Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304246

Artikel: Bremsbelaegesatz Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304246
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegesatz Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaegesatz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 50 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellen sich Besitzer von Rollern die Frage, ob sie ein defektes Bauteil am Fahrzeug austauschen oder besser instand setzen lassen sollen, ganz gleich, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller respektive E-Roller oder Motorroller dreht. Was man gleichermaßen nicht vergessen darf: Ein neues Element ist nicht nur rasch ausgetauscht, sondern macht den Motorroller auch erheblich funktionssicherer als eine Reparatur. Bisweilen kann man einen nicht sofort selber finden und ein qualifizierter Fachmann muss eruieren, warum der Roller Probleme macht. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, sich für eines der fertigen Komplett-Kits zu entscheiden, die wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität unserer sämtlichen Teile hat Weltmarktniveau. Weshalb sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht nur an unserer Preiskalkulation, sondern vorrangig daran, dass wir unsere Teile in großen Mengen beziehen. Diese beiden Merkmale, nämlich zum einen die gute Qualität und zum anderen der attraktive Preis heben uns hauptsächlich von unserer Konkurrenz ab.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Bauteil? Keine Panik, wir haben sie verfügbar.

Selbstverständlich liefern wir auch die Originalteile für Ihren Motorroller, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber im Prinzip viel preisgünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Roller selbst ausführen wollen oder besser in einer Fachwerkstätte machen lassen möchten, auf alle Fälle liegen Sie mit unseren Komponenten vollkommen richtig. Es gibt zweifelsohne keine bessere Alternative, durch die Sie zu günstigen Preisen und in vorzüglicher Qualität Ihren Roller instand setzen können.

Anhand des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihre alte Komponente ganz bequem mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich den benötigten Artikel bekommen. Dabei reicht nicht bloß eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen überdies sowohl die deklarierten Abmessungen als auch die angegebenen Spezifikationen übereinstimmen.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • Roller-Ankauf
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle
  • Alle unsere Erzeugnisse sind betriebssicher, gebrauchstauglich und kostengünstig
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Abhol- und Bringservice
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit denselben Versandvoraussetzungen nur einmal Versandkosten
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Motorroller, Quads, Fun-Fahrzeuge und Straßenbuggys kauft man vorzugsweise in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Wieso wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche hierfür unter allen Umständen benötigt wird. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht nur das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern, wir leben das Geschäft förmlich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich demzufolge den bevorzugten Fachhändler zuvor genau ansehen, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Käufer zu 100 Prozent transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich selber ein Bild von uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Zweifel überzeugen.

    Wenn Ihnen die Entfernung zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen sachkundig machen. Zum Beispiel wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Onlineshop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns nicht zu Unrecht sehr stolz macht. Der Faktor von zirka 99,9 % bei Ebay in den Käuferbewertungen kann sich ebenso sehen lassen. Diese Ergebnisse demonstrieren eines ganz deutlich: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch bloß Menschen, die bisweilen etwas falsch machen. Von daher bitten wir Sie, falls mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Gelegenheit zur Verbesserung zu geben.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Unsere Geschäftstätigkeit fing schon vor über fünfzig Jahren mit dem Maschinenbau an. Das Geschäft mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir inzwischen auch bereits seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Gegenwärtig haben wir uns neben dem Verkauf von Rollern, auf Fahrzeugzubehör, Ersatzbauteile und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen Motorroller oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das entsprechende Element. Es gibt momentan Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör für ungefähr 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate in unserem Lager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Herstellern wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zusammen. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen unterschiedlicher Anbieter, die wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers benötigen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Windschildern über die Sturzhelme und das Top Case, und geht bis hin zu Regensets, Handschuhen und Nierengürteln.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu gehören z.B. Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und andere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätsprüfungen sind die Leidenschaft unseres Unternehmens. Dies bedeutet, dass sämtliche Roller, die vom Werk des Herstellers bei uns ankommen, nochmals in unserem Betrieb eingehend überprüft werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wir packen zuerst jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Bei dem gelieferten Motorroller wird nach der Lieferung zum Käufer schließlich noch einmal ein Funktionstest ausgeführt. Auf diese Weise ist ein korrekter Betrieb des Gefährts wirklich gewährleistet.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein wirkungsvoller Umweltschutz. Unsere Fahrzeuge besitzen einerseits in der Regel einen Benzin sparenden Verbrennungsmotor. Um unsere Umwelt darüber hinaus zu schonen und eine fachgerechte Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Anlieferung unserer Roller anfällt.

