles, damit unsere Kunden zufrieden sind. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing bereits vor über 5 Jahrzehnten mit dem Bau von Maschinen an. Den Fahrzeughandel mit motorisierten Zweirädern wiederum, betreiben wir mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich. Inzwischen haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Zubehör und Einbauteile für die meisten Motorroller festgelegt.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen motorisierten Zweirad oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das geeignete Element. In unserem Lager befinden sich für etwa 250 Fabrikate und 8500 Modelle unterschiedliche Produkte als Zubehör, Artikel und Einbauelemente. Beispielsweise arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zusammen. Wir haben in der Summe circa 500.000 Produkte von verschiedenen Herstellern im Ersatzteilsortiment, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen auf Lager liegen. Hier finden Sie in jedem Fall das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case, und geht bis hin zu Regensets, Handschuhen und Nierengürteln.Auch für alle Tuningfans, welche gerne sportlich fahren, bieten wir ausgesuchte Artikel an, wie beispielsweise Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und andere Dinge Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Keine Lieferung verlässt unser Unternehmen, bevor sie nicht auf makellose Qualität geprüft worden ist. Anders ausgedrückt, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden geben, wird es von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Mängelfreiheit untersucht. Nachdem die Roller bei uns angeliefert worden sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer visuellen Prüfung sowie einem Probelauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Bei dem gelieferten Motorroller wird dann nach der Anlieferung beim Kunden letztlich nochmals ein Funktionstest durchgeführt. Auf diese Weise ist eine korrekte Nutzung des Gefährts de facto sichergestellt.

    Uns liegt sehr viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Zur Reinerhaltung der Luft haben unsere motorisierten Zweiräder im Allgemeinen Motoren, welche überaus effizient laufen. Bei der Anlieferung unserer Roller fällt immer Verpackungsmaterial an. Diese nehmen wir selbstverständlich wieder zu einer professionellen Abfallentsorgung wieder mit.

    Sie haben vor, sich bei uns einen neuen Motorroller zuzulegen und suchen für Ihr ausgedientes Zweirad einen neuen Besitzer? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Dann geben Sie uns doch die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Wir sind kein billiger Internetshop, welcher heute seine Produkte anbietet und morgen schon wieder unauffindbar ist. Die solide Basis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass lediglich zufolge fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. Infolgedessen stehen Anpassung an neue Technologien und fortwährendes Lernen in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Falls für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selber von unserem ausgezeichneten Kundenservice in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Rund 60 km im Süden von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Logischerweise kann man auch völlig bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 die Firma Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die Anfang des neuen Jahrtausends eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Nach diversen Startschwierigkeiten hatte Mister Gu, der Eigentümer des Unternehmens, den Betrieb recht gut in Schwung bekommen. Es gab zunächst Probleme mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage bzw. ein paar weiteren Details, die hingegen mit unseren Fachkenntnissen und unserer Unterstützung, verhältnismäßig rasch eliminiert werden konnten.

    Das große Potential und die Qualitäten von Mister Gu blieben nicht lange verborgen. In Folge dessen überrascht es nicht, dass auch andere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen suchten. Tongjian TBM lieferte schlussendlich eine Menge fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte auf den Markt kamen. Sowohl die Produktion als auch der Absatz stiegen danach schnell zu einem gewaltigen Boom an. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, der danach in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Wir sind regelrechte Vorreiter im Chinageschäft und haben aus diesen Gründen immer sämtliche Entwicklungen im Fahrzeugbereich unmittelbar mitbekommen. Unsere Einbauteile und Roller lassen wir auch heute noch ausnahmslos in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Werken produzieren, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen. Zumeist haben wir alle Teile vorrätig, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    Sehr gutes Engineering und hochwertige Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der kleinen Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen gegründet.

    Der Seniorchef des Werks ist ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer. Vollkommene Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu bzw. deren Ehemann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Adly war einer der ersten Fabrikanten, die Straßenquads für den europäischen Markt herstellten. Wir sind vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die geplante Anzahl von 500 Quads, sondern das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später hingegen, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlegen, da wegen der allgemeinen Teuerung, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Das war im Nachhinein gesehen, ein intelligenter, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die Motorroller das hauptsächliche Geschäft von Adly. Mittlerweile hat sich die Fahrzeugfertigung von Adly fast zu 100 % auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte uns der Produzent Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die von der Firma Fantic aus Italien gekommen waren, entwickelten neben Adly verschiedene Quads und Roller.

