Artikel: Bremsbelaegesatz Rex RS Classic 50 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303463
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegesatz Rex RS Classic 50 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelaegesatz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS Classic 50 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern häufig gestellt, ganz gleich, ob sie einen 3-Rad Roller, Elektroroller respektive E-Roller oder Motorroller ihr Eigen nennen, für den Fall, dass etwas am Zweirad kaputt geworden ist. Außerdem bietet ein Ersatzteil eine erheblich größere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Rollers. Oft kann ausschließlich eine kompetente Fachwerkstatt den Schaden auf Anhieb entdecken. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Kits, welche wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität all unserer Teile hat Weltmarktniveau. Weswegen sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Das liegt nicht allein an unserer Preiskalkulation, sondern vorrangig daran, dass wir unsere Teile in großen Mengen einkaufen. Wenn Ihr Zweirad einmal ein Ersatzteil braucht, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie bekommen bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir normalerweise die Ersatzteile verfügbar. So z.B. für die Marken Sundiro und Eppella.

Wir haben klarerweise auch die Originalteile einer Vielzahl Rollerhersteller im Programm, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und trotzdem vom Preis her größtenteils um einiges billiger sind. Mit unseren Komponenten können Sie die Reparatur an Ihrem Roller selbst durchführen bzw. auch von einem Fachmann machen lassen. Höchstwahrscheinlich gibt es keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Auf unserer Internetseite existiert zahlreiches Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihre defekte Komponente auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Fehl- oder Falschlieferungen wegen fehlerhafter Bestellungen bereits im Vorhinein ausgeschlossen werden. Wichtig ist dabei, dass Ihre Bestellung nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Abmessungen mit dem defekten Bauteil übereinstimmt.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Motorrollers, besonders bei den Bremsen
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind kostengünstig, zuverlässig und betriebssicher
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit identischen Versandbedingungen nur einmal den Versand
  • Abhol- und Bringservice
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Ersatzteile und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Straßenbuggys, Fun-Fahrzeuge und Quads bei uns als Fachhändler. Warum wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für dieses Geschäftsfeld das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche hierzu unter allen Umständen benötigt wird. Als familiär geführtes Unternehmen betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern, wir leben unser Geschäft förmlich.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich darum den ausgewählten Fachhändler im Vorfeld genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Unsere Geschäftspraktiken sind für die Kundschaft hundertprozentig transparent! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Das was Sie dort beobachten, wird Sie definitiv überzeugen.

    Interessenten, denen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns schlau machen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online-Shop werden zum Beispiel mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % optimal im Rennen. Veranschaulichen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen gelegentlich denen zuweilen etwas misslingen kann. Wir wollen Sie daher bitten, uns unbedingt eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Die Zufriedenheit unserer Kunden bedeutet uns sehr viel. Vor über 50 Jahren begann unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen, während der Fahrzeughandel mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Inzwischen haben wir uns auf das "Must have" für Tuning, Zubehör und Einbauteile für die meist gefahrenen Motorroller festgelegt.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen motorisierten Zweirad oder der richtigen Komponente für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Seite fündig. In unserem Versandlager warten passende Produkte als Zubehör, Artikel und Teile für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Ihre Bestellung. Darunter sind z.B. Anbieter wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zu finden. Es sind circa 500.000 Produkte von unterschiedlichen unterschiedlicher Hersteller, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Programm haben. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und weitere Dinge im Sortiment.

    Ständige Kontrolle der Qualität ist unsere Leidenschaft. Anders gesagt, sämtliche Fahrzeuge, die den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals umfassend auf eventuelle Mängel oder Transportschäden überprüft, ehe wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf respektive einer Übergabekontrolle unterziehen. Bei dem gelieferten Motorroller wird nach der Lieferung zum Kunden am Ende neuerlich ein Funktionstest durchgeführt. Hierdurch ist eine problemlose Nutzung des Gefährts de facto garantiert.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein wirkungsvoller Schutz unserer Umwelt. Unsere motorisierten Zweiräder besitzen auf der einen Seite normalerweise einen effizienten Verbrennungsmotor. Die Transportverpackung, welche bei der Auslieferung Roller anfällt, nehmen wir ohne Frage wieder mit, um sie einer fachgemäßen Müllentsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zu einer sauberen Umwelt.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Motorroller anschaffen und sich gleichzeitig von Ihrem ausgedienten fahrbaren Untersatz trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren alten Motorroller ankaufen.

    Dann würden wir uns darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Möglichkeit bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Man sollte uns nicht mit den billigen Internetshops verwechseln, die heute kommen und morgen gehen. Die gut fundierte Basis für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass lediglich anhand fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Somit stehen Anpassung an neue Technologien und fortwährendes Lernen in unserem stetig expandierenden Unternehmen fortwährend an erster Stelle. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem vorzüglichen Service und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu bauen, die damals eine echte Weltsensation waren.Mr. Gu, der Besitzer der Firma, hatte den Betrieb mit seinen damaligen Möglichkeiten verhältnismäßig gut zum Laufen gebracht. Es gab überwiegend Probleme mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage respektive ein paar weiteren Details, welche hingegen mit unseren Fachkenntnissen und unserer Unterstützung, vergleichsweise rasch gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Produzenten, wie etwa PGO in Taiwan, sehr schnell die Fähigkeiten und das große Potential von Mister Gu, was den Effekt hatte, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO geliefert, welche sodann als PGO-Produkte angeboten wurden. Es erfolgte als Resultat eine entscheidende Steigerung der Produktion und des Vertriebs. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, der dann in die Teileherstellung mit aufgenommen wurde.