    Ihr ausgedienter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Zweirad zu kaufen. Was jedoch tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Das ist absolut kein Thema! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren gebrauchten Roller ankaufen.

    Dann geben Sie uns bitte die Chance, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Wir zählen nicht zu den billigen Internet-Shops, die heute ihre Artikel anbieten und morgen schon wieder weg sind. Ausschließlich aufgrund fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine stabile geschäftliche Grundlage schaffen. Somit steht in unserem stetig wachsenden Betrieb Fleiß und ständiges Lernen stets an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selber von unserem herausragenden Kundenservice.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Eine Anreise mit der Bahn ist ohne Frage gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys an. Zu dieser Zeit waren diese Gefährte eine wahrhaftige Weltneuheit.Herr Gu, der Gründer des Unternehmens, hatte den Betrieb mit seinen damaligen Möglichkeiten recht gut in Schwung bekommen. Es waren überwiegend zusammen mit ein paar weiteren Details die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten jedoch die entsprechende Hilfe bieten, so dass diese Probleme relativ schnell eliminiert werden konnten.

    Das große Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu blieben nicht lange verborgen. Von daher überrascht es nicht, dass auch andere Hersteller, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen suchten. Tongjian TBM lieferte sodann viele fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. Man verzeichnete als Resultat danach eine schnelle Zunahme der Produktion und des Vertriebs. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das anschließend in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Pioniere und haben immer alle Trends im Fahrzeugbereich hautnah mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Bauteile und Fahrzeuge in solchen Werken herstellen, wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Wenn Sie für Ihr motorisiertes Zweirad einmal ein spezielles Ersatzteil benötigen, können wir Ihnen in der Regel gewiss damit aushelfen.

    Adly

    Vorzügliche Qualität und sehr gute Ingenieurskunst zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen.

    Der Seniorchef des Werks ist ein hervorragender Unternehmer und Konstrukteur. Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Ehemann, welche sich vorrangig um den Vertrieb der Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsstory von Adly startete de facto mit der Idee, Straßenquads für die europäische Kundschaft zu fertigen. Wir durften von Anfang bei der Entwicklung dabei sein und verkauften hernach sofort im ersten Jahr 2500 Quads statt der vorgesehenen Quote von 500 Fahrzeugen. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht enorm stolz.

    Infolge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir jedoch gezwungen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlagern. Das hat sich zurückblickend als äußerst clever Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem steigernden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das Hauptgeschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich die Fahrzeugproduktion heute immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb logischerweise der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic aktiv waren. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und entwickelten dort nach Adly verschiedene Quads und Roller.

    Der Verkauf der Quads erlebte nach den üblichen anfänglichen Problemen ein absolutes Hoch. Hingegen war die Produktion der motorisierten Zweiräder immer mehr rückläufig und scheint inzwischen vollständig zum Ende gekommen zu sein. Mit Quads, besonders mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon anschließend auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Die herausragende Qualität der Aeon Quads, UTVs und ATVs zeigt sich dadurch, dass sie von einer Menge Großhändlern aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne bezogen und anschließend mit eigenem Level weiter veräußert werden. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon in unserem Produktangebot, aber diesen Geschäftsbereich wegen zu geringem Umsatz mittlerweile eingestellt. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs nach wie vor die Zubehörteile auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hiermit wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem fernöstlichen Hersteller bezeichnet.Beim Vertrieb der Zweiräder und Zubehörteile von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung von Beginn an von uns benutzt.Das Tochterunternehmen wurde in Nordchina gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang auf die Beine gestellt. Es war zwar bereits eine schöne große Produktionshalle mit ungefähr 4000 m² vorhanden, andererseits gab es überhaupt keinen tragfähigen Plan. Der musste vorher definitiv kreiert werden. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erstmal die Bedingungen für eine Herstellung zu schaffen.