    Die Fertigung von Quads konsolidierte sich nach gewissen Startschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern dagegen, ist derzeit im Grunde zum Erliegen gekommen. Mit Quads, besonders mit den leistungsfähigen ATVs, ist Aeon schließlich auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Von Aeon kaufen gegenwärtig zahlreiche Großvertreiber aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Varianten ATVs und UTVs, welche dann unter eigenem Namen weiter veräußert werden. Die Quads von Aeon gehörten viele Jahre auch zu unserem Fahrzeugangebot. Weil aber die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir diesen Fahrzeugsektor inzwischen ein. Ersatzkomponenten für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir allerdings auch nach wie vor vorrätig.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Verbindung mit einem Hersteller aus Fernost.Von uns wird der Markenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Herstellers von Anfang an verwendet.Das Tochterunternehmen ist im Norden von China in Verbindung mit einem Mr. Wang gegründet worden. Eine neue ungefähr 4000 m² große Halle war zwar schon vorhanden, es fehlte allerdings an einem Erfolg versprechenden Konzept. Das galt es erst zu entwickeln. Wir verbrachten Monate damit, erstmal die Voraussetzungen zu schaffen, um grundsätzlich in die Herstellung einsteigen zu können.

    Als Erstes entwickelten wir einen entsprechenden Quad-Rahmen, da dieser noch nicht vorhanden war. Das 350 cm³ Antriebsaggregat war noch in der Testphase. Eine andere Komponente, die nicht sauber arbeitete, war die Schaltwelle. Endlich hatten wir es erreicht, die Null-Serie laufen lassen zu können, da passierte plötzlich etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Konto eine enorme Geldsumme abgebucht worden war. auf unser Beteiligungskonto Zugriff auf unser Geschäftskonto zu bekommen (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Behörde übergeben, um diese an uns weiterzureichen). Das war im Allgemeinen eine ausgesprochen lange und aufreibende Story. Besonders geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer rechtschaffener Chinese, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Eine Menge Personen, welche von unserer unerfreulichen Situation Kenntnis erlangten, waren der Anschauung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können. Diese Pessimisten hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Es ist schon gut 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Herstellung von Motorrädern, Quads und Rollern startete. Man findet die Stadt im Verwaltungsbezirk Guangdong in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Dies hat zur Folge, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich normalerweise der Preisspiegel dort im Schnitt eher ein wenig geringer ist. Im Unterschied zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn in Folge dessen naturgemäß etwas niedriger.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Verbindungen zum federführenden Management bzw. zu den maßgeblichen Arbeitskräften herstellen.Eine längerfristige Kooperation ist dabei andererseits nicht zustande gekommen.

    Ersatzbauteile für Baotian-Zweiräder haben wir hingegen lieferbar. Baotian stellt zwar weiterhin Roller her. Allerdings haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte zum Teil auf andere Kontinente verschoben. Was diese Zweiräder betrifft, sind zurzeit zweifelsohne Länder in Afrika und Asien die hauptsächlichen Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal aufgesucht und in dem Zusammenhang die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller untersucht begutachtet. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch zu früh sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Produzenten einzugehen. Zu jener Zeit konnten unsere strengen Anforderungen von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Mittlerweile sieht es jedoch bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Die Qualität der Produkte ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern im asiatischen Raum.

    Der Kunde fragt sich vor dem Erwerb eines Motorrollers natürlich, wie es mit einem entsprechenden Kundendienst aussieht, welcher sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Selbstverständlich bieten wir diesen Kundendienst im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Neben Automobile baut Jonway seit dem Jahre 2003 auch Krafträder, Quads und Roller. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die Automobil-Produktion mit etwa 30.000 Fahrzeugen jährlich primär in den asiatischen Raum. Im Gegensatz dazu waren die Quads, Krafträder und Motorroller mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr vorrangig für die für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon exportiert.

    Ohne Frage produzierte Jonway nicht lediglich unsere Roller, sondern auch Zweiräder der Marken Rex und Kreidler. Nach der Auflösung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zurückgegangen. Man konstruierte mittlerweile hingegen auch neue Produkte. Zu ihnen gehören beispielsweise die vierrädrigen Elektromobile. Ehe diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie im Vorfeld auf dem asiatischen Absatzmarkt getestet werden.

