Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304039

Artikel: Bremsbelägesatz Rex 50 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304039
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelägesatz Rex 50 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelägesatz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller defekt geworden ist, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, 3-Rad Roller oder Elektroroller bzw. E-Roller handelt. Ein neues Bauteil, welches vergleichsweise problemlos ausgetauscht werden kann, ist nicht allein preiswerter, sondern bietet zudem eine bedeutend größere Funktionssicherheit als nach einer Instandsetzung. Zumeist kann ausschließlich eine qualifizierte Fachwerkstatt den Fehler auf Anhieb finden. In einem solchen Fall wäre es sinnvoller, über unseren Online Shop eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, welche wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Die Teile, die wir auf Lager haben, entsprechen bezüglich der Qualität dem Weltmarktniveau. Wir können allein aus dem Grund so günstig sein, weil wir unsere Produkte in ausreichend großen Mengen einkaufen. Sämtliche verfügbaren Komponenten für Ihren Motorroller kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der keine Wünsche offen lässt.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Bauteil? Keine Panik, wir haben sie lieferbar.

Wer es wünscht, erhält bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen Roller. Die meisten Kunden fassen hingegen aufgrund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Unsere Komponenten ermöglichen es Ihnen, zum einen die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selber durchführen oder zum anderen auch in einer Werkstatt durchführen zu lassen. Es gibt wahrscheinlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Kosten und in vorzüglicher Qualität Ihren fahrbaren Untersatz reparieren können.

Neben den Erläuterungen finden Sie auf unserer Internet-Seite auch entsprechendes Bildmaterial. Dadurch können Sie sogleich Ihre defekte Komponente mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie hernach auch tatsächlich den richtigen Artikel bekommen. Wichtig ist hierbei, dass Ihre Bestellung nicht nur optisch, sondern auch in den technischen Angaben und Maßen mit dem defekten Bauteil zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Teile mit identischen Lieferbedingungen
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität
  • Alle unsere Erzeugnisse sind langlebig, gebrauchstauglich sowie kostengünstig
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Einbauteile und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Motorroller, Fun Fahrzeuge, Quads und Buggys kauft man vorzugsweise in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Wieso sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche man für dieses Geschäftsfeld unbedingt benötigt. Wir als familiär geführter Betrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern buchstäblich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich deshalb das ausgesuchte Fachgeschäft zuvor genau ansehen, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Unsere Geschäftspraktiken sind für die Kundschaft uneingeschränkt transparent! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Das was Sie dort beobachten, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Vielleicht ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internet-Shop werden beispielsweise mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt. Was unsere Käuferbewertungen genauso in einem Bereich, der sich definitiv sehen lassen kann. All diese Ergebnisse lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Von daher bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Vor über 50 Jahren fing unser Unternehmen mit dem Maschinenbau an, während das Fahrzeuggeschäft inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend ausgebaut werden konnte. Gegenwärtig haben wir uns zusammen mit dem Vertrieb von Motorrollern, auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Fahrzeugzubehör und Einbauteile ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie fast alle Komponenten und Motorroller aus Asien und Europa. Es gibt mittlerweile Teile, passendes Zubehör und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Z.B. arbeiten wir schon jahrelang mit Anbietern wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway zusammen. Wir haben in der Summe ca. 500.000 Produkte von verschiedenen Herstellern im Programm, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie z.B. Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Kein Artikel verlässt unser Haus, bevor er nicht auf einwandfreie Qualität geprüft worden ist. Das heißt, bevor wir einen Roller in die Hände des Kunden übergeben, wird er von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Fehlerfreiheit durchgecheckt. Vor dem Versand wird zunächst jeden Motorroller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Lieferung zum Käufer letztendlich nochmals ein Funktionstest ausgeführt. Dadurch ist eine einwandfreie Nutzung des Gefährts de facto gesichert.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Zur Erhaltung der Luftreinheit haben unsere motorisierten Zweiräder durchweg Verbrennungsmotoren, die ausgesprochen wirtschaftlich laufen. Die Transportverpackung, welche bei der Anlieferung Motorroller anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um sie einer fachgemäßen Abfallentsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Ihr ausgedienter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie planen, bei uns ein neues Modell zu bestellen. Aber was tun mit dem Oldie? Machen Sie sich darüber keinen Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Roller in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Chance, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Wir zählen nicht zu den billigen Internetshops, die heute kommen und morgen schon wieder von der Bildfläche verschwunden sind. Es ist uns bekannt, dass sich allein auf Grund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Ausgangsbasis für eine effektive geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Sie können sich selbst von unserem herausragenden Kundenservice überzeugen, falls Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Etwa 60 km im Süden von Frankfurt/Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Mannheim (A8). Klarerweise kann man auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM begann im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys. Zu dieser Zeit waren diese Gefährte eine echte Weltsensation.Obwohl es am Anfang zahlreiche Problemen gegeben hatte, ist es Mister Gu, als Eigentümer des Unternehmens gelungen, den Betrieb verhältnismäßig rasch ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, zusammen mit ein paar weiteren Details hauptsächlich, um das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir aber gemeinschaftlich dank unserer Hilfestellung vergleichsweise rasch eliminieren.