    Da wir faktisch bei Null starten mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Was das 350 cm³ Antriebsaggregat, angeht, war dieses auch längst nicht einsatzfähig. Die Schalteinheit war ebenfalls ein Bauelement, das nicht sauber arbeitete. Wir waren unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Bei einem Kontrollbesuch der "Bank of China" machten wir die Feststellung, dass irgendjemand von unserem Geschäftskonto einen großen Geldbetrag abgebucht hatte. Bei der anschließenden Recherche mittels des Geldinstitutes wurde erkannt, dass der unbefugte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Mitinhaber erfolgte. Das war im Großen und Ganzen eine außerordentlich lange und aufreibende Sache. Außerordentlich geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer aufrichtiger Chinese, mit deren Unterstützung wir den verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder zurückbekommen konnten. Sämtliche Personen, die unserer unangenehmen Situation erfahren hatten, waren der Anschauung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Baotian produziert seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder in Jiangman. Man findet die Stadt im Verwaltungsgebiet Guangdong in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, gleichwohl kommt einiges an Kosten für den weiteren Beförderungsweg dazu. Im Vergleich zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an der See liegen, ist die Handelsspanne infolgedessen natürlich etwas niedriger.

    Wir haben den Betrieb ein paar Mal, im Zusammenhang mit unseren Chinareisen besucht und dabei gute Beziehungen zum federführenden Management respektive zu den leitenden Mitarbeitern hergestellt.Wir haben uns letztlich dafür entschieden, keine längerfristige Kooperation mit Baotian anzustreben.

    Dank unseres umfassenden Warenlagers können wir den Bedarf an Ersatzbauteile fast zur Gänze abdecken. Baotian stellt zwar nach wie vor Roller her. Allerdings haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Erdteile verschoben. Primäre Abnehmer für diese Art Zweiräder dürften zurzeit Länder in Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Produktion der UTVs, Quads, Krafträder und Roller gecheckt Auf der Suche nach guten Produzenten für motorisierte Zweiräder sind wir in Asien auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren nach dem Beginn ihrer Tätigkeit und stellte größtenteils Quads, UTVs, Roller und Motorräder her, die wir bei im Rahmen unserer Besuche) mehrmals ausführlich begutachtet haben. Als Resultat unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, aktuell mit dem Produzenten noch keine Kooperation einzugehen. Zu jener Zeit war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Momentan hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Herstellern im asiatischen Raum.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers beschäftigt, ist die Frage nach einem umfassenden Kundenservice, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland so einen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway war ursprünglich ein reiner Hersteller von Autos für den Absatzmarkt. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen dessen ungeachtet auch Roller, Motorräder sowie Quads. In Spitzenzeiten stellte man beachtliche Einheiten her. Die PKW-Produktion ging, wie gesagt mit ungefähr 30.000 Fahrzeugen p. a. hauptsächlich in asiatische Länder. Die Motorroller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren auf der anderen Seite für die Export-Märkte vorgesehen. Deutschland war übrigens davon der Hauptabsatzmarkt.

    Jonway stellte logischerweise nicht nur unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs klarerweise deutlich zurückgegangen. Es gibt allerdings auch innovative Produkte, wie z.B. die vierrädrigen Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie zuerst auf dem chinesischen Markt getestet werden.