    Unsere Motorroller lassen wir momentan ca. einem Duzend Jahren von Jonway bauen. Es läuft dabei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns überprüft wird. Wir machen demzufolge mit mindestens zwei Familienangehörige laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Die gute Qualität unserer Zweiräder ist so zu 100 Prozent gesichert. Wir konnten feststellen, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungsmaschinen und guten Technikern gearbeitet wird. Diese innovativen Herstellungsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Ich handle allezeit nach dem Leitsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Hersteller für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Verkauf unterdessen zwar aufgegeben, führen aber dafür weiterhin die Einbauelemente. Im Vergleich zu früher gibt es jetzt nur noch wenige Fans, die sich so ein Mini-Kraftrad anschaffen würden. Aus dem Grund ließen wir den Import gewissermaßen einschlafen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice natürlich in Zukunft an. Wie schon erwähnt, alle Ersatzbauteile haben wir im Sortiment, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng produziert aber auch Krafträder, Motorroller, Straßenbuggys beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert aktuell mit Hilfe von zirka 13.000 Mitarbeitern jährlich mehr als 1 Million Roller und Motorräder. Hiermit zählt das Unternehmen in China zu den größten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Ohne Frage lediglich durch ein herausragendes Management und eine vorzügliche Qualität. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. Der Produktionsumfang der Firma beträgt außer Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der enormen Produktionsmengen absolut nichts Negatives bekannt. Einbauteile und Fahrzeuge bekommen Sie bei uns.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinen Erfahrungen gelang es ihm, eine große und außerordentlich erfolgreiche Fabrikation für Motorräder zu errichten, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Hilfestellung bekam. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen überraschenderweise nichts anhaben können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern steckte zu Anfang des 20. Jahrhunderts gleichsam noch in den Kinderschuhen. Gegenwärtig konnten von Kreidler-Krafträdern etliche Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt werden. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören hingegen lange der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten unterdessen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Man hatte etliche entscheidende Weitentwicklungen zum Patent angemeldet, die den Fahrkomfort modifizierten und dadurch beträchtlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Den Werdegang Kreidlers kann man im Übrigen zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Es folgte im Jahr 1982 letztlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli im Anschluss 3 Jahre lang Kreidler Mofas fertigte. In den 90er Jahren wurde Kreidler schließlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Motorräder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in Asien produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden in der Regel in denselben Betrieben gefertigt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge hergestellt werden. In der Rex-Story sind zusätzliche Infos zu finden. Es gibt weiterhin die Einbaukomponenten für die aktuellen Kreidler-Zweiräder, welche Sie bei uns rund um die Uhr auf unserer Website Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern sehr effektiv REX-Motorroller.

    Infolge einer Umstrukturierung wurde nun beschlossen, diesen Sektor zu schließen. Offensichtlich strebt Prophete auf anderen Gebieten der Produktion eine Weiterentwicklung an. Selbst diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Wir schicken laufend unsere Inspektoren zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau mit verfolgen können.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, kauften wir den kompletten Lagerbestand. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie hinsichtlich der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen hierdurch unser Know-how vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit diversen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 90er Jahren kennen. Die Firma befand sich gerade im Wechsel von der Textilfabrikation in die Motorroller-Fabrikation, was wir selbstverständlich alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen qualifizierten Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums, diesen Umbruch über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer hatte natürlich einen tieferen Grund. Es war gleichsam auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die entsprechende Qualität für unsere bezogenen Produkte.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, wenngleich er schon auf die 90 zugeht. Ich bin mir relativ sicher, das wird sich auch bis zu seinem Tod nicht mehr ändern.

    Es gibt erfreulicherweise nach wie vor Ersatzteile.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Wir vermarkteten damals größtenteils die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max sowie den beliebten Trike-Scooter, welchen wir nach wie vor im Programm haben.

    Wodurch sich die PGO-Motorroller vornehmlich auszeichnen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Es hat aber auch mit der Mentalität und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, die wir als ungemein ausnehmend fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    Nur eine geringe Anzahl Firmen haben die Bewilligung zum Vertrieb ihrer Roller im Inland. Zu den wenigen, die das offiziell dürfen, gehört auch PGO. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegesatz Rex 25 Escape 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303840, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++