    Was den Fahrzeugbereich in China anbelangt, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe miterleben durften. Immer noch lassen wir unsere Motorroller und Einbauteile ausschließlich in ausgewählten Werken herstellen, bei denen wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen. Ganz gleich, welche Teile Sie für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen, bei uns werden Sie mit Sicherheit fündig.

    Adly

    Erstklassige Ingenieurskunst und vorbildhafte Qualität heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der breiten Masse Lieferanten von Fahrzeugen hervor. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen ins Leben gerufen.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht allein in der meisterhaften Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Ideen. Vollkommene Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Den beiden gelang es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns im Prinzip noch vollständig unbekannt waren, begann Adly mit der Planung und Produktion dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Von Anfang an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach statt der festgesetzten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Auch unsere Firma hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir jedoch gezwungen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, weil sich Taiwan infolge der allgemeinen Teuerung, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Zurückblickend zeigte sich, dass diese Idee ein sehr schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das Hauptgeschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich das Geschäftsmodell in der Zwischenzeit mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Auf unserer Suche nach erfolgreichen Herstellern in Asien stießen wir irgendwann in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Kompagnon Herr Galli, die aus Europa nach Asien gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als erstes Vorhaben entwickelten sie erfolgreich neben Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Nach gewissen Anfangsproblemen kam die Fabrikation Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Rollergeschäft jedoch heute zum Erliegen gekommen sein dürfte. Mit Quads, vor allem mit den leistungsfähigen ATVs, ist Aeon schließlich auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Aeon Quads unterschiedlicher Typen, doch auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von zahlreichen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge erworben und dann mit dem eigenen Level vermarktet. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben die Vermarktung des Vierradlers hingegen zwischenzeitlich eingestellt. Sofern Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren ATV, UTV oder Quad nach wie vor über uns bekommen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dabei wird eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem Hersteller aus China bezeichnet.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragene Firmenbezeichnung von Anfang an von uns benutzt.Partner der Tochterfirma, die in Nordchina ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Mister Wang. Eine schöne neue ungefähr 4000 m² große Fertigungshalle war zwar schon vorhanden, es mangelte jedoch an einem tragfähigen Plan. Das mussten wir zuvor auf jeden Fall entwerfen. Einige Monate haben wir damit verbracht, erstmal die Grundbedingungen für eine Fahrzeugfabrikation zu schaffen.

    Da wir faktisch bei Null beginnen mussten, benötigten wir als Erstes ein taugliches Rahmengestell für das Quad. Auch der vorgesehene 350 cm³ Motor war noch lange nicht einsatzfähig. Unter anderem arbeitete auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Wir waren kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war eigentlich ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Beteiligungskonto ein enormer Geldbetrag abgebucht worden war. Eine eingeleitete Überprüfung ergab, dass sich unser chinesischer Geschäftspartner vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Das war im Allgemeinen eine sehr nervenaufreibende und lange Story. Aber mit der Hilfestellung des Oberbürgermeisters und eines anderen aufrichtigen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück transferieren. Sämtliche Leute, welche unserer unangenehmen Situation Kenntnis erlangten, waren der Anschauung, dass wir unser Geld niemals wieder erhalten würden.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit gut 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Man findet die Stadt im Verwaltungsbezirk Guangdong in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Wenngleich sich die Preise durchschnittlich im unteren Segment bewegen, kommt hinsichtlich des längeren Transportweges einiges an Unkosten hinzu. Im Unterschied zu anderen Herstellern, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn demnach logischerweise etwas niedriger.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsführung sowie zu den leitenden Angestellten herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung konnte dabei jedoch nicht erreicht werden.

    Für den Fall, dass jemand Zubehörteile für ein Baotian-Zweirad benötigt, kann er diese rund um die Uhr bei uns ordern. Baotian stellt zwar immer noch motorisierte Zweiräder her. Nichtsdestotrotz haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Die primären Abnehmer für diese Art Zweiräder sind zurzeit zweifelsohne Afrika und Asien.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal aufgesucht und hierbei die Fertigung der Krafträder, Roller, UTVs und Quads gecheckt begutachtet. Als Fazit unserer Besuche entschieden wir uns dafür, aktuell mit dem Produzenten noch keine geschäftliche Zusammenarbeit anzustreben. Dazumal konnten unsere Anforderungen von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile jedoch deutlich besser aus. Die Qualität der Produkte ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Herstellern in Asien.

    Der Käufer fragt sich vor dem Kauf eines Fahrzeugs klarerweise, wie es mit einem umfassenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturservice beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie so einen Service anbieten - und zwar bundesweit.