    Neue Fertigungsbetriebe, wie etwa PGO in Taiwan, registrierten rasch das Potential und die Qualitäten von Mister Gu und sprangen ebenfalls auf den fahrenden Zug auf. Man lieferte letztlich zu PGO nach Taiwan viele fertige und halbfertige Erzeugnisse, die dort als PGO-Produkte verkauft wurden. Es war danach als Resultat ein zügiges Wachstum der Produktion und Absatzes zu verzeichnen. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das danach in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Wir sind richtiggehende Vorreiter im Chinageschäft und haben aus diesen Gründen in Bezug auf den Fahrzeugbau immer alle Neuheiten unmittelbar mitbekommen. Nach wie vor lassen wir unsere Roller und Komponenten ausnahmslos in ausgesuchten Werken produzieren, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Wenn Sie für Ihr Zweirad einmal ein gewisses Bauteil benötigen, können wir Ihnen prinzipiell unter Garantie damit aushelfen.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Lieferant von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Erstklassiges Engineering und ausgezeichnete Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Familie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef der Firma kann man erwähnen, dass er ein perfekter Tüftler und Unternehmer ist. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, welche den Warenvertrieb voll im Griff haben, sind ihm dabei eine große Hilfe.

    Das Unternehmen war einer der ersten Hersteller, die Straßenquads für den europäischen Markt herstellten. Wir sind von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die vorgesehene Anzahl von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht ausgesprochen stolz.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir allerdings gezwungen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan zufolge der allgemeinen Teuerung, immer mehr zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Nachträglich zeigte sich, dass dieser Schritt ein sehr kluger Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugherstellung mittlerweile mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns der Produzent Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Neben Adly konzipierten auch sie verschieden Quads und Roller.

    Der Absatz der Quads verzeichnete nach den üblichen Anfangsproblemen ein richtiges Hoch. Demgegenüber war die Fertigung der Motorroller mehr und mehr rückläufig und scheint inzwischen vollends zum Ende gekommen zu sein. Von den Quads wurden besonders die PS-starken ATVs ein echter Verkaufserfolg. Zuerst in Asien und anschließend auch in den USA und Europa. Etliche Großvertreiber aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge erwerben momentan von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Versionen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen vermarkten. Die Quads von Aeon gehörten viele Jahre auch zu unserem Fahrzeugangebot. Weil hingegen die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir dieses Geschäftsmodell inzwischen auf. Ersatzkomponenten für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir indes auch nach wie vor lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für eine Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Fabrikanten seit zahlreichen Jahren verwendet.Der Fertigungsbetrieb wurde im Norden des chinesischen Reiches in Gemeinschaft mit einem Mr. Wang ins Leben gerufen. Es gab zwar eine neue 4000 m² große Montagehalle, aber leider keinen Erfolg versprechenden Plan. Der musste vorher definitiv entworfen werden. Mehrere Monate haben wir uns bemüht, erst einmal die Grundvoraussetzungen für eine Herstellung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Zuerst konzipierten wir einen entsprechenden Rahmen für das Quad, weil es den noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch lange nicht einsatzbereit. Darüber hinaus arbeitete auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Wir waren unmittelbar vor dem Start der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war eigentlich ein ganz gewöhnlicher Besuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit die Feststellung machen mussten, dass von unserem Konto eine große Geldsumme fehlte. auf unser Geschäftskonto Zugriff zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Amtsstelle übergeben, um sie an uns weiterzugeben). Das war im Allgemeinen eine äußerst nervenaufreibende und lange Angelegenheit. Aber mithilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen aufrichtigen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen. Etliche Personen, die von unserer unerfreulichen Situation Kenntnis erlangten, waren der Ansicht, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können. Diese Skeptiker hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren fertigt Baotian in Jiangman Quads, Motorroller und Motorräder. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsbezirk liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, trotzdem kommt einiges an Mehrkosten für den weiteren Versandweg dazu. Deswegen ist der Gewinn im Vergleich zu anderen Produzenten, die näher an der See liegen, etwas niedriger.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zu den leitenden Mitarbeitern bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Nichtsdestoweniger ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Ersatzkomponenten für Baotian-Zweiräder haben wir gleichwohl auf Lager. Bei der Produktion von motorisierten Zweirädern spielt Baotian nach wie vor eine gewisse Rolle; die entscheidenden Absatzmärkte haben sich unterdessen jedoch auf andere Erdteile verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Afrika und Asien die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der Motorräder, Motorroller, Quads und UTVs Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma verschiedene Male einen Besuch abstatteten. Dabei wollten wir die Fabrikation der Krafträder, Roller, UTVs und Quads ausführlich checken. Unsere Besuche haben gezeigt, dass es für eine derzeitige Partnerschaft mit dem Unternehmen noch zu bald sei. Dazumal konnten unsere strengen Anforderungen in puncto Qualität von CPI noch nicht vollständig erfüllt werden. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich hingegen deutlich positiver aus. Die Fahrzeuge besitzen, was die Qualität betrifft definitiv Weltmarktniveau.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor dem Erwerb eines Motorrollers selbstverständlich, wie es mit einem flächendeckenden Kundendienst aussieht, der sowohl den Reparaturservice als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland diesen Service anbieten.