    Der Produzent unserer Motorroller ist gegenwärtig seit rund zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns überwacht wird. Wir machen in Folge dessen mit mindestens 2 Glieder unserer Familie regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Hierdurch kümmern wir uns darum, dass die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder gewährleistet ist. Moderne Fertigungsmaschinen und vorzügliche Mitarbeiter sind die Kriterien für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den jeweiligen Komponenten werden angesichts dieser hochmodernen Produktionsmethoden vollends ausgeschlossen. Mein Leitspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns jahrelang ein Bestseller. Das Fahrzeug führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir immer noch die Einbauteile dafür lagernd. Im Vergleich zu früher gibt es heutzutage nur noch wenige Liebhaber, die sich so ein Mini-Motorrad kaufen würden. In Folge dessen ließen wir den Vertrieb gewissermaßen einschlafen.

    Selbstverständlich bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice für diese kleinen Zweiräder auch weiterhin an. Wie gesagt, bei uns sind sämtliche Ersatzteile vorrätig - auch für Leute, die ihr Monkey woanders erworben haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Buggys, Motorräder, Motorroller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr mehr als eine Million Motorräder und Roller, die Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mit seinen ca. 13.000 Arbeitnehmern produziert. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen ein Top Management und eine spitzenmäßige Produktqualität aus. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen ständig aufs Neue. Die Firma baut zusammen mit Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz oben. Über die Qianjiang und Keeway ist trotz der ansehnlichen Produktionsmengen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Es ist ihm gelungen, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinen Fachkenntnissen, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich in erster Linie auf die Kraftradherstellung ausgerichtet hat. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise kaum geschadet.

    Eine kommerzielle Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat es anfangs des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch nicht gegeben. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden während dieser Zeit jede Menge neue Innovationen und Verbesserungen auf den Weg gebracht, welche die Fahreigenschaften optimieren und enorm zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Kreidlers Firmengeschichte wird übrigens genau u. a. in Wikipedia behandelt.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Letzten Endes musste das Unternehmen 1982 die Produktion gänzlich aufgeben. In den folgenden drei Jahren sind dann lediglich noch Kreidler Mofas gebaut worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche sowohl die heutigen Kreidler-Krafträder als auch die Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind übrigens zum Großteil die identischen Produktionsstätten, die auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge fertigen. Zusätzliche Details findet man in der Rex-Story. Es gibt nach wie vor die Ersatzteile für die neuzeitlichen Kreidler-Roller, die Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Website Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Ressort, das ausgesprochen effektiv seit mehr als 20 Jahren hergestellt hat.

    Dieses Ressort wurde nun auf Grund einer Umstrukturierung geschlossen. Es wird möglicherweise daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln will. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Roller her. Bei jeder neuen Produktionscharge sind immer unsere Kontrolleure zugegen, um sich von der vorschriftsmäßigen Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild machen zu können.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rollerabteilung von Rex den kompletten Fahrzeugbestand erworben. Wir sind infolgedessen in der Lage, sowohl einen 100-prozentigen Reparaturdienst als auch die erforderlichen Einbaukomponente anzubieten. Es ist vorteilhaft, dass eine Menge Rex Modelle mit den unsrigen baugleich sind. Sie können dadurch unsere Sachkenntnis in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 1980er Jahren ausgezeichnete wirtschaftliche Verbindungen mit etlichen Produktionsbetrieben in Taiwan. Irgendwann Mitte der 1990er Jahre haben wir dann die SMC-Corporation kennen gelernt. Hochinteressant für uns war dabei die Tatsache, dass sich die Firma gerade in der Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung befand.

    Wir hatten dabei die Möglichkeit, zusammen mit ausgezeichneten Ingenieuren und einigen kompetenten Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelang, diesen Wechsel ziemlich reibungslos zu meistern.

    Unser Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Grund. Anhand des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass künftig unsere Roller die gewünschte Qualität besaßen.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC im Anschluß an die Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Obgleich Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er immer noch jeden Tag im Betrieb. Offensichtlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Reparatur- und Lieferservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge sichergestellt ist.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vermarkteten, zählten in erster Linie die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max beziehungsweise der beliebte Trike-Scooter, den wir heute noch im Sortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich speziell zufolge ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist aber auch die innere Einstellung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig definieren kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, welche die Lizenz haben, ihre Roller auf dem inländischen Absatzmarkt zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon Hightech Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegesatz Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304246, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++