    Jonway

    Jonway war zuerst ein reiner Hersteller von Personenkraftwagen für den asiatischen Markt. Seit 2003 produziert das Unternehmen indes auch Motorroller, Krafträder und Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten beachtliche Einheiten. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit etwa 30.000 Stück jährlich hauptsächlich in den asiatischen Markt. In der Hauptsache für den internationalen Absatzmarkt gedacht waren die Quads, Motorräder sowie Roller mit zirka 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Bei Jonway wurde neben unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex hergestellt. Die Produktionszahlen sind nach dem Einstellen des Rex-Marketings erwartungsgemäß bedeutend zurückgegangen. Es gibt aber auch sehr Erfolg versprechende Produkte, wie zum Beispiel die 4-rädrigen Elektromobile. Es ist geplant, diese Fahrzeuge in erster Linie auf dem asiatischen Absatzmarkt zu testen, bevor sie später auch in andere Länder exportiert werden.

    Wir lassen unsere Roller gegenwärtig seit circa zwölf Jahren bei Jonway herstellen. Dabei laufen die verschiedenen Produktionschargen immer unter unserer Überwachung. Dementsprechend statten regelmäßig wenigstens zwei Angehörige unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Hierdurch ist für uns die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge garantiert. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und vorzüglichen Ingenieuren. Durch diese innovativen Herstellungsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Ich handle jeweils nach dem Grundsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre im Angebot hatten und für die wir immer noch Ersatzbauteile führen. Jetzt existiert allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Kleinstmotorrad. Wir haben demnach den Vertrieb mit der Zeit einschlafen lassen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Fahrzeuge klarerweise auch zukünftig durch. Wie erwähnt, bei uns bekommen Sie alle Einbauelemente, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Laden erworben haben. Jincheng baut aber auch Krafträder, Motorroller, Straßenbuggys beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr mehr als eine Million Roller und Krafträder, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen ungefähr 13.000 Mitarbeitern produziert. Hiermit gehört das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern in China.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf eine spitzenmäßige Qualität und ein professionelles Management. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen ständig aufs Neue. Außer Motorrollern produziert die Firma auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und vieles mehr. Vorrangig auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Erstaunlicherweise ist trotz immenser Produktionszahlen über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Sie erhalten bei uns sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Mit seinen Fachkenntnissen schaffte er es, eine große und sehr Erfolg versprechende Motorradfabrikation auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege relativ gut überstanden.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern steckte am Anfang des 20. Jahrhunderts im Grunde noch in den Kinderschuhen. Zwischenzeitlich konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte inzwischen zahlreiche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören indes längst der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten gegenwärtig viele Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Man hatte etliche neue Innovationen als Patent angemeldet, die den Fahrkomfort modifizierten und hierbei enorm zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Wer es genau wissen erfahren: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 fertigte der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Krafträder als auch die Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in denselben Betrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserem Sortiment fertigen lassen. Hierüber hatten wir schon in unserer Rex-Story geschrieben. Bei uns erhalten Sie auf der Seite Motorroller.de weiterhin alle Einbaukomponenten für die modernen Kreidler-Roller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem entsprechenden Einbauelement helfen können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Ressort des Prophete-Konzerns, das seit mehr als 20 Jahren überaus effektiv motorisierte Zweiräder fertigte.

    Dieses Ressort fiel jetzt einer innovativen Maßnahme zum Opfer. Prophete hat offensichtlich vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die Zeit der Rationalisierung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmenszweig halt.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Rollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Motorroller her. Nahezu immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Inspektoren anwesend, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Ersatzkomponenten wurden nach der Schließung der Abteilung von uns aufgekauft. Das heißt, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Waren oder Dienstleistungen von uns bekommen. Es ist vorteilhaft, dass zahlreiche Modelle von Rex mit den unsrigen die gleiche Bauweise aufweisen. Sie können in Folge dessen unsere Sachkenntnis in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 1990er Jahren hergestellt. Hochinteressant für uns war hierbei der Faktor, dass sich die Firma gerade im Übergang von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation befand.

    Da einige kompetente Mitarbeiter im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Wandel ohne bemerkenswerte Probleme abschließen.

    Wir vermittelten unser Know-how logischerweise nicht lediglich aus purer Gefälligkeit. Unser Motivationsfaktor war gleichsam, dass durch den Aufbau einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die entsprechende Qualität haben würden.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach der Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, der bereits gut 90 Jahre alt ist, steht heute noch täglich im Betrieb und wird dort möglicherweise bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir jedoch immer noch auf Lager.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir vorwiegend die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport und Rodoshow vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Programm.

    Wodurch die PGO-Roller insbesondere brillieren, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Ein Pfeiler des Erfolgs ist hingegen auch die charakterliche Einstellung und die Denkweise der Taiwanesen, die man ohne zu übertreiben als zuverlässig und fleißig beschreiben kann.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Erlaubnis zum Verkauf ihrer Motorroller im Inland. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegesatz Rex RS Classic 50 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303463, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++