    Jonway

    Seit 2003 produziert Jonway außer Personenkraftwagen auch Motorräder, Quads sowie Roller. Man fertigte in den besten Zeiten eindrucksvolle Einheiten. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit rund 30.000 Fahrzeugen jährlich hauptsächlich in den asiatischen Absatzmarkt. Andererseits waren die Motorroller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr für den Weltmarkt bestimmt. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabsatzmarkt.

    Jonway stellte natürlich nicht nur unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Als der Rex-Vertrieb eingestellt wurde, gingen die Produktionszahlen naturgemäß wesentlich zurück. Es gibt aber auch innovative Produkte, wie z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Der asiatische Absatzmarkt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller gegenwärtig seit circa 12 Jahren bei Jonway bauen. Dabei laufen die unterschiedlichen Produktionseinheiten ohne Ausnahme unter unserer Aufsicht. Wenigstens 2 Mitglieder unserer Familie reisen von daher immer wieder zu Jonway nach China. Die gute Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu 100 Prozent gewährleistet. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos moderne Fertigungsanlagen und hervorragende Technikern zum Einsatz. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Ich handle jeweils nach dem Leitspruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir lange Jahre im Programm hatten und für die wir nach wie vor Ersatzbauteile führen. Jetzt existiert allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Motorrad. Vor diesem Background haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Den Kundendienst führen wir für diese kleinen Zweiräder selbstverständlich auch weiterhin durch. Wie gesagt, die Einbauteile haben wir lieferbar, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Jincheng fertigt aber auch Motorroller, Krafträder, Straßenbuggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ungefähr 13.000 Arbeitnehmern fertigt Qianjiang seit annähernd 17 Jahren über 1 Million Roller und Krafträder im Jahr und gehört somit zu den größten Herstellern in Asien.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Klarerweise lediglich durch ein herausragendes Management und eine erstklassige Qualität. Bei unseren verschiedenen Besuchen des Werks waren wir jedes Mal aus Neue erstaunt. Die Firma offeriert ein breites Angebot und baut neben Motorrollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Wenngleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich groß sind, hört man an und für sich nichts Abträgliches über die Marken und Keeway und Qianjiang. Sowohl Ersatzteile als auch Fahrzeuge haben wir vorrätig.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Es ist ihm mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Wissen gelungen, ein sehr Erfolg versprechendes Unternehmen für eine Fertigung von Motorrädern auf die Beine zu stellen. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden anrichten können.

    Eine kommerzielle Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat es am Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch nicht gegeben. Unterdessen konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Motorrädern inzwischen etliche Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören indes längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten mittlerweile eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Lange Zeit sind in den Entwicklungsprozess zahllose entscheidende Innovationen eingeflossen, welche einerseits die Fahreigenschaften optimierten und auf der anderen Seite auch erheblich zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Wer mehr Einzelheiten über den Aufstieg von Kreidler erfahren möchte, kann dies gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern zunehmend rückläufig. Am Ende musste die Firma 1982 das Geschäft völlig aufgeben. In den folgenden 3 Jahren wurden dann lediglich noch Kreidler Mofas hergestellt, und zwar von dem Hersteller Garelli. Letztendlich vereinnahmte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den vormaligen Motorradproduzenten und lässt nunmehr u. a. Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex in der Volksrepublik China konzipieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen großteils in den identischen Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Mehr darüber ist der "Rex-Story" zu entnehmen. Einbauteile für die modernen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de jederzeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern überaus effektiv REX-Motorroller.

    Man hatte nun bestimmt, dass diesen Sektor infolge einer innovativen Maßnahme geschlossen werden sollte. Offenbar möchte Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung vorantreiben. Von den weltweiten Veränderungen des Marktes sind auch solch renommierte Unternehmen wie Prophete betroffen.

    Eine Zeit lang liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagebänder synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem zweiten unserer Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge. Wir schicken immer wieder unsere Revisoren zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, kauften wir den kompletten Teilebestand. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Der Nutzeffekt liegt darin, dass Sie hinsichtlich der identischen Bauweise vieler Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Irgendwann in den 90er Jahren haben wir dann zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte hergestellt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Weil einige qualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wandel ohne nennenswerte Probleme bewerkstelligen.

    Wir stellten unser Know-how logischerweise nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Hinsichtlich des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass zukünftig unsere bestellen Motorroller die erforderliche Qualität besaßen.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach erfolgter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, auch wenn er schon auf die 90 zugeht. Ganz bestimmt wird sich das wahrscheinlich bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr groß ändern.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist aber sichergestellt, da wir auch künftig die Einbaukomponenten dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir primär die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport und Big-Max verkauft. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Programm.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich insbesondere durch ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig charakterisieren kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, welche die Berechtigung haben, ihre Roller auf dem inländischen Absatzmarkt zu verkaufen. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan bereits jetzt eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelägesatz Rex 50 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304039, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++